1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[NVRAM] Backup / Infos (für was brauche ich diesen... IMEI/GPS)

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von tommy0815, 20. März 2014.

  1. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    Hallo,
    ich möchte euch hiermit einladen Infos über den NVRAM zu sammeln.

    Ich werde dies dann nach und nach Ergänzen!

    1. Was ist der NVRAM und wieso sollte mich das überhaupt interessieren?
    Im NVRAM befinden sich wichtige Daten. Ohne diese Daten kann man das Handy nicht mehr wirklich benutzen!

    2. Was befindet sich im NVRAM?
    Im NVRAM befinden sich unter anderem:
    - IMEI (ohne diese kann nicht mehr telefoniert werden!)
    - GPS Daten (ohne diese Daten erfolgt kein Fix mehr)
    - Bluetooth Daten
    - WiFi Daten

    3. Wo befindet sich der NVRAM?
    Der NVRAM Ordner befindet sich unter /data/nvram

    4. Wie sichere ich meinen NVRAM?
    [0] Handy benötigt Shell root (zu überprüfen am grünen Kästchen unten links in Droid Tools)
    [1] Droid Tools öffnen
    [2] Wir drücken auf die Schaltfläche IMEI / NVRAM
    [3] Wir drücken auf die Schaltfläche Backup
    fertig

    Droid Tools legt nun das Backup des NVRAM's im Droid Tool ab im Ordner BackupNVRAM.
    In diesem Ordner befinden sich nun 2 Dateien. Eine *.bin und eine *.tar Datei.

    5. Wie spiele ich im Notfall (keine Imei, kein GPS) meinen NVRAM wieder ein?
    [0] Handy benötigt Shell root (zu überprüfen am grünen Kästchen unten links in Droid Tools)
    [1] Droid Tools öffnen
    [2] Wir drücken auf die Schaltfläche IMEI / NVRAM
    [3] Wir drücken auf die Schaltfläche Restore
    [3.1] wir wählen nun zuerst die *.bin Datei aus unserem Backup Ordner (BackupNVRAM) und anschließend direkt die *.tar Datei
    fertig

    ######################################################################

    Bei einigen Handys gibt es folgendes Szenario:
    Wir flashen eine neue Firmware und haben anschließend weder IMEI, noch GPS Empfang?
    Woran liegt das, ich habe doch gar nichts gewipt?

    Mir ist aufgefallen das bei neueren Android Versionen die Daten der IMEI und GPS ausschließlich im Ordner /data/nvram abgelegt sind.

    Wenn man nun eine neue Firmware flasht und hat den Haken bei "data" mit drin, dann werden die IMEI und GPS Daten überschrieben!!!
    Das heißt es ihr könnt weder mit dem Handy telefonieren noch bekommt ihr GPS Signal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2014
    controlDE, gutzi4u, G3mob und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    Hier mal einige Ordnerstrukturen:

    NVRAM Ordnerstruktur keine IMEI ; kein GPS:
    no_imei_no_gps.JPG
    NVRAM Ordner IMEI ok ; kein GPS: (Unterschiede zu oberen Datei wenn man IMEI einpflegt:)
    imei_ok_no_gps.JPG

    NVRAM Ordnerstruktur bei vollem Umfang (GPS & IMEI ok) zu oberen Version (ohne IMEI; ohne GPS) mit den entsprechenden Unterschieden:
    all_up.JPG Ordnerstruktur GPS_and_NVRAM_ok.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2014
    controlDE, lauterohre und avolk sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. haytapot
    Offline

    haytapot Member

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    110
    Danke:
    6
    Handy:
    n82
    ich habe xiaocai x9s und habe root Rechte aber das Kästchen ist blau in Droid Tools.

    shel root ist nicht root?
     
  4. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    nein.
    Ich habe das in meiner Methode 1 beschrieben.

    Du solltest aber wenn du schon system root hast, shell root ganz leicht erhalten indem du einfach nur auf den "root" knopf in Droid Tools drückst, dann sollte es temporär grün werden!
     
    haytapot sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. G3mob
    Offline

    G3mob Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    1,082
    Danke:
    421
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu G4S
    Jiayu G3ST
    Jiayu G3
    Zopo 500 libero
    Asus MemoPad 10
    Nacheinander oder gleichzeitig Restoren
     
  6. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Das geht NUR nacheinander, denn es kommen die entsprechenden Fenster, wenn du den Restore-Knopf drückst.

    Grüße
     
    G3mob sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    wie beim rooten......wenn man die boot.img auswählt kommt gleich das nächste Fenster wo man das recovery.img auswählen muss....ist beim nvram genauso.....man wählt das eine aus und direkt dann das andere....

    Edit:
    thor war schneller :grin:
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. G3mob
    Offline

    G3mob Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    1,082
    Danke:
    421
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu G4S
    Jiayu G3ST
    Jiayu G3
    Zopo 500 libero
    Asus MemoPad 10
    Danke Ihr BEIDEN,
    @tommy0815 Änderst Du das oben? Wird sonst nicht klar.
     
  9. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    Ich sehe eigentlich kein Grund das zu ändern....weil es ja gar nicht anders geht? Oder ich versteh grad nicht was du meinst.
     
  10. G3mob
    Offline

    G3mob Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    1,082
    Danke:
    421
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu G4S
    Jiayu G3ST
    Jiayu G3
    Zopo 500 libero
    Asus MemoPad 10
    Wenn man sich 3.1 ein paar mal durchliest wird es auch deutlich, aber die Meisten lesen doch nur die Hälfte, wenn überhaupt.
     
  11. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    na wie gesagt wenn man das macht, dann ist das eigentlich klar nur durch das Lesen kann es evtl missverständlich rüberkommen, aber man sieht es ja direkt.......(es geht ja gar nicht anders).....sonst müßte man das zweite Fenster ja bewusst schließen!
     
  12. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
     
  13. yelupic
    Offline

    yelupic likes 2 abuse shells

    Registriert seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    684
    Danke:
    534
    Handy:
    Nokia 'No Spy' 1209
    Hier mal ein klitzekleines Mosaiksteinchen dazu: Stichwort OTP (One Time Programmable)

    Quelle und weitere Details: Wikipedia (Click)

    Das bedeutet für mich:
    1. Viele unserer MTK-basierten Phones haben (meistens) KEINEN solchen OTP-Chip bzw. das Pendant als geschützten Bereich auf dem internen NAND - Deswegen fliegen uns die IMEIs beim Flashen davon. - Das per Auslieferung vorhandene *virtuelle* NVRAM ist eben nichts weiter als ein Verzeichnis mit den entsprechenden Dateien, die benutzt werden als würden sie in einem speziell geschützen Bereich abgelegt sein. - Werden diese aber gelöscht, sind sie weg und die Sicherung muss wieder eingespielt werden. - Ist keine da, Pech gehabt ...
      Der Vorteil für uns dabei ist, dass wir sowohl beliebige IMEIs vergeben können als auch den WIFI-MAC-Error beheben, da die Dateien offen im Filesystem liegen.

    2. Es gibt aber Phones, die einen solchen Mechanismus haben. Deswegen sind deren IMEIs (Seriennumern, W-LAN-/Bluetooth-MAC-Addressen etc.) selbstheilend, egal, was man anstellt. Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man mit entsprechenden Unlock-Codes/-Prozeduren und Hardware (Boxes/Dongles) diese Bereiche wieder öffnen und beschreiben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2014
    controlDE sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. gutzi4u
    Offline

    gutzi4u Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    169
    Danke:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew V3-E KitKat,
    Honor 6 -L04
    Motorola Atrix
    Eine Frage dazu: Die beiden Dateien beinhalten im Namen die 1.IMEI des Handys (iNewV3). Ist die zweite IMEI mitgesichert, oder muss ich noch einen Schritt unternehmen?
    Etwas irritierend finde ich auch, dass beim Backup keine Fertigmeldung kommt. Nur die Zeilen "Schreibe in Datei.... *.bin und *.tar"
    War mir etwas unsicher, ob das schon alles war.
     
  15. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    @gutzi4u
    viele Handys haben ja nur eine IMEI. Heißt du trägst dann beides mal die gleiche ein oder wenn du ein Backup hast, wird das alles so automatisch angefertigt.
    Und ja hat mich auch irritiert das keine Meldung kommt das es fertig ist, zumal das Backup meistens weniger als 5 Sekunden dauert.

    Du musst lediglich in den Ordner im Droid Tools schauen. Wenn die Dateien da sind, wars erfolgreich :)
     
    gutzi4u sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Es werden beide IMEI gesichert!Nur irgendwie muß die Date ja heißen - und da wird eben die erste IMEI als Name genommen.
    Davor steht dann ja noch der Name des Gerätes und dahinter Datum und Uhrzeit - damit ist der Name doch schon lang genug?!
     
  17. gutzi4u
    Offline

    gutzi4u Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2014
    Beiträge:
    169
    Danke:
    342
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew V3-E KitKat,
    Honor 6 -L04
    Motorola Atrix
    Am Namen wollte ich auch nichts ändern. Ich wollte nur sicher gehen, dass ich nichts vergessen habe.
    Danke euch beiden!
     
  18. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,339
    Danke:
    6,367
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @gutzi4u @N2k1 :
    Diese Sicherung von MTK Droidtool wird im allgemeinen überbewertet. In der Regel sind die IMEI's und auch die MAC's nicht flüchtig in Handy abgelegt, nämlich im nvram.bin "image". Selbst bei einem Formatieren und Flashen sollten diese erhalten bleiben, da dieser Bereich erst durch eine Bearbeitung des Scatterfiles "überflasht wird":)
    Wie das geht, habe ich ja im MTK Droidthema gezeigt.

    Sind diese mal nach einem Werksreset verloren ist i.d.R. die Sektion des "Transportmechanismus" SEC_RO zerstört. Dann helfen auch die MTK Droidsicherungen der IMEI's nicht weiter.

    @gutzi4u Deshalb entweder Read Back im FT (ohne Root) oder MTK DT Datensicherung (mit root). Dann hast Du den sowohl den "Mechanismus" als auch IMEI's im Kasten.

    Der "Transportmechanismus" schaut beim Booten ob /data/nvram leer ist und wenn ja legt er diesen neu an und transportiert dabei alle identifizierenden Adressen dort rein.

    Wer root hat kann das gern mal ausprobieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2014
    controlDE und gutzi4u sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Und da es mir schon mehr als einmal passiert ist, daß der nvram.bin-Bereich korrupt war, ist die Sicherung des Bereiches in meinen Augen nicht ganz unwichtig.










    h korrupt war
     
  20. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,339
    Danke:
    6,367
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    ... den musst Du dann aber reparieren, sonnst wiederholt sich das Dilemma nach einem Werksreset :hahaha:... Wir machen lieber via PM weiter....
     
    controlDE sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.