1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

PC stürzt dauernd ab ?!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von VitoCo, 19. Juni 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Deshalb habe ich ja "Typisches Wärmeproblem" gesagt.
    Vielleicht hat wirklich nur auf dem "richtigen" Bauteil ne Staubflocke gelegen, wissen kann man das nie.
    Wenn er jetzt wieder stabil läuft....Supi !
     
  2. VitoCo
    Offline

    VitoCo New Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    16
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia
    Da hab ich mich wohl leider zu früh gefreut. Der PC stürzte wieder ab diesmal als ich das Spiel gestartet hab. Und als ich dann den PC anmachen wollte so hat er ihn nur eine Sekunde gestartet und schon ging er wieder aus. Ich erhalte keine BlueScreens oder sonstiges, der PC geht einfach aus. Als ob jemand am Stromkabel zieht und alles geht down. So wie Schussi das gesagt hat mit den Kunden PC's.
    Ich hab nicht gerade die beste Ahnung was PC's betrifft, aber auch nicht die schlechteste.

    Eben hab ich mal den Kühler entfernt der beim Prozessor ist und hab dort alles sauber gemacht und geputzt. Leider hab ich keine Wärmeleitpaste, sonst hätte ich die aufgetragen. Habe aber auch noch nie zuvor welche aufgetragen gehabt. Das ist das erste mal wenn ich ehrlich sein soll das ich den Kühler mal richtig vom Staub entfernt hab und das ganze "Ding" erst mal hochgehoben hab. Habe den Prozessor mit einem sauberen Tuch geputzt. Also die restliche Creme die da drauf war. Jetzt riskiere ich aber Kopf und kragen, da ich keine Wärmeleitpaste aufgetragen hab und einfach so wieder das ganze drangeschlossen hab. Desweiteren hab ich die ganzen Stecker alle noch mal neu reingetan und fest gedrückt.

    Eben war ich ne halbe Stunde auf dem PC und nichts ist passiert, jetzt war ich ca. 15 min im Game und dort tut sich auch nichts. Muss aber auch dazu sagen das ich den PC 2 stunden auf dem Balkon mit den ausgebauten Teilen gelassen hab, da diese unter anderem der Kühler extrem heiß waren.

    Das ist der PC von meinem Bruder und der hat Windows XP Pro drauf.

    dxdiag hab ich nicht ausprobiert, weiß nicht was das ist und wie das funktioniert?

    Noch eine Frage vor ab: Ist es schlimm wenn man nen paar Tage ohne Wärmeleitpaste den Computer benutzt und z.b. drauf spielt oder er halt generell einfach an ist?
    Kann da was passieren? Weil jetzt geht er ja wie gesagt und ich hoffe mal dass das auch so bleibt, aber das Gefühl hab ich nicht. Was kostet so ne Wärmeleitpaste und wie trägt man die genau auf? Weiß da einer mehr bescheid, so was das angeht bin ich voll der noob! Das geb ich gerne zu :)

    Vielen Dank für eure Unterstützung
     
  3. SuperSpeMo
    Offline

    SuperSpeMo New Member

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    2,279
    Danke:
    0
    Handy:
    P168+ Touch kaputt
    (nicht mehr)ZTC ZT5310
    Sciphone i68+ (Auf Bahngleise gelegt)
    Pinphone 3GS (verkauft :( )
    T5388++ Dualsim Krücke (Defekt und Zerlegt)
    W72 Dual Sim WM6.5 QWERTY (Leicht defekt, bald Zerstört)
    Zukünftig: HTC Desire Z
    ohne wärmeileitpaste ist es klar,dass er abstürzt.Die Wärmeleitpaste sorgt dafür,dass ide wärme vom prozessor auch zum kühler kommt (und lufteinschlüsse vermiedene werden).Ohne ist es sinnlos.Fag mal in der Bekannschaft rum,ansonsten montag zum pc laden udn eine holen.
     
  4. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Ohne WLP ist keine gute Idee !
    Du solltest auf jeden Fall im BIOS die Shutdown Temperatur einstellen, und zwar am besten ein ganzes Stück unter die empfohlene Temperatur.
    Wie das geht sollte das Manual deines Mainboards dir sagen können.
    Keine Anwendungen die viel Leistung verlangen Starten, CPU Temp steigt sonst rasend.
    Am besten ohne WLP garnicht betreiben, Meine Meinung.
    Ganz ehrlich, den CPU Kühler absaugen oder ausblasen hätte erstmal gereicht.
    dxdiag führt eine Diagnose durch, Start - Auführen - dxdiag eintippen - Enter.
    Das Fenster zeigt dann ob irgendwo Konflikte bestehen.
    Systemsteuerung - Verwaltung - Ereignisanzeige könnte auch noch Info's bringen.
    Könnte auch ein Hardwarefehler sein, vom Netzteil bis zu nem Elko auf dem MB.
    Am besten fragst mal Kumpels die ein bischen fit in der Sache sind, oder gehst Montag zu nem PC-Spezi.
    Ferndiagnosen sind ne schwere Sache.
     
  5. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    hallole,

    einen pc ohne kühlung zu betreiben ist nicht gesund.
    aber ich glaube immer noch das es am netzteil liegt....

    würde der pc aufgrund von überhitzung streiken würde es
    1. piepsen (kleiner lautsprecher auf dem board)
    2. die prozessorleistung herunterfahren.
    3. würde ohne paste gearbeiet werden der prozessor einfach durchbrennen.

    die paste kostet paar euros....ist einfach, der fachhandel berät dich gerne oder tante "google"

    falls du die temperatur überprüfen möchtest empfehle ich "everest", gibts überall zum downloaden.

    was mir auch einfällt ist mein zweitrechner, der geht auch einfach aus (nicht netzteil da niegelnagelneu) beim spielen, bei mir liegt es allerdings an einer zu schwachen graphikkarte die keine wärme abführen kann und somit ausschaltet. ich muß den rechner immer vom net trennen, abkühlen lassen und dann kann ich starten.

    das ist aber eine andere geschichte.

    versuch mal dein netzteil zu reinigen, am besten ein anderes auszuleihen und probeweise einzubauen....wenn es danach geht, dann war es das.

    gruß

    EDIT:ps: dxdiag ist das diagnoseprogramm für directX, das führst du aus indem du es in der eingabeaufforderung ausführst ( start/ausführen/ dxdiag eintipen und return drücken)...aber das bringt dich eh nicht weiter, höchstens auf einen fehlerhaften treiber...und der schaltet das ding eh nicht ab, höchstens zeigt er nen "bluescreen"

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2010
  6. VitoCo
    Offline

    VitoCo New Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    16
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia
    Vielen Dank für eure Hilfen, konnte nicht eher antworten da mein PC wieder glaub ich tausend mal abgestürzt ist ( Aufm Destkop und auch während des Spiels )
    Ich denke es könnte wegen der Wärmeleitpaste sein, ich werde mir auf alle fälle morgen früh das besorgen und auftragen. Kann man soetwas im Saturn, Media Markt oder auch Conrad kaufen ? Oder gibts die nur in PC-Geschäften ?
    Was ich auch fragen wollte, in welchen Zeitabständen muss man das immer auftragen ? Gibts da ne bestimmte Zeit irgendwie? Habe mir auch mal ein Video auf YouTube angeschaut...

    [ame="http://www.youtube.com/watch?v=mFKiKpWRvKQ"]YouTube- [How To]: CPU einsetzen & Wärmeleitpaste auftragen[/ame]

    Ab der 55 Sek trägt derjenige die Wärmeleitpaste auf. Wollte euch Profi's fragen ist das so richtig? Meines erachtens ist das nicht gerade viel Paste die aufgetragen und verteilt wurde? Kann mich aber auch irren :)

    Danke noch mal an alle, werd euch auf dem laufenden halten.
     
  7. we3dm4n
    Offline

    we3dm4n Helfer in der Not

    Registriert seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    2,097
    Danke:
    0
    Handy:
    HTC HD2
    Sciphone i68+
    iTouch HD2
    Ciphone C6a
    Fly-Ing F006
    Pinphone 3GS
    Sciphone Dream G2+
    Xintai T200+ (verkauft)
    CECT V180
    Anycool D66+ (verkauft)
    Genau so wie er das macht ist das richtig. Wirklich nur soviel nehmen, dass die CPU am Ende komplett mit einer sehr dünnen Schicht (nach verstreichen) bedeckt ist.


    Ich bleibe immernoch bei meinem Verdacht mit dem Netzteil, denn das Säubern hat ja offensichtlich nur kurzzeitig was gebracht.

    Was werkelt da für eins drin? (Bitte Marke, angegebene Leistung & Leistung auf 12V Schienen angeben)
     
  8. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Die WLP solltest du bei allen dreien bekommen können.
    Eigentlich braucht man die nur zu erneuern wenn man den Kühler runter hatte.
     
  9. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    eher unwarscheinlich das es daran liegt. der pc piepst ja nicht, also ist es das definitiv nicht.
    jeder gut sortierte eletromarkt oder pc laden hat sowas, conrad, elv und andere versandhändler haben das in ihrem sortiment, media markt solltes du mal nachschauen

    überhaupt nicht.
    einmal drauf , bleibt sie drauf, außer du wechselst den kühler oder die cpu.
    in der regel bleibt es solange drauf wie die lebensdauer des pc, sollten wiedrige umstände eintreten wie zb überhitzung wegen staub und fusseln und du meist um die 80-100 grad werkelst geht natürlich die paste hops.
    nicht immer der fall weil es gibt verschiedene pasten, zb. aus silikon...die wird hart durch überhitzung und dementsprechend hart und nicht mehr wärmeleitfähig...
    ...aber das ist eine andere geschichte, hat mit deinem fall nichts zu tun.

    ja, das ist richtig.
    zuwenig ist nicht gut, zuviel ist nicht gut weil sie auf komponente tropfen kann und somit einen kurzschluß verursachen kann...nützt auch nix.
    also sparsam umgehen.

    @we3dm4n der meinung bin ich auch von anfang an.
    ich würde mal ein anderes netzteil testen anstatt unnötigerweise mich auf die cpu konzentrieren. solange da keine überhitzung mit lautsprecherpiepsen ist, ist es deffinitiv nicht das teil.

    wenn überhaupt überhitzung dann schon eher die graphikkarte: die reinigen, evtl mal eine andere einbauen.
    ansonsten das mit dem netzteil ausprobieren, einfach vom anderen pc einbauen...sind ja nur 3-4 schrauben zu lösen.

    gruß
     
  10. SuperSpeMo
    Offline

    SuperSpeMo New Member

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    2,279
    Danke:
    0
    Handy:
    P168+ Touch kaputt
    (nicht mehr)ZTC ZT5310
    Sciphone i68+ (Auf Bahngleise gelegt)
    Pinphone 3GS (verkauft :( )
    T5388++ Dualsim Krücke (Defekt und Zerlegt)
    W72 Dual Sim WM6.5 QWERTY (Leicht defekt, bald Zerstört)
    Zukünftig: HTC Desire Z
    Also man kann sich nicht immer darauf verlase ndass bei überhitzung ein piepsen kommt,wobei dass auch wieder vom Board abhängt.Ich weiss nicht ob AMD mittlerweile das runtertakten bei unzureichender Kühlung eingebaut hat(Es gab ne Zeitlang gar kein Schutz(!),dann mit direktabschaltung).Aber sobald der Kühler runter war neue Paste drauf.
    Und Netzteil prüfen.Das Netzteil ist bei mir immer das Erste Bauteil gewesen das kaputtging.
     
  11. moep
    Offline

    moep Trabifahrer

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    39
    Danke:
    0
    Handy:
    LG KS 360, I9 3GS und viele weitere die in einem karton rumgammeln weil sie nicht mehr benutzt werden^^
    ich weiß nur dass es bei intel prozessoren früher zumindest zu sofortigem abschalten geführt hat. das piepsen ahbe ich merkwürdiger weise vorher nie gehört, bevor sich meine pc's ausschalteten
     
  12. SuperSpeMo
    Offline

    SuperSpeMo New Member

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    2,279
    Danke:
    0
    Handy:
    P168+ Touch kaputt
    (nicht mehr)ZTC ZT5310
    Sciphone i68+ (Auf Bahngleise gelegt)
    Pinphone 3GS (verkauft :( )
    T5388++ Dualsim Krücke (Defekt und Zerlegt)
    W72 Dual Sim WM6.5 QWERTY (Leicht defekt, bald Zerstört)
    Zukünftig: HTC Desire Z
    Intel hat mit em PEntium 4 das Thermal Throttling eingeführt.Zu der Zeit waren die Sockel A Prozessoren noch aktiv glaube ich,da gab es im seltenen Fällen eine Thermodiode auf dem Motherboard(!), die dann vor Überhitzung schützen sollte.Diese Boards gab es so gut wie nicht zu kaufen. Kühler ab bedeutete dann für den AMD den Tod.
     
  13. we3dm4n
    Offline

    we3dm4n Helfer in der Not

    Registriert seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    2,097
    Danke:
    0
    Handy:
    HTC HD2
    Sciphone i68+
    iTouch HD2
    Ciphone C6a
    Fly-Ing F006
    Pinphone 3GS
    Sciphone Dream G2+
    Xintai T200+ (verkauft)
    CECT V180
    Anycool D66+ (verkauft)
    Das gehört bei AMD schon lange der Vergangenheit an ;)

    Netzteil wird bei dir wohl immer zuerst kaputtgegangen sein, weil du immer was "falsches" gekauft hast?^^
     
  14. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Und der ganze Kabelsalat !

    VitoCo, such dir jemanden vor Ort, am besten jemanden den man dir empfiehlt.
    Es kommen so viele Sachen in Frage, da bringt das rumspekulieren echt nichts, evtl. machst du mehr kaputt als heil.
     
  15. VitoCo
    Offline

    VitoCo New Member

    Registriert seit:
    28. September 2009
    Beiträge:
    16
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia
    Morgen werde ich dann die Wärmeleitpaste kaufen und sie auftragen. Aber ist es eigentlich egal welches Netzteil ich in den Computer einbaue bzw. austausche oder muss ich da auf irgendwas achten ?
    Ich war eben im Bios System, nur leider blick ich da überhaupt nicht durch was ich da einstellen soll, zumal das ganze auch auf Englisch ist...
     
  16. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    awa...
    3-4 schrauben hinten und dann boardkabel, graka evtl. und festplatte.
    das original kann man eingebaut lassen und das testnetzteil danebenstellen

    ist ja nur nen test, und wie duffy schreibt ist der rest sowieso alles spekulationen

    fakt ist eins: der rechner geht einfach aus, also ne stromgeschichte...aber wo...das ist das große rätzelraten. andere symtome hat der TE nicht erwähnt.

    gruß

    EDIT: netzteil ist im prinzip egal, genug saft muß das ding haben, 400watt reichen aus zum testen...350W sollten auch reichen.
    vom bios würd ich die finger lassen wenn man keine ahnung hat!
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2010
  17. SuperSpeMo
    Offline

    SuperSpeMo New Member

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    2,279
    Danke:
    0
    Handy:
    P168+ Touch kaputt
    (nicht mehr)ZTC ZT5310
    Sciphone i68+ (Auf Bahngleise gelegt)
    Pinphone 3GS (verkauft :( )
    T5388++ Dualsim Krücke (Defekt und Zerlegt)
    W72 Dual Sim WM6.5 QWERTY (Leicht defekt, bald Zerstört)
    Zukünftig: HTC Desire Z
    Nö das falsche nicht-aber das Netzteil ist meistens das erste teil das kaputtgeht hab ich mal gelesen,warum auch immer(höhere beanspruchung oder sowas)
     
  18. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    ganz einfach spemo: dat ding ist ständig an...und bauteile billig produziert....besonders die kondensatoren die nicht auf sehr hohe temperaturen ausgelegt sind (überhitzung durch staub, andere einflüsse)

    gruß

    ps : ständig an bedeutet auch wenn ausgeschaltet keine netztrennung erfolgt, ist halt ein traffo und kein konstanter oder stromtrenner
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2010
  19. SuperSpeMo
    Offline

    SuperSpeMo New Member

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    2,279
    Danke:
    0
    Handy:
    P168+ Touch kaputt
    (nicht mehr)ZTC ZT5310
    Sciphone i68+ (Auf Bahngleise gelegt)
    Pinphone 3GS (verkauft :( )
    T5388++ Dualsim Krücke (Defekt und Zerlegt)
    W72 Dual Sim WM6.5 QWERTY (Leicht defekt, bald Zerstört)
    Zukünftig: HTC Desire Z
    Genau das meinte ich ja.

    und bitte schaue mal in das Chatboxarchiv hinein,was ich davon halte, wenn man Witze über meinen Namen macht.So schwer ist es nicht. :punish2:

    EDIT:Ich habe das nicht böse gemeint,nur nervt es mich,da ich den Namen schon zugunsten der Leseschwachen habe ändern lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2010
  20. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    sry...
    hab name geändert...
    ist halt zum verwechseln, besonders wenn man nen langen text schreibt und sich synonyme einschleichen...
    vieleicht würde ich nen anderen namen wählen?

    egal

    auf jedenfall hast du geschrieben "höhere beanspruchung oder sowas"...das stimmt nicht so ganz.
    traffos werden höher belastet, aber das ist nicht der grund warum sie deffekt werden.
    das liegt an den billigen kondensatoren und den temperaturen die dort herschen.
    der staub setzt den lüfter mit der zeit zu und auch zwischen den komponenten....

    würden LOW ESR elkos genommen wäre vieles einfacher bei den vielen geräten, das ist auch viel bekannter fehler bei LCD monitore.

    gruß
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.