1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Phone mit 2 bildschirmen wie Yotaphone?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von tokionick, 16. Januar 2015.

  1. tokionick
    Offline

    tokionick Member

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    39
    Danke:
    2
    Handy:
    Zopo ZP700
    Hallo zusammen,
    gibt es eigtl schon ein chinaphone mit einem zweiten "digital-ink"- screen auf der rückseite wie das russische yotaphone?
     
  2. SnowyNight
    Offline

    SnowyNight Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    438
    Danke:
    807
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    LeEco Le Max 2
    Nein :3 nicht das ich wüsste
     
  3. digidu
    Offline

    digidu Ohne 20 Bänder zum Erfolg ^^

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    745
    Danke:
    2,390
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung S3, Xiaomi Redmi2 + Lumia 535, Mi4i,
    LG G2, Apple iPad, iPad-Air etc. pp :)
    Er fragt vermutlich, weil das Yota-Phone ziemlich Teuer ist :grin: :p
     
  4. tokionick
    Offline

    tokionick Member

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    39
    Danke:
    2
    Handy:
    Zopo ZP700
    nö, ist doch nur ne frage der zeit, bis die chinesen auf den zug aufspringen, oder? wettbewerb belebt den markt ;)
     
  5. SnowyNight
    Offline

    SnowyNight Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    438
    Danke:
    807
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    LeEco Le Max 2
    naja was die chinesen da machen wird darauf ankommen wie beliebt das yotaphoen sein wird und ich glaube mit dem preis an keinen großen erfolg ^^
     
  6. tokionick
    Offline

    tokionick Member

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    39
    Danke:
    2
    Handy:
    Zopo ZP700
    schon das yotaphone 1 hatte diesen 2.bildschirm und das gibts schon für 399€ also der preis ist nicht so hoch.

    naja die hardware ist nicht so komplex..ich halte das konzept darüber hinaus aber für revolutionär, ebook reader und phone in einem gerät quaso.. und da die hardware eben nicht so komplex ist, lässt sich das ganze auch günstig verwirklichen.
    was die kunden angeht, so glaube ich auch dass sich das schnell verbreiten wird..kommen bestimmt noch mehr auch große anbieter mit was ähnlichem.
     
  7. digidu
    Offline

    digidu Ohne 20 Bänder zum Erfolg ^^

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    745
    Danke:
    2,390
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung S3, Xiaomi Redmi2 + Lumia 535, Mi4i,
    LG G2, Apple iPad, iPad-Air etc. pp :)
    Meinst Du das da was ähnlich qualitatives geben wird, ausgenommen mal den Klon-Müll ^^ ?

    Desweiteren darf man nicht vergessen, dass so eine Entwicklung für ein Unternehmen auch net grade billig ist und es soll ja auch günstiger dann sein ... Halte das von den Chinesen nicht Machbar !!
     
  8. Jack I
    Offline

    Jack I New Member

    Registriert seit:
    25. März 2014
    Beiträge:
    23
    Danke:
    23
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Kingzone N3
    Glaube nicht das sich die Idee vom Yotaphone durchsetzen wird. Eher eine kleine Nische die für Hersteller in China nicht lukrativ sein dürfte. Ist aber nur meine Meinung.

    Gruß Jack
     
    digidu sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. tokionick
    Offline

    tokionick Member

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    39
    Danke:
    2
    Handy:
    Zopo ZP700
    naja die entwicklung wurde ja nicht von yotaphone gemacht, digital ink gibts schon paar jährchen.. braucht wenig strom und gibts sicherlich in fertigen platinen. halte den technischen aufwand für sehr gering und billig zu machen..

    mal sehen wie das yotaphone einschlägt, kann mir aber sehr gut vorstellen dass auch andere, auch große produzenten aufspringen.. in bezug auf displays findet ja zu zeit sowieso ne entwicklung statt, siehe "curved"-displays etc..
     
  10. KloNom
    Offline

    KloNom Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2014
    Beiträge:
    381
    Danke:
    842
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 3 Pro
    Eine Alternative wären möglicherweise e-Ink Cases, wie z.B. von Oaxis. Sind wohl schon für diverse Handys verfügbar, allerdings auch kein super Schnäppchen. Hatte so ein Case auch noch niemals in der Hand, weiß nicht wie sehr die auftragen.
     
    tokionick sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,017
    Danke:
    8,399
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
  12. tokionick
    Offline

    tokionick Member

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    39
    Danke:
    2
    Handy:
    Zopo ZP700
    danke für die antworten, e-ink cases und e-ink phones waren mir nicht bekannt, unterstützen aber meine these, dass die kopplung von phone und e-ink display eine aktuelle entwicklung darstellt..
     
  13. tokionick
    Offline

    tokionick Member

    Registriert seit:
    17. März 2014
    Beiträge:
    39
    Danke:
    2
    Handy:
    Zopo ZP700
    vielleicht sollte ich das den chinaphones herstellern mal vorschlagen, so als kundenwunsch..bei anderen produkten (ezigaretten) geht das..
     
  14. rWx
    Offline

    rWx Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    3,726
    Danke:
    1,943
    Handy:
    Xiaomi Max 3/64
    Huawei Mate 7
    Huawei Mate S
    Xiaomi Redmi Note
    Z.B. das Alcatel Hero gibts schon seit 2013 mit E-Ink Cover :)