1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Problem mit CrazyMobile24.com

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von techblaster, 5. Mai 2010.

  1. techblaster
    Offline

    techblaster New Member

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    X6
    Hallo und einen schönen guten Abend,

    ich bin neu hier und bin schon seit einiger Zeit (ungefähr einen Monat) bei Euch als fleißiger Leser unterwegs.
    Bitte seht mir nach, wenn der Text etwas länger ausfällt, aber der Sachverhalt sollte schon möglichst detailliert dargestellt werden wie ich finde.
    Nun, es geht um den Internetshop "CrazyMobile24.com".
    Ich habe dort am 30.04. ein Sunno U6 bestellt. Da ich im Vorfeld davon ausging, daß die Bezahlung mit Paypal auch relativ abgesichert ist ging ich den Deal ein. Soweit so gut, allerdings tauchte nach Abschluß der Bestellung nur ein Deutsches Bankkonto auf. Kein Paypal.
    Gut, dachte ich mir, dann halt per Überweisung...nun fiel mir auf, daß der Bankname (ich hab ihn jetzt leider nicht auswendig mehr im Kopf, ein anderer war als die zugehörige Bankleitzahl. Weil aber die dabei stehende IBAN Nummer auf die gleiche Bankleitzahl lautete ging ich jetzt zunächst davon aus, daß nur der Bankname wohl falsch war.
    Die Überweisung ging von meinem Postbank Konto auf deren Postbank Konto also mit sofortiger Gutschrift. Jetzt kommt erstmal das kuriose...in meinem Kundenkonto steht bei der Bestellung noch immer (Stand Heute) "Warten auf Überweisung".
    Ich habe seither 3 Anfragen gesendet, 2 direkt über das Kontaktformular und eine auf Englisch per Email.
    Eine Antwort erhielt ich bisher nicht. Das war auf die letzten Tage verteilt.
    Heute habe ich den Versuch unternommen in China direkt anzurufen unter der Telefonnummer die da im Impressum drinsteht. Mit Englisch ging da jedoch gar nix und so hatte ich zwar jemanden am Telefon, konnte mich allerdings mit ihm nicht verständigen.
    Wie soll ich mich denn nun verhalten?? Ist es normal, daß der Status "Warten auf Überweisung" so lange dort steht?
    Hat vielleicht jemand von Euch dort in der letzten Zeit eingekauft und auch per Banküberweisung bezahlt? Wenn ja unter welcher Bankleitzahl?

    Ich bin für jeden Rat und jede Info sehr dankbar, ich hab nämlich immer mehr das Gefühl Opfer einer Betrugsmasche geworden zu sein. Die Anzeichen sind jedenfalls erstmal dazu gegeben.

    Gruß, Yann
     
  2. MJD
    Offline

    MJD Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    743
    Danke:
    2
    Handy:
    History:
    I9+++
    3 GS
    Pinphone 3GS
    T5353+
    T5388
    E88+
    JC-E2

    Aktuell:
    C6a
    HTC Touch Diamond 2 Original
    zu dem shop kann ich dir nichts sagen, hab ich noch nichts von gehört, aber wenn du seit nem monat oder mehr hier mitliest, frage ich mich auch, warum du ausgerechnet bei solch einem völlig unbekannten shop bestellen musstest?
     
  3. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,380
    Danke:
    1,282
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    So unbekannt ist der gar nicht. Die Suche hier sollte schon was dazu finden ;).
     
  4. asskicker
    Offline

    asskicker D00d

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Danke:
    12
    Handy:
    K8000+
    Nach einem Monat des Mitlesens erstens bei einem Shop zu bestellen, der in denkbar schlechtem Licht dasteht (Stichwort Suchfunktion) und zweitens das auch noch, wo es hier extra eine Liste der vertrauenswürdigen Shops gibt, ist in der Tat nicht so leicht nachzuvollziehen, und dann auch noch per Überweisung zu zahlen - naja. Kategorie "Lehrgeld" würde ich sagen.

    Aber einen Hoffnungsschimmer mag es geben: da du auf ein deutsches Bankkonto überwiesen hast, könntest du nach angemessener Frist bei der Polizei Anzeige erstatten, und die Chancen bei Betrug entweder Geld zurückzubekommen oder wenigstens einen der Drahtzieher bzw. Helfershelfer dranzukriegen stehen da m.E. gar nicht mal so schlecht. Auf jeden Fall besser als wenn du auf ein Konto im Ausland überwiesen hättest.

    Ach ja: vielleicht ist das Geld auch tatsächlich nicht angekommen, kann auch in Zeiten der modernen Technik mal vorkommen, und dass seit Einführung der PSD per 31.10.2009 seitens der Banken nicht mehr die Verpflichtung besteht, den Kontoinhaber mit dem Empfängernamen einer Zahlung abzugleichen macht die Wahrscheinlichkeit einer Falschüberweisung nicht gerade geringer. In solchen Fällen hilft ein Nachforschungsauftrag bei deiner Bank.
     
  5. techblaster
    Offline

    techblaster New Member

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    X6
    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die bisherigen Antworten.

    In der Tat ist es etwas dämlich von mir dort bestellt zu haben, ich habe jedoch im Vorfeld nach dem Shop auch gegoogelt und versucht so evtl. Negativberichte auch aus anderen Community`s in Erfahrung zu bringen. Naja der Preis war halt irgendwie überzeugend...
    Ihr habt Recht, im Grunde ist es "Lehrgeld". Ich hoffe jedoch, daß sich diese Angelegenheit vielleicht doch noch zum Guten wenden wird.
    Gestern Abend hatte ich bei meiner Bank noch angerufen und die meinten auch, daß wie bereits erwähnt, nicht mehr zwingend der Empfängername bei Überweisungen abgeglichen wird. Im Zweifel müßte ich einen Nachforschungsauftrag stellen, der jedoch auch mit Kosten verbunden ist. Sollte das Geld ordnungsgemäß verbucht worden sein, wären dann 10,50 € fällig.
    Andererseits komme ich da sicherlich kaum drumherum, im Falle einer Strafanzeige, da dies dann sicherlich als Beweismittel auch erforderlich wäre.
    Finde es ja einfach nur kurios, daß man im Emailkontakt da keine Menschenseele erreicht, aber wie schon gesagt muß ja eigtl. ein deutscher Mittelsmann da sein, der auch das Deutsche Konto hier leitet.
    Im Nachhinein ärgert es mich doch sehr, daß ich mich nicht mehr in Richtung Shopempfehlung hier belesen hatte. War mehr auf der Suche nach Infos zu den Handymodellen direkt.
    Na mal sehen, ich halt Euch hier auf dem Laufenden.

    Gruß Yann
     
  6. techblaster
    Offline

    techblaster New Member

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    X6
    Guten Abend!

    Genau heute vor einer Woche hatte ich nunmehr mein heiß begehrtes Sunno U6 bestellt.
    Bisher blieben sämtliche Kontaktversuche erfolglos. Die Faxnummer scheint mitunter auch nicht (mehr) zu funktionieren.
    Ich hab langsam den Eindruck das da der ganze Shop verwaist ist. Auffällig ist auch, daß der Newsletter im Dezember und Januar geschrieben wurde, ab da nix mehr.
    Ich habe nun bei meiner Postbank einen Rückholauftrag gestellt. Mit ganz viel Glück holen die mir das Geld zurück. Ist alles ohne Gewähr sagte mir die Dame am Telefon und kostet mich zusätzlich 20 €. Bei 140€ Schaden sind jedoch 20€ Einsatz fast schon wie Lotto spielen, kann sich auf jeden Fall noch Lohnen und ich komme mit einem blauen Auge davon...wären dann "nur" 20 € innen Sand gesetzt im besten Fall.
    Sollte das nicht klappen und ich bekomme so mein Geld nicht zurück, bleibt mir immer noch der Rechtsweg über Polizei & Co. und den werde ich dann auch ganz sicher gehen, ganz egal was dabei am Ende für mich noch rausspringt.
    Oder sollte ich da shon eher aktiv werden, also parallel dazu Anzeige erstatten? Was meint Ihr?

    Gruß, techblaster
     
  7. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,380
    Danke:
    1,282
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Gegen was denn? Im Impressum steht eine chinesische Anschrift. Die Domän wird mit Whoisguard geschützt. Das ist und bleibt eine Abzockerseite...
     
  8. asskicker
    Offline

    asskicker D00d

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    209
    Danke:
    12
    Handy:
    K8000+
    Deutsches Bankkonto = mit amtlichen Lichtbildausweis legitimierter Kontoinhaber (bei Privatpersonen) bzw. gleichbedeutende Legitimation bei juristischen Personen. Damit ist definitiv bei der Polizei was zu werden, sofern eine Straftat vorliegt. Mit viel Pech bzw. entsprechender krimineller Energie stellt sich dabei heraus, dass die Legitimationspapiere gefälscht sind, doch dann wird wenigstens sichergestellt werden, dass _diese_ Legitimationspapiere und _dieser_ Kontoinhabername bei keinem anderen deutschen Kreditinstitut benutzt werden kann.

    Eine Anzeige (entweder gegen unbekannt, aber zumindest gegen den Kontoinhaber, den du in deiner Überweisung angegeben hast) würde ich nach einer Woche jedoch noch nicht stellen. Vielleicht nach zwei, und dazu dann gut dokumentierte Kontaktversuche mitbringen (Emails, erfolglose Faxprotokolle) sowie den erfolgreichen Nachweis des Nachforschungsauftrags bei deiner Bank.

    Dass die Postbank das Geld zurückholen kann halte ich für _äußerst_ unwahrscheinlich, falls es ordnungsgemäß verbucht sein sollte; Rückrufe sind z.B. zwischen Kreditinstituten nur möglich, wenn das Geld auf dem Zielkonto noch nicht eingegangen ist, und da es mittlerweile EU-Richtlinien gibt die ein hohes Tempo bei Überweisungen vorschreiben ist ein Rückruf in der Praxis nur dann _vielleicht_ von Erfolg gekrönt, wenn der Rückruf bei der Empfängerbank innerhalb weniger Stunden nach Ausführung der Überweisung bei dem Kreditinstitut des Auftraggebers eingeht. Ne Woche ist da definitiv zu lang. Falls deine Bank die Kohle zurückholen kann frage ich mich ernsthaft aufgrund welcher rechtlichen Grundlage sie das rechtfertigen kann... stell dir das mal vor: du bekommst von irgendjemanden ne Überweisungsgutschrift und nach ner Woche holt sich die Bank das Geld einfach zurück. Das geht schonmal gar nicht, erst Recht nicht ohne vorausgehende Strafanzeige gegen dich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Mai 2010
  9. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,380
    Danke:
    1,282
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Naja, wir können ja nur spekulieren. Aber mich würde nicht wundern wenn dort Jemand gegen eine kleine Provision behilflich ist. Also nur das Geld nach Abzug dieser weiterreicht und sonst nichts damit zu tun hat... .

    Ich hoffe das Jeder Erfolg hat und sein Geld wiederbekommt und beim nächsten Kauf vorher recherchiert was es mit dem Shop so auf sich hat.
     
  10. gobotte
    Offline

    gobotte Member

    Registriert seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    37
    Danke:
    15
    Handy:
    cect
    Finger weg von dem Shop nur schlechter erfahrungen gemacht. Und das ganze nicht nur einmal.
     
  11. techblaster
    Offline

    techblaster New Member

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    X6
    In welche Richtung denn?? Warst Du persönlich betroffen?

    Gruß, Yann
     
  12. techblaster
    Offline

    techblaster New Member

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    X6
    Sooo, nachdem ich von meiner Bank die Rückmeldung bekam, daß die Buchung NICHT zurückgeholt werden kann (habe selber auch nicht damit gerechnet), war ich gestern bei der Polizei und habe Strafanzeige gegen
    diesen Verein gestellt.
    Mein Geld müßte ich mit einem Anwalt über ein Zivilverfahren einklagen, wobei die Wahrscheinlichkeit auf Erfolg mit ausländischem Sitz natürlich verschwindend gering ist.
    Ich hoffe sehr, daß ich zumindest erreichen kann, daß die Webseite dadurch geschlossen wird um so andere User vor einer Abzocke zu bewahren.
    Ansonsten war das dann wohl "Lehrgeld". Möchte alle nochmals eindringlich warnen vor "Crazymobile24.com". Kauft da nix, Ihr werdet niemals Ware bekommen, außer daß Euer Geld weg ist.

    Gruß, techblaster
     
  13. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,380
    Danke:
    1,282
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Danke für die Information. Ich hoffe trotzdem das was Positives für Dich dabei rauskommt.
     
  14. techblaster
    Offline

    techblaster New Member

    Registriert seit:
    5. April 2010
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    X6
    Wie es scheint ist wohl Bewegung in die Sache gekommen. Die Seite gibt es nicht mehr, es scheint fast so als wäre deren Inhalt gelöscht worden?!

    Damit dürfte wohl klar sein, daß die definitiv Dreck am Stecken hatten. Wenigstens ein kleiner Erfolg :thumb_up:

    *Beeeeeeeeeeeeeeeeepppppp*, rate mal warum... :whistle:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juni 2010