1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Probleme beim Rooten des Elephone P10 (MDK6582, Android 4.4.2)

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von luka, 8. September 2014.

  1. luka
    Offline

    luka New Member

    Registriert seit:
    10. August 2014
    Beiträge:
    13
    Danke:
    1
    Handy:
    Sony Xperia V
    Hallo,

    habe zunächst versucht mit den One-Click Tools "Genius" und "vroot" (jeweils aktuellste Version) mein Phone zu rooten, jedoch ohne jeglichen nennenswerten Erfolg. Immerhin meldete mit vroot, was übrigens automatisch eine gleichnamige App in chinesischer Sprache auf mein Handy installierte, ein gerootetes Gerät zurück, aber mit dem App "root checker" ließ sich dies leider nicht bestätigen. Auch genius meldete mir nach mehreren Rootversuchen zurück, dass das Rooten mislang.

    Daneben bemühte ich mich, mittels der Tools "MTK Droid Root ..." und "Flash Tools" mein Handy zu rooten, kam aber leider nur bis zur Erstellung der beiden Image Dateien "ROM_boot.img" (1024 kb, Scatter 2980000, Size: 1000000) und "ROM_recovery.img. Als ich diese von Flashtoll erstellte "ROM-boot_img" einlud, nachdem ich zuvor auf den Button "Recovery and Boot" klickte, kam die folgende Fehlermeldung:
    --->>> Connect to device <<<---
    --- FEHLER :No write Out File
    --- FEHLER :No Split Boot Image
    --- Aufgabe ist abgeschlossen ---

    N2K1 schrieb mir daraufhin zurück, dass ich wohl den falschen Knopf erwischt habe: "Wenn Du nicht nur das Boot-Image ausgelesen hast, kann das DT das nicht (so) aufspalten. "Datei ROM_ von Flashtool..." wäre hier richtig (Handy muß angeschlossen sein, sonst fragt das Tool nach der passenden Datei)".
    Ich verstehe nicht, was ich da falsch gemacht habe. Vielleicht kann mir jemand den Fehler erklären. Und vielleicht weiß jemand, weswegen nach dem nur vermeintlich erfolgreichem Rooten mit vroot das Kästchen links unten in den MDK Tools nun nicht mehr blau, sondern gelb ist. Der Text daneben lautet: "Elephone P10 das su binary wurde auf dem phone gefunden! Über den Root Knopf". Was hat dies nun zu bedeuten?

    Bitte dringend um Eure Hilfe.
    Viele Grüße,
    luka
     
  2. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    OK, Du hast eine Komplett-Sicherung angelegt - damit beschäftigen wir uns später.
    Du hast ja auch ein Scatter-File?!
    Wenn Du ein P10 hast, dann flashe einfach dieses recovery auf das Gerät - ist es ein P10C, dann ist es dieses Recovery
    Wenn Du das recovery drauf hast, kannst Du entweder SuperSu oder SuperUser im Recovery installieren.
    Wenn Du das erledigt hast, installierst Du gleich noch Chainfires adbd-insecure.
    Mit diesem Programm kannst Du festlegen, ob man per ADB direkt Root-Rechte haben soll (wichtig für die MTK DT) oder eben nicht (wichtig für die Sicherheit)

    Damit solltest Du erst mal soweit versorgt sein.

    Wenn Du weitergehende Fragen hast, ich habe ein P8 und ein P10C hier - da kann ich Dir sicherlich weiterhelfen.
     
  3. luka
    Offline

    luka New Member

    Registriert seit:
    10. August 2014
    Beiträge:
    13
    Danke:
    1
    Handy:
    Sony Xperia V
    Hallo N2k1, danke für die Links, aber sorry ich kann mit "Flashen der Reocovery" ohne Anleitung leider wenig anfangen. Tut mir leid, habe mich zuvor nie mit Rooten und Flashen je beschäftigt, somit weiß ich kaum, was die Tools überhaupt erzeugen. Deswegen kann ich nur wirklick mit einer "Schritt-zu-Schritt Anleitung" wie hier an anderer Stelle im Forum beschrieben überhaupt arbeiten. Und scheinbar habe ich mit der "Komplett-Sicherung" einen Fehler gemacht. Diesen Fehler konnte ich mittlerweile beheben (diese beiden Dateien waren dem Flashen 16MB groß, danach um 6 MB!!!). Die Recovery Image Datei von Dir ist gerade einmal 6 MB groß. Die "Scatter.txt"-Datei aus Deinem File ist übrigen mit meiner Scatter.txt Datei identisch (Buchstaben bei Size und Start etc. sind in meiner Datei großgeschrieben). Soll ich nun die im Unterordner "Recovery" des Verzeichnisses MDK Tools liegende Datei "Elephone-P10_140725__recovery_140911-000529.img" mit Deiner recovery.img einfach austauschen? Ich vermute, dies wäre nicht der richtige Weg oder?
     
  4. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Wen Du inzwischen ein mit dem MTK DT erstelltes Recovery hast, kannst Du auch dieses nutzen.
    Nun Telefon aus.
    Scatterdatei im SP FlashTool laden und nur das Recovery anklicken, welches Du flashen willst.
    Dann auf Download klicken und danach das ausgeschaltete Handy mit USB verbinden.
    Nun kommt ein roter Balken gefolgt von einem andersfarbigen Balken und dann ein neues Fenster mit grünem Kreis (bzw. Haken)
    Telefon von USB abziehen, Akku entnehmen, Akku einlegen, Telefon einschalten.
    Nun kannst Du mit Vol+ und Power ins Recovery booten.
    Dort kannst Du die oben verlinkten ZIP-Dateien einfach installieren. (Also entweder SuperSu oder Superuser)
     
  5. luka
    Offline

    luka New Member

    Registriert seit:
    10. August 2014
    Beiträge:
    13
    Danke:
    1
    Handy:
    Sony Xperia V
    Danke, dass Du noch am Ball bist. Habe mittlerweile mit meiner erzeugten recovery.img und der boot.img meine Handy geflashed, so dass ich Shell roots habe (grüner Balken) in den MDK Tools. Habe mir nun eben - wie in dieser Anleitung von tommy01815 beschrieben - das 0115root.rar runtergalden, aber die Datei rumme.cmd noch nicht gestartet. Würde gerne Deine Methode nehmen, weiß aber nicht ganz genau dabei, wie ich vorgehen soll. Du schreibst:

    "Nun kannst Du mit Vol+ und Power ins Recovery booten.
    Dort kannst Du die oben verlinkten ZIP-Dateien einfach installieren. (Also entweder SuperSu oder Superuser)".

    Also erst einmal neu booten, indem ich Recovery auswähle, oder? Und danach eine der beiden ZIP-Dateien auf die SD-Karte kopieren?
    --- Doppelpost zusammengefügt, 9. September 2014, Original Post Date: 9. September 2014 ---
    Habe die Vol+ und Power versucht zu booten, komme damit auf ein blaues Feld, in denen die ersten 7 Zeilen in chinesischer Schrift sind.
    Erst danach kommen zwei Zeilen:
    Bar code: Pass
    SW Ver.: S125AWD_JF02_K59HD_E1_Elephone

    Was nun?
     
  6. luka
    Offline

    luka New Member

    Registriert seit:
    10. August 2014
    Beiträge:
    13
    Danke:
    1
    Handy:
    Sony Xperia V
    Update: Nun ich habe die 0815 Methode von tommy0815 ausprobiert und bei dem ganz normal gebooteten Phone die Datei "runme.cmd" ablaufen lassen. Rootrechte habe ich hierdurch zwar nicht erhalten, aber das App "Superuser" wurde auf dem Phone installiert. Bin ich damit einen Schritt weiter gekommen?
     
  7. luka
    Offline

    luka New Member

    Registriert seit:
    10. August 2014
    Beiträge:
    13
    Danke:
    1
    Handy:
    Sony Xperia V
    Last update, I hope ;-) Das Smartphone konnte dank Deiner Tipps und Hinweise gerootet werden :) :)

    Für den interessierten Mitleser hier die Schritte: 1. Die Datei Superuser als zip Datei auf der SD-Karte speichern.
    2. Booten im recovery mode: Vol + (also nicht in der Mitte oder auf Leise drücken) und gleichzeitig den üblichen Startbutton drücken. Nun wird der Bootvorgang unterbrochen und man kommt in ein englisch sprachiges Menu. Dort das Verzeichnis "recovery" auswählen. 3. Danach erscheinen weitere Unterpunkte darunter der Menupunkt "Install Zip Files from SD" (oder so ähnlich). Anklicken und danach aus den angezeigten Dateien und Verzeichnissen die entsprechende Zip-Datei auswählen. Danach wird man gefragt, ob man diese installieren möchte. Bestätigen und die Datei wird installiert. 4. Danach geht es durch Anklicken von Back zum Recovery Menupunkt zurück. Dort "booten" auswählen und das Phone wird hochgefahren. 5. Danach kann man die Rootrechte mittels der App "Root Checker" überprüfen. Bei mir hat es gut geklappt.Hoffe, bei Euch wird ebenso gut klappen. Wünsche allen viel Erfolg!

    Und nochmals ganz herzlichen Dank an N2k1, ohne Dich hätte ich diese letzten Schritte nicht geschaftt.
     
    AltF4 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.