1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme beim Rückversand nach China von Handys mit eingebautem Akku

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von bandit0971, 10. Juli 2015.

  1. bandit0971
    Offline

    bandit0971 New Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    6
    Danke:
    0
    Handy:
    Daxian X999+ (T32+)
    Hallo Gemeinde,
    ich habe mir über efox-shop ein Bluboo x550 bestellt und auch erhalten.
    Da es einen technischen Defekt an dem Gerät gibt, wollte ich es zurücksenden.
    Habs als Maxi-Brief per Einschreiben abgeschickt und mich eine Woche gewundert, warum das nicht weiterbefördert wird.
    Dann kam das Handy zurück mit dem Vermerk, das das verder per Luftfracht noch auf der Strasse transportiert werden darf.
    Ich hab dann bei der Post angerufen und nach dem Problem gefragt.
    Die Antwort:" Litium-Ionen-Akkus dürfen von der Post nicht transportiert werden."
    Das ginge nur per DHL, dann aber nur per DHL-Express und auch nur dann, wenn der Akku nicht im Gerät ist, sondern beigepackt ist.

    Da der Akku bei dem Bluboo nicht raus geht, (oder ich nicht weis wie) kann ich es im Moment nicht zurückschicken, da es ja jetzt "Gefahrgut" ist. Mal sehen, ob mir Efox noch sagt, wie ich den Akku ausgebaut bekomme.

    Fall Ihr euch in China ein Handy bestellt, erkundigt euch am besten vorher, ob der Akku wechselbar ist.

    Grüße
    Bandit0971
     
  2. altmann
    Online

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,175
    Danke:
    2,760
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Ähnliches Problem wurde vor kurzem schonmal hier diskutiert.

    Das mit den Akkus iss ärgerlich. Kostet Zeit und eventuell zahlt man doppelten Versand..
     
  3. bandit0971
    Offline

    bandit0971 New Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    6
    Danke:
    0
    Handy:
    Daxian X999+ (T32+)
    Danke für den Hinweis.
     
  4. bernies.net
    Offline

    bernies.net New Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot S600
    Aber manchmal scheint es doch zu gehen.
    Ich habe mein UMI Hammer am 6. Juni auch per Einschreiben versendet.
    Nach 18 Tagen war es ohne Probleme bei eFox.
    Es wurde mir bestätigt das es defekt ist und nun repariert wird.
    Mal sehen wie lange das dauert.
     
  5. Joe_User
    Offline

    Joe_User Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    795
    Danke:
    1,523
    Geschlecht:
    männlich
    Das ist genau die gleiche Problematik wie bei der Einfuhr. Hängt letztendlich immer davon ab, ob es rausgefischt wird und falls ja, wie genau die Person ihren Job nimmt.
     
    altmann sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.