1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Redmi 3s sitzt im gelöschtem mi-konto fest

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von Carre_80, 27. September 2016.

  1. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use
    @Baerchen war wohl mit der Android FRP Factory Reset Protektion auf dem richtigen Weg, auf die die Miui Abfrage basiert. Häufig führen Verkäufer von Smartphones vor dem Verkauf einen Werkreset durch und löschen vorher ihren account. Damit wird das Phone mit geschlossenem boatloder zum Briefbeschwerer, denn sobald man dann als Käufer das phone startet, kommt die Verfication Abfrage, über die man nicht hinaus kommt. Da hilft kein Flashen, es funktioniert einfach nicht. Habe mich 2 Wochen mal mit dem Problem eines gekauften refurbished ZUK herum geschlagen. Diese Schutzfunktion ab Android 5 ist echt böse und fast nicht zu überwinden. Da hilft dir entweder nur xiaomi und du musst es einschicken oder das Internet. @Carre_80 Wenn du tatsächlich nicht weiterkommt suche ich Anfang der Woche mal , ob ich die Lösung nochmal wiederfinde. Früher gehts leider net
     
    thor2001, Baerchen, Carre_80 und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Unbroken
    Offline

    Unbroken Just Member

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    331
    Danke:
    937
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Mal dies, mal das! ;)
    Das ist wohl leider eine Xiaomi eigene Sache! Weil das Googlekonto ja ganz offiziell für Xiaomi keine Rolle spielt. Warum sollten sie also FRP nutzen, wenn Xiaomi anhand des Mi Kontos in der Software sein eigenes Süppchen kochen kann!?

    Meizu verfährt ja genau so mit dem ollen Flyme Konto, löscht man dies nicht vor dem Werksreset und verkauft das Phone anschließend, sitzt der Käufer da und Flyme lässt ihn nicht rein und fragt nervend nach dem Flyme Konto!

    Dann kann man auch nix mehr machen, wenn der Verkäufer sich mit mehr an die Daten dazu erinnert.....

    Hat aber nix mit dem FRP von Google zu tun und man kann die Sache auch nicht so aushebeln wie bei dem Google "Schutz"....
     
    thor2001, Baerchen und Carre_80 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Baerchen
    Offline

    Baerchen Active Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    34
    Danke:
    190
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    2x Redmi 2 2/16, 2x Nubia Z7 mini; 2x Zopo Hero 1; 1x Redmi 3S mit Band 20
    Ich habe die Bestätigung, daß es eine Xiaomi-eigene Sache ist. Die Abfrage kam auch gestern beim Redmi 3S, nach dem Flashen der Global Dev, und zwar einen Tag, nachdem das Xiaomi-Gedöns mit der Einrichtung des Xiaomi-Kontos längst durch war. Beim Versuch, ein Google-Konto anzulegen, bämm, FRP. Ich hätte das Tel. also durchaus weiter benutzen können, nur eben ohne je den Versuch machen zu können, ein google-Konto zum Laufen zu bringen. Im Übrigen ist die FRP unabhängig vom geschlossenen Bootloader. Die Sache trat auch beim Hero 1 auf, und dessen Bootloader ist nicht gesperrt.

    Ja, dann bleibt doch nur Xiaomi und dort ein netter und vertrauensseliger Mitarbeiter.
     
  4. Louis235
    Offline

    Louis235 New Member

    Registriert seit:
    9. September 2016
    Beiträge:
    8
    Danke:
    4
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max
    Hi.
    Hab hier interessiert mitgelesen. Hab das gleiche Problem (Konto von Vor-Vorbesitzer noch drin und kenn die Person nicht) mit einem Mi Note Pro. Hab heute auch Kontakt zum Support (allerdings US) aufgenommen. Ne Stunde später schon die erste (leider wenig hilfreiche) Antwort erhalten. Werd Euch berichten, wenn ich, in welcher Richtung auch immer, näheres erfahren hab.
    Gruß Michael

    Update: ich wollt nur Screenshot der Antwort vom Xiaomi Support posten, aber war nicht möglich, der Screenshot wurde verweigert. Auf jeden Fall war die Antwort wenig hilfreich. Ich solle doch bitte einen Factory Reset durchführen, dazu "Format Data" und mich dann neu einloggen....
    Dass, das nicht hilft, ist ja klar. Trotzdem war der Kontakt gut, weil sympathisch und Antworten schnell erfolgt sind.
    Habe das Mi Note Pro trotzdem "retten" können. Ich schreibe jetzt aber auch nicht wie, aus den bekannten Gründen.
    Viele Grüße Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Oktober 2016
    rilerale, Andycat und Carre_80 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Hac
    Offline

    Hac New Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2011
    Beiträge:
    1
    Danke:
    2
    Handy:
    Star A1000
    Ich muss auch was loswerden, wegen gestohlen oder so. Habe gestern mein bei Gearbest bestelltes MI4S erhalten. Ich schalte das Teil ein und das erste was kommt ist, "This Device is Lost", "Activate Device". Scheinbar habe ich ein aktiviertes zurückgeschicktes Phone bekommen. Naja vielleicht hat es Gearbest gestohlen und mir geschickt.

    Viele Grüße
    HAC