1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Root für MT(k) 65xx Handys

Dieses Thema im Forum "Android Phones Tutorials" wurde erstellt von tommy0815, 7. Januar 2013.

  1. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    was hast du für nen Handy? QEMU Mode ist nicht gut.....
    hast du nen Screenshot gemacht?
    Weil ich seh sonst nicht was bei Dir im Terminal steht..
     
  2. IceTea7
    Offline

    IceTea7 Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    1,142
    Danke:
    587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ...zu viele
    Es steht nun nur noch (root shell) da, also so wie es sein soll, allerdings bloppen nach wie vor keine Popups auf.
    SuperSu, SuperUser, Root Explorer und MobileUncleTools ist alles installiert, doch ich weiß nicht, wie ich ein CWM einspiele. Ein Backup habe ich auch bereits gemacht.

    Handy: Jiayu G2+ mit 512mb
     
  3. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    kann ja nicht sein das alles automatisch installiert wurde (SuperSu, SuperUser, Rootexplorer und Co) und ein BAckup angefertigt wurde ohne irgendwas zu drücken?!?
     
  4. IceTea7
    Offline

    IceTea7 Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    1,142
    Danke:
    587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ...zu viele
    Nein, das (SuperSu, SuperUser, Rootexplorer und Co) habe ich durch drücken auf den SuperUser Button gemacht. Das Backup habe ich nach der Anleitung von ludibubi gemacht, nachdem ich ja letztlich Root in der Shell hatte.
     
  5. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    sorry mein Laptop hatte sich kurzzeitig verabschiedet....

    du hattest aber schon meinen letzten Punkt in meiner Anleitung von Methode 1 gelesen oder?
    Den "Superuser" Knopf drückt man aus dem CWM heraus!!!!

    Jetzt nochmal für dich ne Kurzanleitung wie du CWM nachträglich auf dein Phone bekommst:
    [1] Handy per USB an PC anschließen
    [2] Droid Tools (ab v.2.47) öffnen und zum Reiter root, recovery, backup wechseln (weiß grad nicht genau ob der so heißt)
    [3] dort den Punkt "choose the boot.img file" anklicken und dann auf den Knopf "Recovery and Boot"
    [4] jetzt die vom Handy ausgelesene boot.img auswählen.
    [5] Droid Tools fragt jetzt ob er die CWM automatisch erstellen soll (ja wählen)
    [6] Droid Tools fragt nun ob er die soeben erstellte CWM-R auch direkt aufs Handy übertragen soll (ja wählen)
    [7] ich glaube Droid Tools fragt dann ob er ins Recovery booten soll (ja wählen) wenn nicht einfach unten rechts auf reboot klicken und dann recovery auswählen und dann aus dem Recovery den Schritt mit dem Superuser Knopf wiederholen!
     
  6. IceTea7
    Offline

    IceTea7 Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    1,142
    Danke:
    587
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ...zu viele
    Vielen, vielen Dank. Es hat funktioniert.
     
  7. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    freut mich, so und jetzt muss ich mal weiterarbeiten :grin: war bisher wenig produktiv ;)
     
  8. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Fehler im Droidtool "To prepare block for Flash tool"

    Hier geht es um Fehlverhalten beim Erzeugen eines Droidbackups für das Flashtool:

    Jetzt habe ich den Fehler in diesem Menupunkt gefunden.
    Bei der Auswahl des Verzeichnises in der die files.md5 liegt, wird gleichzeitig mit oben stehenden regulären Ausdruck das Scaterfile gesucht.
    Bei manchen Handys allerdings werden im vorhergehenden Schritt "Backup" zwei Scatter Files angelegt. Nähmlich, wenn ein "Kernel Block Map to PMT mismatch" vorliegt (siehe Logfile oder Ausgabe im Logfenster):
    Code:
     
    --- Kernel Block Map to PMT mismatch! 
    -------------------------------------------
            BlockName        Offset            
    -------------------------------------------
    Kernel: __NODL_FAT       0x0000000094F80000
       PMT: FAT               
    -------------------------------------------
     --- scatter from PMTis write to the file: 
    [COLOR="#FF0000"][B]E:\Archiv\Archiv_Hardware\Android Note\Tools\MtkDroidTools_v248\backups\S5_130530_backup_130723-210050\MT6589_Android_scatter_emmc_PMT.txt
       - Use it if SP FlashTool errors of 8038 or 4050 occurs 
    [/B][/COLOR]
    Es gibt dann also 2 Scatterfiles in diesem Verzeichnis:
    MT6589_Android_scatter_emmc.txt
    MT6589_Android_scatter_emmc_PMT.txt
    Das intere Suchmuster im Droidtool versagt seine Dienste, bzw. bringt 2 Files zurück, mit denen dann aber das Droid ausser Takt kommt. Die Ausführung des Menus "To prepare block for Flash tool" wird deshalb abgebrochen.

    Es grüßen die alten "SP FlashTool errors of 8038 or 4050"!

    Lösung:
    Umbennen/Löschen der MT6589_Android_scatter_emmc.txt im zu konvertierenden Sicherungsverzeichnis.

    @Tommy, entscheide Du, ob Du einen Hinweis bezüglich des Verhaltens in Deine Anleitung aufnimmst. War ja wohl schon mal in der v47 vorgeschlagen:(
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2013
  9. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    nein braucht man nicht mit aufnehmen...
    Wie ich schon oft geschrieben habe, erzeugt Droid Tools um Probleme mit dem FC 8038 vorzuwirken dann zwei Scatterfiles, was die vergangenen Versionen nur über Umwege geschafft haben! (und genau das steht bei dir rot markiert....ist also kein Fehler, sondern GENAU so gewollt!)
    Wenn man eben anstatt der "normalen" Scatter, die PMT Scatter nimmt, kommen keine FC im Flashtool und er flasht normal...
    aber das hatte ich bestimmt schon 10x geschrieben!
    Freu dich doch das es nun funktioniert!

    Du siehst in Neuerungen immer Fehler! Ich nenne es Fortschritt :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2013
  10. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Jetzt aber hast Du es nicht verstanden. Der Fehler liegt nicht im Erzeugen zweier Scatter sondern in Konvertierungs DLL. Die kann nicht mit zwei Scatterdateien umgehen. Aber mal die INI anschauen, vielleicht kann man noch bezüglich des Musters konfigurieren.
     
  11. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    aber selbst das kann nicht sein :)
    also sagen wirs anders...ich kann es mir nicht vorstellen....du kommst immer mit irgendwelchen Theorien und Eventualitäten :grin:
     
  12. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Dann kopierte doch einfach mal eine zweite Scatter mit ...PTM in das Verzeichnis und Konvertiere! Das sind doch kein Vermutungen, sondern Tests. Und zum Verständnis, ich will mich nicht profilieren, sondern die Ursachen für das Fehlverhalten ergründen.
     
  13. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    ja aber heute nimmer....
     
  14. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Was ich aber unbedingt erwähnenswert finde, ist die Tatsache, dass es zwar vorteilhaft und einfach ist den automatischen Ablauf zunutzen, man dabei aber das original recovery.img verliert.
    Soll heißen, man hat am Ende des Wegs zwar eine komplette Sicherung, verliert allerdings die Fähigkeit, den Auslieferungszustand wieder herzustellen. Ist für mich nicht tragisch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2013
  15. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Folgender Fall tritt bei dem Start S5+ auf:

    Michfoot 6028 erzeugt noch ein nutzbares CWM-R recovery.img (6.152.192 Bytes) --> lässt sich flashen und erzeugt ein anwendungsfähiges CWM-R v6.0.2.8
    Michfoot 6030 erzeugt ein recovery.img mit 6.311.936 Byte --> also größer als oben erwähnt --> der Flash-Versuch beginnt mit einer Warnung, die auf Überlappung verweist. Habe es natürlich nicht flashen lassen.

    Beides mal händische Portierung gewählt und jedesmal die Original recovery.img gewählt.

    @tommy: hast Du Bock auf die 6.0.3.2 ?
     
  16. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    jein sorry hatte dir das falsch gesagt....er fertig ja anfangs ein Backup an, da ist doch dann die originale Recovery drin!!
    ich hab doch längst die 6032 oder wie meinst du das?
     
  17. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Ich komme ja mit Michfoot nur bis v6.0.2.8
    Das imgage mit 6.0.3.0 wird zu groß.
    Das imgage mit 6.0.3.2 wird zu groß (XDA).
    Du hattest für mich mal fürs UMI X2 und JIAYU 3GS ja mal 'ne 6.0.3.2 generiert, die auch funktionieren.
    Kannst Du das dann auch für das S5+ tun (ohne die Größe zu überschreiten)?
     
  18. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    klar kann ich das

    das Problem ist das die anderen CWM's automatisiert sind, man muss hier entweder den Kernel anpassen, damit es im Speicherbereich bleibt (damit es zu keinen Überschneidungen kommt)
    Oder man passt den Speicherbereich an, muss dann das Rom aber mit angepasstem Speicherbereich neu flashen....

    Da beides zu komplex für newbies ist hab ich einfach reingeschrieben das man achten soll das die CWM nicht größer als 6144KB groß sein darf.
     
  19. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,341
    Danke:
    6,369
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Ich habe bei XDA gesehen, dass es jetzt eine Version (6032) von michfood gibt, die keine händische Portierung mehr zulässt sondern eine ADB Verbindung zum Handy benötigt. Übernimmt die dann auch das Resize?

    Wenn ich Dich richtig verstehe, kanns Du aus der originalen mir eine 6.0.3.2 mit 6144KB Größe generieren?
    Richtig?
     
  20. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    Das bei XDA hast du falsch verstanden!

    Das andere hast du richtig verstanden ja, ich kann CWM <=6.144kb erstellen (aber das weißt du doch)