1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

S5: Jetzt wirds tricky MTK6572 oder doch MTK6589

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von goingnutts, 9. September 2014.

  1. goingnutts
    Offline

    goingnutts New Member

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    4
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus One
    Moin moin zusammen,

    hab hier ein Pseudo S5 rumliegen und bin langsam am verzweifeln. Ich habe schon unzählige Geräte geflasht, verflasht, gerettet etc - aber dieses Telefon macht mich irre.

    MTK Droid Tools:
    Hardware : MT6572 (MT6589 is Fake!)
    Model : SM-G900H
    Build number : ALPS.JB3.MP.V1.8
    Build date UTC : 20140619-092214
    Android v : 4.4.2
    Baseband v: -----
    Kernel v : 3.4.5 (whl@server3) (gcc version 4.6.x-google 20120106 (prerelease) (GCC) ) #1 SMP Sat Jun 21 10:31:38 CST 2014
    Uboot build v : -----
    LCD Driver IC : 1-sh1282g_dsi_vdo

    cat /proc/cpuinfo via adb shell
    Processor : ARMv7 Processor rev 3 (v7l)
    processor : 0
    BogoMIPS : 1993.93

    processor : 1
    BogoMIPS : 1993.93

    processor : 2
    BogoMIPS : 1993.93

    processor : 3
    BogoMIPS : 1993.93

    Features : swp half thumb fastmult vfp edsp thumbee neon vfpv3 tls vfpv4 idiva idivt
    CPU implementer : 0x41
    CPU architecture: 7
    CPU variant : 0x0
    CPU part : 0xc07
    CPU revision : 3

    Hardware : MT6589

    Revision : 0000
    Serial : 0000000000000000

    cat /proc/meminfo
    MemTotal: 1082916 kB
    MemFree: 863744 kB
    Buffers: 7232 kB
    Cached: 20000 kB
    SwapCached: 0 kB
    Active: 16492 kB
    Inactive: 18624 kB
    Active(anon): 7888 kB
    Inactive(anon): 32 kB
    Active(file): 8604 kB
    Inactive(file): 18592 kB
    Unevictable: 0 kB
    Mlocked: 0 kB
    HighTotal: 0 kB
    HighFree: 0 kB
    LowTotal: 230408 kB
    LowFree: 183776 kB
    SwapTotal: 0 kB
    SwapFree: 0 kB
    Dirty: 0 kB
    Writeback: 0 kB
    AnonPages: 7836 kB
    Mapped: 5756 kB
    Shmem: 52 kB
    Slab: 4808 kB
    SReclaimable: 1668 kB
    SUnreclaim: 3140 kB
    KernelStack: 664 kB
    PageTables: 192 kB
    NFS_Unstable: 0 kB
    Bounce: 0 kB
    WritebackTmp: 0 kB
    CommitLimit: 115204 kB
    Committed_AS: 20592 kB
    VmallocTotal: 778240 kB
    VmallocUsed: 40896 kB
    VmallocChunk: 484348 kB

    So, zur Kurzgeschichte: Kumpel hat mir das Handy in die Hand gedrückt und mich gebeten ihm da ein Custom Rom draufzubügeln oder es einfach ein wenig zu decrapifyen. Hab mit Droid Tools ein Backup erstellt nur via Root Shell, es aber übersehen dass das schiefgegangen ist. Dann hab ich das Teil komplett (PermaRooted) auch mit Droid Tools und im Zuge dessen "remove china apps" geklickt. Das Ding bootet zwar, ist extrem langsam, Touchscreen und Tasten funktionslos. Wenn ich ins chinesische Recovery boote und dort das cryptische ding mit EMMC clicke, startet das Telefon neu und ist komplett benutzbar, bis das Display ausgeschaltet wird oder einen timeout bekommt.
    Jetzt wars mir möglich ein komplettes Backup zu ziehen, allerdings auch mit fehlenden China Apps und diesem Bug. Ergo - funktionsfähiges aber buggy Backup:

    Jetzt bin ich mit meinem Latein langsam aber sicher am Ende, Gerät faken schön und gut, aber was steckt da nun wirklich drin? MTK6589 oder MTK6572? Angeblich soll das Ding laut /proc/meminfo auch 1GB haben, was den 6572 eigentlich ausschließen würde, da der SoC ja angeblich nur bis 512MB RAM adressieren kann... Auch diese 4 Prozessoren kommen passen irgendwie so garnicht zum 6572.

    Im China Recovery bin ich in ein Menü gestolpert welches mir auch den mtk6589_wet_lca bestätigt. Ist das alles wirklich so extrem getürkt oder täuscht sich das Droid Tool tatsächlich? Bin jetzt etwas unschlüssig welches ROM ich flashen soll - und solange das Ding noch halbwegs lebt, würde ich es auch nur ungern komplett totflashen.

    Wie und wo bekomme ich den Hersteller raus - bzw, kennt jemand seinen Hersteller und kann sie mit meinem Output abgleichen?

    So guys - any idea?

    Vielen Dank vorab!

    Cheers...


    PS: ROM - "angeblich" 4GB, wenn ich "df" output aufsummiere komme ich auf ~2GB
     
  2. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Das ist nicht das Recovery sondern der factory Mode.

    Das MTK DT holt sich die Infos aus dem Modem-Image.
    Man kann die /proc/cpuinfo leider tatsächlich im Kernel faken.
    Auch die /proc/meminfo.
    Was sagt dir denn CPU-Z, wieviel RAM frei ist?
    Was sagt denn das SPFT beim ReadBack, welcher SoC erkannt wird?

    Das ist nur der Name des zuletzt geflashten Preloaders.

    Du kannst unter /dev/platform aber nachsehen, was wirklich drin steckt.
     
  3. goingnutts
    Offline

    goingnutts New Member

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    4
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus One
    Wow, das ging schnell, danke N2k1!

    Also - CPU-Z sagt folgendes:
    Cores 4
    Revision r0p3
    Clock Speed 598 Mhz- 1.00GHz
    Core 0 1001 MHz
    Core 1 stopped
    Core 2 stopped
    Core 3 stopped
    GPU Vendor ARM
    GPU Renderer Mali-400 MP


    SYSTEM >>>
    gleicher Schrott wie MTK DT
    Total RAM 1057MB
    Available RAM 55MB (5%)
    Internal Storage 1.15GB
    Available Storage 0.96 GB (83%)

    Hier nochmal die Zusammenfassung:

    http://valid.canardpc.com/a/n7gv6y

    Readback tut derzeit nicht - kämpfe noch mit VCOM - liest einfach nix aus.

    /dev/platform existiert bei mir nicht.


    Aber spitze von Dir, dass Du Dich so einsetzt! *hutab*

    BTW: Wenn das der Factory Mode ist - was ist dann in meinem gesicherten recovery.img drin?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2014
  4. Kenjo
    Offline

    Kenjo Active Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2014
    Beiträge:
    198
    Danke:
    218
    Handy:
    Xiaomi Note 3 SE
    Du hast definitiv den 6572. Nach dem LCD Driver dürfte es das Handy hier sein: http://www.needrom.com/download/sm-g900h-mt6572-mt6582-is-fake/
    Das wird jetzt etwas kompliziert. Einerseits verstehe ich nicht, was der Herr bei Needrom im Text meint ("brick out before done recovered by MTKDroidToll" => funktioniert das Backup oder nicht???), auf der anderen Seite weiß ich nicht, ob du ubifs als Filesystem hast. Zeigt es dir im MTKDroidTool eine Warnung wg. ubifs an?
    Ansonsten würde ich mal warten, was unsere ubifs Spezialisten unter uns dazu sagen.
     
  5. goingnutts
    Offline

    goingnutts New Member

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    4
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus One
    Hi Kenjo,

    ist ext4 - also zum Glück kein UBIFS Schrott. Naja, das Backup ist vollständig von einem halb-gebricktem Phone. Wie gesagt, das Backup wurde erst erstellt nachdem ein permanentes Rooting gemacht wurde und die China-Apps entfernt wurden. Seit dem kann ich genau _ein mal_ normal booten und darf das Display nicht ausgehen lassen, beim zweiten Reboot reagieren weder Soft/Hardkeys noch der Touchscreen. Erst nach eMMC reset oder was man da im factory mode mit dem eMMC anstellt, funktioniert wieder ein halbwegs sauberer boot bis zum reboot.

    Wie kommst du darauf dass das _definitiv_ ist? Er meint 6582 ist Fake - bei mir ist 6589 was FAKE sein soll.

    Merci für den pick up
     
  6. goingnutts
    Offline

    goingnutts New Member

    Registriert seit:
    9. September 2014
    Beiträge:
    4
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus One