1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schneller Dual Sim Dauerläufer bis 5 Zoll

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von Buzzwave, 30. August 2013.

  1. Buzzwave
    Offline

    Buzzwave Member

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    42
    Danke:
    5
    Handy:
    Lenovo A750, Newman N1
    Ich bin ein großer Freund der Lenovo Modelle mit starkem Akku: P700i, P770, P780

    Allerdings sind die Geräte relativ groß und dick, mit niedriger Auflösung und geringem Speicher. Und gerade beim 5 Zoll P780 gibt es ja anständige Konkurrenz in selber Preisklasse mit immerhin 3000mAh.

    Also habe ich lange recherchiert und werde auch gespannt verfolgen, was die nächste Woche an Infos über die erwarteten Neuerscheinungen bringt. Und weil man sich schnell begeistern lässt von FHD Displays, Prozessortakt und Speicher landet man bald bei den 5 Zoll Geräten Neo N003, iOcean X7 (mit 3000mAh 10,6mm dick), Umi X2. Man liest von MHL und OTG und träumt schon davon, sein Handy am Monitor mit Maus und Tastatur zu betreiben. Zwischendurch verliebt man sich sogar kurzzeitig mal in ein Preview des Xiaomi Mi3 das aber leider kein Dual Sim sein wird.

    Aber man liest auch von schlechten Kameras und miesem GPS Empfang. Dann frag man sich wieder, wie praktisch die Geräte tatsächlich sind. Denn mal ehrlich: Full HD auf 5 Zoll klingt schon geil aber brauchen tut das doch kein Mensch. Und nach 2x rumspielen betreibt man das Android doch auch nicht mehr auf großem Bildschirm. Viel wesentlicher sind doch also die flüssige Bedienung, der Akku und die Größe.

    Schließlich reduziert man also wieder die Ansprüche an technische Finessen und schaut sich bei Geräten um die 4,5" um. Da landet man beim Lenovo P770, beim JIAYU G4T, dem Xiaomi Mi2 (mit 3100mAh Akku 12mm dick) oder den noch nicht erschienenen Huawei Ascend D2 Mini und Ouki OK A50.

    Natürlich führe ich schon längst eine Excel Liste. Am Ende ist man dann zwar wesentlich schlauer als zuvor, hat aber trotzdem nicht das ideale Gerät gefunden. Also was nun? Ich werde mir mit dem nächsten Handykauf noch etwas Zeit lassen und weiter suchen. Vielleicht wird es ja eins der oben genannten Geräte, vielleicht auch nicht. Vielleicht wisst ihr ja noch ein passendes Gerät, das noch auf meine Liste gehört. Deshalb formuliere ich erstmal meine Anforderungen/Wünsche:

    Displaygröße: Spanne von 4,0 bis 5,0 Zoll, ganz gut wären 4,5 oder 4,7
    Akku: min. 2500mAh, besser wären aber 3000mAh
    Abmessungen: natürlich ist kleiner und leichter immer besser, unter 11mm Dicke sollte es sein
    Auflösung: 1280x720 wären ideal, 1920x1080 belastet Prozessor und Akku stärker als dass es was bringt
    Speicher: 2GB RAM und min. 16GB ROM wären fein, microSD Slot muss sein
    Dual-Sim ist ein sehr wichtiger Punkt aber bei einem übertrieben guten Gerät vielleicht auch kein Ausschlusskriterium.
    Preis: Umi X2 und Neo N003 liegen bei 280$. Das iOcean X7 mit dem Akku-Upgrade bei 335$. Schmerzgrenze bei 350$.

    Spammt mich ruhig mal zu mit Vorschlägen, am besten mit Link.

    Kennt jemand eine Shop-Seite bei der man nach Akku-Kapazität filtern kann?
     
  2. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    672
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    Beim 3000 mAh Akku da kommt mir spontan auch das Neo N003 in den Sinn. :)
     
  3. Marco_Berg
    Online

    Marco_Berg Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    178
    Danke:
    274
    Handy:
    UMI Zero
    Jiayu G3S
    das Jiayu G3S ist nicht in deinem Blickfeld ?

    cu
     
  4. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1,981
    Danke:
    2,063
    Handy:
    wechselnd :-)
  5. Buzzwave
    Offline

    Buzzwave Member

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    42
    Danke:
    5
    Handy:
    Lenovo A750, Newman N1
    Doch, das steht auch auf meiner Liste. Ist aber ausgeschieden, weil nur 1GB RAM. Oder habe ich eine 2GB Variante übersehen?
     
  6. Buzzwave
    Offline

    Buzzwave Member

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    42
    Danke:
    5
    Handy:
    Lenovo A750, Newman N1
    Schaut mal hier gibt es ein interessantes Gerät: Innos D9 mit 4,3" und 4160mAh Akku.

    Allerdings ist das Gerät 14,2mm dick, hat nur 768MB RAM und löst mit 960x540 Pixeln auf, was bei der Display-Größe ja ein normaler Wert ist.

    http://www.etotalk.com/innos-d9_p4298.html
     
  7. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    672
    Danke:
    587
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
  8. hannimuun
    Offline

    hannimuun Member

    Registriert seit:
    9. Juli 2013
    Beiträge:
    63
    Danke:
    19
    Handy:
    ZOPO 980
    6000 mAh ?? hmm... kann ich in dem link auf die Schnelle irgendwie nicht entdecken...
     
  9. Blues
    Offline

    Blues Active Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2012
    Beiträge:
    141
    Danke:
    123
    Handy:
    Samsung S5830i
    AW: Schneller Dual Sim Dauerläufer bis 5 Zoll

    Die höhere Kapazität eines Akkus kann durch die derzeit technologisch bedingte Grenze der Energiedichte nicht anders abgefangen werden als durch die Verteilung auf die Maße des Handys. Kurz, entweder 5 Zoll (oder größer) und erträglich dick, oder 4,3/4,5 und unerträglicher dick oder - wie bei G3S - etwas länger, erträglich dick, aber mit niedrigerer Kapazität.
    Dann kommen noch andere Überlegungen des Herstellers dazu, die den Energieverbrauch senken können: OGS soll z.B. weniger Akku als normale Digitizer verbrauchen. Qualcomm verbraucht im Standby weniger als Mediatek. Drittens ist natürlich wichtig wie sauber das Betriebssystem auf die Hardware angepaßt wurde. Beim Innos D9 (besitze ich noch) ist sie z.B. sehr gut optimiert, bei meinem G3S denke ich, daß es noch Spielraum nach oben gibt.
    Letztendlich hängt Deine Wahl davon ab, wo Du den Schwerpunkt setzt. Wenn Du den Akku mit 75 oder mehr gewichtest, bleiben 2-3 Geräte in der engen Wahl: an erster Stelle das Innos D10, wovon ein Test-Video auf youtube existiert (ich glaube, das kam von pandawill).
    Das G3S und/oder die T-Variante davon sind für mich derzeit das beste Kompromiss, wenn man alle Faktoren ca. gleich gewichtet. Das G4 wird das in ca. einem 3/4 Jahr auch sein, wenn die Kinderkrankheiten überwunden sind.
    Vom Innos kann ich berichten, daß die Qualität in jeder Hinsicht top ist, jedoch ist die Hardware schon etwas betagt. Auch sind Dicke und Gewicht (ca. 180 g) nicht jedermanns Sache.
     
  10. Buzzwave
    Offline

    Buzzwave Member

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    42
    Danke:
    5
    Handy:
    Lenovo A750, Newman N1
    Danke Blues.

    Es gibt Geräte zw. 5 und 6 Zoll, die mit tollen technischen Daten auftrumpfen aber ehrlich gesagt halte ich die dann doch für wenig alltagstauglich. Full HD brauche ich eigentlich nicht und ein 5" FHD Display will auch mit Strom versorgt werden.

    Das JiaYu G4 mit 4,7" und 10mm Dicke bei 3000mAh würde mir von den technischen Daten her schon zusagen. Aber ich finde es nicht wirklich schön. Schaut aus wie ein billiger iPhone Clone. Von welchen Kinderkrankheiten sprichst Du denn bei dem Gerät?

    Außerdem ist das Huawei Ascend D2 Mini noch in der engeren Auswahl. Wobei es dazu keine offiziellen Angaben gibt. Es soll bei 4,3" einen 3000mAh Akku haben und wie das 4,7" G4 auch mit 1280x720 Pixeln auflösen. Nur leider wird es wohl single-sim sein. Ich werde mal abwarten, bis es dazu mehr Infos gibt. Ansonsten warte ich eben mit der Neuanschaffung, bis es was passendes für mich gibt.
     
  11. szobeszt
    Offline

    szobeszt New Member

    Registriert seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    keins mehr
    Hallo,

    ich stehe auch vor der Entscheidung, ein aktuelles Chinasmartphone mit möglichst guter Akkuleistung zu bestellen.

    Der Akkutest vom LG G2 mit einem 5,3" FHD Screen & 3000mAh Akku hat mich sehr beeindruckt: http://blog.gsmarena.com/lg-g2-battery-tests-are-done-here-are-the-results/

    - 25:01 Std. Gesprächszeit (mehr schafft nur das Huawei Ascend Mate mit 25:12 Std.)
    - 11:22 Std. Web Browsing (HTC One/iPhone 5 schaffen knapp 10 Std.)
    - 11:51 Std. Video Playback (HTC One/iPhone 5 schaffen etwas über 10 Std.)
    Welches aktuelle 2GB RAM Smartphone hätte momentan die beste Akkulaufzeit?

    Das G4 Advanced mit 2GB RAM und 3000 mA Akku? Hier ist von Kinderkrankheiten die Rede. Welche?
    Oder das Neo 003 mit 2GB RAM und 3000 mA Akku?

    Das Innos D10 mit 6000 mA Akku scheint noch nirgends verfügbar und 1GB RAM ist ja eigentlich ein no-go für mich.
     
  12. Buzzwave
    Offline

    Buzzwave Member

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    42
    Danke:
    5
    Handy:
    Lenovo A750, Newman N1
    Das Innos D10 ist angeblich released aber etotalk verkauft es nicht, weil es wohl nur auf "CDMA2000 network" funkt, was auch immer das genau heißt: http://www.etotalk.com/innos-d10_p4133.html
    Falls dich das D10 interessiert, würde ich unbedingt vorher nochmal genau prüfen, dass es auch mit deutschen Mobilfunknetzen klar kommt.

    Das Jiayu G4 ist ein 4,7" Gerät mit 1280x720 Pixeln Auflösung. Das spielt also in einer anderen Klasse als die 5 Zoll Schiffe, die oft ja sogar 1920x1080 haben.
    Je kleiner das Display, desto weniger Strom wird benötigt. Je niedriger die Auflösung, desto weniger wird der Prozessor belastet, da weniger zu berechnen ist.
    Man müsste also davon ausgehen, dass das Jiayu G4 etwas länger durchhält als das Neo N003 oder das iOcean X7 mit dem 3000mAh Akku.
    Natürlich kommt es auch noch auf andere Faktoren an, es ist ja auch die Frage wie gut das Rom auf die Hardware passt. Hier macht es Sinn sich an Geräte zu halten, für die man online schon viele Custom Roms findet.

    Das LG Optimus G2 ist ein Single-SIM Gerät. Legst du Wert auf Dual-SIM? Man kann bei Dual-SIM Geräten übrigens recht gut Akku sparen, indem man eine SIM Karte deaktiviert, wenn man sie nicht benötigt.

    Wenn dir eine SIM-Karte genügt, sind vielleicht auch interessant: Huawei Ascend D2 Mini, Xiaomi Mi3, Oppo Find 5, Oppo Find 7


    Interessante Geräte mit gutem Akku und Dual-SIM die etwas größer aber vor allem wohl auch recht teuer sind, heißen: Lenovo X910, HTC Butterfly S Dual SIM und der Kracher ist das Samsung Galaxy Note 3, das etotalk ganz frisch mit 1050 USD listet. Dafür gibt's dann 3GB RAM und 3200mAh Akku bei nur 8,3mm Dicke. Aber mit Versand gute 800€ sprengen klar das was ich bereit bin für ein Telefon auszugeben.

    Ein Traum wäre ja, wenn es das Butterfly S gäbe mit den Daten, die hier gelistet sind: http://www.etotalk.com/htc-butterfl...ngle-sim-47-inch-fhd-3g-wcdma-40mp_p3991.html
    Dafür würde ich dann auch tatsächlich 400 USD ausgeben. Aber ich fürchte etotalk flunkert hier. Das Gerät hat vermutlich 5 Zoll. Als Akkukapazität hatte ich mal 3200mAh gelesen, das ist aber unbestätigt.

    Ich werde mit meinem Kauf noch warten. Bis Weihnachten werden noch einige Geräte rauskommen. Entweder da ist was interessantes dabei oder die Preise für iOcean X7, Neo N003, Jiayu G4, usw. fallen dann noch.
     
  13. szobeszt
    Offline

    szobeszt New Member

    Registriert seit:
    21. September 2013
    Beiträge:
    0
    Danke:
    0
    Handy:
    keins mehr
    Ich habe mir nun ein Samsung Galaxy Note 2 LTE für 285,- Euro gekauft und besorge mir dazu noch den Zerolemon 9300 mA Akku für max. 40€.
    Das sollte dann das nonplusultra sein, mit einer Dicke von 15mm kann ich leben. :)
     
  14. Buzzwave
    Offline

    Buzzwave Member

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    42
    Danke:
    5
    Handy:
    Lenovo A750, Newman N1
    Danke für den Hinweis. Kannte Zerolemon noch nicht.
    Für alle denen das auch nichts sagt hier mal ein Link:
    http://dnepropetrovsk.dnp.slando.ua...lg-g-pro-akkumulyator-do-9300mah-ID7kSSF.html

    Im Prinzip wird an einen Akku in Originalabmessungen noch ein größerer Akku drangeklatscht und dafür der Akkudeckel durch eine Gummi-/Kunststoffhülle ersetzt.

    Man kennt das ja, dass man einen dickeren Akku nimmt und dazu einfach einen anderen Akkudeckel. Das wird auch für das iOcean X7 angeboten und im Prinzip ist das Jiayu G4 mit 3000mAh auch nichts anderes. Hier noch so ein Link für das Note 2.
    http://www.androidmag.de/technik/gadgets/mugen-power-6400-mah-ersatz-akku-fur-galaxy-note-2-im-test/

    Mir persönlich wäre das viel zu groß und zu schwer. Das Note 2 ist ja so schon ein 5,5" Gerät das 180g wiegt. Mit dem Zerolemon kommt man auf 330g. Ein Glück, dass das Teil so globig ist, dass man eh nicht auf die Idee kommt, es in der Hosentasche zu tragen ;)

    Ich kann mit 2500mAh gerade so leben, peile aber eigentlich schon 3000mAh an - immer auch abhängig davon wie groß und stromfressend das Telefon ist. Mehr als 4000mAh interessieren mich gar nicht. Und ab 3000mAh bin ich auch nicht mehr bereit, dafür eine größere Dicke oder mehr Gewicht zu akzeptieren. Ich glaube das Note 2 ist mit 3100mAh werkseitig schon ganz gut aufgestellt.

    Hast du das Note 2 in Deutschland gekauft? Original-Gerät? Single-SIM? Der Preis ist natürlich für das Gerät top, wenn das ohne Vertrag ist. Bei ebay kostet das Gerät zw. 400 und 500€.
     
  15. qwerty
    Offline

    qwerty New Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    0
    Handy:
    jiayu
    Ich habe mir das Lenovo P780 bestellt. Habe mit Lenovo gute Erfahrungen gemacht!

    Weiß jm. wie das mit der ROM läuft? Gibt es eine deutsche die ich flashen kann und wie werden dann Updates vorgenommen?
     
  16. Buzzwave
    Offline

    Buzzwave Member

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    42
    Danke:
    5
    Handy:
    Lenovo A750, Newman N1
    Ich hatte mit dem Lenovo A750 auch gute Erfahrungen.

    Aber ein offizielles ROM in deutscher Sprache und Updates wirst du nicht kriegen. Die einzige Chance ein deutsches ROM drauf zu bekommen, ist selber flashen. Das ist aber auch kein Hexenwerk.

    Bei den Lenovo Geräten stört mich aber, dass sie relativ groß und dick sind und es in Relation dazu an Auflösung und Speicher mangelt.


    EDIT: Kurze Suche für das P780 spuckt folgende Links aus:
    http://www.androidgroupon.com/2013/07/19/lenovo-s780-root-flash-tool.html
    http://lenovo-forums.ru/files/categ...osort=1&sort_key=file_updated&sort_order=desc
    http://d-h.st/H62

    Und natürlich hilft die Suche auf xda-developers: http://forum.xda-developers.com/sitesearch.php?q=lenovo p780
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2013
  17. qwerty
    Offline

    qwerty New Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    0
    Handy:
    jiayu
    Hey Buzz! Danke für deine Antwort.. Hast du dich denn mittlerweile für ein Gerät entschieden?=

    Relativ groß und dick stimmt schon. Wobei das P780 mit 10mm noch relativ dünn ist wie ich finde. Und für 200€ kann nicht viel falsch machen würde ich fast sagen.

    Stimmt es scheint ein paar ROMs zu geben. Wobei ich beim C E C T Shop im Video sehe, dass anscheinend eine deustche Sprache auf der original Software installiert ist (die aber auch nicht sagen woher die kommt weil eig nur EN/CN drauf sein sollte). Wobei ich selbst eine englische original software nicht tragisch finde. Hauptsache nicht chinesisch! Die originale lenovo Rom wird doch noch wohl automatische Androiod updates bekommen, oder?
     
  18. mike8
    Offline

    mike8 Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    85
    Danke:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lenovo A789
    Englisch ist immer drauf. Android beruht auf der englischen Sprache.

    Zum Beispiel bei den Modroms von Etotalk handelt es sich normalerweise um Original ROMs, die nur mit mehr Sprachen erweitert werden und ein paar nützlichen Programmen wie Navigation, andere Launcher, und derart abgeändert sind, daß der Google-Kram in allen Exportländern läuft. Dann entfernen sie noch überflüssige chinesiche Apps.

    Für den normalen Benutzer in Deutschland reicht das eigentlich um das Gerät ohne weitere Flashorgien zu betreiben.
     
  19. Cykless
    Offline

    Cykless Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    1,005
    Danke:
    527
    Handy:
    No.1 S6 Root/CWM/ Manuxo v1.1.2
    Mal ne frage gab es eigentlich jemals nen Galaxy S3 Klon der richtig gut funktioniert hat? Also Wifi, Mobilfunk und GPS?
     
  20. Buzzwave
    Offline

    Buzzwave Member

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    42
    Danke:
    5
    Handy:
    Lenovo A750, Newman N1
    @qwerty Die Original Lenovo ROMs sind immer nur EN/CN. Wenn Du da ein Multilanguage Rom siehst, dann ist das nachträglich geflasht worden. Das kann ich dir für das P770 und P780 mit Sicherheit sagen und ich wüsste auch kein Lenovo Gerät bei dem das anders wäre. Aber bei den meisten Lenovos kommt man relativ gut an Custom Roms ran.
    Ich fand das P780 auch mal toll aber dann habe ich es eben verglichen mit den drei Modellen Neo N003, iOcean X7 und Umi X2. Die haben auch alle 5 und liegen in ähnlichem Preisbereich. Wobei das Lenovo ja seit letztem Monat bei etotalk 30$ günstiger geworden ist, so dass man inkl. Versand auf die ~200€ kommt, die Du auch gefunden hast. Die von mir genannten liegen also 30-60$ drüber, bieten aber FHD und 2GB RAM / 32GB ROM bei immerhin 3000mAh (2500 beim X2).

    Beim HTC Butterfly S Dual-Sim ist inzwischen übrigens klar, dass es das nur mit 5 Zoll und nicht in 4,7 gibt.
    Die Angaben unter dem etotalk Link etwas weiter oben haben sich ja inzwischen deutlich geändert - u.a. ist der Preis von 400 auf 800$ gestiegen. Ich fürchte HTC scheidet aus ;-)

    Mich interessiert jetzt das Erscheinen des Jiayu G5. Das wird zwar nur mit 2000mAh angegeben (alte Angabe sogar nur 1850mAh) aber ich hoffe darauf, dass es das auch in einer "Thick Version" geben wird also 1-2mm dicker mit stärkerem Akku. Da muss man dann mal schauen ob das ein überzeugendes Gerät sind könnte. Aber wie beim G4 stört mich, dass es halt ein iPhone Clon ist.

    Dann warte ich auch sehr gespannt auf das Lenovo X910 das auch als K6, K910 oder Vibe Z firmiert. Das Gerät wird zw. 5 und 5,5" groß sein aber nur 7mm dick. Es soll zwei microSim Karten und einen microSD Slot haben. FHD und 2GB RAM. Der interne Speicher wird zwischen 4 und 16 GB angegeben. Snapdragon 800 und LTE liest man außerdem. Relativ eindeutig ist wohl, dass der Akku "nur" 2500mAh haben wird. Wenn es ein 5,5" Gerät ist, dann wäre mir das wohl zu wenig. Die Preise schwanken in den Angaben zw. 300 und 450$. Es gibt Fotos, da hat das Gerät so eine griffige Kunststoffschale auf der Rückseite auf anderen ein blankes Alu-Gehäuse.
    http://www.fastcardtech.com/Lenovo-K910-Smartphone

    Ich werde definitiv noch warten. Wenn das ein 7mm flaches 5 Zoll Gerät wird, mit griffiger Kunststoffrückseite für 300$, dann gebe ich mich vermutlich mit den 2500mAh zufrieden, da die Lenovo Geräte sehr wertig sind und der "Angebefaktor" deutlich höher liegt als bei einem iPhone Clon. Ich will das Handy ja nicht zum angeben aber ein Handy das einem dann peinlich ist, weil man sieht, dass es gerne ein iPhone wäre aber keins ist, muss ich auch nicht haben.

    @Cykless Da würde ich mal nach "HDC Galaxy" googlen und Foren durchsuchen. Ich glaube die machen nicht die schlechtesten Geräte. Aber wie viel die letztlich taugen musste mal in Reviews nachlesen, habe selbst keins. Bei denen könnte ich mir allerdings auch Einfuhrprobleme vorstellen, weil das schon sehr dreiste Klone sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2013