1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seltsame "Warnung" auf der Zopo.de Seite

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Tobee, 8. September 2013.

  1. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    das wäre ja ganz was neues!!
     
  2. mike8
    Offline

    mike8 Member

    Registriert seit:
    24. Juli 2012
    Beiträge:
    85
    Danke:
    14
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lenovo A789
    Das ist alles nicht so tragisch und kommt ab und zu vor. Für die Hersteller bedeutet das, daß sie ihre Produkte in den jeweiligen Ländern unter anderem Namen anbieten müssen.

    Andersherum bedeutet es aber auch, daß der Kieler Shop unter dem Namen Zopo auch Geräte verkaufen kann, die sonstwo produziert werden.

    Wenn der Shop nicht gut läuft, dürfte Zopo denen bald den Hahn abdrehen. Jedenfalls sobald Zopo selbst Anstrengungen unternommen hat, für eine EU Zertifizierung für seine Produkte zu sorgen. Wenn sie das nicht tun, sind sie auf die Dauer hier sowieso am falschen Platz.

    Außerdem gibt es noch einen anderen Gesichtspunkt. Derlei Dinge sind doch eigentlich EU-weit geregelt. Wenn der Kauf in einem anderen EU-Land stattfindet, bin ich mir nicht so sicher, ob die Rechte von den Kielern so viel wert sind.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2013
  3. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,710
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Tragisch.

    Ich war drauf und dran, mir das Zopo ZP990 dort zu bestellen, Colonel Zaps Test hat in mir die Idee dann noch verstärkt. Das Ironische ist, dass ich es bei Zopo.de bestellen wollte, weil der Preis dort bei zweiwöchiger Lieferfrist gar nicht so schlecht ist, sogar im Vergleich mit den internationalen Shops.

    Aber wenn ich auf etwas gar nicht abfahre, dann auf irgendeine Art von Drohungen, insbesondere im Zusammenhang mit Markenrecht oder Urheberrecht.

    ALSO ICH WERDE ES ALLEIN DESWEGEN BEI EUCH NICHT MEHR BESTELLEN.
    Ich hoffe, Ihr Zopo.de Leute lest mit. Und ich leite dieses Thread mal meinem Kollegen weiter, der auch bei Euch bestellen wollte.
     
  4. Cyberdog
    Offline

    Cyberdog Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    1,031
    Danke:
    41
    Handy:
    zuviele
    ich bezweifle, dass man mir vorschreiben kann, wo ich mein ZOPO bestelle. Ich bin der Meinung, dass es jedem Käufer freigestellt ist, wo er auf der Welt sein ZOPO Gerät bestellt. Soviel ich weiß, greift Markenrecht erst, sobald es sich um eine Kopie/Clone handelt. Kann sein, dass ich mich Irre, aber ich kann es mir nicht vorstellen, dass es einer MArke möglich ist, mir zu verbieten, seine Produkte außerhalb von Deutschland zu erwerben. Bin mir sehr sicher, dass dies gegen den Grundsatz der Gleichberechtigung im EU-Raum verstoßen würde.

    Aber egal wie, ob ich recht habe oder nicht, allein durch diesen "Einschüchterungsversuch", würde ich den Shop schon definitv meiden und auch meinen freunden und bekannten abraten da etwas zu kaufen und wenn dies zum Ergebnis hat, dass ich kein ZOPO mehr andersweitig beziehen kann, dann WTF und halt kein ZOPO mehr. Ich lasse mir doch nicht drohen!
     
  5. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,830
    Danke:
    8,111
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Ich denke auch, daß Zopo.de ein klassisches Eigentor gelandet hat, solche "Warnungen" kommen bei potentiellen Kunden bestimmt nicht gut an! Mit "Angst" macht man keine Werbung, da sollte man die Qualität seines Shops besser durch positive Aspekte unter Beweis stellen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  6. JensK
    Offline

    JensK Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. September 2012
    Beiträge:
    417
    Danke:
    454
    Handy:
    Oneplus Two
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  7. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1,981
    Danke:
    2,065
    Handy:
    wechselnd :-)
    Das ist jetzt nur ne Vermutung, weil es in anderen branchen so gehandhabt wird: wenn zopo.de der distributor für europa ist/sein sollte, sichert normalerweise der hersteller, fa. xyz, in diesem fall wohl zopo.de, zu, dass nur er waren des herstellers in den genannten regionen/ländern vertreiben darf.
    wie ich mir gut vorstellen kann, sieht der hersteller die direkte belieferung von kunden, in den entsprechenden regionen/ländern, nicht so eng und "verstößt" somit gegen die vereinbarung mit seinem distributor(zopo.de).
    ich kann mir vorstellen das dies den distibutor nicht gerade froh macht ..., deshalb wird er versucht haben auf seine vereinbarung mit dem hersteller zu pochen, was wahrscheinlich nicht wirklich geklappt hat.
    jetzt versucht der distrubutor, weil er beim hersteller nicht weiter kam, über den kunden seine vereinbarung durch zu setzten.
    die ganze kiste ist aus meiner sicht eigentlich ne sache zwischen zopo.de und dem hersteller ...
     
  8. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,710
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Dennoch: frueher hat mans nicht beachtet. Jetzt weiss jeder davon und das ist der Grund, warum ich den Shop meide. Weil ich darauf hingewiesen worden bin. Haette ich schon gekauft, taete es mir jetzt leid.

    Obs eine reine Drohung ist oder nicht, ist erst einmal egal. Auf jeden Fall scheint bei dem Laden nicht mehr viel von der alten beruehmten hanseatischen Kaufmannsehre uebrig zu sein. Statt dessen hofft man wohl, mit Marken-Trollerei besser Kunden zu gewinnen?

    Wieviele von deren Kunden sind wohl KEINE Chinamobiles Mitglieder?

    Wuerde mal sen wollen, ob es ueberhaupt einen der knapp 50.000 Chinamobiles Mitglieder gibt, die allein wegen diesem Markenrecht ihr Telefon vom Zoll NICHT bekommen haben (andere Gruende mal nicht beachtet). Wohl Keiner. Und Zopo in Italien ist ja ohnehin kein Problem, da EU.

    Also ich vermute: Reines Drohen von zopo.de. Selbst wenn nicht: Hero ist ja auch noch da. Und ich in meinem persoenlichen Fall mag auch das Goophone S4 Mega sehr gern.

    Wie oben gesagt: Eigentor.
     
  9. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,387
    Danke:
    711
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Das ist die Frage - ob von den künftigen Zopo-Modellen überhaupt Hero-Versionen rauskommen, denn theoretisch fallen die ja genau unter diese "Drohung"...
     
  10. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use

    siehe §14 (3) 4 Markegesetz

    http://www.gesetze-im-internet.de/markeng/__14.html

    hinsichtlich der Einschränkung " geschäftlicher Verkehr " sagt der Zoll:

    http://www.zoll.de/DE/Privatpersone...raterie/marken-und-produktpiraterie_node.html

    "Beachten Sie bitte, auch beim Kauf eines einzigen gefälschten Artikels, welchen Sie für private Zwecke erwerben, kann geschäftlicher Verkehr vermutet werden, wenn der Absender unternehmerische Ziele mit dem Verkauf verfolgt."

    Also ist privat erst mal nur so zu verstehen, dass dir deine Oma aus China ein Handy schickt, welches du privat nutzen willst. Bei einem kommerzeillen Shop
    ist das schon deutlich unklarar, weswegen der Zoll hinsichtlich der Auslegung "geschäftlicher Verkehr" wohl eher auf den Absender abstellt...

    Alles in allem ist also Vorsicht die Mutter der Porzellankiste...und manches ist nicht so eindeutig, wie es scheint...

    ( Aber bitte nicht mit dem Reiseverkehr verwechseln, da ist manches erlaubt, was im Postverkehr verboten ist )
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  11. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    @guesa
    du zitierst es doch selbst!!!


    Wir schreiben hier von originalen Zopo Geräten und da kann Zopo Kiel sich 4x auf den Kopf stellen, Markenschutz hin oder her, der private Import ist nicht verboten, warum auch?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  12. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Ohne jetzt die beantragten Maßnahmen zu kennen :
    Wie willst du beweisen das die Geräte "Original" Zopo's sind ?
    Auf dem einzuführenden Gerät steht Zopo, die Wortmarke Zopo ist geschützt.
    Also wird der Rechteinhaber kontaktiert und was wird der sagen ?
     
  13. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use
    ...das war und ist mir bewusst.

    es ging darum eine Quelle aufzuzeigen, wie der Zoll den Rechtsbegriff " geschäftlicher Verkehr" des Markegesetzes anwendet. Das tut er sicher immer gleich, egal um welche Art des Verstoßes im Einzelnen es sich handelt:

     
  14. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    das es ein originales Zopo Gerät ist?

    @guesa
    ich versteh immer noch nicht was du mir oder den anderen eigentlich versuchen willst zu erklären?!?
    Selbst wenn ich die Zopos geschäftlich importiere, dann kann ich dies auch, wo genau ist da das Problem?
    Ich verletzte hier eben KEINE Marke, weil es Originalgeräte sind!
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  15. totto4711
    Offline

    totto4711 Active Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    178
    Danke:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Das wechselt sooo oft.. da ich mich nicht Entscheiden kann :-)
    Es bringt dem Laden nichts, eine Wortmarke in Deutschland zu sichern, wo er selbst nicht die Ware herstellt. Wenn man selbst, in China bei ZoPo bestellt, dann greift der Schutz nicht. Logisch... Sonst würde es ja nirgends mehrfach Namen geben können.

    Der Schutz gilt erst dann, wenn der DE Händler, entweder das alleinige Verkaufsrecht (Schriftlich) von Zopo bekommt, oder eben diese Geräte selber Herstellt.

    Man kann nicht einfach z.b Mars als Marke schützen und dann allen verbieten die Riegel in einem anderen Laden zu kaufen...
    Ich bin der Meinung, das, sollte es zu einem Rechtsstreit kommen, der Händler da, auf alle fälle verliert..
    (es sei denn, es gibt diese Absprachen oder Verträge)....

    TOTTO
     
  16. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use
    ..Ich will dir gar nichts sagen aber zopo.de....du musst auch mal den TE lesen:good2:

    Doppelpost zusammengefügt nach 2 minutes:

    ..kann man doch, wenn Mars es verpennt hat...
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  17. totto4711
    Offline

    totto4711 Active Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    178
    Danke:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Das wechselt sooo oft.. da ich mich nicht Entscheiden kann :-)
    Wenn ich das Gerät in China billiger bekomme... bestelle ich da... Markenschutz hin, oder her..
    Sollen die sich mit dem Zoll auseinander setzen...

    Ich bin noch immer der Meinung, das das nicht so weiteres geht.. vielleicht mit Aufwand (Käufer Seite, Anwalt)... aber Verbieten, irgendwas im Ausland zu kaufen... ist.
    Sorry.. LACHHAFT...
     
  18. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use
    kann man so sehen...sehe ich auch so...aber die Jungs von ZOPO.de offensichtlich nicht...darum gings ja hier
     
  19. totto4711
    Offline

    totto4711 Active Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2007
    Beiträge:
    178
    Danke:
    39
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Das wechselt sooo oft.. da ich mich nicht Entscheiden kann :-)
    Ich würde es verstehen, wenn der DE Händler irgendwelche "Produktiven" Rechte daran hat.. Aber es schaut ja so aus das er diese nicht hat.. (es sei denn er sagt, das er das Recht bekommen hat für Europa), in Einvernehmen, oder so..

    Und ich behaupte, das der Endkunde dennoch, ein ORIGINAL ZOPO vom Hersteller bestellen, und problemlos bekommen kann. Das Markenrecht bezieht sich soweit ich weis, auf Händler, und nicht auf Privatpersonen.


    Da war doch mal was mit Holland und VW Reimporte (vor einigen Jahren, wer erinnert sich ?) das wurde auch gekippt..
    Ich denke... da will einer ne schnelle "MARK" ... Ihr wisst schon.. Das Geld da. von vor dem Euro Dingends.... machen..

    Ich würd da erstmal nicht so viel drauf geben...
    TOTTO


    PPPPS: hat schon jemand mal bei Zopo in Fernost nachgefragt ? die wird (falls die das nicht wissen) das sicher auch interessieren..


    5PS: Hier mal der Text, und da steht ja schon alles:

    - die Freischaltung des Root – Kontos „Rooten“ erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und könnte zum Verlust der Garantieleistungen führen.

    TOTTO: Ist klar.. ist überall so.

    Wenn Produkte der Marke ZOPO dennoch im Ausland bestellt werden, muss man Folgendes finanziell sowie garantietechnisch kalkulieren:

    - Einkaufspreis (Preis des Produktes) + Versandkosten;
    - kein Ansprechpartner in Deutschland;
    - keine 14 Tage Rückgaberecht in Deutschland;
    - keine Garantie in Deutschland.

    TOTTO: Heißt, das was wir bereits von China Händlern wissen, und die können das nicht verbieten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. September 2013
  20. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,710
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    hier wird mit viel Halbwissen diskutiert. ich auch. ich denke, wie diese Abmahnmaffia bei copyright, wie diese gez, diese gema, diese knast- drohungen auf DVDs, und so weiter, will dieser Laden Angst und Unsicherheit streuen. Diese Diskussion verfolgend, scheint es ihm auch zu gelingen.

    nur der unterschied ist, dass keiner wohl mehr bei dem laden kaufen wird.

    ich denke, Hero als Marke wird es weiter geben, denn es steht ja hero drauf, ist also keine zopo kopie. und originale zopos kann man von anderen laeden weiter bestellen koennen. ich habe noch nie hier in diesem forum gelesen, dass ein zopo wegen markenstreit NICHT ins land kam.

    mich wuerde ferner interessieren, wie zopo selbst wohl reagieren wird, wenn sie von dem Gebaehren dieses ladens hoeren.