1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Sind wir mitschuldig ?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von zadrique, 29. Mai 2010.

  1. MAC User
    Offline

    MAC User Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2009
    Beiträge:
    322
    Danke:
    2
    Handy:
    CECT KA 08
    Na, es wurde ja halt die Kostenfrage gestellt. Es klang so an, als sei das der Grund, warum die Löhne so seien müßten wie sie sind.
    Dazu bräuchte der Endpreis der Produkte jedenfalls nicht höher werden.Apple müßte ein wenig in seiner Profitgier nachgeben. Das wollte ich damit sagen.
     
  2. we3dm4n
    Offline

    we3dm4n Helfer in der Not

    Registriert seit:
    27. Oktober 2008
    Beiträge:
    2,097
    Danke:
    0
    Handy:
    HTC HD2
    Sciphone i68+
    iTouch HD2
    Ciphone C6a
    Fly-Ing F006
    Pinphone 3GS
    Sciphone Dream G2+
    Xintai T200+ (verkauft)
    CECT V180
    Anycool D66+ (verkauft)
    Werden die aber wohl NIE tun. Wer verzichtet denn schon gerne auf sowas? Die können anscheinend damit leben...

    Ändern wird sich daran nicht, schon alleine jetzt nicht, wo Apple zum richtigen Statussymbol herangewachsen ist. Finde ich einerseits beängstigend, wie soviele Menschen darauf reinfallen können und andererseits ist dies wieder eine Bestätigung, wie beeinflussbar die Menschen doch sind.


    Die Frage nach der Schuld wird ja immer wieder gestellt, in jedem Jahrhundert. Um das beantworten zu können muss man allerdings zusätzlich zur Fragestellung auch Schuld definieren, denn sonst fällt auch die Antwort zu allgemein aus. Ohne Definition von Schuld tragen wird ganz klar eine Teilschuld an diesen Vorkommnissen, auch wenn wir vllt nicht soviel dafür können (wie wir meinen).
     
  3. MAC User
    Offline

    MAC User Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2009
    Beiträge:
    322
    Danke:
    2
    Handy:
    CECT KA 08
    ich finde die Frage nach der Schuld auch falsch. Die Frage nach der Veantwortung ist sinnvoller.
    Obwohl das philosophisch ist. Sich schuldig fühlen ist etwas resgnierendes. Verantwortung tragen ist etwas positives, was weiter trägt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Juni 2010
  4. bingbongman
    Offline

    bingbongman New Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    9
    Danke:
    0
    Handy:
    c3050
    Natürlich kann man auch die Frage nach der Schuld stellen. Und in diesem Fall hat die chinesische Regierung Schuld, die es scheinbar nicht gebacken bekommt vernünftige Rahmenbedingungen auf dem Arbeitsmarkt zu schaffen. Von dem Unternehmen kann man so etwas nicht erwarten.
     
  5. Hawkeye
    Offline

    Hawkeye Handyzöllner

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    850
    Danke:
    120
    Handy:
    A1-, B63M, ZTE Grand X V970, N0.1 S6, INew V3
    Nicht gebacken bekommen oder ehr nicht wollen. Wieso auch, läuft doch alles, also kein Grund für Änderungen. Klingt zwar hart, aber fällt einer um steht schon der nächste da.
     
  6. MAC User
    Offline

    MAC User Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2009
    Beiträge:
    322
    Danke:
    2
    Handy:
    CECT KA 08
    Nee die Verantwortung liegt auch bei den Kunden. Bei den Auftraggebern und nicht zuletzt bei zuständigen Regierung.
     
  7. bingbongman
    Offline

    bingbongman New Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2010
    Beiträge:
    9
    Danke:
    0
    Handy:
    c3050
    Du kannst als Kunde nicht von jedem Produkt alles hinterfragen. Also du könntest wahrscheinlich schon, aber man käme dann halt nicht mehr zum Konsumieren. ;)

    Es wird wohl eher nicht wollen sein.