1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Smarter Chinese mit DualSim? ( DualSim Fragen - LTE und DE/CH)

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von mtz, 14. Januar 2015.

  1. mtz
    Offline

    mtz New Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Bestellt: ZP999 Aktuell nur noch n Nexus 7 und ein uraltes Nexus S (Samsung)
    Hallo zusammen,
    ich habe gerade einen neuen Job in der Schweiz angenommen und bin nun fleissig am pendeln zwischen DE und CH. Ich wollte mir für die langen Zugfahrten ein neues Natel (Schweizerdeutsch für Handy) zulegen und bräuchte nun euren Rat.

    Ich liebäugle schon länger mit einem Chinaphone. Allerdings konnte ich nie alle meine Fragen beantworten. z.B. Wie funktioniert das mit dem Dualsim genau? (Dual hätte ich gerne für DE und CH Sim)

    Verstehe ich das richtig? Asiatische Handys haben fast alle DualSim - dafür gehen dann eigentlich immer die EU-LTE Frequenzen nicht? Gibt es da Ausnahmen? Also Dual Sim und LTE Frequenzen?
    Wie "wichtig" schätzt ihr LTE ein? (Gerade auch in der Bahn)


    Hier sind meine Kriterien, die ich noch so für wichtig halte (Sortiert nach Prio). Konkrete Vorschläge für ein Handy würden mich freuen, aber ich würde mich auch sehr über Kommentare zu meinen Kriterien freuen... (Und Ideen)


    1) Dual Sim (DE / CH KARTE... )
    2) SD Slot (Damit ich mein MP3s schnell mal austauschen kann)
    3) Lesbare Fotos (Ich nutze mein Handy als "AllesScanner")
    4) Rootbar (Habe das über Weihnachten das Erste mal gemacht / würde da gerne weitermachen)
    5) Entwicklerfreundlich. (Ich programmiere mit Unity3D und würde meine Sachen auch gerne auf meinen "Nicht Nexus Geräten" testen. Gibt es aber bei den Chinamobiles irgendwelche Dinge, die ich beachten muss?)
    6) NFC - Damit spiele ich aktuell n bisschen rum (Hat z.B. das iNew7 glaube ich nicht)

    7) Tauschbarer Akku (Das liebe ich an meinem alten HTC)

    8) IPhone Troll in der Familie ein paar schöne Argumente entgegenwerfen. (Nicht nur "Geld")



    Wie gesagt... ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar Anregungen geben könntet... Ich will nicht, dass ihr meine Arbeit macht ;-)


    Thanks
    MTZ
     
  2. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,676
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Also Dual-SIM ist bei China-Phones sehr verbreitet aber leider bringen einige Hersteller zur Zeit gerade in der gehobenen Preisklasse vermehrt Single-SIM
    Geräte auf den Markt. Erstens was wichtig ist wie ist Dein Budget und welche Displaygröße und Auflösung möchtest Du? Legst Du Wert auf eine hohe Performance
    (sprich Octa-Core) oder würde Dir auch ein Quad-Core Phone reichen? Das mit Dual-SIM ist eingentlich recht einfach nur gerade was Deinen Anwendungsfall betrifft sieht das wieder anders aus. Da die Schweiz nicht in die Telefonzone EU zählt hättest Du permanent auf einer Karte Roaming. Ich denke das möchtest Du vermeiden da zusätzlich Kosten für eigentlich nichts zu produzieren. Da müsstest Du den SIM-Karten das Roaming untersagen was aber auf Dauer auch nicht wirklich befriedigt. Wenn möchtest Du ein 4G/LTE Phone oder reicht Dir da 3G/UMTS? In der 5" Klasse ist da eine riesige Auswahl wo es für Dich auch das passende Phone dabei ist.
     
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. XXL_FREAK
    Offline

    XXL_FREAK Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    106
    Danke:
    17
    Handy:
    Zte Nubia Z7 mini
    Zte Nubia Z5S Touchscreen kaputt
    hm ich hatte es so verstanden das er in den einen schacht ne deutsche sim und in den anderen eine aus der Schweiz hinein macht
    ginge das nicht?
    gruß
    XXL_FREAK
     
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. ElLocoGringo
    Offline

    ElLocoGringo New Member

    Registriert seit:
    30. Mai 2010
    Beiträge:
    6
    Danke:
    5
    Handy:
    k599 bestellt
    Ob die Schweiz zur EU zählt oder nicht kommt auf den Anbieter an. Gibt auch Anbieter, die zählen die Schweiz mit in die EU Zone.

    Habe das mit der Sim auch so verstanden, dass es eine Sim von einem Schweizer Anbieter (SwissMobile, TalkEasy, YOL oder so) sein soll und die andere halt ein Deutscher Anbieter und dann immer bei Grenzübertritt die jeweilige Datenverbindung nutzen. Einzig das man meist nur einen Sim Slot gleichzeitig für schnelles Internet nutzen kann (und der andere dann allenfalls Edge hat) wäre bei der Methode etwas lästig. Da müsste man dann halt in den Einstellungen unter "mehr" bei "Mobilfunknetze" jeweils auch den Anbieter kurz switchen. Außer es kennt auch da jemand eine Lösung/ein alternatives Telefon.

    LTE würde ich schon empfehlen, zumindest wenn man plant das Handy länger als n halbes Jahr oder so zu nutzen. Es ist die Zukunft. Auch im Zug dürfte das von Vorteil sein, wenn man nicht gerade das WLAN nutzt (ab 2016 soll das im ICE ja Gratis sein). Die Bahn baut gerade recht gut aus bzw lässt ausbauen. Sowohl LTE als auch Wlan.


    Zopo ZP999. Von den oben genannten Punkten passt das eigentlich recht gut. Bis auf Punkt 5 wo ich nichts zu sagen kann und Punkt 8, welcher ja bekanntlich eine Glaubensfrage ist. :grin:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2015
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Kein Gerät mehr kaufen ohne LTE!

    Es gibt mittlerweile auch schon einige Dualsim-Chinaphones mit beinahe allen europäischen FDD-LTE-Frequenzen, zumindest diejenigen, welche größtenteils in Europa verwendet werden.

    B3/7/20 also 1800/2600/800 MHz

    Die Geschwindigkeit der Datenverbindung kann man idR auch zwischen SIM1 und SIM2 umschalten und sich so das manuelle Kartenwechseln ersparen.
    Leider ist diese Umschaltfunktion noch nicht bei allen Geräten angekommen und man sollte sich VOR dem Kauf informieren.

    Im Prinzip ist es nur eine Frage des Geldbeutels. :grin:

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2015
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,740
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Das stimmt leider.

    Das neue Zopo ZP999, was oben zu Recht empfohlen wurde, hat die Datenumschaltung, oder ich sollte besser schreiben, die 3g und 4g Möglichkeit auf beiden Slots. Mein Kollege hat es mir gerade live demonstriert. Mein Zenfone 6 kann es auch, jedoch unterstützt es kein lte.

    Bei zwei von meinen etwas älteren Phones geht 3g nur auf einem Slot. Der zweite Slot hat nur GSM.

    Leider ist die 3g und 4g Kapazität auf beiden Slots oft nicht direkt aus den Datenblättern oder den Produktspezifikationen auf den Shopseiten herauslesbar. Man kann das meistens aber ganz gut in den Produktfotos sehen, wenn ein SIM Slot z.B. (bei einem 3g Phone) mit "WCDMA+GSM" gekennzeichnet ist, und der andere nur mit "GSM"

    Was ich nicht weiß, ist, ob die modernen Prozessoren, die lte unterstützen, nicht ohnehin so zeitgemäß sind, dass 3g und 4g immer auf beiden Slots eingestellt werden kann, also, ob es überhaupt Dual-SIM lte-fähige Phones gibt, bei denen es nur auf einem Slot läuft?
     
    mtz und thor2001 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Ist aber nur ein grober Anhaltspunkt, da dies z. B. beim Coolpad 9976A auch so beschriftet ist. Mit einer Software-Revision wurde auf einmal nachträglich das 3G zwischen den SIMs umschaltbar.

    Meiner Meinung nach müsstest du dich von der festen Hardware-bestimmten Protokollunterstützung trennen.
    Software-technisch gesehen müsste man nur Signale anders routen/verarbeiten, da jeder SIM-Slot nur ein Ein-/Ausgang ist der theoretisch beliebig (per Software) "verdrahtet" werden kann.

     
    mtz und mibome sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. mtz
    Offline

    mtz New Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Bestellt: ZP999 Aktuell nur noch n Nexus 7 und ein uraltes Nexus S (Samsung)
    Hallo zusammen...
    WOW - Vielen Dank für die vielen Antworten...

    Ich habe mir in der Zwischenzeit ein Huawai Ascend P7 (Dual Sim) via Amazon WHD bestellt. (Das wollte meine Frau unbedingt weil es SOOO SCHÖÖÖHHHN ist... Aber das ist ein anderes Thema)
    Mit dem werde ich nächste Woche mal allgemein die Dual Sim Funktionalitäten austesten. >>ICH SUCHE aber NOCH ein chinaphone für mich<<

    Wie XXL_FREAK und ElLocoGringo richtig verstanden haben, will ich die DE Karte und die CH Karte beide im Handy lassen und an der Grenze soll der Mobilfunk switchen. (ElLocoGringos Beschreibung passt hier 100% und ist verständlicher als meine ;-)

    Könnte man den "SimWechsel / Netzwechsel" an der Grenze mit nem Dienst wie z.B. IfThisThanThat realisieren?

    Das Zopo ZP999 werde ich mir gleich mal noch genauer ansehen. Danke für den Hinweis.


    Das Zenfone hatte ich mir selbst schon mal angesehen. Fand es super - habe aber glaube ich keinen Shop gefunden bzw. irgendwas war da auch ;-)

    Das Honor6 hatte ich mir mal noch angesehen. Aber das hat auch kein LTE.


    Budget... Habe ich seit Gestern ;-)
    Ich finde 5 Zoll TOP 5,5 Zoll noch OK und größer... Na ja - wenn es sonst einfach ein geiles Gerät ist - dann akzeptiere ich eigentlich alle Größen.



    Noch mal vielen Dank an ALLE...

    Gruss

    /MTZ
     
    thor2001 und mibome sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,740
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Du kannst die einzelnen SIMs ja direkt im Android Menu aktivieren/deaktivieren, also ein und ausschalten, oder wenn beide aktiv sein sollen wegen Erreichbarkeit, dann kannst Du die Datenfunktion an der Grenze auf die andere SIM umschalten. Datenroaming ist defaultmäßig ja immer schon ausgeschaltet, um den persönlichen Bankrott von 2 Milliarden Smartphonenutzern weltweit zu vermeiden... Ich bin auf der Arbeit, sonst hätte ich Screenshots von den Standard-Menus gemacht. Ist aber wirklich eine eingebaute Grundfunktion. Dazu bedarf es keiner weiteren Raketentechnik.

    Was den Bezug vom ZP999 angeht (und auch Zenfone 6), so hatten wir in einem anderen Thread gestern sehr gute Angebote hier im Forum gepostet (Zenfone 6 unter 200 Euro, ZP999 für 260 Euro, jeweils alles inklusive und ohne Zusatzkosten).
     
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. SnowyNight
    Offline

    SnowyNight Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    438
    Danke:
    812
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    LeEco Le Max 2
    wenn 5,5" okay sind..naja die tolleng eräte kommen nun alle erst raus..wie das zenfone 2 oder das honor6 plus, das m1 note von meizu hat ja leider kein nfc/sd cardslot...

    aber eigentlich würde das z7 max doch ziemlich viel der wünsche abdecken, oder? aber fehlt glaube auch die 800frequenz dings :(

    ka wie wichtig ich lte einschätze, liegt wohl mit daran das ich es selber keine verwendung dafür habe weil für alles was ich mache 3g genug ist
     
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. Yasira
    Offline

    Yasira New Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2014
    Beiträge:
    9
    Danke:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Inew V3
    Kingzone turbo K1 läßt sich Simkartennutzung auch umschalten.
    Größe 5,5 "! Kein LTE !
     
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Tobee
    Offline

    Tobee Born to buy from China

    Registriert seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    765
    Danke:
    1,032
    Handy:
    Faea F2S (Stock-Rom) geht "langsam" in Rente
    Lenovo K3 Note
    Redmi Note 2 Nonpremiumfakefdd
    Das Umschalten der Sim/Datenfunktion kann man ggf. auf einen NFC Chip auslagern und so recht komfortabel bewerkstelligen.
     
    queen-shit und mtz sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,461
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Mit Tasker, AutomateIt und Co. kannst du alles mögliche realisieren.
    Dafür bedarf es aber etwas Einarbeitung/Ausprobierens, denn die Bedingungen/Syntax sind nicht (immer) trivial.

     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2015
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. mtz
    Offline

    mtz New Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Bestellt: ZP999 Aktuell nur noch n Nexus 7 und ein uraltes Nexus S (Samsung)
    Also ich suche schon seit Stunden die letzten Informationen zusammen. Ich denke es wird ein ZP999. Wie komm ich auf den genannten Preis? Ich habe echt schon krass gesucht, finde aber keinen Hinweis auf ZP999 für 260. (War das vielleicht bei Geekvida und ist jetzt nicht mehr lieferbar? Wo finde ich den Geekvida Gutschein?)

    Danke mal
     
  15. SnowyNight
    Offline

    SnowyNight Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    438
    Danke:
    812
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    LeEco Le Max 2

    wohl von geekvida mit dem 10% gutschein http://www.geekvida.de/zopo-zp999-l...95-octa-core-20ghz-3gb-32gb-140mp-p94030.html
     
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,740
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Ja, das war das geekvida Angebot, bei dem man zusätzlich einen 10% Gutschein (geekvidade) einlösen konnte. Du hast recht, das Gerät ist dort also momentan ausverkauft. Das zweitbeste Angebot, das ich hier aus diesem Forum her kenne, ist dieses hier, aus dem europäischen Zopo-Shop:

    http://www.zopomobile.eu/home/154-zopo-zp999-black.html

    Mit Garantie, kostenloser versicherter Lieferung aus der EU mit Versand innerhalb von 24 Stunden, und zusätzlichem Zubehör (Screen Protector, Flip Case), alles zusammen für 299 Euro.
     
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    oha, seh gerade zopo gibt eine 24 monate eu garantie, das ist mir entganngen
     
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. queen-shit
    Offline

    queen-shit Sonnenkind

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    709
    Danke:
    230
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Zopo ZP980H
    Das nenne ich mal 'ne coole Idee ! Damit werde ich mich mal näher beschäftigen...
     
  19. mtz
    Offline

    mtz New Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    15
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Bestellt: ZP999 Aktuell nur noch n Nexus 7 und ein uraltes Nexus S (Samsung)
    Hey queen-shit. Wenn du dich über das Thema austauschen willst ;-) Ich bin dabei... (Brauche aber erst mal noch das Phone)

    Mein Ansatz wäre es, eine App wie die hier von thor 2001 angesprochenen zu benutzen.
    (Um bei NFC Kontakt den Tobee Vorschlag umzusetzen)
    Habe mal ein paar Infos zum Thema gelesen (Heise c't vorletzte Ausgabe) das klingt machbar.

    Was ich noch nicht ganz verstanden habe... Kann man auf einem NFC Chip auch komplexere Codes ablegen? (Also die Tobee Apps "überflüssig" machen?) Aber dann brauche ich ja auch wieder eine App, die die NFC Daten abfragt und irgendwas ausführt!?

    Gruß MTZ
     
  20. queen-shit
    Offline

    queen-shit Sonnenkind

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    709
    Danke:
    230
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Zopo ZP980H
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2015
    mtz sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.