1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stabiles Akkuwunder gesucht

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von xanicel, 17. März 2015.

  1. xanicel
    Offline

    xanicel New Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    2
    Danke:
    0
    Handy:
    Motorola Razr I
    Hallo,
    mein erster Beitrag in diesem Forum und gleich möchte ich um Eure Hilfe bitten. Zuerst einmal ganz kurz und knapp zu mir: Ich bin 21-Jähriger Maschinenbau-Student und beschäftige mich in meiner Freizeit mit Sport, Fotografie und derzeit speziell Kiten. Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Forum vor einiger Zeit über Google. Ich schaue hier gelegentlich mal als stiller Leser hinein und wollte nun selbst einmal mein Anliegen an Euch richten :).

    Ich besitze aktuell ein Motorola Razr I mit Android 4.4 und bin damit bisher immer sehr zufrieden gewesen. Allerdings macht der Akku langsam schlapp. Da Ersatzakkus relativ teuer sind, kommt ein (für mich einfacher) Austausch nicht in Frage. Aus diesem Grund suche ich nach einem neuen Mobiltelefon.

    Hauptanwendungen sind eigentlich Whatsapp, diverse Nachrichtenapps, Navi, E-Mail und (sogar) Telefonieren. Per Bluetooth wird das Handy mit dem Auto und dem Miband (welches gestern am Strand verloren gegangen ist....) gekoppelt. Spiele oder ähnliches werden nicht gespielt.

    Ich suche nun ein neues Smartphone, dass möglichst viele der folgenden Eigenschaften aufweist:
    - gute Akkulaufzeit -> wenn ich nach einem Studientag noch unterwegs gehe, möchte ich mir nachts auch noch ohne Probleme ein Taxi rufen können ;) Meine Xiaomi Powerbank vergesse ich ständig daheim... Der wohl wichtigste Punkt auf der Liste!
    - robust -> mein Handy ist ein absoluter Gebrauchsgegenstand und wird nicht geschont. Mein Razr macht die unzähligen Stürze und ähnliches ohne Probleme mit. Einzig meine Schutzfolien muss ich regelmäßig wechseln, wenn diese zu sehr ramponiert sind. Ein Metallgehäuse und stoßunempfindlicher Bildschirm wären da schon interessant!
    - Preisbereich bis maximal 200€
    - Displaygröße bis maximal 5" -> mit meinem 4,3" Razr bin ich derzeit mehr als zufrieden. Ich möchte mein Phone bequem in der Tasche haben und mit einer Hand bedienen können.
    - brauchbares GPS -> sollte für Navigation ausreichen, gegebenenfalls auch mal Geocaching, falls möglich
    - Communityunterstützung für Custom Roms wäre sehr interessant und würde das Handy länger aktuell halten, ansonsten ggf. Root-Zugriff, um zumindest Xposed-Framework aufzuspielen

    eher unwichtig:
    - Performance -> Handy sollte mit den oben genannten Anwendungen (Telefonieren, Whatsapp, ggf. Surfen) ruckelfrei zurecht kommen, ein Benchmarkkönig wird hier nicht gesucht :)
    - LTE ist nicht sehr wichtig. In meinem aktuellen Vertrag bis Januar surfe ich eh nur bis 7,2 Mbit/s, was mir für Whatsapp, Navi und co. absolut ausreicht. Ein Wunsch nach mehr Speed ist auch für die Zukunft noch nicht wirklich vorhanden.
    - Kamera -> mehr als Schnappschüsse für Whatsapp und co werden kaum gemacht. Gelegentlich mal Videos, die aber auch nur auf dem Smartphone-Display angeschaut werden.
    - favorisiert Android -> andere Betriebssysteme würde ich aber auch akzeptieren, da meine Anforderungen (Whatsapp, Gmail, ...) von allen mir bekannten OS erfüllt werden.

    Ich hoffe ihr könnt mich ein wenig beraten. Über den aktuellen Markt habe ich kaum einen Überblick, da ich ihn schon länger nicht mehr verfolgt habe. Das Redmi 2 steht derzeit bei mir auf der Liste. Allerdings bin ich mir gerade bei der Robustheit nicht besonders sicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2015
  2. SchmiBo
    Offline

    SchmiBo New Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2012
    Beiträge:
    17
    Danke:
    12
    Handy:
    i9220
    Ich kann Dir das DG700 von Doogee empfehlen. Da ich auch sehr robust mit meinen Handys umgehe hat ein
    "Standard" bisher nicht lange überlebt. Ich habe das DG700 jetzt einige Zeit in Betrieb und kann nichts bemängeln.
    Es gibt hier auch einen Thread dazu, schau einfach mal in die Suche.
     
  3. Libellenr1
    Offline

    Libellenr1 Active Member

    Registriert seit:
    20. August 2013
    Beiträge:
    379
    Danke:
    223
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Meizu MX4
  4. holybabel
    Offline

    holybabel Active Member

    Registriert seit:
    6. September 2012
    Beiträge:
    418
    Danke:
    59
    Handy:
    Star Q9000
  5. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,344
    Danke:
    6,371
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @xanicel Praktiker wie Du, sollten so etwas wie das outdoor A9 nutzen.
    Suche mal in der Testübersicht danach. Gibt es immer noch und Akku, GPS und Staub und Wasserfest:)
     
  6. xanicel
    Offline

    xanicel New Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    2
    Danke:
    0
    Handy:
    Motorola Razr I
    Uh, ganz schön viele Antworten in so kurzer Zeit und einige wirkliche "Klötze" dabei. Vielen Dank dafür.
    Um eines mal vorweg zu sagen: Ich möchte nicht mit dem Auto über das Phone fahren oder das Ding in eine unserer Werkzeugmaschinen schmeißen ;)
    Die Geräte wirken mir teilweise schon wieder etwas zu "massiv" und dick für meine Anforderungen.

    Mein Razr ist mir schon einige Male aus der Hand geglitten oder aus der Jackentasche gerutscht. Bis auf ein paar Macken am Rahmen ist meinem Razr dort nichts größeres passiert. Bei vielen anderen aktuellen Phones (ganz vorne vorweg mal die Nokia Lumias aufgeführt) reißt dann sofort der Digitizer vorne und muss ersetzt werden. Muss ich selbst regelmäßig für einen Bekannten erledigen.

    Vorher besaß ich ein Samsung Galaxy Nexus. Das Gerät musste auch einige Stürze mitmachen. Dann musste man nur eben Akku, Handy und Rückklappe einsammeln und das Gerät wieder zusammen bauen. Nach einiger Zeit habe ich mit dem Ding sogar Flaschen geöffnet. Später habe ich dann den kompletten Rahmen ersetzt (ca. 10€), sowie den Screen-Protector abgezogen und konnte das komplette Gerät in neuwertigem Zustand wieder verkaufen.

    Das Xiaomi macht auf mich schon einen wirklich guten Eindruck. Ich selbst bin von der Qualität dieser Firma mittlerweile überzeugt, auch wenn ich noch kein Handy davon in der Hand hatte. Viele meiner Freunde (und ich!) verwenden mittlerweile die Powerbank. Ich selbst habe auch noch das Mi Band benutzt, bis ich es unglücklicherweise am Wochenende verloren habe (wie kann es sein, dass man ein Sportarmband beim Sport verliert?!). Kann jemand über die Robustheit des Redmi 2 berichten? Soweit ich gehört habe, soll demnächst ein neues Redmi mit mehr Arbeitsspeicher heraus kommen. Lohnt es sich drauf zu warten? Ggf. wird der Preis für die "kleinere" Version dann ja auch fallen.
     
  7. borg2k
    Offline

    borg2k Member

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    64
    Danke:
    90
    Handy:
    THL 5000
    Wie man von der Quali einer Powerbank auf die Quali der Smartphones schließen kann erschließt sich mir nicht wirklich. An einer Powerbank kann man wohl kaum was verkehrt machen, hab hier 3 No-Names rumliegen und alle erfüllen ihren Zweck vortrefflich. Damit will ich gar nicht sagen das Xiaomi nicht gut ist (hatte noch keine Smartphones von denen), nur finde ich die Schlussfolgerung halt sehr gewagt.
     
  8. xanicel
    Offline

    xanicel New Member

    Registriert seit:
    17. März 2015
    Beiträge:
    2
    Danke:
    0
    Handy:
    Motorola Razr I
    Ich schließe anhand des Preis/Leistungsverhältnisses und der Verarbeitung aller von mir erworbenen Powerbanks auf die Fertigungsqualität und Qualitätskontrolle dieses Herstellers. Im Gegensatz zu dir musste ich mit Noname-Powerbanks schlechte Erfahrungen machen.
    Auch wir haben in unserem Haushalt mehrere Powerbanks. Darunter ein Original Anker, zwei Xiaomi's und 2 No-Names mit ähnlichen Kapazitätsangaben. Die Nonames bietet mit Abstand die schlechteste Qualität und auch die angegebene Kapazität wird nicht annähernd erreicht (verglichen mit den anderen sind diese deutlich schneller leer). Auch der maximale Ladestrom der Nonames liegt deutlich unter den Niveau der anderen. Anker und Xiaomi scheinen da auf selben Level zu agieren.
     
  9. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,308
    Danke:
    3,458
    Handy:
    Coolpad 9976A
    Note (GT-N7000)
    Nokia N97/E90
    Nokia 8100/8850/N9000
    Vodafone 890N
    Haptik und entsprechende Verarbeitung/Materialien.

    Aber auch von Xiaomi gibt's "Plastikphones", bezogen auf den Backcover/Seiten.

     
  10. HabiXX
    Offline

    HabiXX Well-Known Member

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    468
    Danke:
    1,868
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    1+3
    Hatte schon mal das RazrI. Ich kann deine Begeisterung verstehen..... ist wirklich ein sehr robustes Handy.
    Vielleicht kann dir der @Herr Doctor Phone günstig den Akku tauschen?
    Akku kostet so um die 25 Euro bei Ebay:
    [​IMG]

    Neu kostet das Razr I so um die 210 Euro.

    Also, das Redmi2 ist schon ein gutes Handy. Schon mal an eine Schutzhülle gedacht?

    Ob das Redmi2 Gorilla Glas hat, weiss ich nicht. Ich glaube gelesen zu haben, dass es Dragontrail Glas ist. Um das Glas könnte ein ganz dünner Kunststoffrahmen sein.

    Ich hab diesen Drop - Test vom 1s gefunden, das 2er ist genauso (auf)gebaut:



    Ich würde aber warten und die 2/16 Version kaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. März 2015
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use
    Joolsthebear und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Joolsthebear
    Offline

    Joolsthebear Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2014
    Beiträge:
    297
    Danke:
    418
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus Two 64GB, ZTE Axon Elite
    Nachdem das DG700 schon 2 mal genannt wurde ... bin von dem Gerät bisher auch nicht enttäuscht ... seit Lollipop scheint die Standby Zeit fast grenzenlos zu sein (zusammen mit dem Doogee energiesparmodus) ... gemessen am Preis hat das Gerät relativ wenig Schwächen (Kamera, GPS auf MTK Nievau) ... Vergleichbare Produkte kosten ein vielfaches ...

    http://www.ruggear-europe.com
     
    guesa sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.