1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Star N9500 bootet nicht mehr, Akku defekt oder Hardware hinüber?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von NicoLu, 29. November 2013.

  1. NicoLu
    Offline

    NicoLu Member

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    Handy:
    Lg optimus speed
    Servus liebe Experten!

    Ich habe seit nem guten halben Jahr ein Star N9500. Seit kurzem war der MicroUSB Anschluss etwas wackelig (nach Sturz), daher hat es nicht immer geladen. War wohl dann ein Kontaktproblem am MicroUSB.

    Vorgestern hat es von selbst ausgeschaltet, also nicht runter gefahren, sondern direkt ausgegangen. Ich habe in dem Moment nicht auf den Akkustand geachtet, wäre also möglich, dass der komplett leer war.
    Laden hat danach dann nicht mehr funktioniert.
    Da ich dachte, es würde an dem Kontaktproblem liegen, hab ich es auf gemacht und zwischen die Platine, an der Stelle an der der MicroUSB sitzt und dem Rahmen einen tropfen Sekundenkleber gesetzt.

    Danach war zumindest der MicroUSB nicht mehr wackelig ;-)
    Allerdings hat es immer noch nicht geladen. Auch die StatusLED blieb aus.
    Ich habe es verzweifelt über Nacht am Netzteil hängen lassen. Heute früh habe ich mal am MicroUSB Stecker gewackelt und plötzlich hat die StatusLED wieder geleuchtet, sprich es müsste eigentlich laden...

    Jedoch tut sich absolut nichts, wenn ich versuche es anzuschalten.
    Seltsamerweise leuchtet die StatusLED nicht, wenn ich versuche es mit dem zweiten Akku zu laden.


    Hat jemand eine Idee, was defekt sein könnte, bzw. was mein Problem lösen könnte?
    Habe ich evtl die beiden Akkus geschrottet, durch den wackler beim Laden die letzten Wochen?
    Würde dann aber eigentlich die StatusLED bei beiden Akkus nicht mehr leuchten?
    Könnte es an etwas anderem Hardwareseitig liegen oder meint ihr es ist eher ein Softwareproblem?

    Ist mein treues Chinamobile noch zu retten??

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen und bin jetzt schon für jeden Tipp meeeeega dankbar!!! :grin:

    Nico


    PS: Das Gerät wurde bei Erhalt gerootet, läuft aber auf original Firmware und ROM. Bisher hatte ich außer dem bekannten nicht vorhandenen GPS keine Probleme!
     
  2. Tobee
    Offline

    Tobee Born to buy from China

    Registriert seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    764
    Danke:
    1,029
    Handy:
    Faea F2S (Stock-Rom) geht "langsam" in Rente
    Lenovo K3 Note
    Redmi Note 2 Nonpremiumfakefdd
    Vielleicht ist einfach "nur" die Micro USB Buchse hin (gebrochene Lötstelle). Mal mit ner Lupe drauf schauen und dann vorsichtig dran wackeln.
     
  3. NicoLu
    Offline

    NicoLu Member

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    Handy:
    Lg optimus speed
    Die Vermutung hatte ich auch auf Grund des Wacklers. Aber müsste dann die StatusLED nicht ausbleiben? So zeigt sie ja das Laden an, und somit müsste auch Kontakt bestehen...
    Und warum Leuchtet sie nur bei einem der beiden Akkus?
     
  4. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,595
    Danke:
    1,130
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Sekundenkleber iat da leider absolut Gift :(
    Erstens nicht leitend. Du hättest die Pins nachlöten sollen und auch die Befestigung, die auch gelötet ist.
    Zweitens entstehen beim aushärten vom Sekundenkleber Gase. Sieht man später als milchigen Film auf dem Board. Und das ist nicht so dolle.
    Sekundenkleber hat in einem Handy nix verloren.

    Vermutlich weil der zweite Akku tiefentladen ist und erst mal ne weile braucht um erkannt zu werden.
    Hast ne Möglichkeit den Akku extern zu laden? Kann sein das durch die angeschlagene Buchse nicht genug Dampf durch geht.
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. NicoLu
    Offline

    NicoLu Member

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    Handy:
    Lg optimus speed
    Danke erst mal für die schnellen Antworten!!

    Mit dem Kleber habe ich ja nicht die Buchse an die Platine geklebt!! Die ganze untere Platine war etwas wackelig, daher habe ich die Platine am Rand etwas an den Rahmen geklebt...

    Hab leider keine Möglichkeit zum externen Laden. Muss mal schauen, ob ich da noch was organisieren kann.

    Mir ist jetzt noch aufgefallen, dass die LadeLED nach ca. 10min ausgeht. Ziehe ich das USB-Kabel ab und stecke es wieder rein, leuchtet sie wieder. Und nach 5-10min das selbe Spiel...
    Könnte das noch irgendein Hinweis sein?

    Edit: Ich denke nicht das es entscheidend ist, aber der Vollständigkeit halber: Ich nutzte ein EasyACC Netzteil mit 2000mA statt dem originalen mit 1000mA. Das sollte ja aber eigentlich abwärts kein Problem sein, oder?
     
  6. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,595
    Danke:
    1,130
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Das ist aber eher normal. Die wird fest wenn du das Backcover wieder aufschraubst.
    Ich vermute sehr stark du hast ein Kontaktproblem an der Buchse. Die sollte man vermutlich nachlöten.
    Da wird der Übergangswiderstand zu groß sein um den Akku vollständig zu laden.
     
  7. NicoLu
    Offline

    NicoLu Member

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    Handy:
    Lg optimus speed
    ok, ich machs jetzt nochmal auf und schau mir die Buchse nochmal an. Allerdings saß die eigentlich Bombenfest auf der Platine.
    Müsste sich das Handy nicht eigentlich booten lassen wenn der Akku in Ordnung ist und das Netzteil dran hängt??

    Könnte es auf dem Weg von der Buchse zum Akku noch woanders ein Kontaktproblem geben, welche ich prüfen könnte?

    EDIT:
    Neue Erkenntnis nach dem öffnen...
    Ich schließe ohne Akku das Netzteil an -> Die LED leuchtet
    Halte ich nun den 2. Akku an die Kontakte, geht die LED aus (was ja eigentlich heißt es wird nicht geladen)
    Nehme ich den Akku wieder weg, leuchtet die LED wieder.

    Beim selben Vorgehen mit dem 1. Akku, leuchtet die LED immer...?
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2013
  8. NicoLu
    Offline

    NicoLu Member

    Registriert seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    41
    Danke:
    1
    Handy:
    Lg optimus speed
    hmm, die Lötstellen schaun für mich eigentlich alle gut aus

    Immer noch das Phänomen, dass die LadeLED nach einigen Minuten aus geht. Das kann doch nicht an einem schlechten Kontakt liegen?
    Jetzt weiß ich nicht mehr weiter :resent:
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2013