1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Suche gute Accus für eine Taschenlampe

Dieses Thema im Forum "China Gadgets (Kopfhörer, Powerbanken, Kabel,...)" wurde erstellt von Mülle, 8. Mai 2016.

  1. Mülle
    Offline

    Mülle Active Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    484
    Danke:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3
    Hallo Forum

    Durch einen Link aus dem Forum bin ich auf eine interessante Taschenlampe aufmerksam geworden :) da diese Lampe allerdings diese 18650 Accus benötigt und ich noch keine dieser Accus habe suche ich nun einen Tip für gute Accus und ein Ladegerät ;)

    Die Lampe um die es geht ist diese hier:
    http://m.banggood.com/BLF-A6-CREE-XPL-1600LM-7-4modes-EDC-LED-Flashlight-p-991823.html

    Ich habe schon versucht mich selber in dem Thema Accus zurecht zu finden aber ich steige da nicht wirklich durch :( gibt ja Accus mit Schutzschaltung und welche ohne und dann gibt es noch die ganzen verschiedenen mAh Größen bei den Accus (mir ist klar das mehr mAh mehr Kapazität bedeutet aber ich habe keine Ahnung ob es da irgendwelche max Werte gibt oder so...)

    Wenn mir also jemand einen Tip für gute Accus und ein gutes Ladegerät geben kann dann wäre ich sehr dankbar :) preislich bin ich erstmal flexibel (habe auch keine wirkliche Vorstellung was man für zB 2 Zellen und ein gutes Ladegerät zahlt...)

    Schönen Muttertag und genießt das tolle Wetter ;)
     
  2. Klausl13
    Offline

    Klausl13 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    1,019
    Danke:
    1,345
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel K4000
    Trendy Jaguar
    Teclast 98
    Chuwi Hi10
    Xiaomi Redmi 3s
    Herr Doctor Phone und Mülle sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Mülle
    Offline

    Mülle Active Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    484
    Danke:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3
    @Klausl13

    Danke für den Link :) das sieht ja schon mal ganz gut aus... Bin mir nur bei dem Ladegerät nicht sicher ob das so taugt :/ bisher hatten fast alle Ladegeräte die ich mir angeschaut habe ein Display auf dem Ladeströme und stand der Ladung an sich in der Zelle... Das bietet das Ladegerät aus dem Link ja nicht :(
     
  4. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
  5. Mülle
    Offline

    Mülle Active Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    484
    Danke:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3
    Das Ladegerät sieht schon mal sehr gut aus :) von den XTAR Geräten hatte ich auch schon das ein oder andere gelesen ;) dann bräuchte ich "nur noch" 2 gute Zellen (Accus) dazu :)
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Klausl13
    Offline

    Klausl13 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    1,019
    Danke:
    1,345
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel K4000
    Trendy Jaguar
    Teclast 98
    Chuwi Hi10
    Xiaomi Redmi 3s
    Mülle und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,602
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
  8. mibome
    Online

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,741
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    An 18650er Zellen habe ich mehrere Fabrikate und Modelle, von ganz billig (1 Euro pro Stück) bis ganz teuer, mit und ohne Schutzschaltung. Mit keiner einzigen Zelle habe ich Probleme bzw. schlechte Erfahrungen gemacht. Alle Zellen funktionieren tipptopp in meinen Taschenlampen, nur bei den ganz billigen Zellen ist halt die Kapazität nicht so hoch, wie oft angegeben.

    Dasselbe mit dem Ladegerät: Mein Hauptladegerät ist ein ganz einfaches, nämlich dieses hier, von AliExpress. Aber ich habe auch noch zwei andere, noch simplere Ladegeräte, die ich aber nicht benutze. Die waren bei zwei der Taschenlampen mit dabei. Wenn ich irgendwann mal auf die Idee kommen sollte, mir ein NiteCore oder ähnliches Qualitätsladegerät zu kaufen, dann nicht von AliExpress, sondern von dx oder banggood. Aber ich sehe für mich persönlich keine Notwendigkeit dafür. Mein einfaches Ladegerät reicht mir aus.

    In so vielen Allerweltsgeräten sind 18650er Zellen eingebaut. Ich habe z.B. allein vier Solar-LED-Bewegungsmelder-Leuchten draußen, von Aldi und von AliExpress. In allen sind 18650er Zellen mit einfachen Lade-Elektroniken drin, auch in einer LED-Stirnlampe, die ich morgens für die Radfahrt zur Arbeit brauche. Oder in meinen Powerbänken, oder in meinen beiden Laptops. Das alles funktioniert mit eingebauter einfach(st)er Lade-Elektronik. Deswegen habe ich auch keine Sorge bei meinem simplen 18650er Ladegerät. Nur weil man Einzelakkus beim Laden sieht, sind sie nicht automatisch gefährlicher als all die vielen eingebauten Akkus in all den anderen Geräten, die man nicht sieht, weil sie fest eingebaut sind. Egal, welches Gerät: ich lade ohnehin immer nur, wenn ich auch zu Hause bin. Beim ersten Laden von neuen Akkus habe ich von Zeit zu Zeit mal die Hand auf die Akkus gelegt, ob sie heiß werden. Aber das war nie der Fall.

    Die letzten 18650er Zellen, die ich gekauft habe, sind momentan auch die Zellen, die ich auch in meiner BLF A6 und Ultrafire Lampe einsetze, nämlich die guten Samsung Zellen mit Schutzschaltung, aus einem Banggood Angebot, für nur 8,55 Euro für ein Doppelpack (nimm den Guteschein 'pandagood' dafür). Die waren, obwohl aus China Warehouse mit Schneckenpost bestellt, nach nur 6 Tagen da, nämlich weil die in Wirklicheit aus einem NL Warehouse kamen. Die kannst Du auch einzeln bestellen, oder aber als Viererpack (dann für 16,65 Euro).
     
    Klausl13, dorschdns, Mülle und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. Mülle
    Offline

    Mülle Active Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    484
    Danke:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3
    Danke euch für die Mühen :drink:

    Die Zellen bei banggood hatte ich auch schon gefunden :)

    Ich glaube dann werde ich mir mal was Nettes zusammen stellen bei banggood :good2:


    :hi:
     
    mibome sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    685
    Danke:
    1,726
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Habe mit Akkus von Polarcell durchweg gute Erfahrungen gemacht, kosten allerdings ein paar Euro mehr als aus China. Dafür mit Versand aus DE und Garantie.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    Mülle sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. darkzone
    Offline

    darkzone Vollpfosten

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    543
    Danke:
    939
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 3 Kate
    Redmi 3S
    Homtom HT7 Pro
    .......und ein paar mehr 8-)
    Hi, wollte kurz meinen Senf dazu geben.

    Ladegeräte von Nitecore sind zu empfehlen.
    I4 oder D4, beide gut.
    Akku's würde ich keine No Name kaufen.
    Schlicht weg zu gefährlich.
    Das "Gefährlich" meine ich absolut ernst.
    Auf YouTube gibt's interessante Videos zu diesem Thema.
    Soshine sind meist meine erste Wahl, oder Keeppower.

    Viel Auswahl und Info's zu diesem Thema findest du bei Akkuteile.de
     
    Mülle sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Mülle
    Offline

    Mülle Active Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    484
    Danke:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3
    Ich habe jetzt bei banggood das Ladegerät (XTAR VC4) die Accus (Samsung mit Schutzschaltung) und die besagte Taschenlampe bestellt :) die XTAR Geräte sollen ja echt gut sein und bei den Accus hoffe ich mal das ich auch die bekomme die ich gekauft habe... ;) dann sollte das meiner Meinung nach kein schlechtes Setup sein:Mauridia:

    Danke aber auch für die Tips zu den deutschen Quellen :thumb_up: wenn ich mit den Accus nicht zu frieden bin dann werd ich die nächsten wohl aus DE bestellen :dirol:
     
    darkzone, mibome und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. mibome
    Online

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,741
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Guten Morgen @Mülle , vielen Dank zunächst einmal für die Info, wozu Du Dich entschieden hast. Das rundet so einen Thread ab und freut mich als Teilnehmer hier sehr.

    Zum anderen: mit der BLF A6 wirst Du nicht enttäuscht sein. Für mich ist es die beste Taschenlampe, die ich je gesehen habe. Ich hatte mir die Version in Mittelwarmweiß 3D mit EU Versand gekauft. Weil ich so begeistert war, habe ich mir dann kürzlich auch noch die kaltweiße Version 1A bestellt. Weil es diese Version nur aus dem CN-Warehouse gibt, ist sie noch auf dem Weg.

    Jetzt im Urlaub habe ich so richtig erkannt, dass die Anordnung der Modi sehr viel Sinn macht. Wenn ich nachts nur mal kurz irgend etwas suchen musste, Taschentuch oder Smartphone zum Beispiel, so reicht der Moonlight Modus aus, er blendet die Augen nicht. Beim Einschalten (starkes Drücken mit 'Klick') wird zuerst immer der Moonlight Modus eingeschaltet. Durch jeden weiteren LEICHTEN Touch auf den Knopf (ohne 'Klick') wird eine Stärke höher geschaltet, insgesamt 7 Lichtstärken bis zur höchsten Stufe 'Turbo', mit der ich dann den ganzen Strand (in meinem Urlaub) ausleuchten konnte. Ausschalten wieder mit starkem Druck. Dazu gibt es noch eine zweite Modi-Einstellung und verschiedene versteckte Features inklusive einer Batteriestandsanzeige.

    Du weißt es wahrscheinlich schon, aber die detaillierte Anleitung zur Lampe liegt dem Karton nicht bei, kannst Du aber u.a. hier finden.

    Viel Spaß mit der neuen Ausrüstung ;)
     
    Mülle sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. Mülle
    Offline

    Mülle Active Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    484
    Danke:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    OnePlus 3
    @mibome :goodpost:

    Dein Bild von dem ausgerichteten Strand war auch mein Grund die Taschenlampe zu kaufen :grin: ich hatte im Budget light Forum ein bißchen zu der Taschenlampe gelesen war aber noch nicht bis zur Bedienungsanleitung vorgedrungen ;) vielen Dank daher für die tolle erkläre und den Link zu der Anleitung :victory:

    Habe mir übrigens auch die Variante in Lichtfarbe 3D bestellt. Bin jetzt echt gespannt auf das Teil :cool2:
     
    mibome sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. darkzone
    Offline

    darkzone Vollpfosten

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    543
    Danke:
    939
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 3 Kate
    Redmi 3S
    Homtom HT7 Pro
    .......und ein paar mehr 8-)
    @mibome

    Na vielen Dank auch, die BLF A6 kannte ich überhaupt nicht,
    jetzt bist du schuld das ich die bestellen musste :hehehe:.
     
    Mülle und mibome sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.