1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talkthread

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von GtaBK, 2. Oktober 2007.

  1. altmann
    Online

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,617
    Danke:
    4,557
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    Rio Ex Top Diesel, EZ 12/05. Hat jetzt ca 145t km runter. War bis jetzt ein wirklich günstiges Auto, nie groß Geld reinstecken müssen. Bin absolut zufrieden. Hatte ich damals für 14k Euro als Tageszulassung gekauft. Preis Leistung stimmte auf jeden Fall.
     
    eltipo sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Joe_User
    Online

    Joe_User Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2014
    Beiträge:
    1,081
    Danke:
    2,955
    Geschlecht:
    männlich
    Ich würde ihn noch fahren!

    Der Kilometerstand hat heutzutage nicht mehr die Bedeutung wie früher.

    Vor 30 Jahren konnte man noch zu 100% davon ausgehen, dass ab 100k (100.000km) die Karre so langsam aber sicher nur noch von Lack und Unterbodenschutz zusammen gehalten wird, und auch der Motor selbst schon keinen echten Druck mehr auf den Töpfen hat. Mittlerweile halten die Karossen 200k und mehr, ohne eine einzige Durchrostung, und der Motor hat sich da gerade mal eingelaufen.

    Ich kaufe grundsätzlich nur Fahrzeuge, die ich nach 4-6 Jahren ohne draufzahlen zu müssen, auch direkt an den Schrott-, oder Exporthändler verkaufen kann. Musste ich da die ersten 15 Jahre noch regelmäßig für unter dem Fahrzeug liegen, mache ich mittlerweile nur noch Wartung und ab und an mal ein Verschleißteil.

    Meinen kleinen SUV habe ich mit 170k gekauft. Den ersten TÜV nach einem Jahr, hat er direkt ohne Beanstandungen geschafft. Jetzt hat er knapp 210k auf der Uhr und der zweite TÜV ist im Winter fällig. Tauschen musste ich bis jetzt nur die Klötze, eine Lambdasonde und den Keilrippenriemen. Die meisten Verschleißteile sind sogar noch original.

    Ich denke, bis 2020 werde ich die Kiste noch problemlos fahren und mich dann mal so langsam nach was anderem umsehen.
     
    eltipo, altmann und Berty3009 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. eltipo
    Offline

    eltipo Active Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    113
    Danke:
    182
    Handy:
    P990
    Ich frage, weil ich mir vor 3 Jahren auch nen Kia gekauft habe... Und verflixt, da geht nix kaputt... Bin ich von meinen VAG's gar nicht gewohnt...
    Jetzt sind 145 keine Laufleistung, aber trotzdem habe ich gerade erst die Hälfte mit dem Ceed.
    Unser Leon hat jetzt 260 weg, da musste ich ein bisschen was reinstecken, aber der läuft sonst auch ganz zuverlässig..VEP-Diesel eben... Zumal man für das Geld nix neues bekommt. Rost ist dem auch völlig fremd.

    Gesendet von meinem LEX720 mit Tapatalk
     
    Joe_User sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. altmann
    Online

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,617
    Danke:
    4,557
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    @eltipo
    Wie gesagt, super Auto. In der ganzen Zeit habe ich mal Bremsscheiben und -belege gewechselt. Das war es aber auch im großen und ganzen schon.
    Ist wirklich bis jetzt ein günstiges Auto. Jetzt kommen halt die ersten Probleme. Wenn man die Sachen wechselt, kann man sicher noch einige zehntausend Kilometer mit fahren.

    Rost oder so kennt das Auto nicht. Die Karrosserie ist bis auf die üblichen Alterserscheinungen (kleine Kratzer und Minidellen) absolut OK.

    Hab aber mal durchgerechnet. Durch das neue Kfz spare ich ca. 500-650 Euro im Jahr durch Steuern, Versicherung, Verbrauch.
    Das ist halt auch ein Argument, dass Auto jetzt abzustossen. Diesel iss ja leider auf dem absteigenden Ast..
     
    eltipo sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Baerchen
    Offline

    Baerchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    48
    Danke:
    444
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    1x Redmi 2 2/16, 1x Zopo Hero 1; 1x Redmi 3S mit Band 20; LeEco Le2
    Was hat denn Dein Auto für einen Motor? Nur so zum Verständnis, denn ein stinknormaler 1,9 TDi mit VEP und Euro 2 ohne DPF mit rotem Papperl kostet 293 Tacken Steuern. Was führt dazu, daß Du 500 im Jahr sparst?
     
  6. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    421
    Danke:
    653
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 3 Pro SE
    Mein 1,9 er im Golf 4 hat die grüne Plakette und läuft wie am ersten Tag hat aber schon 230 k drauf.
     
    eltipo sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. eltipo
    Offline

    eltipo Active Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    113
    Danke:
    182
    Handy:
    P990
    Naja, der Versicherer nimmt sich schon einen ordentlichen Schluck aus der Pulle, der Leon kostet in TK so viel wie mein Kia in Vk, wenn ich jetzt noch nen Liter weniger verbrauche... Dann kommt das gut hin.
    Ist natürlich eine Milchmädchenrechnung, weil Kosten durch Neuanschaffung..
     
  8. altmann
    Online

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,617
    Danke:
    4,557
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    1,5 CRDi. Sind nicht nur die Steuern, sondern auch der Verbrauch und die Versicherung. Da komme ich grob gemessen auf ungefähr diesen Wert.

    Klar wird die "Ersparnis" durch die Neuanschaffung wieder aufgefressen. Rechnerisch kostet das neue Auto also die ca. 500 Euro im Jahr weniger. Das man da effektiv nix spart was sich als Mehrgeld in der Tasche widerspiegelt iss schon klar ;)
     
  9. Baerchen
    Offline

    Baerchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    48
    Danke:
    444
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    1x Redmi 2 2/16, 1x Zopo Hero 1; 1x Redmi 3S mit Band 20; LeEco Le2
    Gratulation. Der ist gerade gut eingefahren. Ich nehme an, es geht um den 1M-Leon. Halte Dir den warm, die Dinger sind vollverzinkt und wenn sie keinen Treffer abbekommen, halten die ewig. Altes Massenauto (jede Werkstatt kann das reparieren), Ersatzteile bekommt man nachgeschmissen, sparsam und großer Tank (mit Übertanken bis 65 Liter), Reichweite bis 1200 km, Reifen in Standardgröße und damit billig... Was will man mehr? Ich habe meinen 1M-Toledo (ARL) mit knapp 190 tkm gekauft und ihn 4 Jahre später mit 340 tkm an meine Große abgegeben. Hätte die ihn nicht verrotten lassen, wäre er noch immer in der Familie. Den Vorgänger, ein 1L (AFN), habe ich mit 430 tkm verkauft, mit erstem Getriebe, erster ZKD, erstem ATL, erster Kupplung. Soweit zu der angeblichen Unzverlässigkeit von VW-Technik. Wenn man wissen will, was hält UND günstig im Unterhalt ist, braucht man sich auf der Bahn nur anschauen, was unsere Nachbarn aus Tschechien, Polen, dem Baltikum, Rumänien usw. fahren. Die können nämlich rechnen. Das ist wie auf dem Bau, wenn man wissen will, was lange hält, dauerhaft, nachhaltig und ein gesundes Raumklima macht, muß man keinesfalls in den Baumarkt gehen (die erzählen einem nur das, was ihnen in kurzer Zeit den Nachfolgeauftrag sichert), sondern sich 200 Jahre alte Häuser anschauen, wenn sie noch nicht baumarktverseucht sind. Klar wurde vor 200 Jahren am Bau auch genug gepfuscht. Aber das, wo gepfuscht wurde, steht heute nicht mehr...
    --- Doppelpost zusammengefügt, 6. August 2017, Original Post Date: 6. August 2017 ---
    Ich lasse die Versicherung als Kostenfaktor mal raus, weil ich davon ausgehe, das bei einem 12 Jahre alten Auto keine Kasko nötig ist und die Unterschiede bei der Haftpflicht sind selbst bei 5 Typklassen nicht sonderlich der Rede wert. Das Weiterfahren eines alten Autos, welches kaum noch Wertverlust hat, ist immer am billigsten, denn die meisten vergessen, daß die Rechnung immer unterm Strich gemacht wird, während man oft den Strich irgendwo oben drüber macht. Fährt man ein Auto, was vielleicht für 800 verhökert werden kann, kauft sich einen Ersatz für z.B. 17 t€, kann man für die Differenz von 16,2 Kilo lange reparieren, tanken und Steuern zahlen. Dagegen verschwinden ein möglicher halber Liter Minderverbrauch und 200 gesparte Steuern in der Versenkung. Versicherung ist kein Argument, ein altes Auto braucht nur Haftpflicht, ein Ersatz jedoch mindestens TK .
    --- Doppelpost zusammengefügt, 6. August 2017 ---
    Wieviel verbraucht er denn? Tankgröße? Reichweite? Leistung? Drehmoment? Schafft er vollbeladen die Autobahnberge mit 140 nicht nur runter, sondern auch hoch? Typklasse in der Haftpflicht?
     
  10. eltipo
    Offline

    eltipo Active Member

    Registriert seit:
    7. April 2013
    Beiträge:
    113
    Danke:
    182
    Handy:
    P990
    Sagen wir mal, wir haben zumindest dezent unterschiedliche Erfahrungen gemacht :grin:.

    Der Löwe('01) hat den 3ten Lader, die wichtigen Dinge laufen alle noch, aber die vielen Kleinigkeiten nerven. Die Kupplung und Zms müssen jetzt (hab ich schon liegen), werde ich allerdings doch nicht selbst machen, ich kann das nicht mehr so locker wie früher (werde auch alt).. aber den Rest mache ich selbst in der Einfahrt...

    Der Ibiza 6L vor dem Kia war übrigens der Grund nie wieder VAG kaufen zu wollen... den habe ich 2x gekauft... Und das nur, weil ich das meiste selbst gemacht habe... Das war eine Dauerbaustelle... Neu gekauft und mit 270 etwa verkloppt.
    Aber der Motor war geil....

    Kasko finde ich wichtig, viel Steinschlag und Wildwechsel... Ich mag nicht drauf verzichten, aber jeder wie er mag.
     
  11. Berty3009
    Offline

    Berty3009 Active Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    36
    Danke:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi5
    Immer wenn ich meinen Desktop PC starte, begrüßt mich Windows 10 mit einem Zufallsbild.
    Eines davon hat es mir doch sehr angetan und die Idee wächst, diesen Ort einmal zu bereisen.
    Leider weiß ich nicht wo es sein könnte.
    Irgend jemand von den Erdkundeaffinen hier eine Ahnung?
    IMG_20170807_152508-800x450.jpg
     
    mibome sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Ska
    Offline

    Ska Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2015
    Beiträge:
    57
    Danke:
    2,772
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lenovo K3 Note
    Das sieht für mich absolut nicht real aus. Sicher das es das tatsächlich gibt?
     
  13. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    25,448
    Danke:
    11,189
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    ender24, Navifreund, Berty3009 und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    421
    Danke:
    653
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 3 Pro SE
    Ich habe auch mal ne kleine technische Frage. Wenn ich auf unserer Hauptseite die neuesten Posts durchgehe, ist da immer so eine nervige Einblendung kurz über dem Maus Pfeil. Kriegt man das irgendwie weg?
     
  15. Berty3009
    Offline

    Berty3009 Active Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    36
    Danke:
    188
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi5
    Vielen Dank @ColonelZap , hätte es auch schon mal in der Bildersuche gefunden, aber nicht den Ort.
    Hatte gehofft auf Spanien oder Italien sowas in der Richtung.
    Ist auf jeden Fall weit hoch gerutscht auf meiner 'to do list' der zukünftigen Reiseziele.
    @Ska Du Ungläubiger, siehst Du, gibt es doch :hehehe:
    ;)
     
    ColonelZap, Ska und Navifreund sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. leechseed
    Offline

    leechseed Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2015
    Beiträge:
    143
    Danke:
    263
    Handy:
    ABC
    Weiß zwar nicht ob ich hier richtig bin, aber frage dennoch hier.
    Ich soll im Auftrag ein Tablet besorgen, nun bin ich fündig geworden allerdings privat und ohne Rechnung. Meine Frage hierzu ist, ist es möglich trotzdem Garantie / Gewährleistungsansprüche geltend zu machen über die Seriennummer des Tablets? Es handelt sich um ein Vodafone Gerät.
     
  17. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,740
    Danke:
    1,371
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Wenn dann nur über die (freiwillige) Herstellergarantie.
    Gewährleistung geht ja nur über den Verkäufer. Und den wirst ohne Rechnung nicht raus finden können.
    Vodafone wird nicht generell gebrandete Geräte annehmen.
     
    leechseed sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. leechseed
    Offline

    leechseed Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2015
    Beiträge:
    143
    Danke:
    263
    Handy:
    ABC
    Ok ja das es schwierig wird war mir schon klar. Es ist nicht nur ein Vodafone Branding sondern ein Vodafone Gerät. Asus soll da kulant sein, wies bei Vodafone aussieht hab ich nichts gefunden. Deshalb die Frage.
     
  19. Chocoball
    Offline

    Chocoball 瞧好吧!

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    968
    Danke:
    2,506
    Handy:
    Huawei P8 Max, OPPO R9S 新年特别版
    @Berty3009, zum Glück brauchst du dafür nicht am andere Ende der Welt zu gehen es ist Ronda in Spanien.

    [​IMG]
     
    Berty3009 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. endatec
    Offline

    endatec Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2013
    Beiträge:
    582
    Danke:
    1,186
    Handy:
    Leeco LeTv 2 X527 /Zopo Hero 1 / ZTE Nubia Z9 mini / 還有其他美麗的東西
    Da würden mich keine 10 Pferde rauf bekommen,bei meiner Höhen Angst...:nono: