1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Verbessert zusammen mit uns Chinamobiles.org und nennt uns eure Verbesserungsvorschläge für die nähere Zukunft in diesem Thread: KLICK
    Information ausblenden

Teclast X98 Air 3G - Intel Atom Z3736F Quad Core 9.7 Inch Android 4.4.4 Tablet

Teclast X98 Air 3G - Intel Atom Z3736F Quad Core 9.7 Inch Android 4.4.4 Tablet

  1. StardustOne
    Offline

    StardustOne Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. Februar 2013
    Beiträge:
    716
    Danke:
    738
    Handy:
    Samsung Galaxy Nexus
    In diesem kurzen Testbericht geht es um das sehr beliebte Teclast X98 Air 3G Tablet mit 9.7 Zoll, welches es in einer Android oder Windows 8.1 Version gibt. Das Modell mit Android .4.4.4 heisst auch C6J6, d.h. bei einem ROM Update bitte darauf achten.

    Ich habe das Tablet nicht selber gekauft, es gehört einem Kollegen. Weil die Stories um das Teclast X98 Air 3G und die Reparatur der gravierenden Probleme mit dem Google Play Store in der Android Version 4.4.4 jedoch alles andere als hoffnungsvoll sind, beginnt mein Testbericht mit einer sehr genauen Beschreibung der dazu nötigen Schritte. Die verwendeten Tools bekommt man z.B. bei XDA Developer in diesem Thread, Tools da beschaffen und dann hier weiterlesen. Dieser Thread bei XDA Developer ist zu ca 70% für Windows 8.1 Fans und da hört keiner zu wenn jemand mit einem Android Tablet ein Problem hat. Es gibt auch einen direkten Link zu dev-host, wo ein netter User namens Frontier diese Teclast x98 Files zum Download hochgeladen hat. Bitte nur solche für X98 Air 3G nutzen.

    Und das Reparieren des Play Store gelang mir trotz all dem vielen Schrott welches man im Internet findet. Es ist unglaublich, was sich einige der Cracks in den US Foren so einfallen lassen, damit ja jeder der was probiert dann stundenlang herumpröbeln muss wie was jetzt wirklich geht.

    Was ist nicht wahr:
    • Man kann das Google Play Store Problem nicht lösen, indem man im Teclast Store eine neuere Play Store Version installiert (das soll aber für das X98 Air II so funktionieren)
    • SRSRoot kann nicht zum Rooten des Teclast X98 Air 3G genutzt werden
    • VRoot kann nicht zum Rooten des Teclast X98 Air 3G genutzt werden
    • Der Fix für den kaputten Google Play Store ist einfach (falls das Tablet mit einem kaputten Play Store ausgeliefert wurde, dann gute Nach und erst mal tief Luft holen)
    • Man kann das Tablet nicht rooten ohne das Original China Teclast ROM zu überschreiben. iRoot installiert bloss einen lästigen Shop wenn man es versucht ohne das Tablet komplett zu formatieren. Es geht nicht ohne alles Löschen und neu Flashen.
    Beheben der Mängel mit dem Play Store, so geht's, egal wie kaputt der Play Store ist

    Das Tablet meines Kollegen kam mit einem kaputten Google Play Store, es wurde zu Andriod 4.4.4 KitKat durch Teclast ein alter Play Store dazu gepackt, der nicht funktioniert.

    Am Computer: Intel Treiber und Tools installieren
    • Intel SOC Driver installieren
    • Intel ADB Driver installieren
    • Intel Manufacturing Flashing Tool installieren, denn man muss die Firmware des Tablet neu einspielen, wenn man Root Rechte installiern möchte.
    • Unbedingt die Datei custom_config.ini in das Programmverzeichnis des Flash Tools kopieren, sonst geht der Update gar nicht.
    • Neustes Lite ROM bei XDA Developer für das Teclast X98 Air 3G herunterladen
    • Firmware Update am Tablet mit dem Intel Manufacturing Tool durchführen
    Am Tablet: Play Store Fix vorbereiten
    • Das Google Play Store Fix Pack herunterladen und die drei Programme Link2SD, Google Play Services und Google Play Store installieren. Dadurch wird der Play Store nicht laufen, aber es ist ein Anfang.
    • Developer Status durch mehrmaliges Tippen auf die Firmware Version des Teclast X98 Air 3G aktivieren
    • Developer Optionen und USB Debugging aktivieren
    • Tablet einschalten und mit dem USB Kabel am Computer anschliessen
    Am Computer: Root einrichten für den Play Store Fix (es geht nicht anders)
    • Prüfen dass das Intel ADB Device sichtbar ist
    • Das Programm iRoot herunterladen und installieren und den Root Vorgang durchführen. Das Programm zeigt ein lächelndes Männchen wenn alles okay ist.
    Am Tablet: Google Play Store als System Anwendung definieren
    • Wenn alles mit den Root Rechten geklappt hat, dann jetzt Link2SD öffnen und die Anwendungen Google Play Services und Google Play Store in System Anwendungen umwandeln. Das Root Programm wird wenn es geklappt hat jetzt fragen ob es das machen darf (auf Chinesisch, aber nicht so komplex, hat ein Löwen Icon).
    • Tablet danach neu starten
    • Zur Bestätigung dass alles geklappt hat wird Android beim Neustart zwei Anwendungen optimieren, ist diese Information nicht sichtbar, dann hat es sicher nicht geklappt. Erscheint nur beim Boot direkt nach der Umwandlung in System Anwendungen.
    • Nun funktioniert der Google Play Store und die nötigen Updates und Installationen weiterer Apps können durchgeführt werden.
    • Mit Link2SD alle Chinesischen Anwendungen löschen (Baidu ist übrigens ein Schädling)
    • Das Opera Icon im Teclast X98 Air 3G Light ROM ist ein Shop, weg mit dem Mist.
    • Google Chrome als Browser installieren
    • Den Launcher des Tablet austauschen, der im Light ROM ist grauslig.
    • Google Keyboard installieren und das im Light ROM vorhandene Google China Keyboard löschen.
    • Die Tools, welche iRoot installiert, löschen aber das Symbol mit dem Löwen und der Krone nicht löschen, denn das ist das eigentliche Root Programm :). Zwar nur Chinesisch, aber es geht.
    • ESET Security Software installieren und einen Deep Scan durchführen, falls was Verdächtiges gefunden wurde, alles löschen und der Anwendung Root Recht geben (Rechter Button in der Abfrage vom Root König Icon: das heisst Ja)
    • Den Teclast Shop kann man nicht deinstalliern, also auf Disable setzen.

    So und jetzt zum Test

    Lieferumfang:
    • 2.5 Ah Charger mit US Stecker (angepasst)
    • Euro 2 Pin Stecker
    • OTG Kabel
    • USB Kabel
    Gehäuse und Anschlüsse:

    Auf dem Display klebt eine Folie mit Teclast Sticker, die kann man abziehen, darunter ist der Glas Screen. Ein Screen Protector ist nicht dabei.

    Das Gehäuse selbst ist aus Metall mit Ausnahme des Bereiches wo die Antennen und die Kamera zu finden sind. Alu, etwas aufgerauht und alle Anschlüsse und Bedienelemente sind weiss beschriftet. Der Rücken des Gehäuses ist aus einem Guss, keine Schrauben oder dergleichen.

    Aufladen mit USB Charger dauert schon seine Zeit, das lässt sich auch mit einem Fast Charger nicht beschleunigen. Es sind dafür mehrere Stunden nötig.

    Der richtige Name des Tablets ist übrigens. Teclast TPad, so steht es jedenfalls hinten aufgraviert. Die Serienummer und Modellbezeichnung sind ebenfalls ins Gerät eingraviert.

    Der MicroSD Slot sitzt neben dem Micro SIM Slot, beide rasten die Karten ein, also etwas kräftig mit dem Fingernagel auf die Karten drücken. Ein HDMI Anschluss (Micro HDMI) ist vorhanden.

    Technische Ausstattung:


    Intel BayTrail Z3736F mit Quad Core 1.33 GHz. Die vielfach beworbenen 2.16 GHz erreicht die CPU im Intel Turbo Mode, das geschieht automatisch. Die niedrigste Taktrate ist 498 MHz und als maximale Taktrate meint Antutu 5.3 2158 MHz. Es sind 4 Cores vorhanden. 2 GB RAM, wovon im Android Betrieb davon rund 625 MB unbenutzt bleiben, das Betriebssystem lädt also ganz schön viel.

    Von den 32 GB Flash Speicher sind 25.75GB zur freien Verfügung für Daten und Anwendungen.

    An Sensoren gibt es nur einen Accelerator Sensor, das wars. Das Tablet hat auch keinen Helligkeitssensor für das Display.

    Das WiFi Signal geht in Ordnung, stark und stabil. Allerdings gibt es nur 2.4 GHz WiFi, das 5 GHz Netz fehlt.

    Antutu 5.3 schafft mit der Ausstattung 31797 Punkte. Die Multitasking Werte sind mit 5320 sehr hoch, allerdings ist die Single thread Leistung mit nur 1382 relativ mau. Auch die 2D Grafik vermag nicht zu begeistern, das liegt wohl an der hohen Pixelzahl des Screens. Storage i/o ist dann mit 1542 wieder sehr hoch, liegt sicher am guten internen Flash Speicher.

    GPS und Glonass:

    Was nirgendwo erwähnt ist: das X98 Air 3G kann auch Glonass Satelliten und das klappt sogar sehr gut auch bei bewölktem Himmel. Das GPS ist hervorragend. Ohne Basteln.

    Bildschirm:

    Der 9.7 Zoll Bildschirm mit 2048 x 1536 Pixel ist sehr hell, blickwinkelstabil und die Auflösung beträgt 320 dpi, also Retina wie beim iPad, ist ja auch der gleiche Display, wenn man Teclast glauben darf.

    Kameras:

    Vorne 2 und hinten 5 MP. Unscharf, zum Vergessen. Aperture Size 2.9708404541015625 (kein Witz), ich denke das ist dann Aperture 3.0 und somit das Mieseste das mir je zu Gesicht gekommen ist. Aber na ja Fotos macht man damit in der Regel keine, also geht schon okay.

    Android 4.4.4 KitKat:

    Es sind kaum Anwendungen installiert, d.h. man muss sich diverse Google Anwendungen wie Maps, GMail, Kalender, Search selber herunterladen. Da der Play Store jetzt geht, ist das zum Glück kein Problem.

    Was mir aufgefallen ist, beim Browsen komme es zu diesen unschönen Micro Rucklern bei Texten, d.h. es gibt kein Smooth Scrolling wie man es von iPad und Samsung gewohnt ist.

    Auch ist der vorinstallierte tUI (nicht vom Reisebüro) Launcher ist echt nichts, den kann man zum Glück durch einen anderen ersetzen. Empfehlenswert ist der Next Launcher 3D Lite.

    So richtig flüssig fühlt sich Android 4.4.4 aber auf dem Tablet doch nicht an. Aber es ist schnell genug, damit man sich nicht ständig ärgern muss es gekauft zu haben.

    3G und SIM Karte - Achtung es ist ein Standard SIM Karten Slot:


    Um die 3G Funktion nutzen zu können, wird eine SIM Karte (und das ist sehr seltsam) wie auf der neben dem Slot vorhandenen Abbildung eingeschoben, bis sie einrastet.

    Normalerweise trifft man bei solchen Geräten einen Micro SIM Slot an und als meine Micro SIM dann ohne Einrasten in dem Slot verschwand, musste ich mir zwei Nadeln besorgen, um sie wieder rauszu holen.

    Network Signal Info meint zum 3G Empfang: bloss HSPA 14.4 Mbps und ich konnte damit locker 7 Mbit down und 3.5 Mbit Upload messen. Ob es auch HSPA 21 Mbps tauglich ist, weiss ich nicht, mit der SIM die ich getestet hatte ging nur 14.4 Mbps.

    Fazit und Empfehlung:

    Nach dem das Google Play Store Fiasko gelöst ist, geht es in Ordnung, allerdings sind das halt schon Welten zwischen einem Teclast X98 Air 3G und einem Samsung Tablet, auch im Preis. Für die 240 Dollar bekommt man gute Hardware und ein gutes Display. Das ist schwierig zu toppen.

    Wer sich das Tablet kaufen möchte, um darauf Windows 8.1 zu installieren, der soll sich die Windows 8.1 Version damit holen, denn das Gebastel mit dem Intel Manufacturing Flashing Tool und dem Hin und Her BIOS Update kann man sich dann getrost sparen, kostet auch genau gleich viel.
     
  2. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Kommt gerade noch zur richtigen Zeit. Danke für diese Infos.
    Ich denke, dann werde ich mich wohl nur wegen dem GLONASS nicht für X98 sondern P98 entscheiden. Der antutu Wert ist ja auch nicht berauschend. Sorgen machen mir allerdings die fehlenden Sensoren. Bin mir nicht sicher, ob das beim MTK SoC anders sein wird.
    Unterm Strich bleibt das hervorragende Display und intern 3G.

    Natürlich reizen die Intelprobleme. Hast Du ja aber gut im Griff:)

    mobile via UMI X2
     
  3. lupusworax
    Offline

    lupusworax The beast wihin

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    758
    Danke:
    732
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Ständig was andres
    2,5 A Ladegerät oder 2500 mA ( mAH milimaperestunden kann ein akku haben aber ein Ladegerät hat nur einen Ladestrom und keine Kapazität also nur Ampere oder Milliampere)
     
  4. teclast98
    Offline

    teclast98 New Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2014
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    S3
    Hi bin neu hier.
    Hätte vielleicht vorher mal ins Forum gucken sollen :(

    Habe mir das Teclast X98 Air 3G Tablet mit 9.7 Zoll und Android .4.4.4 (C6J6) angeschafft.

    Internet über Wlan läuft, aber nur solange bis ich das Tab ausstelle.
    Stelle ich das Tab wieder an erkennt es kein Wlan-Netz mehr.

    Ich behelfe mich indem ich auf Werkseinstellungen zurücksetzte, dann Deutsch einrichte und unser Wlan neu installiere.

    2. großes Problem der Play-Store läuft nicht

    Ich kann zwar die o. g. Anweisung von StardustOne lesen, aber für mich sind das größtenteils böhmische Dörfer.
    Den Play Store in der neuesten Version neu hochzuladen reicht nicht?

    Wie komm ich weiter, wer kann mir helfen?:help:
     
  5. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Das hat bisher in allen Fällen bei mir unter Android geholfen:
    --- Customer Recovery installieren
    --- gapps.zip (für die richtige Android Version im Netz suchen)
    --- dieses zip im Customer Recovery Mode ausführen
     
  6. Luigi.
    Offline

    Luigi. New Member

    Registriert seit:
    16. November 2014
    Beiträge:
    2
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Zopo
    PlayStore läuft seit heute!

    Update ist gekommen, endlich.

    Screenshot von den Änderungen ist angegangen. Ich habe das C9J7 und bin begeistert.

    Wer Probleme mit dem laden hat, einfach das display kurz an/aus schalten, wenn das Netzteil angesteckt ist, dann wird auch mit 2500mA geladen. Sind in ca. 4h wird beim mir von 10% voll geladen.
     

    Anhänge:

  7. Jo Dollert
    Offline

    Jo Dollert New Member

    Registriert seit:
    24. Januar 2015
    Beiträge:
    1
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Teclast X98 Air 3G
    Hab das Ding jetzt auch und bin bisher recht zufrieden. Habe aber folgenden Fehler/Mangel:
    _ im Display ist ein ganz dünner Streifen etwa 1 cm parallel zur Längsseite, ich kann eigentlich damit leben, aber könnte das vielleicht noch schlimmer werden?
    _habe versucht unter Android die Microsoft Office App zu installieren, bekomme sinngemäß immer die Fehlermeldung, dass der Prozessor nicht für die App geeignet ist.
    Hat da jemand einen oder auch zwei Tipps für mich?
     
  8. exot135
    Offline

    exot135 New Member

    Registriert seit:
    23. November 2012
    Beiträge:
    25
    Danke:
    3
    Handy:
    Redmi Note
    Habe seit heute auch das X98 Air 3G und würde gerne ein anderes ROM drauf spielen, da einige China apps am Start sind und gemunkelt wird dass es damit effizienter läuft bzw. Bugs behoben.

    Habt ihr Erfahrung mit bestimmten ROMs und könnt davon berichten?
     
  9. BR610/612
    Offline

    BR610/612 Active Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    120
    Danke:
    72
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Honor 8
    Habe mein Teclast x98 Air 3G mit neuer CustomRom von Mirec geflasht. Das Manufactoring tool hat nun endlich funktioniert. Ich habe die non_partition.xml gewählt um das Windows nicht platt zu machen. Mir ist aufgefallen das alle installierten Apps noch da sind. Was würde passieren wenn ich einen Full Wipe oder Factory-Reset mache? Ist dann Windows gelöscht?
     
  10. Camerlengo
    Offline

    Camerlengo Active Member

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    115
    Danke:
    235
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    LeTV Le Max 2
    Ich h habe noch die Teclast Rom auf dem Tablet. Wisst ihr wie man die Standard Suche der Suchleiste ändern kann? Es wird immer mit einer asiatischen Suchmaschine gesucht.
     
  11. Seneca
    Offline

    Seneca Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    46
    Danke:
    16
    Handy:
    LG E400
    Weiß jemand, wo man das bei 'nem deutschen (europäischen) Händler kaufen kann für unter 200€?
     
  12. tradingshenzhen
    Offline

    tradingshenzhen Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    44
    Handy:
    iocean X7 Elite, Xiaomi, Oppo
    Hat Euer Teclast Tablet kein Problem mit der Hitze?

    Z.B.:
    - Per Netzteil aufladen und danach intensive Programme ausführen lassen - und wusch (zumindest im Windows) verabschiedet sich das Teil nach ca. 10 Minuten. Getestet mit X98 AIR Dualboot und X89.

    Es sind zwar schon Hilfestellungen im Umlauf, aber leider verliert man hier die Garantie. Aktuell warte ich auf eine Rückantwort des Händlers.
     
  13. BR610/612
    Offline

    BR610/612 Active Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    120
    Danke:
    72
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Honor 8
    Habe jetzt folgendes Problem: Das Tablet zeigt immer an das es geladen wird obwohl es abgesteckt ist. Dies in Android als auch unter Windows der Fall. Daher vermute ich einen Hardwaredefekt. Ausserdem verhindert dieses vermeintlich "ständige Laden" das das Tablet in den Deep Spleep fährt.
     
  14. PTPWW
    Offline

    PTPWW Member

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    50
    Danke:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    momentan im Test: PPTV King 7 als daily driver
    Hallo,
    nachdem ich über Nacht mein x98 Air 3G aufladen ließ, war es am nächsten Morgen tot und ließ sich mit nichts wieder anschalten. Kein 10a/ 30s Drücken auf den Einschalter, kein gemeinsames Drücken vob laut oder leiser mir dem Einschalter, nix hat geholfen.
    Habe daraufhin jetzt das Tablet aufgestemmt und die Batterie abgelötet. Es scheint, als ob bei eingestecktem USB Kabel ganz kurz Spannung aufgebaut wird in einem Kondensator, die dann aber sofort wieder innerhalb von ca. 10-20s von ~2,5V auf ~0,1v abfällt, um danach das gleiche zu wiederholen.
    Auch keine Reaktion auf den Einschaltknopf.

    Meine Fragen:
    - Kennt jemand das Verhalten, und was kann man dagegen machen?
    - Repariert jemand das X98 hier? @Herr Doctor Phone vielleicht?
    - Irgendwelche Ideen, was es sein kann?
     
  15. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    7,103
    Danke:
    10,128
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Samsung Tab GT-P7300
    reparaturen aller art... :)

    nur wüsste ich nicht wo bei dir anfangen?
    möglich das akku defekt, oder usb buchse einen kurzen hat....

    mal abwarten was der händler sagt...

    das wird wahrscheinlich schlimmer...händler kontaktieren <--

    -
     
  16. PTPWW
    Offline

    PTPWW Member

    Registriert seit:
    13. April 2014
    Beiträge:
    50
    Danke:
    10
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    momentan im Test: PPTV King 7 als daily driver
    Seltsam... nachdem ich gestern die Batterie "abgeklemmt" hatte und heute wieder angelötet, hat das Teclast plötzlich wieder geladen und ist nach einer Stunde Laden wieder hochgefahren als wäre nichts gewesen.
    Einen Verdacht habe ich - es könnte am "billig" Netzteil von elephone (vom P8000er) gelegen haben, dass da was schiefging.
    Ich beobachte das jetzt mal weiter. Und wieder was gelernt: Im Netz schaut das Öffnen einfacher aus als beim Selbermachen ;)
     
  17. Herr Doctor Phone
    Offline

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    7,103
    Danke:
    10,128
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Samsung Tab GT-P7300
    da hat sich was aufgehängt...gut das der interne "akku" sich entladen hat. somit ist das"bios" wieder auf standart.
    in der regel sind da eh schwachbrüstige akkus und netzteile dabei...

    -