1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Telefon-Empfehlung

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von Emma2, 5. März 2015.

  1. Emma2
    Offline

    Emma2 New Member

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    6
    Handy:
    keins
    Hallo.

    Ich bin Smartphone-Neuling, und gleich mein erster Versuch ging daneben:
    Ich habe mir ein Samsung Galaxy S DUOS 2 bestellt, denn ich brauche bzw. möchte ein paar Eigenschaften haben, insbesondere Dual-SIM und rSAP für meine FSE im Auto.
    Das funktioniert mit dem Samsung leider beider schlecht bzw. gar nicht.

    Nun hat mir jemand empfohlen, ein "MediaTek"-Gerät zu kaufen. MediaTek scheint aber nur der Chipsatz zu sein, oder? Kann mir jemand einen Tip für ein Telefon geben, welches ich kaufen soll?

    Es muss nicht "das Tollste" sein, ich möchte gern telefonieren, aber mit Dual-SIM, ich möchte das Telefon per rSAP mit dem Auto verbinden (und zwar wahlweise mit einer der beiden SIMs), und wenn ich ab und an mal ein Foto machen kann, ist das auch schön. Aber das wars eigentlich schon...

    Danke für Eure Tipps!
     
  2. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Hallo @Emma2, MediaTek ist bei vielen Chinaphones die Basis vom Prozessor über Chipsätze und und und. MediaTek liefert den chinesischen Herstellern quasi einen "Bastelkasten" aus dem sie dann alles designen können. Es streiten sich viele was besser, gut oder schlechter ist, ob nun Qualcomm mit dem Snapdragon Prozessor oder MediaTek mit den Pendants. Ich hatte schon so einige auf MediaTek basierenden Chinahandys, sei es mit 32bit Quad-Core (MTK6582) oder Octa-Core (MTK6592) als nun auch schon die neuen 64bit Varianten (MTK6732 Quad-Core, MTK6752 Octa-Core). Alle Geräte die ich mit MediaTek Prozessoren hatte haben klaglos funktioniert und das gemacht was sie sollten. Deine Anforderungen sind ja nicht hoch und da ist eine riesige Auswahl an Geräten möglich. Nenne uns doch einfach Dein Budget und welche Displaygröße etc. Du möchtest und dann werden wir Dir schon einige für Dich passende Phones empfehlen aus denen Du dann Deine Wahl treffen kannst.
     
  3. Emma2
    Offline

    Emma2 New Member

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    6
    Handy:
    keins
    Oh, danke für die schnelle Antwort, und gern führe ich meine "Anforderungen" auf:
    • Android-Betriebssystem
      (könnte mir auch Windows vorstellen, muss aber nicht sein)
    • Dual-SIM-Fähigkeit
      (habe eine deutsche und eine schwedische SIM und nutze die im jeweiligen Land)
    • rSAP, wahlweise für jede der beiden SIMs
      (möchte nicht, dass sich mein Auto immer mit der deutschen SIM verbindet)
    • Audioausgang, ggf. Bluetooth A2DP
      (der typische 3,5-mm-Klinkenausgang wäre schön)
    • MP3-Musik als Klingelton verwenden
      (habe ich auf meinem N95 gemacht, wäre schön, ist aber nicht Pflicht)
    • Fotos und ggf. kurze Filmchen aufnehmen
      (HD wäre schön, ist aber absolut nicht Voraussetzung)
    • Speicher, ggf. durch SD, nicht zu knapp
      (habe ein N95 mit 8GB, das ist etwas wenig,
      64 GB wären schön, aber ich denke 16 GB oder 32 GB reichen auch)
    • Akkulaufzeit, zumindest im Standby, nicht ZU kurz
      (das Samsung DUOS war nach zwei oder drei Tagen leer)
    • Displaygröße ziemlich egal
      (vielleicht nicht unter 4", aber möglichst auch kein "Tablet")
    Ach, ja, das Budget... darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht. Ich suche aber eher eine "günstige Lösung für meine Anforderungen" als den allerneuesten Schrei. Mein DUOS hat 109,-€ gekostet, aber dafür war es auch "nix". Ich habe keine richtige Vorstellung, für welchen Preis ich meine Vorstellungen realisieren kann: reichen 150-200 € aus?

    Ich freue mich auf Vorschläge (aber bitte nicht zu viele ;-)!
     
  4. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Hallo @Emma2, meinst Du die Bluetooth-Verbindung zu Deiner Freisprechanlage im Auto? Die können eh meistens nur mit einer
    SIM umgehen und da musst Du vorher in der SIM-Verwaltung immer fest einstellen bevor Du ins Auto gehst.

    Ich kann Dir das Ulefone BE Pro empfehlen, das ist ein Dual-SIM Smartphone mit 5,5" HD-Display und 2 GB RAM/16 GB ROM und
    lässt sich per microSD-Karte mit einer microSD-Karte bis 64 GB erweitern. Die neue 64bit SoC MTK6732 läuft sehr performat und
    zeigt keine Schwächen und geht sparsam mit dem Akku um. Ich habe es heute morgen an den Lader gesteckt und es hatte schon
    3 Tage und 15 Stunden auf der Uhr. Alle anderen Features die Du möchtest hat es auch. Preislich kriegst Du es für 154€ bei geekvida
    inkl. aller Nebenkosten (Versand + Einfuhrumsatzsteuer). Wenn Dir 5.5" zu groß sind wäre noch das Elephone P6000 für 145€ etwas
    für Dich und im April kommt die 2GB RAM Version des XIAOMI Redmi 2 raus (die aktuelle 1 GB RAM Version liegt bei 140€), das würde
    auch auf Deine Anforderungen gut passen. Beim XIAOMI Redmi 2 ist die Kamera die beste von den drei von mir genannten Phones
    dafür haben die anderen beiden den stärkeren Prozessor und den größeren Speicher (16 GB ROM + 64 GB microSD Karte).
     
    Emma2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Emma2
    Offline

    Emma2 New Member

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    6
    Handy:
    keins
    Super-lieben Dank für die ausführliche Beratung... da werde ich wohl die nächsten Tage was zu lesen haben...

    NB: Ja, ich meine die BT-Freisprechanlage im Auto, und dass die nur mit einer SIM umgehen kann, ist klar. Wenn ich aber vorher am Telefon auswählen kann, welche der beiden SIMs für die BT-Verbindung genutzt wird, bin ich hoch zufrieden.

    Allerdings ist rSAP für mich wichtig, und ich hatte ein paar Tage lang ein Samsung Galaxy S DUOS 2, das jedoch war völlig katastrophal:
    Selbst wenn ich die erste SIM DEAKTIVIERT hatte, nutzte das Telefon genau diese (und niemals die zweite) fürs BT-rSAP; und was mich letztlich zur Reklamation/Rücksendung gebracht hat: sobald das Auto diese erste SIM benutzt hat, hat das Telefon in 90% der Fälle gemeldet, dass es "seine" SIM nicht mehr sieht und deshalb jetzt neu starten muss... echt katastrophal und unbrauchbar :(
     
  6. Emma2
    Offline

    Emma2 New Member

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    6
    Handy:
    keins
    Hmm, gerade bei dem steht in der Beschreibung nicht Dual-SIM sondern der Name des Prozessors... ;-)
    Ansonsten finde ich das Telefon gut. Passen da normale SIMs rein, oder muss es eine oder gar zwei Micro-SIMs sein?
    Was aber für mich fast am wichtigsten ist: Kann das Telefon rSAP (meine VW-FSE kann nix anderes, und außerdem ist das ja auch telefontechnisch die bessere Variante gegegnüber HFP)? Und, wenn ich eine SIM deaktiviere, wird dann dem externen Telefon (also dem Auto) tatsächlich die nicht-deaktivierte Karte angeboten (siehe mein Samsung-Alptraum)?

    Nachtrag: Ok, wer lesen kann...
    Dual-SIM mit einer Micro habe ich gefunden:
    http://www.efox-shop.com/ulefone-be...dschirm-android-44-4g-lte-smartphone-g-297896

    Nach den BT-Profilen suche ich noch...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2015
  7. digidu
    Offline

    digidu Ohne 20 Bänder zum Erfolg ^^

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    745
    Danke:
    2,390
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung S3, Xiaomi Redmi2 + Lumia 535, Mi4i,
    LG G2, Apple iPad, iPad-Air etc. pp :)
    Falls Du das noch nicht gelesen hast ;)

    http://de.wikipedia.org/wiki/SIM-Access-Profile
    --- Doppelpost zusammengefügt, 6. März 2015, Original Post Date: 6. März 2015 ---
    Btw: Ich bezweifel, dass die billigen Mediathek basierenden Telefone Deine Anforderungen erfühlen !!!

    PS: Als Rat von mir, erkundige Dich im Fachhandel und lass Dir die reibungslose Funktion Vorort in deinem Auto vorführen !!
     
    Emma2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    Emma2
    du solltes die sim mit der du im auto telefonieren willst, auf sim 1 legen, da anscheinend die freisprecheinrichtung nicht checkt, das da ein dualsim handy ist.

    ich würde auch noch posten wie die bezeichnung deiner gegenstellen sind, vielleicht hat jemand auch so ein gerät, zumindest die gleiche firma. obwohl alles stanatesiert ist gibt es immer wieder abweichungern.

    ich würd mir einen von den MTK6732 MTK6752 holen, das ist der neuste chip und die chance stehen damit höher das die funktioniert, außerdem haben die meisten Hotknot, das ist ein auf BT basierende NFC variante und damit stehen dir mehr BT protokolle zur verfügung
     
  9. Emma2
    Offline

    Emma2 New Member

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    6
    Handy:
    keins
    Gibt es vielleicht das Handbuch (gern auch in English) irgendwo zum Download?
    --- Doppelpost zusammengefügt, 6. März 2015, Original Post Date: 6. März 2015 ---
    Genau das möchte ich NICHT tun, aber fürs Auto ist das doch auch egal: Das Auto erfragt beim Telefon Zugriff auf "die" SIM, und nun ist es am Telefon, dem Auto die richtige SIM zu "geben", nämlich die, die ich vorher ausgewählt habe... Hintergrund: Ich habe eine deutsche und eine schwedische SIM, und in Schweden möchte ich natürlich mein Auto nicht mit der D-SIM verbinden. Umstecken der SIMs ist keine Alternative, denn dann kann ich auch weiterhin zwei Telefone verwenden...

    Ich habe im Auto eine Volkswagen "FSE Premium" aus dem Jahr 2010.

    Kennichnich, lese ich nach. Danke.
    --- Doppelpost zusammengefügt, 6. März 2015 ---
    Das ist ja gerade die Krux: Ich hatte ein SAMSUNG-Gerät, und das verhielt sich, wie oben beschrieben, echt katastrophal. Ich musste regelmäßig das Telefon ein bis drei Mal rebooten, ehe es sich damit zufriedengab, dass nun mein VW "seine" SIM nutzte. Der SAMSUNG-Support hat den Fehler aufgenommen und "nach Korea gemeldet", mir im Vertrauen aber keine Hoffnung gemacht, dass der Fehler behoben würde... :(
    ... und ich dachte, meine Anforderungen seien gar nicht so hoch?
     
  10. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    Emma2
    was ich vermute, ist, das da im protokoll nach sim1 oder sim gefragt wird und das sich da, auch bei ausgeschaltetem sim1, sich sim2 meldet (ist ja der zweite simschacht) und das dann nicht erkannt, wird beziehungsweise verwirt wird und dies zum absturz führt.
    das ist für mich das einleuchtenste, da das was du beschreibst normal nicht passieren dürfte. wenn das so ist, dann hast du bei allen dualsim handys das problen. wie gesagt ist eine vermutung. wenn es eine app gibt die den nahmen der sim ändern kann, könntest du einfach hin und her springen
    --- Doppelpost zusammengefügt, 6. März 2015, Original Post Date: 6. März 2015 ---
    ich ruf mal N2k1 der kennt sich programmier technisch aus, vielleicht kann er dazu was sagen
     
  11. Emma2
    Offline

    Emma2 New Member

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    6
    Handy:
    keins
    ... nicht ganz richtig.
    Folgendes Verhalten legte das DUOS an den Tag:
    Egal, ob ich SIM1 oder SIM2 aktiv hatte oder ob ich gar SIM1 "deaktiviert" hatte, das Telefon "übergab" stets die SIM1 ans Auto. Danach "merkte" das Telefon, dass es "keine" SIM hatte und verlangte einen Neustart.
    Bei herausgenommener SIM1 konnte GAR KEINE Bluetooth-Verbindung hergestellt werden (BT-Kopplung ja, aber eben keine rSAP-erbindung). Ich habe NICHT probiert, ob das Telefon ÜBERHAUPT funktionierte, wenn nur SIM2 darin steckte. Mittlerweile ist das Gerät auch zurückgeschickt.
    Ein grundsätzliches Problem dürfte dies allerdings nicht sein. Eine "vernünftige" Implementierung im Telefon sollte dem Anfrager/Auto eben immer die gerade aktive SIM fürs rSAP anbieten. Das ist simpel zu programmieren (bin selbst Softwerker). Ulkig: So hat es auch der Samsung-Support vermutet (und das war ein richtiger Techniker, kein Hotliner): "Na, das sollte ja wohl so sein, dass die aktive SIM verwendet wird... Nicht? Oh, das ist aber nicht gut..."
    Oh, ja, gerne. Wie gesagt, ich bin ebenfalls Programmierer, aber eher für Windows, und mit Android fange ich gerade erst an...
     
  12. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Hallo @Emma2, meine Schwester hat ein Elephone P8 mit Dual-SIM und Ihre BT-Freisprecheinrichtung in Ihrem Opel Astra hat kein Problem damit egal welche SIM Sie dann zuweist. Klappt echt super auch in dem MB mit der Parrot BT-Freisprechanlage klappt das so. Da solltest Du Dir wohl keine Sorgen machen müssen.
     
  13. Emma2
    Offline

    Emma2 New Member

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    6
    Handy:
    keins
    ;-)
    Oh, super, das hört sich gut an. Weißt Du vielleicht sogar, ob ihr Telefon per HFP oder SAP mit dem Auto kommuniziert? Das Elephone gefällt mir auch recht gut.

    Zusatzfrage: Wo bestelle ich denn "am besten"? Wie sind Eure Erfahrungen? Kann man den China-Import nehmen, oder sollte oder gar muss es "aus D" sein?
     
  14. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Hallo @Emma2, ich würde Dir geekvida empfehlen, habe da schon selbst 5 Smartphones in den letzten 3 Wochen bestellt. Da klappt alles super und die Preise sind auch wirklich günstig. Der Link ist das Elephone P6000 in weiß aus dem China-Lager was es aber auch in schwarz gibt und auch aus dem DE-Lager wo es 20,00€ teurer. Wenn Du es aus China bestellst dauert es nur ein paar Tage länger (9-12 Tage können aber auch mal 14 Tage sein) aber Du hast da keine zusätzlichen Kosten da die Versandkosten und die Einfuhrumsatzsteuer schon im Preis enthalten sind. Auch haben die bei geekvida den Service in Deutschland was ein großes Plus ist für den Shop.
     
    Emma2 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. Emma2
    Offline

    Emma2 New Member

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    6
    Handy:
    keins
    Super. Ich bin echt begeistert vom Service hier. Tolles Forum!
    Gibt es eventuell sogar irgendwo die Möglichkeit, das Handbuch (z.B. als PDF) herunterzuladen?
     
  16. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Wie Handbuch @Emma2 :scratch_one-s_head::hehehe:, das war doch bestimmt nicht ernst von Dir gemeint oder? Da ist Android 4.4 drauf und dazu findest Du bestimmt im Internet was zu lesen drüber. Das was an "Handbuch" dabei ist kann man eher als sehr rudimentär bezeichnen und dient nur dazu den Zoll zu besänftigen. Wenn Du aber schon Android Erfahrungen hast findest Du Dich sofort "zu Hause".
     
  17. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    596
    Danke:
    4,689
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    @pengonator , @Emma2 : Aber gerade bei Leuten, die auf Nummer sicher gehen wollen und ein Telefon haben wollen, das out-of-the-box benutzbar ist, sollte man sich vorher ganz genau erkundigen, ob das auch ist. Geekvida (und andere Shops) tauschen oft die originale SW (ungefragt) aus und ersetzen sie dann durch Custom-ROM Software, die oft nicht gut funktioniert und die automatische Updates der Hersteller verhindert. Ob das bei Elephone-Geräten bei geekvida auch so gemacht wird, weiß ich nicht, aber von Lenovo und Asus Geräten weiß ich es. Die können dann nicht ohne Flash-Kentnisse benutzbar gemacht werden.
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Die Stock-ROM in der letzten Fassung enthält alles für internationale Kunden und daher wäre es unnötiger Aufwand für geekvide dafür das Phone zu flashen mit einer eigenen gebastelten ROM. Das kriegt man aber gut in dem Elephone P6000 Thread raus da dort bestimmt einer dabei ist der es von geekvida hat @mibome, aber das ist ein guter Einwand was sich hier aber bei den vielen P6000-Usern leicht in Erfahrung bringen lässt das @Emma2 dann beruhigt Ihr P6000 bestellen kann. So wie ich vermute müsse das P6000 von @guesa bestimmt von geekvida sein und er kann es schnell aufklären.
     
    mibome sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    596
    Danke:
    4,689
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Das ist eine wichtige Info für @Emma2 . Dann kann sie also beruhigt sein.

    Aber nur allgemein zur Info:

    Auch die Asus Zenfone 6 Herstellersoftware ist von Werk aus komplett international inklusive Deutsch, und dennoch wurde sie durch eine nur halb funktionierende Custom ROM ausgetauscht.

    Ich meine ja auch nur allgemein: Unbedarfte Käufer müssen vorsichtig sein, egal bei welchem Shop. Da sind Erfahrungen wie Deine unbedingt notwendig vor dem Kauf eines bestimmten Modells. Oder eine vorherige Shop-Anfrage, die hoffentlich ehrlich beantwortet wird.
     
    ender24 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. Emma2
    Offline

    Emma2 New Member

    Registriert seit:
    5. März 2015
    Beiträge:
    8
    Danke:
    6
    Handy:
    keins
    Ich dachte auch eher an das "Manual", das mitgeliefert wird, also das fürs Telefon - nicht für Android...

    ... und wenn ich Euch richtig verstehe, sollte ich jetzt den P6000-Thread suchen und dort einmal fragen?
     
    ender24 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.