1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Testbericht: APAD DualCore

Dieses Thema im Forum "Testberichte Archiv" wurde erstellt von gobo, 3. August 2010.

  1. gobo
    Offline

    gobo New Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    25
    Danke:
    0
    Handy:
    HTC Kaiser
    HD2 Leo Clone
    Iphone 3GS
    Samsung Galaxy Tab
    Servus zusammen,

    nachdem ich hier schon einige Infos bekommen habe möchte ich auch mal einen Beitrag beisteuern. Hier und jetzt meine Erfahrung mit dem Apad DualCore.

    Zuerst mal der Lieferumfang:
    - Apad
    - Ladekabel mit Adapter
    - USB Kabel

    Nicht sehr Umfangreich aber was braucht man mehr.

    Zusätzlich habe ich noch eine Ledertasche und den Screen Protector mitbestellt.

    Ausstattung:
    - Android 1.5.1 (28)
    - 7" resisitiver Touchscreen, 480x800 Pixel Auflösung
    - 2x USB
    - 2 GB interner Speicher
    - 1x HDMI
    - 1x Ypbpr
    - Kopfhörer
    - Ladeanschluß
    - G-Sensor

    Bei dieser Version gibt es anscheinend keine Status LED mehr beim Laden, aus diesem Grund warte ich mit dem Flashen erstmal ab.

    Die Verpackung war etwas eingedrückt da nur in einer "Plastiktüte" versendet wurde. Das Innenleben war absolut OK. Nach dem Einschalten lief alles sofort, Akku war noch 98% und scheint ewig zu Halten. Zum Test heute 45 Video gesehen und es waren noch 82% vorhanden.

    Dann bleiben wir auch gleich bei Video. Mit dem vorinstallierten Player konnte ich bis jetzt abspielen: DivX, MPG (ab einer bestimmten Größe mag er die aber nicht mehr), MP4, AVI, rmvb und das alles ruckelfrei. Bei Divx liegt es anscheinend an der Codierung das es ruckelfrei bleibt.

    MP3 laufen ohne Probleme, wer hätte jetzt auch was anderes erwartet.

    Der Sound ist wie beim normalen Apad (Plastik Version) OK könnte aber besser sein, als mobiler Videoplayer reicht es aber vollkommen aus. Für die nörgler empfehle ich Kopfhörer ;-)

    Wifi hat sofort funktioniert und hat bis jetzt ein solides starkes Signal.

    Der G Sensor arbeitet zuverlässig, könnte etwas schneller sein aber das liegt wohl eher am Apad.

    Fazit:
    Nettes Teil und absolut empfehlenswert. Da es mein erster Kontakt mit Android ist denke ich mal das ich mit der Zeit noch mehr Spaß daren bekomme.

    P.S. Es ist mein erster Testbericht, wen euch Infos fehlen einfach kurze PM ich ergänze es dann.

    Update:
    So, hier die gewünschten Benchmarks, in der beschreibung wird ja angegeben das Sie den DSP mitzählen, an einen echten Doppelkern habe ich auch nicht geglaubt.

    Processor ARM926EJ-S rev 5 (v5l) Linux BogoMIPS 299.00
    Memory RAM 124664 Memory SWAP 65528
    Graphics
    Total graphics score;88.45543
    Draw opacity bitmap;42.13992;MPixels per sec
    Draw transparent bitmap;11.962617;MPixels per sec
    CPU Whetstone
    Total CPU score;178.38956
    MWIPS DP;10.530749;MWIPS(DP)
    MWIPS SP;11.215792;MWIPS(SP)
    MFLOPS DP;2.0269284;MFLOPS(DP)
    MFLOPS SP;2.675602;MFLOPS(SP)
    VAX MIPS DP;7.398385;VAX MIPS(DP)
    VAX MIPS SP;7.660658;VAX MIPS(SP)
    Memory
    Total memory score;134.99754
    Copy memory;122.66928;Mb/sec
    Filesystem
    Total file system score;46.245903
    Creating 1000 empty files;2.405;sec
    Deleting 1000 empty files;2.26;sec
    Write 1M into file;20.576132;M/sec
    Read 1M from file;72.46377;sM/sec;
    SD card perfomance
    Creating 250 empty files;24.944;sec
    Deleting 250 empty files;21.544;sec
    Write 1M into file;21.505377;M/sec
    Read 1M from file;79.36508;sM/sec;

    Bilder findet ihr hier: http://www.etowalk.com/template/detail/displaydetail.html?itemId=190941

    Als Nachtrag noch:
    - Die ledertasche kann man sich sparen, riecht nach Weichmacher und der Apad ist ca. 1 cm zu lang, steht also an der Seite raus. Ich nehm das Ding erstmal nur wenn ich den Apad im Rucksack verstaue.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2010
  2. Loonix
    Offline

    Loonix Spokenkieker

    Registriert seit:
    4. Juli 2009
    Beiträge:
    1,923
    Danke:
    47
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu S3 Advanced
    Mach mal bitte einen benchmark.
    bei 'dual-core' denke ich immer an die falsch angegebenen RockChip2808 geräte wo der DSP als eigener prozessor angegeben wird obwohl er nur ein 'co-prozessor' ist (das ist als würdest du bei einem 486 mit Grafikkarte sagen er wäre ein Multi core prozessor weil die GraKa ja auch nen prozessor hat).
     
  3. schokodrink
    Offline

    schokodrink King of BBQ

    Registriert seit:
    25. März 2010
    Beiträge:
    134
    Danke:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Nexus
    Mach mal ein paar Fotos bitte vom Gerät!
     
  4. gobo
    Offline

    gobo New Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2010
    Beiträge:
    25
    Danke:
    0
    Handy:
    HTC Kaiser
    HD2 Leo Clone
    Iphone 3GS
    Samsung Galaxy Tab
    Hier gehts zur Diskussion:
    http://chinamobiles.org/showthread.php?25631-Diskussion-APAD-DualCore-(RK2808-HDMI)

    Added after 8 minutes:

    Nach längerer Recherche habe ich herausgefunden das dieses Pad unter dem Namen Apad RK2808 HDMI läuft. Eine neuere Firmware habe ich auch gefunden und gleich installiert. Lief Orginal schon sehr gut aber mit der neuen noch um einiges besser. Android Markt funktioniert auf anhieb und im Gegensatz zur Orginal FW kann ich auch mehr als 2 Programme installieren da mehr Speicher frei ist.

    Die Wiedergabe der Videos über den Fernseher funktioniert 1A. Da der Chip allerdings für den 7 Zoll Bildschirm ausgelegt ist kommt das Bild auf einem 42 Zoll etwas schlechter zur Geltung.

    Zum Wifi gibt es noch ein Nachtrag, entweder liegt es bei mir an einer schlechten Signalstärke auf der Arbeit oder es gibt Probleme wenn die SSID nicht gesendet wird, das werde ich aber nochmal testen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2010