1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TESTBERICHT: DaXiaN T32 X999

Dieses Thema im Forum "Testberichte Archiv" wurde erstellt von phe3lan, 4. März 2008.

  1. phe3lan
    Offline

    phe3lan Gesperrt

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    7
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT 168+
    So frischer gehts net. Und die Unterstellung ich wär ein Witzbold, nur weil ich mich mehr drauf konzentriert hab, hier die Forenfunktion hinzubekommen - ist mal wieder typisch - redet es euch schön so viel wie Ihr Traumtänzer wollt und haltet die Hoffnung. Das T32 mit Wifi/GPS bleibt trotzdem der letzte Mist.

    Ach und die Frage die nun 100%tig kommt - wo bist Du mit Handy - ja Jungs ICH HALTS IN DER HAND - womit SOLL ICH DEN DAS PHOTO MACHEN?

    Nur am Rande - Marcel bekommt 10 T32 mit Wifi/GPS rein - dann könnt Ihr Eure eigenen Photos machen und Brechbreiz bekommen. So und mir langt es nun ganz ehrlich mit Threadschliessungen und OH GOTT-der schmälert meine Hoffnung Egoshootern hier.

    Mir ging es lediglich darum aufzuzeigen, dass ich das T32 für 120 SUPER für 299 FÜR TOTAL ÜBERTEUERT ANSEH. SO UND NUN DÜRFT IHR HOFFNUNGSFANATIKER HIER WEITER RUMTRATSCHEN und auch diesen THREAD schliessen.
     

    Anhänge:

  2. SkyNet
    Offline

    SkyNet New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    150
    Danke:
    0
    Handy:
    T32 (x999)
    Vorab kurz ein paar Infos zum Bestellablauf, ist sicher für den ein oder anderen der noch einen Shop sucht interessant:
    das Phone wurde bei specialphones.eu bestellt.
    Entscheidend hierfür war die schnelle Beantwortung meiner Anfragen per Mail und die Aussage, dass das Gerät Verfügbar sei.
    Ich hatte auch eine Anfrage an ek24 gestellt, die Antwort kam jedoch leider extrem verspätet, da sie wohl in einem falschen Ordner gelandet war. 

    Hier kurz der zeitliche Ablauf der Bestellung:

    10.03 Bestellung
    10.03 Bezahlung über Moneybookers => Zahlungseingansbestätigung von specialphones
    12.03 Erhalt der TrackingNr über Shopsystem
    17.03 Gerät beim Zoll, Übermittlung des Avisierungs-PDF an GDSK per Mail
    18.03 Zollfreigabe & Warenbewegung
    19.03 Auslieferung

    Alles in allem würde ich sagen, dass die Bestellung eigentlich recht flott über die Bühne ging. Die oft angegebenen Lieferzeiten von wenigen Tagen sind bei versand von China in den meisten Fällen sicher unrealistisch, daher sind die 9 Tage sicher ok.

    I Verpackung & Lieferumfang

    Das Gerät kam in einer großen stabilen Verpackung. Der Karton ist gut gemacht und mit einem Magnetverschluss versehen. Wirkt auf jeden Fall ansprechend.

    Folgende Dinge sind im Lieferumfang enthalten gewesen:
    • Handy
    • 2 Akkus
    • USB Kabel
    • Ladekabel mit Euro Adapter
    • Kopfhörer
    • Speicherkarte SD micro (256MB bereits im Handy)
    • Handbuch (chinesisch)
    • CD mit ActiveSynch

    Der Umfang ist bis auf den zusätzlichen Akku eigentlich weitesgehend identisch mit meinen bisherigen Telefonen. Ein englisches Handbuch wäre schön gewesen, aber nunja, man kann nicht alles haben

    Hier mal ein paar Bilder:


    [​IMG][​IMG][​IMG]



    II äußerer Eindruck

    Das Gerät an sich wirkt ziemlich edel. Das Gehäuse ist mit dem des iPhones vergleichbar, allerdings fehlt der „Home“ Knopf.
    An der linken Seite des geräts befindet sich ein abgedeckter mini USB Anschluss sowie ein Knopf für die Regulierung der Lautstärke. An der rechten Seite gibt es den Button für die Kamera sowie ein Reset Button, der sich mit einem spitzen Gegenstand betätigen lässt.
    Der Stylus ist elegant im Gehäuse versenkt und nicht sichtbar. An der rechten unteren Ecke kann man ihn rausziehen.
    Der Stylus selber ist silber schwarz und wirkt auch recht robust.

    Die Maße des Geräts sind in etwa (mm): 115x60x15 (HxBxT)
    Nachtrag: laut Systeminfo werkelt im Gerät folgende CPU: ARM926T OMAP 850

    Was ich leider überhaupt nicht nachvollziehen kann ist, warum auf dem Gerät diese gefakten Apple Logogs drauf sind (spiegelverkeherter Apfel)?! Ich habe mir das Phone nicht als iPhone Clon bestellt, sondern weil ich das Design ansprechend finde und mit WM genug möglichkeiten habe Software nachzurüsten, die ich brauche.
    Ich würde nie auf die Idee kommen irgendjemandem zu erzählen, dass es sich um ein iPhone handelt  Wozu auch? Ich denke die Werte und Funktionen des Geräts sprechen für sich....
    Durch die Fake Logos wirkt es irgendwie so nachgemacht. Schade eigentlich, aber sicher zu verschmerzen.


    III Grundfunktionen (telefonieren, SMS)

    Das Booten des Geräts dauert recht lange, wenn man bsiher nur einfache HandyFirmware gewohnt ist. Nach dem Laden landet man direkt im nachgemachten iPhone Menü, welches über eine spezielle Applikation („start“) erzeugt wird.
    Auf dem Gerät läuft übrigens Win Mobile 6 Prof.

    Neben der normalen Windows Oberfläche kann man sich auch eine vereinfachte hübsch gemachte „Cube“ Ansicht aufrufen, indem man den Finger von unten nach oben über den Screen zieht. Hier finden sich dann Schnellwahlfunktionen und Multimedaimenüs. Die Cube Oberfläche reagiert ohne Verzögerung und ist echt nen nettes Feature.

    Ich muss gestehen ich fühlte mich erstmal von dem ganzen System etwas erschlagen, da ich bisher nur einfache Handys gewohnt war. Wer aber bereits schon Erfahrungen mit Win Mobile hat, wird sich sicher sofort zurecht finden.

    Der erste Eindruck der Sprachqualität beim Telefonieren ist gut. Mir ist jetzt kein Unterschied zu anderen Handys aufgefallen.
    Das Wählen der Nummern über den Touchscreen geht flüssig von der Hand und der Screen reagiert ohne Verzögerungen.
    Auch das Wählen über das Schnellwahlmenü in der Cube Oberfläche geht gut.

    SMS schreiben geht mit der standard Tastatur eigentlich am besten mit dem Stylus, daher hab ich mir direkt mal die iPhone Tastatur draufgepackt (PCMkeyboard). Hier funktioniert das Tippen mit den Fingern nach kurzer Gewöhnung echt gut.


    Auf die Multimediafunktionen werde ich im 2. Teil nach Ostern eingehen. Dafür fehlt mir im Moment noch etwas der Überblick und die Zeit :)
    Ein erster mp3 test war aber schonmal ganz gut.

    Bitte diesen Thread nicht mit Shop- oder Preisfragen zu spammen. Nach Möglichkeit nur Fragen zum Gerät/Bedienung. THX!

    Update:
    So ich habe nun meinen ausführlicheren Testbericht fertig gestellt.
    Ihr findet das pdf hier:
    Testbericht

    Da die bisherigen Fotos nur noch als Thumbnails verfügbar sind, findet Ihr hier nochmal alle Bilder:
    Fotos

    Hier noch ein kurzes Video vom angepassten Phone:
    x999 customized
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2008
  3. dexter24
    Offline

    dexter24 My Name is...

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    79
    Danke:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL T6s (aktuell)
    LG A395 QuadSIM (aktuell)
    DaXian X999 > meine ersten Erfahrungen

    Erfahrungsbericht DaXian X999
    oder:
    Warum ich nun doch kein Apple iPhone will...

    Ursprünglich war für mich eigentlich klar, das ich ein Apple iPhone kaufen werde, sobald es ungelockte Geräte bei Ebay so um 300 EUR bei Selbstabholung gibt. Das Design und die bekannten technischen Innovationen reizten mich schon sehr.
    Aber:
    Ich verglich das iPhone dann doch immer wieder mit meinem Nokia E60, welches ein Symbian Betriebssystem hat, und auf das man problemlos zusätzliche Software installieren kann. Am wichtigesten jedoch war beim Nokia die Möglichkeit, es via Bluetooth mit einer externen GPS Mouse zu verbinden und eine Symbianversion von TomTom´s Navisoftware zu installieren. So brauche ich also unterwegs nicht ständig ein Handy und ein unhandliches separates Navisystem mit rum zu schleppen, sondern konnte beim verlassen des Autos (Diebstahlschutz!) einfach mein Nokia einpacken > fertig.

    Ein iPhone kam somit schon nicht mehr in Frage, denn auf mein gewohntes TomTom möchte ich nun doch nicht verzichten, nur weil Apple es so will...Auch die Tatsache, das ein Akkuwechsel beim iPhohne nicht so ohne weiteres möglich ist, lies mich vom iPhonekauf Abstand nehmen.

    Was also tun?
    Ich nutze seit langem bereits einen älteren PDA mit TomTom, der kann aber nicht telefonieren. Die PC Syncronisation mit Microsoft ActiveSync klappt aber absolut hervorragend. Meine Outlook Kontakte sind sowohl auf dem PC sowie auf dem PDA immer auf aktuellem Stand. Auf dem Nokia E60 hingegen immer nur nach ein paar Kunstgriffen.

    Es musste also ein neues Handy her, am besten mit einem Windows Betriebssystem. Am besten wäre eine Kreuzung aus PDA und Handy. Dieses Gerät habe ich nun im DaXian X999 gefunden, über das ich hier berichten möchte.

    Ich habe das DaXian X999 von einer (tatsächlichen) Privatperson bei Ebay für 250 EUR gekauft, (also kein getarnter Händler) und es auch selbst abgeholt.

    Ich nahm das DaXian zum erstem mal in seiner Wohnung in die Hand, legte die Blau SimKarte ein und wählte seine Telefonnummer. Es klingelte (natürlich) bei ihm. Und das alles noch, bevor ich mich irgendwie weiter mit dem Ding beschäftigen mußte. So einleuchtend und selbsterklärend ist die Oberfläche des Daxian.
    Auf Lieferumfang und technische Daten will ich hier nicht eingehen, die sind inzwischen jedermann/frau bekannt und werden auch ausführlich bereits in einem anderen Test beschrieben.

    Das DaXian ist ausgeprochen wertig gefertigt, keine billige Plastikkiste, sondern einfach zeitlos schön und elegant. Der Gehäusedeckel hinten ist aus Metall, möglicherweise sogar Edelstahl.
    Die Multimediafunktionen interessieren mich an einem Handy nur so nebenbei, da darf man von mir nichts ausführliches erwarten. Zum Musikhören gibts billige Mp3 Player, schon für wenige Euros. Ein Handy ist in erster Linie für mich zum Arbeiten und nicht zum Mukke hören oder Video gucken da. Auch die Kamerafunktionen sind für mich nur nebensächlich, zum Fotographieren habe ich eine richtige Digicam. Die paar Bilder die ich mit dem DaXian bisher aus Neugier gemacht habe, sind aber nicht nicht schlecht. Ich hatte schlimmeres erwartet.

    Das Betriebssystem WindowsMobile 6 ist auf englisch, aber es gibt überhaubt keine Probleme mit dem Verstehen. Das einfachste Schulenglisch ist völlig ausreichend. Jeder wird wohl verstehen, was "settings" heist, oder "clock" bedeutet. dafür sprechen wir in unserer deutschen Sprache einfach zuviel "denglisch..."

    Das erste Problem kam auf mich zu, als ich TomTom installieren wollte. Ich besitze eine PDA Install CD und wollte somit via ActiveSync installieren. Leider wurde die neu erworbene 2GB MicroSD-Card nicht erkannt, was mich zu einem ersten Hilferuf hier im Forum veranlasste. Nach dem Hinweis auf "zurücksetzen" des Gerätes fand ich die Option "MasterClear" in WM6. Diese habe ich ausgeführt, der TomTom Installation stand nun nichts mehr im Wege, die SD Card wurde erkannt.

    Nach der TomTom Installation machte ich mich daran, die exteren GPS Mouse anzumelden. Auch das war kein wirkliches Problem: settings > connections > bluetooth > add a new device.
    Danach mußte ihr noch ein Com-Port zugewiesen werden. Auch dabei half WM6 selbstständig.
    In den TomTom Settings habe ich danach nur noch die Option "andere Bluetooth-GPS-Empfänger" wählen müssen, danach den Com-Portu aus der GPS Mouse Anmeldung (hier Com:0) eingetragen. Die GPS Mouse wurde von TomTom sofort aktzeptiert und fand, am Fenster liegend, auch sofort ein Signal.

    Nun ging es an die GPRS Verbindung, sprich, den Internetzugang zu kongfigurieren.
    Auch das war kein Problem, die passenden Daten finden sich dank Google ganz leicht. Man mus nur einfach nach "Zugangsdaten für WM6" suchen. Der Emailabruf ist somit auch problemlos möglich.

    Nach den ersten kleinen Anlaufschwierigkeiten ist mein DaXian also jetzt schon fürs arbeiten eingerichtet. Ich denke, ich werde in nächster Zeit bestimmt noch die ein- oder andere Funktion finden.

    FAZIT:
    Ich besitze auch noch ein hIphone i32, dies ist ein schönes Multimediaspielzeug, welches auch telefonieren kann, mehr aber auch nicht. Und für meine Zwecke daher ungeeignet. Ich biete es gerade auf Ebay an. Das Fehlen von UMTS oder WiFi am DaXian stört mich nicht wirklich, da der Datentarif über BLAU so günstig ist, das ich mir für die paar Cent nicht die Mühe mache, mir unterwegs einen offnenen HotSpot zu suchen. Das DaXian ist eher für Leute gedacht und geeignet, damit arbeiten wollen und müssen, im Gegensatz zum iPhone, das wohl in erster Linie zum Taschenfüllen von Apple geeignet ist und schlicht keinen realen Gegenwert zu 500 EUR bietet.
    Als Kombigerät zwischen PDA, iPhone und Handy ist das DaXian ein durchaus gelungenes und geldwertes Gerät, sehr sauber verarbeitet und dazu noch schön anzuschauen.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    (sollte mir noch etwas zu diesem Bericht einfallen, werde ich das via "edit" einfügen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2008
  4. dexter24
    Offline

    dexter24 My Name is...

    Registriert seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    79
    Danke:
    34
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL T6s (aktuell)
    LG A395 QuadSIM (aktuell)
    Aber sicher kann ich das:
    Hier ein Schlüsselanhänger:
    [​IMG]

    Und hier mal mein Monitor:
    [​IMG]

    Im Fotomenü des DaXian gibt es vielfältige Einstellungen, so auch Zoom, Brightnes, und vieles mehr, aber als "NichtHandyFotographierer" müßte ich erst zahlreiche Bilder machen, um alles auszutesten und alle Möglichkeiten zu nutzen.

    Das Fotomenü, in das ich jetzt vorgedrungen bin, ist derart vielfältig, wie man es fast nur von richtigen DigiCams kennt. So kann man die Auflösung auf bis zu 1600 x 1200 Pixel hochschrauben, die Picture Quality auf normal, high und low einstellen. Es gibt Effekte, so z.B. Black & White, Ancient (watndat???), Cool Color, Warm Color. Zoom ist bis zu 4 fach möglich, "Environment" ist entweder "auto", oder "daylight", fluoreszent", "tungsten"" oder "night". Auch eine Auswahl zwichen Front- oder Heckkamera ist natürlich möglich. Schönen Selbstportraits steht also nichts im Wege.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2008
  5. SkyNet
    Offline

    SkyNet New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    150
    Danke:
    0
    Handy:
    T32 (x999)
    IV. Multimedia Funktionen

    So, weiter gehts mit meinem Test zum t32:

    Audio:
    dank Win Mobile bringt das Phone den MediaPlayer 10 mit.
    Wer auch an seinem PC mit dem Mediplayer mp3s hört, hat hier sicher keine Probleme. Ich kann mich mit dem Teil nicht so wirklich anfreunden. Das einfach abspielen von Ordnern ist kein Problem, ich habe allerdings immernoch nicht rausgefunden, wie ich auf dem Gerät selber eine Playlist anlege.
    Der Klang über die Lautsprecher ist ok, nichts besonderes, eben Handysound. Die mitgelieferten Ohrhörer sind auch ganz passabel, allerdings darf man hier natürlich auch keine Wunder erwarten. Da ich mich durch mein Sony Handy an diese "Im-Ohr" Stöpsel gewöhnt habe, denke ich, dass ich mich mal nach Umbaumöglichkeiten umschaue, um auch normale 3,5 Klinken anzuschließen.

    Video:
    ich habe bisher noch nicht alle Formate durchgetestet, da mir die Probleme mit ActiveSync zu viel Zeit geraubt haben :(
    Da der integrierte Mediplayer aber auch scheinbar nicht mit Codecs nachrüstbar ist (zumindest laut google) habe ich mir als Player den TCMP draufgepackt. Hiermit lief sogar ein DivX Clip. Allerdings muss man an den Einstellungen etwas schrauben, bis man eine Einstellungen gefunden hat, bei der das ganze wirklich flüssig läuft.
    Hier werde ich noch ein paar Infos nachliefern sobald ich mehr Formate getestet habe....

    Kamera:
    tja was soll man sagen? Die Kamer ist eher entäsuchend, allerdings war ich das bisher von jeder Handy Cam.
    Man kann zwar Bilder in 1600x1200 machen, allerdings kann man diese nicht mit einer echten Digicam vergleichen. Für Schnappschüsse sollte es aber auf jeden Fall ausreichen. Ich schau mal, dass ich heute Abend noch ein paar Bilder hochlade....

    Games/Anwendungen:
    Dank Win Mobile hat man hier die Möglichkeit aus dem Vollen zu schöpfen.
    Ich habe mir erstmal ScummVM drauf gemacht und kann auf dem Gerät jetzt meine alten Adventure Klassiker wie zB Monkey Island zocken :)
    Das ist wirklich cool und läuft echt flüssig.
    Das Nachrüsten mit anderen Applikationen ist kinderleicht und gibt einem die Freiheit genau die Dinge einzubauen, die man braucht/vermisst. Einfach TOP :thumb_up:

    Der Kalender ist auch gut. Sieht eigentlich genauso aus, wie der von Outlook.
    Ob der Sync mit Outlook am PC auch funzt, kann ich leider nicht testen, da ich auf meinem Rechner daheim kein Outlook habe.

    Die Verbindungseinstellungen teste ich derzeit noch. Momentan ist mein Hauptproblem ActiveSync

    Ich habe mir für 12Euro eine 2GB MicroSD Karte von Sandisk beim Saturn gekauft, mit der ich erstmal genug Platz für Anwendungen und Musik haben sollte. Wenn ich jemanden finde, der mir eine leiht, probier ich auch mal ob auch 4GB Karten funzen.

    Hier schonmal vorab das erste Fazit:

    V. Fazit
    Das Gerät ist dank WinMobile einfach zu erweitern und auf die eigenen Bedürfnisse anzupassen.
    Wer bereits Erfahrungen mit WM hat wird sich sicher sofort zurecht finden.
    Die Bedienung über den Touchscreen ist kinderleicht und der Screen reagiert schnell und ohne Verzögerungen. Nett finde ich dieses 3D Cube Menü, mit dem man die wichtigesten Funktionen direkt greifbar hat.

    Das vorinstallierte iPhone-Style Programm, kann man in die Tonne treten, da man keinerlei Konfiguratiosnmöglichkeiten hat. Es lassen sich weder die Programmverknüpfungen im Menü ändern, noch der Hintergrundscreen im Locked Modus.

    Die Sprachqualität ist ok, konnte nichts negatives im vgl zu meinem SE feststellen. Etwas blöd ist, dass nirgends angezeigt wird, ob man in der Homezone ist oder nicht (Genion). Mal schauen, ob sich soetwas noch nachrüsten lässt.
    Ich bin bisher rundum zufrieden. Einziger Wermutstropfen sind für mich die blöden spiegelverkehrten Apple Logos. So denkt jeder es wäre nen iPhone und wenn man dann das Erklären anfängt, dann heißt es "aha nen fake". Echt schade, weil das Phone wirklich kein Fake ist (bis aufs ähnliche Design)

    Ich werde wie gesagt heute Abend noch ein paar Bilder hochladen.
    Wenn Ihr Fragen habt, stellt Sie bitte hier und nicht per PM, dann muss man nicht alles x mal beantworten :)
    Wenn Ihr übrigens PMs schreibt, achtet auch darauf, dass Ihr auch PMs empfangen könnt
    Diskussionen zu T32 WiFi/GPS etc bitte in nem anderen Thread.
     
  6. SkyNet
    Offline

    SkyNet New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    150
    Danke:
    0
    Handy:
    T32 (x999)
    wie versprochen hier mal noch ein paar Bilder vom handy und dem vorinstalliertem iPhone Menü (wegen der Beschränkung auf mehrere Posts verteilt...):

    [​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  7. SkyNet
    Offline

    SkyNet New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    150
    Danke:
    0
    Handy:
    T32 (x999)
    und noch welche:

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    ich hab vorhin auch mal google maps über gprs von o2 ausprobiert. Funktioniert eigentlich ganz gut. Ist halt nicht sooo schnell, aber es geht. :)
     
  8. SkyNet
    Offline

    SkyNet New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    150
    Danke:
    0
    Handy:
    T32 (x999)
    So hier einmal die HandyCam (Schnappschuss, ohne richtige Konfiguration):
    [​IMG]

    Und hier meine Digicam (ohneBlitz, 6.3MP, Schnappschuss ohne richtige Einstellungen):
    [​IMG]

    Man sieht ganz klar, dass Welten dazwischen liegen.
    Zur Verteidigung der HandyCam muss ich allerdings sagen, dass ich hier auch nur schwaches Glühbirnen-Licht habe. Bei Tageslicht sollten die Bilder besser sein.

    Ich hab jetzt auch nicht an den Einstellungen rumgespielt, möglicherweise lässt sich auch noch mehr rausholen....
    Aber ganz klar kein Ersatz für ne echte Digicam.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. März 2008
  9. Warcraft
    Offline

    Warcraft New Member

    Registriert seit:
    30. März 2008
    Beiträge:
    58
    Danke:
    0
    Handy:
    Nikia en masse
    Motorola V3i, Motorola v8
    Cect P168
    HTC Touch Cruise
    Da dies mein erster Bericht hier ist, würde es mich freuen, wenn Sie über die ein oder andere Unzulänglichkeit hinwegsehen würden. Da nach Durchsicht der Foren, das T32 eine recht dominante Stellung in den letzten Wochen einnahm, möchte ich hiermit anfangen.

    T32


    Das erste und auch letzte Mal hatte ich ein Gerät dieses Typs bei einer befreundeten Firma in der Hand, mit konkreten Kaufabsichten, da die eBay-Angebote mir sehr zusagten.

    Meine Eindrücke:

    Positiv:

    - Sehr gute Verarbeitung, "edles" Aussehen, gut reagierender Touchscreen

    - Extrem stylisches Aussehen, auch wenn es für meinen Geschmack schon zu sehr iPhone-like ist, aber gut, mein p168 war ja gleiche Typrichtung und um einiges schlechter, so daß ich für die tägliche Arbeit stets noch einen PDA mit mir rumtragen mußte.

    - Haptik sehr zufriedenstellend, was für einen entsprechenden Funfaktor sorgte

    - Gute Softwareausstattung (Office mobile, Windows mobile 6.0, vorinstalliert
    HTC Cube Clone sowie weitere Freeware Produkte; diese waren aber größtenteils durch meinen Bekannten installiert worden: iContact, HTC Programmleiste, vierte Cube-Seite um nur einige zu nennen.


    "Negativ":

    - Das Innenleben (Anm.: wir haben es nicht geöffnet, ich ziehe an dieser Stelle lediglich Rückschlüsse aus den technischen Daten sowie den Reaktionszeiten während dem Öffnen von Anwendungen) scheint einem HTC Touch I zu entsprechen. Dies sorgt leider für manch langsame Reaktion, u.a. bei Office mobile und z.B. Musik im Hintergrund. Für den Preis aber akzeptabel. Dieser lag übrigens bei rund 250,- Euro.

    - Die Kamera (H) war vom Resultat her gewöhnungsbedürftig, da mich die Bilder zu sehr an die meines p168 erinnerten und für Schnappschüsse schien sie ebenfalls auf Grund der Reaktionszeit nicht geeignet. Aber dieser Punkt war eher marginal, da ich für Aufnahmen eigentlich immer eine echte Kamera benutze und diese meist auch dabei habe.

    - Wlan wäre wie GPS (?) über eine Zusatzkarte bzw. externes Modul möglich gewesen. Einer der entscheidensten Punkte weshalb das Handy für mich nicht geeignet gewesen wäre. Denn meine Daten hätte ich natürlich schon gerne allzeit im Zugriff. Und TomTom ist doch recht praktisch.

    - Womit wir dann auch schon bei dem nächsten Punkt wären. Wie der HTC Touch I hatte auch dieses Gerät laut mitgelieferter Beschreibung eine 2 Gb Beschränkung bzgl. Speicherkarten. Da ein Windows Mobile 6.0 installiert war, sehr bedauerlich, denn 2 Gb sind mir eindeutig zu wenig, da ich meinen kompletten "Eigene Dateien"-Ordner aufspielen und auch meine Emails synchronisieren wollte (rund 1.4 Gb) - sowie natürlich das ein oder andere Musikstück.


    Mein Fazit:
    Ein Handy mit Funfaktor, etwas langsam, im Multimediabereich nicht ausreichend, aber halt recht günstig und ein "Hingucker". Mit Hinblick auf die Tatsache, daß nach Veröffentlichung der 16 Gb iPhone - Variante die 4 Gb Typen schon um die 340 Euro erhältlich sind, war mir das aber nicht ausreichend.





    Ich hoffe, dass meine Erfahrungen Ihnen vielleicht die Entscheidung bzgl. Ihres nächsten Handys etwas leichter machen und wünsche uns allen eine lange und vergnügliche Zeit in diesem ansprechenden Forum.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. August 2008
  10. SkyNet
    Offline

    SkyNet New Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2008
    Beiträge:
    150
    Danke:
    0
    Handy:
    T32 (x999)
    So ich habe nun meinen ausführlicheren Testbericht fertig gestellt.
    Ihr findet das pdf hier:
    Testbericht

    Da die bisherigen Fotos nur noch als Thumbnails verfügbar sind, findet Ihr hier nochmal alle Bilder:
    http://ich-reiss-dir-dein-g1337-ab.de/x999/

    @costly: Danke nochmal für das Bereitstellen :)
     
  11. chuckbert
    Offline

    chuckbert Member

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    61
    Danke:
    0
    Handy:
    HTC Touch
    Nokia N95
    Nokia 9500
    Nokia 6280
    Mein Eindruck

    Moinsen zusammen!

    Ich hab letzte Woche auch mein X999 bekommen... (sogar 2 Stück *g*) und wollte euch nun auch mal meine Erfahrungen mitteilen.

    Die Optik und Verarbeitung ist bekannt, da brauch ich nicht näher drauf eingehen, denke ich!?!

    Was mich überraschte, war die Oberfläche, die eine Art dicke Plastikfolie darstellt... und daher gegen Kratzer recht resistent sein sollte!
    Ich hab den direkten Vergleich zu einem HTC Touch, das bis letzte Woche mein ständiger Begleiter war und den ich ohne Folie mich nicht mal traute zu berühren ;-)

    Zur Software... tja eben Win Mobile 6! Mag man oder eben nicht :hahaha:
    Das alles in Englisch ist, stört mich persöhnlich nicht, aber ich habe auch mal das "Eindeutschen" per RealVGA und LanguagePack getestet... nun ja!
    Es funzt zu etwa 97%! Allerdings sind in der Systemsteuerung die Sensoren nicht mehr problemlos konfigurierbar, da anstatt Buchstaben nur noch kleine Quadrate als Text erscheinen!
    Daher hab ich das wieder deinstalliert und lasse es jetzt so wie es ist, nämlich Englisch!
    Ansonsten erstaunt mich die Geschwindigkeit des PPC doch ein wenig.
    Lt. Daten werkelt im Daxian ein TI OMAP 250 mit 200 Mhz, ebenso wie im HTC Touch. Doch um die gefühlte Leistung des Daxian zu erreichen muß der HTC beträchtlich übertaktet sein und zwar auf etwa 299 Mhz!!!
    Auch der freie Speicher ist fast doppelt so hoch wie beim HTC!
    Man sollte allerdings nicht versuchen den Daxian zu übertakten, das geht schief und nur ein Hardreset hilft dann.
    Die meisten Programme, die ich auf dem HTC hatte laufen auch auf dem Daxian ohne Probleme.
    Der größe negative Unterschied zum HTC ist allerdings der Empfang!
    Der war bei dem HTC um einiges besser!
    Und da für den Daxian wohl nie ein offizielles Radio-Update kommen wird muss man damit leben:dont_mention:

    Tja, wenn jemand noch Fragen hat, immer her damit!:hi:

    Ansonsten erstmal ein kleines Fazit:
    Das Teil sieht gut aus, hat alle Funktionen, die ich von einem PPC erwarte und einen mächtigen Coolness Faktor!
    Falls ihr es nicht gemerkt habt: Ich mag das Ding!!! *g*

    Gruß

    Chuckbert