1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Testbericht efox 3GS

Dieses Thema im Forum "Testberichte Archiv" wurde erstellt von DaÖsi, 16. Dezember 2009.

  1. DaÖsi
    Offline

    DaÖsi DSTL 1 (Ciphone N21)

    Registriert seit:
    11. November 2009
    Beiträge:
    22
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia 6230 - alt aber gut ;-)
    DSTL 1 (Android)
    Gekauft, wie der Name schon sagt bei efox :)

    Einen Bericht zur Kaufabwicklung gibt es hier.

    Lieferumfang

    - das 3GS mit Apfel-Logo und 32Gb Aufdruck auf der Rückseite
    - 8Gb microSD Karte (Steckt im Gerät)
    - 2 Akku's mit Apfel-Logo
    - Headset mit Mikrofon
    - 3 Stylus (ein Original / 2 weitere extra von efox)
    - eine Displayschutzfolie (war schon am Gerät)
    - Silikon Soft-Case
    - Mikrofaser Putztuch mit e-fox Logo
    - USB Datenkabel
    - Steckernetzteil
    - KFZ Ladeadapter
    - Box mit e-fox Logo

    Den Anhang 7690 betrachten

    Bei diesem Phone gibt es keine Bedienungsanleitung! daher seid ihr auf Hilfe durch das Forum angewiesen (..das ist aber absolut ausreichend:victory:).

    Technische Daten
    Prozessor: MediaTek MT6235
    Display: 3,5" resistiver Touch
    Displayauflösung:240x320
    Kamera:
    Foto: 1200 x 1600pixel - 1,92 Megapixel
    Video: 3gp format, MPEG4, 176 x 144 pixel, 12.5 fps, ton 8kHz Mono
    Wlan: Wi-Fi 802.11 b/g unterstützt WEP/WPA2
    Bluetooth: 2.0 unterstützt SPP (nur Client), ....
    Unterstützte Netze: GSM 900/1800/1900 MHz (kein UMTS!)
    Unterstützte SIM Karten: GSM (2G) / UMTS (3G) in Slot 1, GSM (2G) in Slot 2
    USB: 2.0 - original IPhone Anschluss (seitenverkehrt montiert)
    Audio Anschluss: 4poliger 2,5mm Klinkenstecker

    Installierte Software

    - e-mail client
    - Audio player (ipod)
    - WebBrowser (Opera Mini 4.2)
    - Compass
    - Video player
    - e-book reader (nur txt files)
    - Rechner
    - Stoppuhr
    - Diashow
    - ....

    Verarbeitung

    Optisch macht das Gerät einen sehr guten Eindruck. Saubere Verarbeitung.
    Der Rahmen ist aus Metall, Front- und Rückseite aus Kunststoff.
    Die Tasten, Lautsprecher und USB Anschluss sind alle sauber im Gehäuse eingelassen. Nichts wackelt.

    Bedienung / Funktion

    Vor der ersten Inbetriebnahme sollte der Akku mindestens 12 Stunden geladen werden.
    Das erste Hindernis dabei ist: "wie öffne ich das Gehäuse?". Der Akkudeckel ist sehr schwergänging und muss nach Oben aufgeschoben werden.
    Darunter Findet man die Slots für die microSD Karte (mit 8Gb bestückt), sowie SIM Slot 1 (oben, geeignet für alle GSM/UMTS Karten) und SIM Slot 2 (rechts neben der microSD, geignet NUR für GSM Karten).
    [​IMG]

    ...Karten einlegen, Akku rein, Gerät ans Ladegerät und (12 Stunden Laden) ... erstmal damit rumspielen.Dabei kommt gleich das erste aha-Erlebnis (ist aber in diversen Forum-Beiträgen schon ausgiebig diskutiert).. eine UMTS SIM Karte (72k , 250 Telefonbucheinträge) funzt nicht in Slot2!Eingeschalten (und auch Ausgeschalten) wird das Gerät durch kräftigen und längeren Druck auf den Schalter an der Oberseite des Gehäuses. Für einige Sekunden erscheint dann das Apfellogo und danach der Menüschirm.
    Der Schirm regiert (nur) auf kräftiges Drücken da es sich um einen resistiven Touch handelt. Mit dem Stylus klappt die Bedienung erheblich einfacher.
    Die virtuelle Tastatur ist meiner Meinung etwas zu klein Geraten. Man(n) vertippt sich schnell. Mit den Fingernägeln gehts einfach besser.
    Das Telefonbuch ist leider nur ein Telefonbuch und kein Adressbuch. Ausser Telefonnummern (Mobile, Festnetz, Firma & Fax) kann nur die e-mail Adresse und ein Firmenname hinterlegt werden. Zuweisung eines Anruferbildes, eigenen Klingeltones sowie einer Gruppe ist möglich.

    6 Benutzerprofile sind vorhanden und können beliebig konfiguriert werden (Lautstärke, Klingelton, Vibrieren, automatische Rufannahme,..)

    Die Anrufliste zeigt den Anrufer/gewählte Nummer, Datum & Uhrzeit.
    Ein Anruf, speichern der Nummer, SMS/MMS senden aus der Anrufliste ist möglich.

    WLAN wird mit WEP/WPA2 Verschlüsselung unterstützt. Die Reichweite ist aber begrenzt auf ein paar Meter.
    Der Kompass ist ein nettes Spielzeug, sollte aber vor jeder Benutzung neu kalibriert werden.

    Nun zur eigentlichen Funktion, denn telefonieren sollte damit ja auch möglich sein :dirol:..
    Bei drücken des Einwählen Knopfes erscheint eine Full-Screen Zifferntastatur auf der bequem getippt werden kann.
    Den Anhang 7716 betrachten
    Nach Eingabe der Telefonnummer kann ausgewählt werden ob mit SIM1 oder SIM2 angerufen werden soll.
    Die Sprachqualität is sowohl mit dem eingebauten Lautsprecher / Mikrofon wie auch mit dem Headset einwandfrei. Wobei ich erwähnen sollte dass ich Anfangs gleich mittels Longcheer (siehe Tips & Tricks von Petteri) die Lautstärke angepasst hatte.

    Bei einem eingehenden Anruf wird die Nummer des Anrufers und die SIM Karte auf der der Anruf erfolgt angezeigt.
    Den Anhang 7720 betrachten
    Wenn der Anrufer im Telefonbuch hinterlegt ist wird der Name und nicht die Nummer angezeigt.
    Bei vorhandenem Anruferbild erscheint dieses ebenfalls in Schirmmitte (max Bildgrösse 120x80).

    Bei einer bestehend Verbindung
    Den Anhang 7721 betrachten
    besteht die Möglichkeit
    [​IMG] Das Mikrofon stumm zu schalten
    [​IMG] Die Tastatur aufzurufen um DTMF Töne zu senden.
    [​IMG] Auf Lautsprecherausgabe umzuschalten (Freisprechen).
    [​IMG] Den Anrufer zum Telefonbuch hinzuzufügen.
    [​IMG] Das Gespräch zu halten.
    [​IMG] Das Telefonbuch aufzurufen.

    Störend fand ich hierbei nur, dass bei längeren Telefonaten der Schirm gesperrt wird und erst ein Unlock gemacht werden muss um ein Gespräch zu beenden.

    Die Kamera macht für Handys üblich qualitativ einigermassen gute Bilder.
    Den Anhang 7696 betrachten Den Anhang 7755 betrachten
    Der Aufruf der Kamera erfolgt über den Menüpunkt Kamera oder den Knopf links an der Seite über der Wippe für die Lautstärke. Dieser Knopf dient auch als Auslöser.

    SMS/MMS wird über den MSG Knopf aufgerufen.
    SMS funktioniert auf Anhieb. MMS muss aber erst konfiguriert werden (siehe dazu Konfiguration weiter unten).
    Wie schon erwähnt ist mir die Tastatur etwas zu klein geraten. Das Tippen an sich ging mit meinem Nokia 6230 dank mehrfach Tastenbelegung erheblich schneller.
    Empfangene SMS/MMS werden mit folgenden Daten in der Übersicht angezeigt:
    - Name (wenn im Telefonbuch, qansonsten Nummer)
    - Datum und Uhrzeit
    - die ersten 19 Zeichen des Textes

    Die Akkulaufzeit ist zufriedenstellend. Im Standby mit gelegentlicher WLAN Benutzung hält der Akku ~3 Tage.
    Genauere Aussagen kann ich nicht machen, da ich eher zum Typ Seltentelefonierer zu zählen bin und das Gerät Tags über im Büro am USB Kabel hängt und geladen wird (sicher ist sicher :smoke:).

    Opera Mini 4.2 ist installiert und läuft im Betrieb sehr gut.
    Leider wird der Bildschirm beim Drehen des Gerätes nicht mitgedreht.

    Der e-mail Client ist für die mobile Kommunikation ausreichend. Negativ ist nur, das der Speicherplatz für e-mails begrenzt ist. Bei ~30 Mails von je ~100kb war bei mir Schluss.

    Der AudioPlayer läuft einwandfrei und soll auch Coverflow unterstützen. Ich hab mir die Mühe nicht gemacht noch Bilder zu hinterlegen.
    Beim Drehen des Gerätes wird die Anzeige ebenfalls gedreht.
    Die Audiodateien müssen im Ordner My Music im Gerät oder der Speicherkarte hinterlegt sein.
    Shuffle Play und Repeat werden unterstützt.
    Bei Aufruf des HauptMenüs/eines anderen Programmes läuft die Musik im Hintergrund weiter.
    Die eingebauten Lautsprecher und auch die Ohrhörer liefern einen guten Sound.

    Konfiguration

    Fazit

    "you get what you pay for" ... stimmt auch in diesem Falle. Es ist ein nettes Spielzeug made in CN zu einem guten Preis aber für den etwas anspruchsvolleren User ungeeignet. Leider stimmen die Angaben bei e-fox auch nicht 100%. Alle gängigen SIM Karten werden zumindest in Slot 2 NICHT unterstützt!

    Weitere Informationen

    - Allgemeine Diskussion rund um das efox 3GS
    - Tips & Tricks zu aktuellen 3GS-Wifi-Kompass Modellen
    - Diskussion zu diesem Testbericht
    - Interessensgemeinschaft efox 3GS

    wird im Laufe der Zeit weiter vervollständigt ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Dezember 2009
  2. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,377
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Hier geht es zur Diskussion: Klick!