1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Testbericht JC666

Dieses Thema im Forum "Testberichte Archiv" wurde erstellt von leFloyd, 19. Dezember 2008.

  1. leFloyd
    Offline

    leFloyd New Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    15
    Danke:
    0
    Handy:
    Ericsson R380e
    Siemens M65
    Nokia E61
    So, hier der versprochene Testbericht. Ich hab nicht ganz so viel an
    dem Handy rumgespielt wie ich gern wollte, ganz einfach weil ich mich
    schon am zweiten Tag entschieden habe es wieder zu verkaufen. Zu den
    Gründen komme ich dann später.

    Im Internet hab ich an verschiedenen Stellen vom JC666 oder JC666s
    gelesen. Auf der Verpackung und dem Handbuch steht beides - ich hab
    keine Ahnung was der Unterschied ist. Bei mir steht als Firma JINCEN
    drauf, aber auf youtube gibt es ein Video wo auf dem Karton deutlich
    lesbar Jingcheng steht.

    Lieferumfang
    ------------

    - 1 JC666 / JC666s
    - 1 Stylus
    - 1 USB Kabel
    - 2 Akkus, 2000mAh, 3.7V
    - 1 Netzteil
    - 1 Stereo Headset
    - 1 Englisches, Allgemeines Handbuch
    + 1 Autonetzteil
    + 1 1GB microSD Karte

    Verpackung
    ----------

    Die Verpackung ist sehr interessant. Einerseits ist sie sehr stabil,
    es passt alles optimal rein und sie ist magnetisch verschlossen. Also
    kann nichts kaputt gehen bei dem Versuch an den Inhalt zu kommen.

    Andererseits ist es so, dass man in Deutschland allein für die
    Produktfotos dem Händler das Handy um die Ohren hauen kann. Ich hab
    mal versucht das zu fotografieren. Die Überblendung links ist schon im
    Druck enthalten. Wenn man genau hinsieht, dann sieht das Handy aus wie
    ein Windows Mobile. Davon abgesehen kann man oben links unter der
    Signalanzeige ein 3G erkennen und weiter unten steht WLAN Scanning
    off.

    Das JC666 hat weder Windows Mobile, noch 3G/UMTS, noch WLAN.

    Features
    --------

    - Quadband GSM 850/900/1800/1900
    - Dual SIM, Dual Standby (beide gleichzeitig aktiv)
    - GPRS
    - Bluetooth (angeblich dual)
    - Radio, Analog TV mittels ausziehbarer Antenne
    - 500 Kontakte
    - 200 SMS Speicher
    - microSD Slot
    - Vibration

    Ok, soweit liest es sich wie jedes andere China Handy auch. Was ist
    das Besondere? Ganz einfach, das Handy hat zwei Vorderseiten und keine
    Rückseite.

    1. Vorderseite:
    - 3.0" QVGA Touch Display mit Stylus
    - 2 Softkeys
    - 2 Tasten zum Abheben
    - 1 Taste zum Auflegen
    - 1 TV Taste
    - 1 Steuerkreuz rund
    - 0.3 MPixel Kamera

    2. Vorderseite
    - 1.8" Display
    - 2 Softkeys
    - 2 Tasten zum Abheben
    - 1 Taste zum Auflegen
    - 1 Radio Taste
    - 1 Steuerkreuz eckig
    - 10er Tastatur
    - 0.3 MPixel Kamera mit Licht

    Und wenn ich gerade dabei bin:

    Oberseite
    - An/Ausschalter

    Unterseite
    - Klappe für Akku
    - Stylus
    - Antenne

    Seite 1
    - microSD Slot

    Seite 2
    - SIM Kartenlade
    - USB Anschluss
    - Taste zum Seitenwechsel

    Erster Eindruck
    ---------------

    Bedingt durch die Verpackung war ich schon mal sehr begeistert und
    gespannt. Ich war überrascht wie groß es ist - mm sagen halt nicht so
    viel aus. Außerdem war es sehr leicht. Ich muss dazu sagen, dass meine
    aktuellen Handys ein Nokia E61 und ein Siemens M65 sind. Außerdem war
    ja der Akku noch nicht im Gerät.

    Tastatur klackt hörbar bei jedem Druck, aber angenehm. Da wackelt
    nichts, da knarzt nichts. Trotz einem sehr plastemäßigem Empfinden so
    spontan nach dem Auspacken ist der Erste Eindruck sehr positiv.

    Also erstmal Akku eingelegt und angeschaltet. Ja, da gings schon los:
    Ich hab bestimmt 2 Minuten fluchend dagesessen bis ich die
    Akkuabdeckung ab hatte. Die sitzt SEHR fest. Aber dann, erstmal ohne
    SIM Karten angeschaltet.

    Und dann sind mir glaube die Ohren abgefallen. Ich glaub so einen
    Krach produziert weder das M65 noch das E61. Selbst dann nicht wenn
    das wünschenswert wäre. Ich hab bisher auch noch nicht rausgefunden
    wie man die Ein-/Ausschaltmusik leiser macht. Nur wie man sie
    ausschaltet.

    Sehr helles Display - beide Seiten. Die Tastaturbeleuchtung ist
    blau. Der überraschend kurze Stylus reagiert von Anfang an wie er
    sollte.

    Was mich richtig erstaunt hat ist die Geschwindigkeit mit der das
    Handy bootet. Ok, das E61 ist nun kein Maßstab, aber das M65 braucht
    auch deutlich länger bis es den PIN will. Und dabei ist die Software
    alles andere als abgespeckt. Ich denk alles was das M65 kann, kann das
    JC666 auch. Und noch ein paar Dinge mehr.

    Adressbuch
    ----------

    Nun wollte ich das JC666 ja als Ersatz für das E61 und das M65. Also
    hab ich erstmal versucht die Kontakte des E61 per Bluetooth auf das
    JC666 zu bekommen. Also alles markiert und gesendet. Ok, nette Idee,
    aber erstens muss man jeden Kontakt einzeln bestätigen und zweitens
    macht das JC666 nach 5 Kontakten zu. Also hab ich mir die PhoneSuite
    und die Treiber von K-touch geladen und installiert.

    Das funktionierte einwandfrei. Dann versucht mit Outlook zu
    synchronisieren. Da fing der Ärger an. Kontakte, die nur eine Firma
    ohne Vor- und Nachname sind werden als nur Nummer angezeigt. Ok das
    waren nicht so viele, hab ich halt in der Phonesuite geändert. Aber
    dann gibt es das Problem in der Phonesuite, dass er alle Namen mit
    Umlauten extrem abkürzt. Nachdem diese auf dem Handy waren konnte ich
    die fehlenden Buchstaben dort ohne Probleme ergänzen. Dummerweise hat
    er mir da Vor- und Nachnamen lustig durcheinander gewürfelt. So, dass
    manche eben als "Peter Müller" und andere als "Müller Peter" drin
    standen. Das verbunden mit nur einem Namenfeld und Suche vom
    Wortanfang an macht es dann sehr schwer Leute zu finden.

    Es gibt leider auch kein Adressfeld. Wohl aber eMail, Internetseite
    und Telefon, Mobile und Büronummer, sowie Geburtstage, die dann
    automatisch im Kalender erscheinen. Von letzterem kann Nokia noch
    lernen...

    Telefonieren
    ------------

    Also Telefonieren kann man über beide Seiten. Sowohl Anrufer als auch
    Angerufener sind auf beiden Seiten klar zu verstehen. Evtl. ist die
    Stimme durch das JC666 ein wenig blechener als es beim M65 der Fall
    ist, aber das kann ich nicht mit Sicherheit sagen.

    Man kann im JC666 jeder SIM unterschiedliche Klingeltöne geben, kann
    jede SIM einzeln aktivieren oder alle beide gemeinsam. Anruflisten,
    sowie SMS speichert es getrennt, so dass man sich immer erst durch die
    SIMs durchhangeln muss. Das kann man gut finden, muss man aber nicht.

    Man kann es so einstellen, dass verpasste Anrufe/SMS/Termin auch über
    ein Flackern der Tastaturbeleuchtung signalisiert wird. Dazu gibts 5
    verschiedene Muster, die dann jeweils auswählbar sind.

    SMS kann man verfassen über Bildschirmtastatur oder über
    Telefontastatur - je nach Seite - allerdings kennt das Telefon kein
    T9.

    Seitenwechsel
    -------------

    Kommen wir nun zu den besonderen Dingen. Mit dem Knopf an der Seite
    kann man fast zu jeder Situation die aktive Vorderseite wechseln. Wenn
    das Handy aus ist, dann startet er immer mit dem großen
    Touchdisplay. Dann fragt einen das Handy nach der PIN und man ist
    versucht die Seite zu wechseln, um der Bildschirmtastatur zu
    entgehen. Geht an der Stelle leider nicht.

    Wenn das Handy aber erstmal da ist, ist das kein Problem. Das unschöne
    dabei ist, dass man quasi auf dem Desktop ist, wenn man gewechselt
    hat. Sprich er bricht jede Applikation ab und startet auf der anderen
    Seite von Null. Sogar bei Radio (Es sei denn man hat Background Play
    an).

    Wenn das Telefon den Bilschirm abgeschaltet hat, aktiviert sich das
    Display auf der Seite wo man eine Taste drückt. Übrigens sehr schön:
    der erste Tastendruck zeigt die Uhr, der zweite aktiviert den
    Bildschirm richtig. Auch davon können diverse Hersteller lernen ;)

    Multimedia
    ----------

    Ok, Fernsehen und Radio, wie isses?

    Fernsehen kann ich schlecht sagen, in Leipzig gibts nur noch DVB-T,
    aber "Der Kampf der Grieskörnchen" sieht sehr realistisch aus und hört
    sich auch so an.

    Radio kann man durch die Antenne auch ohne Headset hören und klanglich
    liegt es im Bereich eines guten Radioweckers. Von der Lautstärke her
    kann man damit vermutlich ein Kino problemlos beschallen. Empfang ist
    ok, aber nicht der Brüller. Mein Autoradio empfängt mehr...

    Kameras: Sie sind dran, mehr ist dazu glaube nicht zu sagen. Ein
    scharfes Foto ist mir bisher noch nicht geglückt.

    Headset: Ich habs nicht getestet, aber der Stecker wird in die Seite
    gesteckt. Wer also die übliche Handysocke o.ä. benutzt ist einfach
    aufgeschmissen. Immerhin waren sie intelligent genug einen
    abgewinkelten Stecker zu benutzen.

    Internet
    --------

    Tja, WAP kann es und mehr nicht. Es ist kein HTML Browser auf dem
    Handy und das war zusammen mit dem fehlenden T9 und dem Adressbuch
    auch der Grund warum ich es wieder loswerden will. So ist es einfach
    kein Ersatz.

    Fazit
    -----

    Keine schlechte Sache, aber für mich nicht geeignet.

    positiv:
    - Touchscreen und Handytastatur, je nach Anwendungszweck
    - Dual standby SIM
    - sehr schnelle Software
    - Radio ohne Headset

    negativ:
    - kein T9
    - Adressbuch unzureichend
    - kein HTML Browser
    - Headset Anschluss seitlich

    Nachtrag

    Hab gerade auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, jetzt ist die Ein- und Ausschaltmelodie wieder richtig laut. Also hat er die Lautstärke doch mitgeändert.

    Mir sind gerade noch zwei Sachen eingefallen:
    - Man kann nicht nur Englisch und Chinesisch einstellen, sondern noch ein paar
    andere Sprachen, u.a. Deutsch. Der Übersetzungsversuch ist ja hinlänglich bekannt ;)
    - Ich hab von meiner Mailbox eine SMS bekommen wegen nicht abgehörter Nachrichten
    da hat er mir nachdem ich die SMS gelesen habe angeboten die Mailbox anzurufen. Das
    hat noch keins meiner Handys gemacht!
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20. Dezember 2008
  2. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,378
    Danke:
    1,279
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Hier geht es zur Diskussion: Klick!