1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Testbericht: Meizu M8 (wird fortgeführt)

Dieses Thema im Forum "Testberichte Archiv" wurde erstellt von Schussi, 14. Februar 2009.

  1. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,377
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Totgesagte Leben länger - oder Es gibt es doch :)

    Heute bekam ich das Meizu M8, trotz Freitag der 13. ... Erworben habe ich es über Ebay, der Versand war aus Deutschland. Gekauft wurde das M8 vom Vorbesitzer bei "Ipmart" im Dezember 2008. Es ist also noch ziemlich frisch. Entgegen aller Gerüchte ist es mindestens auf iPhone Niveau, und ganz genau so intiutiv bedienbar. Ein Stylus etc. gibt es nicht dazu!
    Bitte unbedingt den letzten Absatz mitlesen!! :)

    Lieferumfang:


    Es kommt in einer kleinen wertigen Schachtel die folgendes enthält:

    1x Meizu M8
    1x Akku
    1x Stereo-Headset
    1x USB-Kabel
    1x USB Netzadapter
    1x Putztuch
    1x USB-Treiber und Activsync auf CD
    1x Kurzanleitung (chinesisch)
    1x Euroadapter (war wohl zusätzlich dabei)


    Verarbeitung:


    Alle Achtung, die hat meine Erwartungen übertroffen. Alles passt, nix knarzt. Der Touch ist aus Glas (!), die Rückseite in Klavierlackoptik. Es ist etwas kleiner als das iPhone (1.Gen.) und spürbar leichter.


    Einschalten:


    Als ich es ausgepackt hatte kam zuerst mal der Akku und die SIM rein und Einschalten. Nach dem Schriftzug kommt ein kleiner Ladebalken, nach ca. 20 Sekunden erscheint die Pineingabe. Zum Vergleich, mein iPhone benötigt bis dahin ca. 55 Sekunden. Wichtig ist, das solange auf den Powerkopf gedrückt wird bis der Meizu-Schriftzug erscheint. Man ist dann sofort auf dem Homescreen. Dieser besteht wie beim iPhone aus mehreren Ebenen, zwischen denen man hin und her "sliden" kann. Ein kurzer Druck auf den Powerknopf schaltet das Display aus und das M8 in Stand-By. Zum Entsperren reicht ein Druck auf den Power- oder Homebutton. Man muß dann nur eines der unteren Docksymbole in die Bildschirmmitte schieben...


    Homescreen:


    Auf dem Homescreen lassen sich die Icons frei anordnen und positionieren. Etwas länger den Finger darauf halten und es erscheint ein Rahmen um das Icon. Wenn es positioniert ist, reicht ein kurzer Druck auf den Homebutton und es ist fixiert. Auf meinem Homescreen befinden sich die Icons für Kalender, Internet, Mail, Settings, MP3-Player, Videoplayer, Fotos, Kamera, Messages, Uhrzeit. Dazu aber später mehr. Am unteren Bildrand steht der Provider (bei mir Vodafone). Ein "Tap" auf diese Leiste und man ist im Telefonmenü (Anrufliste, Telefonbuch, Tastatur). Beim Anruf kann man zw. Halten, Lautsprecher, Stumm, Konferenz und so weiter wählen. Am oberen Displayrand sind Die Anzeige für die Empfangsqualität, Akku und die Uhrzeit. Wallpaper sind frei einstellbar und zwar für den Lockscreen, den Homescreen und den Call-Screen.


    Funktionen/Software:

    Kalender und Kontakte
    lassen sich problemlos mit Outlook syncronisieren. Ich habe auf meine PC Vista Ultimate mit dem Mobile Device Center. Als ich das M8 mit dem USB-Kabel anschloß öffnete sich dieses und ich konnte sofort eine Gerätepartnerschaft auswählen. Nur noch Kontakte, Kalender etc. ausgewählt und wenige Augenblicke später war das Handy syncronisiert. Jedem Kontakt lassen sich Telefonnummern, Geburtstag, Adresse, email, Bild und Klingelton zuweisen. Sie lassen sich auch verschiedenen Gruppen zuordnen. Der Kalender kann auch manuell eingerichtet werden. Die Kontakte lassen sich übrigens über ein Backupfunktion einfach auf dem 8GB Speicher Sichern. Die aus Outlook importierten Kontakte werden seltsamerweise auch mit "deutschen" Umlauten dargestellt.

    Kamera und Videofunktion
    beherrscht das M8 selbstverständlich auch. Die verbaute Kamera hat 3,2 MPx und macht sehr gute Fotos (zumindest aus meinem Bürofenster ). Bei Druck auf Lauter kann man zw. Weißabgleich/ Belichtung/ Zoom wählen. Mit "Leiser" kann man die Einstellungen verändern. Die Playertaste ist gleichzeitig auch die Kamerataste. Ein längerer Druck lösst den Autofocus aus und stellt das Bild scharf. Die Auslöseverzögerung ist aber merklich. Die Anzeige auf dem Display ist brilliant und scharf. Fotos raufkopiert habe ich aber die Videofunktion wurde noch nicht ausgiebig getestet (geht bis max. 640x480). Fotos in der Auflösung 720x480 sind sehr scharf und detailreich.

    Der MP3-Player ist genial, besser als zum Beispiel der des iPhone! Sehr guter Klang, unterstützt Playlisten, ID3-Tags, Lyriks, Cover und so weiter. Dazu dieser phantastische Equalizer. Er hat fest eingebaute Klangfarben (Rock, Pop etc.), lässt sich auch ganz persönlich anpassen. Außerdem ist er recht laut, hat Hammerbässe und saubere Höhen - Spitzenteil. Es lassen sich beliebige Kopföhrer mit 3,5mm Klinke verwenden.Aber auch die verbauten Lautsprecher klingen sehr gut (2 Stück-Stereo) Der Videoplayer ist gut, spielt viele Formate ab. Habe ein paar Videos raufkopiert (Podcast, Film, Handyvideo). Manchmal fällt minimalstes hakeln auf das liegt aber an der Datei, ich habe ein Video (Avi) neuerstellt mit voller Auflösung (720x480). Es läuft sehr sauber, sieht sehr gut aus, wie von einem DVD-Player. Ansonsten funktioniert er klaglos und ermöglicht auch die Tonwiedergabe über ein Bluetooth-Headset.

    Mail und Messages (SMS, MMS) ist nicht so einfach einzurichten. Nagut, Email ist kein Problem. Man kann aber nur POP3-Konten definieren (Schade). SMS funktioniert nur wenn die Rufnummern international sind. Sowohl beim Senden und beim Empfangen - ohne +49 davor geht nichts. MMS läuft noch nicht - ich habe noch nicht die richtigen Einstellungen für den Proxiserver gefunden...

    Bluetooth unterstützt das M8 natürlich auch. Der entsprechend Menüpunkt befindet sich unter "Settings". Dort kann es aktiviert und nach neuen Geräten gesucht werden. Mit meinem Bluetooth-Headset (BCK-08) funktionert es sehr gut, mit der FSE Parrot CK3100 auch. Allerdings kann ich nicht auf das Telefonbuch zugreifen, das KU990 konnte das aber auch nicht besser. Vielleicht hilft ein Firmwareupdate bei der FSE. Die Reichweit ist sehr gut, ich kann mich frei in meiner nicht so sehr großen Wohnung bewegen ohne das es Störungen gibt während das Handy auf dem Tisch liegt.

    Unter Settings findet man eigentlich fast alle Systemeinstellungen. Auf dem ersten Screen befindet sich der Flugmodus, Telefon Ein/Aus, GPRS/Edge Einstellungen, Wlan-Einstellungen, Bluetooth (Freisprechen, Datentausch, Headset bei MP3 und Video) das Soundmenü (es lassen sich für Klingelton und Nachrichten eigene Töne zuweisen), Displayeinstellungen (Helligkeit und Lichtsensor), Wallpaper (für Home-, Lock- und Anrufscreen), Themes (ab Firmware 9.0.3), USB-Port (Massenspeicher, Activsync). Unter "More" erscheint der zweite Screen mt About (Handyinfo), Datum und Zeit, Sprache (englisch, chinesisch), Display-Aus-Timer (Autolock), Password, Keybord, Datensicherung und System Reset erreichen.

    Einen Internetbrowser hat es auch. Ich vermute das sich Opera dahinter versteckt. Er ist aber langsamer als der des iPhones, lässt sich aber genauso drehen und zoomen kann leider kein Flash und funktioniert sofort über WLan. Sollte kein WLan aktiv sein nutzt er den eingerichteten GPRS-Zugang, das Handy nimmt aber automatisch immer den schnellsten verfügbaren Zugang!

    Auf meinem zweiten Homescreen befinden sich die Icons für Ebooks, Rechner, Filemanger und Notizen, auf dem dritten habe ich ein paar Spiele. Mit dem Filemanger lässt sich das gesamte Handy durchsuchen.


    Firmware:


    Auf dem Handy befand sich die Firmware 0.8.0.1, also habe ich diese zunächst auf die Version 0.9.0.1 aktualisiert (aktuell im Moment 9.0.3). Danach war es auf chinesisch und WLan war weg ;). Das erste war kein Problem, ich habe damit gerechnet und mir den Weg zum Einstellen eingeprägt. Nach dem Neustart war es dann wieder auf englisch. Für WLan gibt es einen Patch - der befand sich schon auf dem M8.Nach dem Start des Patches kam fast sofort die Fertigmeldung und WLan war wieder da.


    Hardware:


    Das Handy hat ein sehr schönes Display mit einer hohen Auflösung (720x480) und Glasoberfläche, eine 667 MHz CPU, Sensoren für Annäherung (Display geht aus wenn man das Handy an das Ohr führt). Gravity (z.B. Bildschirmdrehung), Helligkeitssensor, WLan (WEP, WPA, WPA-TSK), Bluetooth (Datentransfer, Freisprechen, Stereo-Headset), 3,2 MPx Kamera (sehr gut), zwei Lautsprecher (klingen sehr gut) aber auch nur ein Dual-Band GSM-Teil (die WLan Freischaltung schaltet auch Quadband frei) mit durchschnittlichen Empfang (wie das iPhone). Als Betriebsystem versteckt sich WindowsCE unter der Oberfläche (macht sich aber nie bemerkbar). Über die Akkulaufleistung kann ich noch nichts sagen..

    Ein paar Hardwaretasten gibt es auch. Oben ist der Power/Lock-Button, links eine Wippe zum einstellen der Lautstärke, unter dem Display ist der Home-Button (etwas länger drücken öffnet den Taskmanager) und rechts oben ein Knopf um den MP3-Player zu starten.


    Erstes Fazit:


    Ich bin immer noch Begeistert. So ein gutes und hochwertiges Produkt aus China habe ich noch nicht gesehen. Es ist Verarbeitungsmäßig auf iPhoneniveau und schlägt es funktionell. Schwächen hat es beim surfen und es ist nur mit GSM 900, 1800 MHz nutzbar*. Aber es ist ja noch relativ Jung. Das iPhone hat mal mit Firmware 1.x angefangen, mal schauen was die nächsten Versionen bringen. Software gibt es bereits - aber noch zu wenig. Mein Tom Tom läuft zum Beispiel nicht.

    *Wichtig! Edit: Nun nutze ich das M8 schon ganze 2,5 Monate. Die Schwächen beim surfen sind beseitigt - der Opera Browser ist schnell und lässt sich gut bedienen. Mit dem M8Crack für WLan wird das Handy auch zum Quadband, d.h. es ist mit allen hiesigen Providern nutzbar. Mein M8 ist nun zum Großteil eingedeutscht und es gibt inzwischen reichlich Software und es kommen fast täglich neue Programme dazu. Die Firmware verbessert sich auch ständig, mit dem MP3-Player können nun "Lyrics" runtergeladen werden, die Kamerasoftware wurde überarbeitet, das Iconmenü ist spürbar schneller usw. Route66 läuft hervorragend mit einer zugekauften Bluetooth-GPS-Maus. Der Akku hält bei normaler Nutzung 2-3 Tage, ähnlich wie der meines iPhones. Die MP3, Video und Fotoqualität überzeugt immer noch nicht nur mich. Und es lässt sich sehr gut damit telefonieren :)


    Die ersten 6 Fotos sind mit dem M8 "geschossen" worden. Mehr gibt es in meinem Album.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2009
  2. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,377
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Fotos vom M8...
     

    Anhänge:

  3. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,377
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    ... noch mehr Fotos ...
     

    Anhänge:

  4. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,377
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Habe Heute beim radfahren ein paar Fotos gemacht...
    [​IMG]


    [​IMG]


    [​IMG]


     
  5. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,377
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Nachschub...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mehr im M8-Album ;)
     
  6. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,377
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    noch mehr...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ein paar mehr sind hier: Klick!
     
  7. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,377
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    Hier geht es zur Diskussion: Klick!