1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Testbericht: Simvalley SP-40

Dieses Thema im Forum "Testberichte Archiv" wurde erstellt von Nomex, 2. September 2011.

  1. Nomex
    Offline

    Nomex Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    385
    Danke:
    4
    Handy:
    HDC Ultimate Thin
    Hi


    Ich will auch mal ein Testbericht schreiben :)


    Und zwar habe ich mir ein SP-40 von Pearl gekauft, weil mir die versandzeit auf den sack zurzeit geht. mein M98 ist schon über ein Monat auf den weg erst zum cect-shop -.-
    Ich habe mich für das SP-40 entschieden, weil 30€ mehr doch zu viel war, dafür, das das SP-60 dafür auch GPS unterstützt.




    Spezifikation, laut Pearl:

    • Vertrags- und SIM-Lock-freies Quadband-Handy: GSM 850/ 900/ 1800/ 1900
    • Kapazitiver Touchscreen mit Multitouch 8,13 cm Bilddiagonale (3,2")
    • Brillante Bilddarstellung mit 262.000 Farben, Auflösung 320 x 480 Pixel
    • Bewegungssensor für Augmented Reality
    • Integrierte 2-Megapixel-Kamera
    • Betriebssystem: Google Android 2.2
    • Leistungsstarker 420-MHz-Prozessor mit 256 MB RAM
    • Speicherplatz satt: 512 MB Flash, per microSD-Karte erweiterbar bis zu 16 GB
    • WLAN-Adapter 802.11b (11 MBit/s) und 802.11g (54 MBit/s)
    • Datenaustausch: WLAN, EDGE, Bluetooth 2.1 EDR mit A2DP für Stereo-Audioübertragung
    • Abspielen von Video: MPEG4, H.263, H.264, WMV; Audio: MP3, MIDI, AAC, eAAC+, WMA, PCM
    • Vorinstalliertes Google App-Pack: Google Mail, Google Message, Google Maps und Google App-Market
    • Anschlüsse: 3,5-mm-Stereo-Klinke (4-Pin), microUSB2.0-Buchse
    • Starker Li-Ion-Akku (1.100 mAh), Standby bis zu 200 h, Sprechzeit: bis zu 4 h
    • Maße: 119 x 57 x 14 mm
    • Inklusive Ladegeräte, Headset, USB-Kabel, deutsches Handbuch

    Ich habe länger im Netz gesucht wegen dem CPU und keine antwort gefunden, aber ich habe durch den "android assistent" herrausgefunden, das es sich um den MT6516 handelt.


    Erster Eindruck:


    Handy ist stabil und liegt gut in der Hand.
    Es ist zwar alles Plaste, aber es knarzt nichts, nur der Home-Knopf wackelt etwas. Es kommt einem dennoch hochwertig vor.

    Es ist gleich komplett alles auf Deutsch, man muss nicht erst rumstellen ;)
    Es ist Android 2.2.1 installiert.

    Das Handy bringt von Haus aus eine App mit, die gleich im Hintergrund den Datentransfer überwacht, wie viel man verbraucht.


    Hat ein schönes Gewicht in der Hand. Nicht zu schwer und nicht zu leicht.


    Das Tochpad reagiert gut und kann auch zwei Finger!


    Die Menü-Taste und Zurück-Taste sind leider kein Touch, was ich erst bei dem Bild vermutet habe, aber ist nicht sonderlich schlimm.


    Läuft gut und menü relativ gut und flüssig, hab es mir ehrlichgesagt schlimmer vorgestellt.


    Spiele laufen natürlich nicht so gut. (Angry Birds ist unscharf, Angry Birds Rio stockt doch schon stark), ansonsten habe ich keine Spiele installiert.


    Auch dieses Telefon hat die funktion zum automatischen abschalten und anschalten, was ich toll finde, so muss ich nie auf das abschalten achten, nur anschalten, sobald ich aufwache ^^


    Dual-Sim ist gleichzeitig möglich und man kann auch auswählen unter "drahtlos und Netzwerke" -> "Datenverbindungs-Sim"


    Was ich auch gut finde, es sind kaum müll-apps installiert, man muss nicht zwangsweise rootrechte herstellen, um erstmal paar apps zu deinstallieren.


    Wenn ich mich recht erinnere hat man am Anfang ca. 256MB zur verfügung auf dem Rom für weitere Apps.


    Nachteile:


    Ist leider die Kamera.
    Sie Hat nur 2MP und auch keine LED für ersatzlicht.
    Autofokus fehlt leider auch.
    Für ein Schnappschuss am Tag im Freien geht sie, ansonsten eher nicht.
    Ich werde noch Beispielbilder online stellen.

    Wie bei allen Dual-Sim Handys sollte man auch hier nicht die Werkseinstellung laden, weil es dann vorkommt, das das Handy dann nicht mehr startet. zumindest las ich dies schon mehrmals im netz.


    Fazit:


    Für die, die nicht zwangsweise aus China bestellen wollen (aus welchen Gründen auch immer) und bei Pearl bestellt (die Handys kommen letztendlich ja auch aus china ;) ) bekommt ein gutes Handy.
    Wenn man nciht so viel wert auf fotos legt und nur ein handy haben möchte, welches dual-sim beherscht und dadurch etwas surfen und E-Mails abrufen möchte.
    Für den ist es geeignet und eigentlich auch ausreichend.


    Falls ich etwas vergessen habe, lasst es mich wissen ;)
     
  2. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,380
    Danke:
    1,282
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
  3. Nomex
    Offline

    Nomex Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    385
    Danke:
    4
    Handy:
    HDC Ultimate Thin
    hier die beispielbilder (und gleich mal einblick in meine garage xDD)

    was mir leider auch aufgefallen ist, das das touchpad rechts wohl nicht richtig kallibriert ist. wenn man die löschtaste drücken will denkt das handy man will immer ein "m" -.- .... aber man gewöhnt sich nach einer weile daran
     

    Anhänge: