1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

The internet map

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von johndebur, 5. August 2012.

  1. johndebur
    Offline

    johndebur 迟到总比不到好。

    Registriert seit:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    3,018
    Danke:
    8,414
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Coolpad 9976A
    Witzige Sache. Die Seite ist eine virtuelle karte von web urls , die deren Website traffic als Punkte darstellt, je größer der Punkt desto mehr traffic hat die Seite. Ist auch nach Hostort sortiert, so in etwa. Glaub ich jedenfalls :)

    chinamobiles.org : The Internet map

    chinamobiles ist rechts neben depositfiles und unter apple :)

    ScreenShot005.jpg ScreenShot003.jpg ScreenShot004.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2012
  2. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,433
    Danke:
    7,597
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    aha...
    ich kenn seit 2008 sowas ähnliches...

    TagGalaxy: Flash-Universum aus Flickr-Bildern

    Süß, aber unpraktisch: TagGalaxy ist eine etwas andere Möglichkeit, Bilder nach Stichwörtern, sogenannten Tags, zu finden. Statt langweiligen Listen erschafft die Website aus einem Tag einen Stern mit Planetensystem.

    Tag Galaxy

    Gibt man einen Tag ins Eingabefeld ein, erschafft TagGalaxy (Tag Galaxy) einen grafischen Stern aus dem Stichwort und legt verwandte Tags als größere und kleinere Planeten um ihn herum. Klickt man auf den Stern oder einen Planeten, zoomt er näher heran und füllt sich mit Bildern.

    Die Site hat Steven Wood mit Papervision3D, einer Open Source Engine für Flash, gemacht und greift auf Flickr als Bilder-Archiv zu. Graphisch ein Augenschmaus. Das Problem: Es dauert, bis sich alle Bilder laden und die Übersicht fällt schwer, weil alle Bilder in großer Zahl auf engem Raum nebeneinander kleben.

    Fazit: Süß aber unpraktisch.

    Quelle: Fudder
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. August 2012