1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Thunderbird 5s (und ähnliche) - Internen Speicher ändern.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von Daemonarch, 19. Januar 2014.

  1. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,389
    Danke:
    713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Hat das schonmal jemand versucht?

    So hat man ja nur um die 200mb für apps frei.
    Hängt man das phone aber an den rechner, taucht eine 3gb große jungfräuliche Partition auf, die aber in den internen Einstellungen des phones verschwiegen werden...

    Hat jemand da schon was erfolgreich gebastelt?
     
  2. lauterohre
    Offline

    lauterohre Skynet is online

    Registriert seit:
    10. August 2012
    Beiträge:
    393
    Danke:
    726
    Handy:
    Atom Z2580
    Zuletzt bearbeitet: 19. Januar 2014
  3. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,389
    Danke:
    713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
  4. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,389
    Danke:
    713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Also, einen internen Werksreset hab ich jetzt versucht, hat nix gebracht.

    Wie finde ich wohl raus, ob die 3gb zum internen speicher gehören? Und warum die nirgends im system auftauchen...
    Die SD-Karte hat ja 8gb, das sie dazu gehört ist höchst unwahrscheinlich.

    Ich würde ja gern mal versuchen, einfach mal mit dem meteos-tool den internen speicher umzupartitionieren, aber ohne funktionierendes flashtool-backup lieber nicht!
     
  5. Daemonarch
    Offline

    Daemonarch Chiclone-Lover

    Registriert seit:
    20. Dezember 2011
    Beiträge:
    2,389
    Danke:
    713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    No.1-N3, Doogee DG2014, Samsung Galaxy S1+, S2, Note1, Note2...
    Ich wollte gerade nochmal in Angriff nehmen, ein funktionsfähiges Backup nach Ora's Anleitung 0 mit Scatterdatei anfertigen durch Droidtools, und dann auslesen mit Flashtool anfertigen.

    Wie aber schon vorher, auch mit dem aktuellsten Droidtool aus seinem Link, 2.5.3 multi, sieht das ausgelesene scatter SEHR merkwürdig aus, und ich glaube nicht das es funktionieren kann.
    Z.b. der cache ist da mit 2!!! Adressen drin, kann doch nicht sein, außerdem sieht die scatter viel zu lang aus.

    https://www.dropbox.com/s/s7wct3lvnn1whs7/MT6572_Android_scatter.txt

    OHA! Moment! Dropbox zeigt mir das File als ganz normale Liste an, während das in meinem Windows-rechner im Texteditor nur eine verworrene chaosgeschichte ist... Dann muss ich nochmal gucken.