1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Tieren Geschenke machen ja/nein

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von steffsb, 8. Juni 2016.

  1. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1,981
    Danke:
    2,063
    Handy:
    wechselnd :-)
    Soll/kann man seinem Haustier Geschenke machen?
     
  2. Ruhrpöttchen
    Offline

    Ruhrpöttchen Active Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2014
    Beiträge:
    266
    Danke:
    85
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Elephone P8000
    Klar,warum denn nicht?
    Ist doch ein Familienmitglied.
    Ich freu mich auch immer wien Schneekönig wenn ich unserem Mauz was kaufe und er es mitn Arsch nicht anguckt,weil er lieber mit seiner Mülltüte und Maus am Band spielt
     
    steffsb und queen-shit sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,063
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Natürlich sollte man seinem Haustier Geschenke machen, das ist doch normal :)

    Ich denke, es geht hier eher um die Frage, ob es "Sinn" macht, solche Geschenke an speziellen Daten (Geburtstag, Weihnachten und Co.) zu verteilen? Das war doch der Anstoß der "Aufregung" in dem anderen Thread, richtig?

    Ich bin eher weniger auf solche speziellen Daten fixiert, kann mich dem aber auch nicht so 100%ig entziehen ;) Natürlich ist es dem Tier vollkommen schnuppe, ob es sein Geburtstag oder Weihnachten ist, das weiß mein Kater natürlich nicht ;) Und trotzdem habe ich ihm letztes Jahr einen Adventskalender für Katzen geschenkt, über die täglichen Leckerlis hat er sich natürlich gefreut ;)

    Normalerweise läuft das bei mit so: Ich bestelle sein Futter online, ab 19 Euro ist die Bestellung versandkostenfrei, wenn da noch ein paar Euro fehlen, dann wird halt noch ein Baldriankissen oder eine Spielangel in den Warenkorb geschmissen, die bekommt er dann auch ohne einen besonderen Anlaß geschenkt.

    Ich kann aber auch sehr gut verstehen, daß Menschen ihren Tieren speziell etwas zum Geburtstag, Weihnachten und Co. schenken, viele Haustiere werden ja nicht nur als Haustier angesehen, sie gehören 100%ig zur Familie, an solchen Daten werden alle Familienmitglieder beschenkt und somit auch das geliebte Tier! :)

    Über Sinn oder Unsinn kann man sich natürlich streiten, aber was macht schon Sinn?

    Ich fahre z.B. auch am Geburtstag meiner Mutter zum Friedhof und zünde an ihrem Grab eine Kerze für sie an. Viele Menschen können das sicher verstehen, für andere Menschen mag das Blödsinn sein und so verhält es sich auch bei Geschenken für die lieben Haustiere. Da gibt es kein Richtig oder Falsch, man sollte niemanden verurteilen, der seinem Tier etwas zum Geburtstag schenkt.

    Just my 2 Cents :grin:
     
    Feuerfuchs, steffsb, schoeny und 3 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,169
    Danke:
    2,746
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Natürlich kann man seinem Haustier was schenken - warum auch nicht?

    Ob es nun an Weihnachten, Geburtstag, etc sein muss, wird dem Tier egal sein. Wenn der Halter sich aber dabei wohl fühlt, ist doch alles super.

    Gerade unser Hund ist ein Familienmitglied. Der bekommt natürlich auch was zu Weihnachten. Mir ist schon klar, dass er keinen Zusammenhang herstellen kann mit Weihnachten, aber das ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal. So lange er sich freut und mich mit seinem einen Auge anstrahlt bin ich glücklich.

    Geburtstag "feiern" wir nicht mit ihm, da wir den nicht kennen. Schon aber den Tag, an dem er zu uns kam. Da gibts zwar nix besonderes für den Hund, aber ist bei uns im Kalender vermerkt und man erinnert sich immer gerne an die ersten Tage, als das Männchen plötzlich bei uns rum lief.

    Er und unsere Hamsterin kriegen beide so übers Jahr verteilt auch anderweitig genug Leckerlis und "Geschenke" (Spielzeug, Knabbertunnel, etc.). Da brauche ich keinen besonderen Tag für.

    Und ich fühl mich nicht schlecht dadurch, dass ich damit vielleicht mein Haustier ein wenig vermenschliche. Ganz im Gegenteil.
     
    steffsb, ColonelZap und Klausl13 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Klausl13
    Offline

    Klausl13 Well-Known Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2013
    Beiträge:
    1,016
    Danke:
    1,313
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel K4000
    Trendy Jaguar
    Teclast 98
    Chuwi Hi10
    Xiaomi Redmi 3s
    Tiere sind die besten Freunde.
    Klar schenkt man Freunden was.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2016
    Ruhrpöttchen sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Unbroken
    Offline

    Unbroken Just Member

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    331
    Danke:
    935
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Mal dies, mal das! ;)
    Im März musste leider eine meiner 3 Katzen eingeschläfert werden! :(

    Als ich sie später im Garten meiner Mutter begrub, sagte die blöde Nachbarin “Kadaver gehören in den Müll oder in die Verwertungsanlage! Tiere zu begraben wie Menschen sei krank und nicht normal!“ :(

    Ja manchmal schenke ich meinen Katzen auch was! Sind ein Teil meiner kl Familie!
     
  7. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,169
    Danke:
    2,746
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    "Krank" sind nur solche Aussagen..

    Ich glaube aber, jemand der nie ein Haustier hatte, kann diese Beziehung die man zu dem Tier aufbaut auch nur schwer nachvollziehen.
    Meine Eltern hatten z.B. auch immer Hunde, aber irgendwie isses nochmal was komplett anderes, seitdem meine Frau und ich unseren "eigenen" Hund haben. Da ist die Bindung nochmal enger. Was ich aber als sehr schön empfinde. Uns Hund freut sich einfach, wenn sein Rudel komplett hier ist und er zeigt es auch. Und wenn jetzt einige Leute so Unsinn erzählen wie "Hunde können sich nicht freuen" - die lade ich gerne mal zu uns ein unseren kleinen Rüden kennezulernen ;)
     
    pengonator, ColonelZap und Unbroken sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. Unbroken
    Offline

    Unbroken Just Member

    Registriert seit:
    22. November 2014
    Beiträge:
    331
    Danke:
    935
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Mal dies, mal das! ;)
    Alle meine Katzen sind/waren Findelkinder, die meine Tochter u ich mühsam mit dem Fläschchen in Tag u Nachtschicht großgezogen haben!

    Sind halt wie Kinder irgendwie.....
     
    ColonelZap und altmann sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. monstermania
    Offline

    monstermania Member

    Registriert seit:
    9. März 2016
    Beiträge:
    8
    Danke:
    56
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Sony Xperia Z1C, ZTE Star 1, HTC Wildfire S
    Hmm,
    klar kann man einem Tier ein 'Geschenk' machen. Aber eben bitte nie vergessen, dass es ein Tier ist und bleibt.
    Bei manchen Menschen nimmt die 'Tierliebe' bzw. das was Sie dafür halten ja geradezu groteske Züge an.

    Und ja, ich bin mit Tieren aufgewachsen und würde auch gerne irgendwann wieder einen Hund haben. Aber erst, wenn ich auch die Möglichkeit habe mich angemessen mit dem Tier zu beschäftigen, was wohl die nächsten Jahre berufsbedingt einfach nicht möglich ist.
    Ich finde es z.B. unverantwortlich einen Hund in einer Wohnung den ganzen Tag über allein zu lassen!
     
  10. Knecht_Ruprecht
    Offline

    Knecht_Ruprecht Active Member

    Registriert seit:
    4. März 2014
    Beiträge:
    113
    Danke:
    161
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6s
    Huawei Honor 6
    Was ist der Unterschied für dich zwischen Lebewesen, Mensch, Tier? Weil du es extra betonst? Ist für dich der Begriff Tier negativ belastet?

    Geschenke für Tiere? Klar, wenn der Schenker sich dadurch besser fühlt, warum nicht. Dem Tier ist das doch völlig egal. Dem ist die Aufmerksamkeit des Halters/in in dem Moment doch viel wichtiger. Oder das Leckerchen, wenn es was zu fressen ist.
     
  11. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,704
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Man kann mit seinem Geld tun und lassen was man will.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
    steffsb sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,063
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    100%ig wie bei Eini :) Sein Geburstag ist auch nicht bekannt, somit habe ich einfach mal beschlossen, den Tag seines Einzuges zu seinem Geburtstag zu machen ;)
    An dem Tag bekommt er vielleicht 1-2 Leckerli mehr als sonst, großatig beschenkt wird er aber nicht ;)
     
    steffsb und altmann sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,169
    Danke:
    2,746
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Und bevor die Frage kommt.. Ja, man darf auch traurig sein und weinen, wenn das Haustier stirbt.

    Gibt immer Leute, die dafür kein Verständnis haben.. Ist mir aber ehrlich gesagt Scheissegal ;)
     
    ColonelZap sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,063
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Meistens sind es ja eh die "ungeplanten" Geschenke, die die größte Freude bereiten. Ein Stück Pappe kann ja soooooo viel Freude machen ;)

    20160608131228592.jpeg
     
    steffsb sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1,981
    Danke:
    2,063
    Handy:
    wechselnd :-)
    eigentlich hatte ich den thread ja nur als auslagerung des themas aus nem anderen thread, für die "Streithähne" gedacht.
    allerdings machen sich da doch mehrere leute gedanken drüber ...

    hier meine sichtweise:
    ich selbst hab erfahrungen mit katzen(früher) und aktuell mit unserer "Fußbremse"(Hund oder besser größere Ratte) :)
    Mit den Katzen bin ich nie RICHTIG warm geworden, es sind eben Katzen die nicht all zu sehr ihre gemütslage ausdrücken und natürlich deutlich aroganter sind als hunde.

    Der bekannte Spruch ist da sehr passend finde ich:
    stell nem Hund fressen hin ... der Hund denkt: "er gibt mir Fressen, er muss ein König sein"
    stell ner Katze Fressen hin ... sie denkt: "er gibt mir Fressen, ICH muss eine Königin sein"

    Zu unserem Hund habe ich eine deutlich "innigere" Beziehung ..., hätte ich vorher auch nicht glauben können, der drückt, im Vergleich zu Katzen, viel mehr aus wenn ihm was gefällt, oder eben nicht.
    Tatsächlich kann ich in dem Zusammenhang bestätigen das leute die niemals einen hund hatten, dies nicht wirklich beurteilen können, bzw. diese Tiere und die damit verbundene Beziehung , wie ich vorher auch, deutlich unterschätzen.
    von MIR kriegt er eigentlich nix geschenkt, auch nicht zu irgendwelchen besonderen Tagen.
    in unserer Family, gerade bei den weiblichen Mitgliedern, sieht das jedoch anders aus ... da wird gerne mal was zum Bday oder Weihnachten geschenkt. Alle anderen Lebewesen kriegen ja auch mindestens ne kleinigkeit. und wenn nen lustiges, knuffiges, oder nützliches spielzeug beim shoppen ins auge fällt wird das auch gern mitgebracht.

    Zusammenfassend: MIR is das eigentlich "hoch wie breit", soll eben jeder machen wie er will.

    :goodpost:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Juni 2016
    Klausl13 und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. fooox1
    Offline

    fooox1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    1,039
    Danke:
    1,027
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung Galaxy S7 Edge Black
    InFocus M810t Black
    Sony Tablet Z Black
    Samsung Gear S2 Classic Black/Metal
    @steffsb Bekannter ist der Spruch:
    Hunde haben ein Herrchen, Katzen Angestellte.
    Als Baby(Kind) würde ich meinen Max(Kater) nicht bezeichnen, ist halt mein Mitbewohner. Das er ab und an was bekommt, mache ich aber nicht an tagen fest, ist auch klar. Wie @ColonelZap schon feststellte, wird er ja auch regelmäßig beim Paketempfang beschenkt.
    Ist auf jeden Fall pflegeleichter als alle Mitbewohnerinnen. :yahoo::rofl:
     
    Klausl13, ColonelZap und steffsb sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. aryo187
    Offline

    aryo187 Active Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    76
    Danke:
    147
    Handy:
    !Sony z3!
    Es gab Zeiten an denen dachte ich "bevor nicht jedes Kind auf der Welt ein Dach über dem Kopf hat und täglich Essen bekommt, werde ich niemals ein Tier in meine Obhut nehmen, das wäre ja Krank!"

    Heute sehe ich solche Dinge aus einem anderen Blickwinkel.
    Natürlich würde kein Mensch der Welt sein neugeborenes und sein Tier gleichwertig auf eine Stufe stellen, das braucht man ja auch nicht.
    Jedoch denke ich das man sich selbst genauso eine Freude macht, wenn man sieht wie sein Haustier sich freut.
    Ich glaube sogar das man sich meißt damit mehr beschenkt als Sein Haustier, sofern das Geschenk gut angenommen wird.

    So können 2 total unterschiedliche Betrachtungsweisen auf das gleiche Thema beide absolut richtig sein.

    Und zu diesem Thema gibt es sicherlich noch viel mehr Blickwinkel....

    Fazit: Geschenk für ein Tier? ---> Klar, warum nicht?! Warte ! Will garnicht Wissen warum nicht! Ich machs einfach :)
     
    Feuerfuchs, Tobee, altmann und 2 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. Ska
    Offline

    Ska Active Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2015
    Beiträge:
    14
    Danke:
    245
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Lenovo K3 Note
    Jepp :)

    Hab selbst einen großen Mischlingshund und so ca 3,5 Katzen^^

    Gibt da so ein spezielles Leckerli für mein Hundi - der eher was von einem Kalb hat, aber das ist ein anderes Thema :laughing: - welches er immer alle paar Tage mal bekommt, auch immer nur zu einem bestimmten Zeitpunkt

    Ablauf... Ich lass ihn hinterm Haus seine Schnüffelmarkierunsrunde machen für die er ca 10 Min braucht. Ist er "fertig, geht er wieder aufs Grundstück und spielt die Brummbärwühlmaus --> wälzt und windet sich auf dem Rasen und gibt wohlige Brummtöne von sich. Hab ich dann das Gatter geschlossen und greif in meine Tasche - er hört das rascheln - kommt er sofort und setzt sich vor mich hin und hat seine Augen nur noch auf diese Verpackung gerichtet wo diese leckeren Streifen rauskommen

    Ich zieh dann so nen Streifen gaaaanz langsam aus der Packung, ihn dabei zu beobachten ist der absolute Wahnsinn und man freut sich einfach mit. Oft läuft ihm dabei der Sabber aus dem Maul, einfach göttlich :hehehe:

    Solange man Tieren etwas gutes tut, und dabei dem Tier nix schlechtes, sind so Geschenke doch absolut legitim. Zumal ein Verhältnis zu einem Tier (für manche) oftmals größer als zu Menschen ist. Und gab es dann mal diesen "magischen" Moment, wo man sich tief in die Augen blickt, und meint sich gegenseitig in die Seele schauen zu können, spätestes dann, ist eigentlich eh wurscht wer Mensch und wer Tier ist
     
    Klausl13 und altmann sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,063
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    So, jetzt ist mit den totalen :offtopic: Posts SCHLUß! Den Ärger müssen wir uns hier nicht antun. Noch ein "Mucks" dazu und die Beiträge werden gelöscht.
     
    Luky, Herr Doctor Phone und steffsb sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. esverkehrt
    Offline

    esverkehrt Guest

    Lustig, was so alles herbeifantasiert wird, nur um sich selber gut zu fühlen. Stadtmenschen halt, nach dem Motto, Einbildung ist auch eine Bildung.... Aber macht mal, schließlich lebt eine Milliarden-Euro-Industrie sehr gut davon.

    Unsere Hühner freuen sich auch über die Brotreste, ist schließlich was zu fressen. Und wenn die keine Eier mehr legen, gibt es lecker Suppenhuhn.