1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Touch Lichtschalter ... ein Schnäppchen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von IcefoxRock, 5. Januar 2015.

  1. rWx
    Offline

    rWx Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    3,726
    Danke:
    1,943
    Handy:
    Xiaomi Max 3/64
    Huawei Mate 7
    Huawei Mate S
    Xiaomi Redmi Note
    So siehts wohl aus, vor allem deswegen ...
    ;)
     
  2. guesa
    Offline

    guesa GNO Member

    Registriert seit:
    8. Mai 2013
    Beiträge:
    1,562
    Danke:
    2,057
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    THL W200S in use
    cool ...jemand irgenwo gelesen, was die Teile so an Strom ziehen ?

    @steffsb bitte noch mit W-Lan Anbindung und Steuerung über Android APP:)
     
  3. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1,981
    Danke:
    2,063
    Handy:
    wechselnd :-)
    OT: ich hab nur noch eins mit "flux-kompensator" gefunden ...
    ;-)
     
    guesa sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. rWx
    Offline

    rWx Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    3,726
    Danke:
    1,943
    Handy:
    Xiaomi Max 3/64
    Huawei Mate 7
    Huawei Mate S
    Xiaomi Redmi Note
    So, ich hab mir erstmal den mit Fernbedienung geordert. Mal schauen ob das auch alles so funktioniert. Aber nen Testbericht werd ich wohl nicht schreiben :hehehe:
     
    steffsb sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    1,981
    Danke:
    2,063
    Handy:
    wechselnd :-)
    über ne kurze rückinfo würde ich mich schon freuen ... muss ja nix ausgedehntes sein ...
    du bist jetzt schließlich das offizielle testkanickel .... ^^ :p
    --- Doppelpost zusammengefügt, 5. Januar 2015, Original Post Date: 5. Januar 2015 ---
    funktioniert die fernbeienung dann auch bei mehreren also quasi mehrere kaufen und installieren und eins MIT fernbedienung womit ich dann alle bedienen kann???? weiß das jemand?
     
  6. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,063
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Ich schalte öfters meine Lichtschalter per Ellenbogen ein (wenn ich Einkäufe ins Haus schleppe), ob das mit diesen Schaltern auch geht? Sind die schwarzen Schalter Fingerabdruckmagneten? Soweit kommt das noch, daß ich in Zukunft auch noch meine Lichtschalter polieren muß, meine Handys reichen mir :hehehe:
     
    gsmfrank und Erbsenmatsch sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. klassisch
    Offline

    klassisch Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2014
    Beiträge:
    20
    Danke:
    60
    Handy:
    Kingzone K1 turbo
    Da empfehle ich ganz klar Bewegungsmelder für Durchgangsräume wie Treppenhaus und Flur. Ein großer Komfortgewinn.

    Diese China-Touch-Schalter nach http://www.amazon.de/dp/B00K4VBN2E/ref=twister_B00K4VBMX4?_encoding=UTF8&psc=1 Option "1-Gang 1-Wege mit Remote Controller" haben zwar ein CE-Zeichen. Aber wenn ich die Bilder sehe, bekomme ich meine Zweifel, ob der VDE das auch ausstellen würde. Schon der Berührungsschutz bei den Klemmschrauben scheint nicht wirklich gesichert zu sein.
    Dann sehe ich keinen "N" Neutralleiter. Daraus schließe ich, daß durch die Last immer ein kleiner Strom zur Eigenversorgung fließt. Bei LEDs mit Schaltnetzteile kann das zum Blitzen führen.
    Auf einem der Bilder ist ein "LED-Adapter" (weißer Quader mit 2 weißen Kabeln) zu sehen. Ist das ein Einschaltstrombegrenzer mit NTC?
     
    maliziaboy sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. maliziaboy
    Offline

    maliziaboy Active Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    658
    Danke:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Aktuell: HTC One Stealthblack ,Samsung Galaxy S3

    getestet: MacbookAir Clone, ZTE Blade, Gooapple , Pinphone, Hiphone, Goophone i5S, ihtc und viele mehr
    Joa der Neutralleiter fehlt aber den braucht man nur wenn man eine Glimmlampe im Taster hat oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2015
  9. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    ja
    weil das zwei verschiedene sachen sind
    du hast bei einem normalen schalter auch kein PE
     
  10. maliziaboy
    Offline

    maliziaboy Active Member

    Registriert seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    658
    Danke:
    74
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Aktuell: HTC One Stealthblack ,Samsung Galaxy S3

    getestet: MacbookAir Clone, ZTE Blade, Gooapple , Pinphone, Hiphone, Goophone i5S, ihtc und viele mehr
    Habe es mit Steckdosen verwechselt haha
     
  11. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    da hast du recht
    möglich, aber ich halte das eher für unwahrscheinlich da relativ wenig strom fließt
    in der berschreibung heißt das teil LED-konstantstromtreiber, auf die schnelle kann ich die da auch nichts dazu sagen, außer, das es ein art grundstrom ist. Den hat man zwar schon aber anscheinend zu wenig),
    für nachgeschaltene geräte, könnte eine WLAN lampe sein oder was mit standby EDIT: grundstrom ist schon richtig z.b. energiesparlampe, elektronische vorschalt gerät, wird parallel angeklemmt

    OT
    bedenken die mir zu so ein teil einfallen, das sie nicht so lange halten, wie normale, das man genau die mitte treffen muss und das sie ähnlich wie display nicht immer reagieren
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2015
  12. muegast
    Offline

    muegast Active Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2013
    Beiträge:
    177
    Danke:
    177
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    UMI hammer & damit zufrieden
    Da muss ich widersprechen - es ist genau so wie @klassisch es beschrieben hat - jedenfalls habe ich auf diese Art und Weise schon etliche LED_leuchten ins Nirvama geschickt un es hat gedauert ehe ich der Ursache auf die Spur kam...
    (Lehrgeld...)
     
  13. klassisch
    Offline

    klassisch Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2014
    Beiträge:
    20
    Danke:
    60
    Handy:
    Kingzone K1 turbo
    Dann wird das Teil nicht in Reihe, sondern parallel zur (LED-) Last geschaltet?
    Plausicheck: Nehmen wir mal an, der Schalter braucht 0,1W Standby. Und nehmen wir an, an der LED dürfen max. 50V anliegen, damit sie nicht blitzt. Dann bleiben am Schalter in Standby ca. 180V und es sind für die 0,1W ca. 0,6mA erforderlich. Dann wären ca. 90kOhm Dummylast (der ominöse LED-Adapter) erforderlich. Nehmen wir weiter an, das Ding ist ein einfacher Festwiderstand. Im Standby wird dieser Widerstand dann mit 0,03W beaufschlagt. Im eingeschalteten Zustand aber mit 0,6W. Das könnte ein Widerstand der abgebildeten Größe verkraften. Klingt plausibel und könnte gehen. Wenn das Teil ein aktiver Konstantstromregler für 0,55mA wäre, Dann wäre die Verlustleistung im eingeschalteten Zustand mit 0,13W noch geringer.
    Also mit einem Festwiderstand habe ich eine alte Lampe mit Bewgungsmelder und Triacansteuerung schon LED-tauglich gemacht. Da mußte ich aber ca. 1mA ableiten und entsprechend mehr "verbraten". Das ganze muß natürlich berührungssicher und VDE-gerecht gemacht werden.
    Hintergrund: Warum können manche LEDs in solchen Umgebungen blitzen? Wenn die LED ein Schatnetzteil besitzt, dann wird der primärseitige Elko durch diese kleinen Ströme langsam aufgeladen. Solange bis das Schaltnetzteil anschwingt (meist irgendwo zwischen 60V und 90V) und den Elko schnell entleert. Dann widerholt sich das Spiel.
    Es gibt aber auch LEDs mit Kondensatornetzteil, die glimmen dann leicht.
    Wenn der kleine Strom durch einen Parallelwiderstand bzw. Stromquelle abgeleitet wird, dann bleibt die LED-Lampe dunkel.
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. rWx
    Offline

    rWx Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    3,726
    Danke:
    1,943
    Handy:
    Xiaomi Max 3/64
    Huawei Mate 7
    Huawei Mate S
    Xiaomi Redmi Note
    Habe mal ein eigenes Thema dafür erstellt, da es im Schnäppchen Thread doch zu sehr OT wurde ;)
     
    klassisch, steffsb und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    klassisch
    ja der LED-konstantstromtreiber wird wohl paralell betrieben, für energiesparlampen, die ja erst ab einer bestimmten spannung leuchten und so mit keine grundlast für die LED im schalter zu lassen (das hatte ich vorher falsch interpretiert ). deine rechnung ist um einiges zu hoch die LED im schalter hat höchstens 20mA.
    das aufflackern kommt nach meiner ansicht vom entladen der kondensatoren in Trafo. angeblich soll so was helfen http://www.pollin.de/shop/dt/MjMyOTk3OTk-/Bauelemente_Bauteile/Passive_Bauelemente/Kondensatoren/Entstoerkondensator_ERO_F1740_347_3512.html
     
  16. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Die Beschreibung ist falsch, ein Konstantstromtreiber sieht anders aus und macht auch etwas anderes.
    Der LED Adapter ist praktisch eine Ohmsche Last, der erzeugt aus Strom Wärme (einfach ausgedrückt) damit genug Last anliegt, sonst schaltet der elektronische Baustein nicht, LED's haben zu wenig Aufnahme.
    Bei Einbau und Betrieb beachten, der Adapter wird heiß.
     
    klassisch sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. klassisch
    Offline

    klassisch Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2014
    Beiträge:
    20
    Danke:
    60
    Handy:
    Kingzone K1 turbo
    sorry, die LED im Schalter meinte ich auch gar nicht. Sondern ich meinte die LED Lampe die vom Schalter geschaltet wird und z.B in deiner Wohnung hängt .
    Wie schon erläutert, sammelt in diesen LED Lampen – sofern sie denn ein Schaltnetzteil enthalten – der Eingangs -Elko den Ruhestrom des elektronischen Schalters . Dadurch steigt nach und nach die Spannung an diesem Elko bis das Netzteil anspringt, die Lampe kurz zum aufleuchten bringt und dadurch den Elko wieder entleert.

    die einfachste Lösung ist aber ein parallel Widerstand. Die geht immer, wird aber eventuell zu heiß. Dann kann ein X-Kondensator helfen. Da dieser aber eine Phasenverschiebung erzeugt, könnte das noch unerwünschten Nebeneffekte haben. Muss man sicher im Einzelfall prüfen und natürlich auch den passenden Wert ermitteln. Der von dir verlinkte Kondensator ist wahrscheinlich ein X-Y-Kondensator , der hier zu habt Verkaufspreisen angeboten wird. Ein echt günstiger Preis, aber ich würde ihn in diesem Anwendungsfall nicht einsetzen. Er beinhaltet eigentlich drei Kondensatoren und der dritte Anschluss müßte auf PE geschaltet werden .
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2015
  18. Schussi
    Offline

    Schussi Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    16,377
    Danke:
    1,278
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC (10) 32+32GB, iPhone6 16GB, iPad Air LTE 16GB, iNew V3 16+16GB
    1x mal geht das bestimmt :p.
     
    ColonelZap und rWx sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. rWx
    Offline

    rWx Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. April 2012
    Beiträge:
    3,726
    Danke:
    1,943
    Handy:
    Xiaomi Max 3/64
    Huawei Mate 7
    Huawei Mate S
    Xiaomi Redmi Note
    Ich werde den Schalter sicher auch in allen Bewusstseinszuständen ausgiebig testen :hehehe:
     
    thor2001, faema und ColonelZap sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. aryo187
    Offline

    aryo187 Active Member

    Registriert seit:
    6. Oktober 2014
    Beiträge:
    76
    Danke:
    147
    Handy:
    !Sony z3!
    Diese Touch lichtschalter gibts bei Amazon mit gratis versand ab 7 €