1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Tutorial] HTM A6 USB Probleme beheben

Dieses Thema im Forum "Reparatur Anleitungen" wurde erstellt von Rumpelstilzchen, 30. Juli 2014.

  1. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,597
    Danke:
    1,132
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Hallo Leute :)

    Habe hier ein HTM A6 (Clone vom Huawei Ascend P6) vor mir liegen das sich weigert aufgeladen zu werden.
    Ursache: mal wieder eine etwas dürftige Verarbeitung ab Werk.
    Näheres unten.

    Abhilfe: USB Buchse nachlöten.
    Erforderlich: regelbare Lötstation mit feiner Spitze, Erfahrung mit dem Umgang selbiger

    Das A6 zu zerlegen ist denkbar einfach. Die 8 Kreuzschlitz Schrauben hinter dem Backcover lösen, das Frame ist dann nur geclipst.
    Es empfiehlt sich das Mainboard abzubauen, direkt hinter dem USB sitzt die Frontkamera. Die könnte durch zu viel Wärme beschädigt werden.
    Dazu muss am Connector rechts (für den LCD) die Wippe geöffnet werden. Der Digitizer links ist nur gesteckt.
    Dann die zwei Kreuzschlitz-Schrauben oben links+rechts lösen, danach kann man das Board lösen.
    Jetzt geht auch das Flexkabel vom LCD einfach weg.
    So sieht das dann aus:
    [​IMG]

    Lustig finde ich das "etwas" ungewöhnlich lange Kabel zum Mikro :hihihi:
    Aber scheint keine Probleme mit Störgeräusche zu geben.

    Und hier ist die Schwachstelle klar zu erkennen, mehr geklebt als gelötet:
    [​IMG]

    Jetzt mit dem Lötkolben die Pins nachlöten.
    Wichtig ist dabei das die Leiterplatten die jetzt noch kupferfarben sind voll mit Lötzinn bedeckt sind und sauber mit der Platine verbunden.

    So sollte das dann aussehen:
    [​IMG]

    Habe die seitlichen Befestigungen auch gleich nachgelötet, gibt mehr Stabilität.
    Die leichten hellen Punkte auf den Lötstellen ist lediglich das Flussmittel.

    Eh voila, die Zicke nimmt wieder den Strom an:
    [​IMG]

    Habe fertig :)
     
    noplan, Herr Doctor Phone, ColonelZap und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Sehr gut und klar beschrieben. Danke für Deine Mühe.
    Gibt es Luft zwischen Digitizer und Chasis?
     
  3. noplan
    Offline

    noplan GNO Member

    Registriert seit:
    22. August 2013
    Beiträge:
    1,663
    Danke:
    1,553
    Handy:
    UMI ZERO
    Auf Bildern sieht das immer wahnsinnig groß und einfach aus. In der Realität wird der Lötkolben zum Presslufthammer...

    Hut ab, wer es kann!
     
    Rumpelstilzchen sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,597
    Danke:
    1,132
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Wie meinst du das?
    Der Digitizer ist ordentlich mit dem Chassis verklebt, da knarzt nichts.
    Der LCD ist nur eingesetzt, also nicht vollflächig verklebt.
    Kann man einzeln tauschen wenn du darauf hinaus willst.

    Danke :)
     
  5. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    @Rumpelstilzchen : Ich meine eigentlich die Schlieren rechts oben... im letzten Bild. oder ist das nur auf dem Foto?
     
  6. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,833
    Danke:
    8,138
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Das sieht für mich nach Luftblasen unter einer Schutzfolie aus?!? :)
     
  7. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,352
    Danke:
    6,380
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Könnte sein...
     
  8. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,597
    Danke:
    1,132
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Volltreffer :)

    Über die restlichen Qualitäten von dem Handy darf man sich streiten.
    Kostet sehr wenig, dafür kann es auch nicht viel mehr.
    Aber für viele reicht das, der Markt regelt sowas von alleine.
     
  9. rosemarder
    Offline

    rosemarder Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    37
    Danke:
    3
    Handy:
    POMP W99 und HTM A6
    Also ich Danke dir und bin einfach froh das Handy heil zu haben!:Mauridia:
     
    Rumpelstilzchen sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.