1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

TV Box auf Basis eines Einplatinen Computers

Dieses Thema im Forum "TV-Boxen, TV-Sticks, etc." wurde erstellt von pengonator, 2. März 2016.

  1. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Wie viele ja wissen gibt es Einplatinen-Computer a'la Raspberry Pi oder Banana Pi. Für diese gibt es neben diversen Linux-Derivaten auch Android Versionen. Nun ist ein neues sehr leistungsfähiges Board dazu gekommen aus dem Hause Odroid mit dem Modell C2. Dafür soll auch eine Android Portierung in der Version 5.1 verfügbar sein wie auch Kodi als Mediacenter-Software. Die ersten Shops in DE bieten es schon an aber aus meiner Sicht deutlich zu teuer mit ~80€ was man in den USA für 40$ kaufen kann.

    Hier die Infos zu dem Board oder die Heise Newsmeldung.
     
    wydan und AltF4 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Ja klar @Skyfire nur das dieses Board auch 4K encoden kann und das kann selbst der neue Raspberry Pi nicht.
     
  3. Skyfire
    Offline

    Skyfire Active Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    320
    Danke:
    242
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu G3
    Das stimmt, allerdings meinte ein Freund von mir,daß das Betriebssystem odroid auch Probleme mit dem H265 hätte. Er macht seit vielen Jahren mit der Pi rum und liest auch fleißig in den Foren. Dort sind die der Meinung das da viel gebastel angesagt ist. Ist jetzt aber auch nur Hörensagen von mir . Wenn jetzt bei der neuen Platine alles gut ist, wäre das ach was für mich .
    Hatte meinen Post gelöscht weil ich die Info über die neue Pi dann auch in deinem Link gesehen hatte. Somit war der ja dann obsolet...
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    @Skyfire ich hatte gestern Abend mal etwas bei youtube gestöbert und einiges zum Vorgängermodell C1 gesehen. Da sind natürlich nicht so viele Resourcen wie beim Raspberry oder Banana Pi doch reicht es da einen Eindruck zu kriegen was die Installation von Android 5.1 betrifft obwohl nur beim C1 das mit Android 4.4 gezeigt wird. Kodi ist schon in der Firmware mit drin nur die G-Apps müssen separat nachinstalliert werden. Die 2 GB RAM beim neuen Modell C2 ist der große Vorteil gegenüber den Mitbewerbern die alle nur 1 GB RAM haben.
     
  5. Skyfire
    Offline

    Skyfire Active Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    320
    Danke:
    242
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu G3
    Muss ich mir unbedingt mal ansehen. Nachdem ich Lollipop auf meinem uralt Netbook installiert habe finde ich es echt lustig Android auf Geräte zu bringen wo keiner mit rechnet.
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    Ja genau und mal was "basteln" hat doch was @Skyfire ;) was fertiges kaufen kann doch jeder. Was mit an den youtube-Videos zu Android auf dem Odroid C1, das Vorgängermödell, aufgefallen ist ist das man da immer auch eine Anleitung zum rooten zeigt bei der Android-Installation. Ich hab mir schon die Android 5.1 Version für das C2 runtergeladen wie auch die G-Apps-Apk dazu. Jetzt noch einen günstigen Preis für das Odroid C2 finden und dann kann bestellt werden....
     
  7. tinush
    Offline

    tinush New Member

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    25
    Danke:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    JIAYU G3T
    Das Thema ist jetzt schon etwas älter, aber vielleicht liest ja doch noch wer... könnt ihr mir sagen, wie ich mich am besten in die Materie einarbeite? Spiele mit dem Gedanken eine EinplatinenTVbox zu basteln. Ich kenne mich mit Löten etc. aus, aber auf der Computerebene hapert es noch :)

    Lieben Dank
     
  8. Punisher242
    Offline

    Punisher242 Vengeance is mine!!

    Registriert seit:
    3. September 2010
    Beiträge:
    125
    Danke:
    27
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iNew v3 [Revived from the deadliest VOiD!]
    Elephone P7000 Pioneer
    Ulefone Power
    Oukitel K10000
    Oukitel K6000 [maintenance mode]
    Ich denke mal "TV Box" ist irgendwie falsch gewählt als Überschrift.
    Was ist denn eine "TV Box" Ein Streaming Client oder doch eine Box mit Tuner(n)???

    Es gibt ja auch viele Projekte wo auf Basis eines RasPi und externem Tuner ein vollwertiger Receiver gebastelt wurde...
     
  9. tinush
    Offline

    tinush New Member

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    25
    Danke:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    JIAYU G3T
    hi,

    in erster Linie gehts mir darum, Streaming zu realisieren (YouTube idealerweise bis FHD, Mediatheken...). Zudem möchte ich das ganze aber auch als Computer nutzen können (Officeanwendungen, Scannen und Drucken...), was wahrscheinlich Kompatibilität zu Linux erfordert. Also Grundvorraussetzungen sind die gewisse Leistungsfähigkeit für meine Anwendungen und nötige Verbindungen (HDMI und VGA). eine Tunerfunktion brauche ich nicht. Denn ich habe einen SmartTV, der aufgrund seines Alters die smarten Fähigkeiten verloren hat (die aktuellen Standards werden nicht mehr erfüllt), aber als Fernseher noch funktioniert.

    lg :)
     
  10. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,168
    Danke:
    2,737
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Dafür dürfte doch ein Raspi 3 von der Power ausreichen.
    Streaming kannst du mit Kodi realisieren, für etliche Mediatheken gibt es auch PlugIns und wahlweise kannst du nen Desktop drauf starten und OpenOffice verwenden.
    Ist natürlich nicht mega-schnell, gerade wenn man viele Tasks offen hat, dafür aber natürlich eine sehr günstige Lösung.
     
  11. tinush
    Offline

    tinush New Member

    Registriert seit:
    22. November 2013
    Beiträge:
    25
    Danke:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    JIAYU G3T
    Aber von der Geschwindigkeit her reicht es schon aus, um locker zB im Browser YouTube auf zu haben, während nebenbei ein Dokument gedruckt wird oder so?

    Was wäre denn die nächstschnellere Alternative? Und wie teuer?