1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Tynji i9300 brummen beim Anrufen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von noppibiele, 10. Februar 2013.

  1. noppibiele
    Offline

    noppibiele New Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    29
    Danke:
    0
    Handy:
    cect i9
    Hallo.
    Ich besitze ein Chinaphone Tynji i9300 MTK 6577. Wenn ich telefoniere ist bei dem Angerufenen Teilnehmer ein Brummen zu hören, ich höre den Angerufenen klar und deutlich. Hört sich an wie ein Stöhrgeräusch. Wo kann der Fehler liegen?
    Um ein paar Tipps wäre ich dankbar.
     
  2. N2k1
    Offline

    N2k1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2010
    Beiträge:
    4,122
    Danke:
    938
    Handy:
    Elephone P7000
    Elephone P8
    Wenn ein Brummen beim anderen Teilnehmer zu hören ist, so liegt es meist an einem zu langem oder falsch verlegten Mikrofon-Kabel.
    Dazu gibt es mehrere Threads...

    Entweder Kabel kürzen oder abschirmen.
     
  3. noppibiele
    Offline

    noppibiele New Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    29
    Danke:
    0
    Handy:
    cect i9
    Hallo
    Erst einmal vielen Dank an N2k1 für den Tipp. Habe den Bereich des Mikrofons hinter dem Backcover mit Alufolie abgeschirmt. Das Brummen ist fast verschwunden. Die Empfindlichkeit des Mikrofons hat aber auch abgenommen so das mich der Angerufene Teilnehmer nur noch sehr leise versteht (Öffnung des Mikros ist aber noch frei). Kann man die Empfindlichkeit des Mikros irgendwo einstellen oder hat schon jemand so ein i9300 geöffnet um den mikrokabel zu verzwirbeln oder seperat abzuschirmen? Ich traue mich noch nicht das Gerät zu öffnen da ich nicht weiß worauf ich dabei achten muß.