1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Übertreiben es die China-Hersteller mit dem Preis?

Dieses Thema im Forum "Umfragen" wurde erstellt von muhamed, 19. Juni 2016.

  1. muhamed
    Offline

    muhamed Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    62
    Danke:
    87
    Handy:
    ZUK Z1
    Das hat sich meiner Meinung nach auch geändert. Hier hat die Reparatur von einem Galaxy Display so viel gekostet, wie das China-Phone selbst

    Wenn das Gerät 200€ kostet, dann bekommt man ein neues Frontpanel für etwa 40$, je nach Hersteller. Bei OnePlus hat sich das natürlich ahch geändert. Die wollen für ein Display, was es bereits beim Note 3 gab deutlich über 50 Euronen sehen. Ein originales Redmi Note Display kostet oft keine 25$

    Bei den unbekannten gab es überhaupt keine Ersatzteile.
    Musst es halt selbst machen oder jemanden bezahlen aber die Option selbst es zum laufen zu bringen gibt es heute ohne Zweifel für fast alle Ger@te (außer beim Mainbaord, was so gut wie nie bye bye sagt).
     
  2. Tobee
    Offline

    Tobee Born to buy from China

    Registriert seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    764
    Danke:
    1,030
    Handy:
    Faea F2S (Stock-Rom) geht "langsam" in Rente
    Lenovo K3 Note
    Redmi Note 2 Nonpremiumfakefdd
    Die Premium Chinesen wollen halt auch mitverdienen darum ziehen sie nachdem sie sich einen Namen gemacht haben auch an. Ist doch nur normal. Zauberwort value pricining. Ist im übrigen bei vielen Produkten noch krasser, ich sage nur original Druckertinte, technische Gase, Ersatzteile im technischen Bereich, Klamotten, etc. Die lachen sich über Faktor 5 noch schlapp.
     
  3. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,713
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    ??????


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  4. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    321
    Danke:
    250
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Jiayu G3
    Na, daran hab ich noch garnicht gedacht. :)
    Ist wie ein tiefer Sinn hinter dem unnützen Titel.
    Da bin ich ein bischen anders gestrikt. Ich möchte eine Frage und nach einer Diskussion eine Lösung. Aber so isses auch OK ! :)
    OFFTOPIC ENDE
     
    Youngn sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Youngn
    Offline

    Youngn Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    430
    Danke:
    1,295
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6
    19% ;)
    Dann hab ich dein Anliegen wohl nicht verstanden. :)
    Aber um dich mal zu korrigieren und zu ergänzen:
    Weil mir im Grunde das Oneplus vollkommen egal ist. :hehehe::hehehe:
    Wo findest du da Bezug zu? :)
    Ist kein Vorteil bzw. Nachteil. Sind unterschiedliche Techniken die da eingesetzt werden und je nach Präferenz sinnvoll.
    Quick Charge
    - Handy wird wärmer
    - lädt schneller
    VOOC
    - Handy bleibt kühler (Ladegerät wird wärmer)
    - lädt etwas langsamer
    http://www.gizmochina.com/2016/06/15/oneplus-answers-questions-optic-display-resolution-memory-card/

    Ja BWL. :)
    Ich als Hardcore-Noob des Wirtschaftswesen ( :grin:) kann dir sagen, dass Oneplus nicht die finanziellen Mittel hatte, um noch gigantische Werbetrommeln zu schlagen. Samsung konnte das und muss daher das Geld ja auch wieder reinkriegen. Und die Oneplus Leute kamen ja von Oppo meine ich, haben dann wohl schon gutes Eigenkapital mitgebracht. Kostenersparnis gibt es überall, beim Oneplus 1 & 2 mit den Invites (nur so viel produzieren, wie nötig) und beim Oneplus 3 sind es z.B. Single-LED, 1080p Display.
    Kurzum:
    Man bezahlt in etwas, spart woanders. BWL. :)
     
  6. muhamed
    Offline

    muhamed Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    62
    Danke:
    87
    Handy:
    ZUK Z1
    Kannst es machen aber das iPhone spielt echt in einer eigenen Liga. Der Preis fällt so gut wie gar nicht oder nur sehr minimal, außer man wartet 2 Jahre. Im Vergleich zu Samsung oder LG ist das Gold gegen Konami Sticker.

    OnePlus verkauft Stock Android mit minimalen Erweiterungen. Meizu hat Flyme OS, für mich ein Vergleich wie Champions League gegen 2. Bundesliga. Mit Xiaomi kann niemand mithalten. Das Mi2, welches vor 4 Jahren verkauft wurde, läuft mit Android 6 und bekommt weiterhin Updates (MIUI V8 hat es sogar bereits mit Sicherheitsupdates Juni 2016).
     
  7. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Bei solch "absoluten" Aussagen interessiert mich immer in Bezug auf was, Farbe, Größe, Hardware, Anzahl unbelehrbarer Fanboys ?
     
  8. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,173
    Danke:
    2,759
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Nochmal, es sind verschiedene Smartphone. Davon vergleiche ich die Hardware und den Preis. Dieser ist 3-4fache der hier genannten anderen Phones.

    Und dabei sagte ich eigentlich nur, dass man für mehr Geld halt auch mehr Leistung bekommt.

    Wie so man das so nicht sagen oder vergleichen kann erschließt sich mir nicht.

    Wenn ich sage, dass ein BMW 3er für 40.000 Euro besser verarbeitet ist und bessere Technik hat als ein Dacia Duster für 11.000 Euro wird das auch jeder zugeben. Und es sind auch beides Autos. Und beide haben ihre Daseinsberechtigung. Und auch da lassen sich technische Daten vergleichen. Aber wahrscheinlich kostet der BMW das vierfache, weil "der Name muss bezahlt werden". Laut Logik von einigen hier gibts sonst nicht viele Unterschiede.
     
    Ausgelebt sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. muhamed
    Offline

    muhamed Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    62
    Danke:
    87
    Handy:
    ZUK Z1
    Bitte hör auf... das ist einfach lächerlich, was du für Argumente bringst. Ob 19 oder gar 25%, es spielt doch keine Rolle. Es kostet in Deutschland rund 100€ weniger und finanziellen Mittel hatte OnePlus zu Beginn nur von einem Mann, der Millionen bereit gestellt hat. Jetzt mit finanziellen Mitteln wollen die für weniger mehr haben. Wenn du schon was mit BWL zu tun hast, dann sag mir doch mal, was OnePlus für Werbung zahlt. Für die Promo in New York haben die für 30 Sekunden etwa 30k bezahlt, mehr nicht (Foto machen und so tun als wären die ganz groß). Ich denke bei der CL zahlst du für eine Werbetafel mehrere Millionen.

    Ob jetzt QC besser/schneller ist, spielt in erster Linie keine Rolle. Das Ladegerät muss von OnePlus kommen, es kostet unglaublich viel, im Vergleich zu QC 3.0 und ist langsamer, kann mit Custom Rom wohl nicht einmal genutzt werden. Warum ist es teurer? Würde es schneller sein, dann würde ich noch sagen können "ok, mehr Leistung, mehr Euro Money für OnePlus" aber so ist es eben nicht.
    Ich brauch mir auch keine Tests anzuschauen, wenn mein Note 4 mit dem größeren Akku schneller voll war als das OnePlus 3.
    Die Kamer ist ja auch nicht was "wow", Mate 8, MI5, usw. bieten das selbe, sogar BQ verbaut diese...
     
  10. muhamed
    Offline

    muhamed Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2015
    Beiträge:
    62
    Danke:
    87
    Handy:
    ZUK Z1
    Im Grunde kannst du das erwarten, so blöd sich das auch anhört.
    Snapdragon 801 vs Snapdragon 801
    64 GB UFS 2.0 von Samsung vs 64GB UFS 2.0 von Samsung
    IMX298 von Sony vs IMX298 von Sony

    Du bekommst genau die selbe Hardware, nur das System unterscheidet sich aber selbst das nur minimal. Android bleibt Android und wenn jemand Stock Android verbaut, dann kann er nicht sagen "wir haben das deutlich bessere System".

    Das drumherum ist der größte Unterschied und hier gibt es auch fast keinen Unterschied mehr. Zu sagen ein iPhone sei hochwertiger als ein OnePlus 3 ist nicht wahr.

    Natürlich will ich nicht ein 100€ China-Kracher mit einem 600-700€ iPhone vergleichen aber darum geht es hier ja nicht oder siehst du das anders?

    Es ist halt in der Android Welt nicht zu bestreiten. Zeig mir einen Hersteller, der die neuste Android Version sowie jeden Freitag eine Update anbietet, für Geräte aus dem Jahr 2012... und damit meine ich nicht eine Custom Rom, sondern vom Hersteller oder Google (Nexus) direkt.

    Ich gebe zu, zu Beginn gibt es sogar dicke Fehler im System (nicht immer aber oft, wenn es nicht highend ist) aber 2-3 Monate später laufen die Rom perfekt und werden besser und besser.
     
  11. Youngn
    Offline

    Youngn Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    430
    Danke:
    1,295
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6
    Lern doch bitte lesen! :hehehe::hehehe:
    Wo sind die Argumente? Wo findest du meinen Bezug zum Oneplus 3 ??
    Mister "Argumentation": Siehe oben.
    Habe ich auch nicht behauptet. ;)
    Aber schön das du dennoch weiter darüber diskutierst.
    Ich wiederhole mich nur ungerne 10 mal...:(

    Aber dank dem Beitrag, weiß ich jetzt wo du in der Technik Welt stehst. :)
    Und somit diskutiere ich nicht weiter mit deinem Halbwissen (inklusive starkem Defizit in BWL).
     
    Baerchen sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. duffy-31
    Offline

    duffy-31 Well-Known Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    2,184
    Danke:
    463
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oneplus One 64GB Sandstone Black
    Doch ist es, weil jeder SEINE subjektive Wahrnehmung hat.
    Nicht jeder findet MIUI gut, und wöchentliche Updates sind ja schön, man könnte allerdings auch ein ausgereifteres OS veröffentlichen das nicht ständig Bugfixes braucht.

    Und um das jetzt und für alle Zukunft festzuhalten : Blau ist die schönste Farbe, weil das so ist und ich es so sage, wer etwas anderes behauptet ist im Unrecht.
     
    Rumpelstilzchen sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Antiheld
    Offline

    Antiheld Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2016
    Beiträge:
    137
    Danke:
    299
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Elephone P9000, Xiaomi Redmi 3, Samsung Galaxy 4
    Das Rote war teurer, also muss das Rote auch besser sein, und damit ist Rot die bessere Farbe und Blau ist zu billig!!11!

    :p:hehehe::Mauridia::feuerwerk:
     
  14. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    545
    Danke:
    376
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Man muss auch klar sehen, dass es vor allem im Bereich von 130 - 140 in Deutschland nichts Gescheites gibt. Da braucht man nur mal in die Fachmärkte zu schauen. In diese Nische springen Chinaphones. (z.b. redmi 3, leagoo elite 1). Ich sehe immer mehr Bekannte, die sich nicht bei Saturn ein Billigphone oder das obligatorische Samsung J5 kaufen, sondern ein Redmi, eben weil es sehr gute Qualität zu einem absurden Preis ist.
     
  15. Turtlegamer
    Offline

    Turtlegamer New Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2014
    Beiträge:
    20
    Danke:
    5
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Huawei g700
    Ich hätte nicht gedacht, dass der thread sich in diese Richtung entwickelt. Hab jetzt mitgelesen . Ich dachte erst man diskutiert drüber , dass sich China-handys nimmer lohnen, weil gute Geräte hier in Deutschland. Immer günstiger werden und sich vom preis und Leistung mit denen in China angleichen. Ist jetzt nur so wie ich es hier auf den ersten blick sehe beim lesen, aber habe das Gefühl , das manche ihr gerät in die höhe loben wollen. Ich habe jetzt auch seit kurzem ein Xiaomi gerät , wieso? Weil es mir für den preis was geboten hat, was ich hier nicht so finden konnte. Klar gab es und gibt es noch vergleichbare Geräte hier in Deutschland mit Garantie und allem. Aber ich habe bisher diese nie in anspruch nehmen müssen, weil ich auf meine Geräte gut aufpasse und die immer bisher tadellos liefen. Deswegen kann ich drauf verzichten, und wenn es doch anders ist, selber schuld . Ich kaufe mir selten Handy, erst ein neues wenn mich ein anderes an meine grenzen bringt. Mein altes bleibt back-up aber das ist jetzt zu sehr off topic.

    Klar Samsung und co sind teurer wegen Werbung und Marketing etc. Andere Hersteller verzichten bewusst auf diese um Günstigere Geräte anzubieten. Qualität ist nun die andere Sache, aber gibt viele hersteller mit gut Qualität. Aber das ist nun eine andere Sache. Letztendlich muss man für sich entscheiden wofür man zahlen will und welches Produkt man zahlen will. Oft finde ich entscheidet die sympathie zu einem Produkt /Marke für den Kauf, habe ich so im Gefühl . Oder es ist diese Wow sieht interessant aus, will haben Gefühl bei manchen ^^. Klar bei gibt auch viele die nur der Hardware wegen kaufen und einfach nur ein Handy haben das sie nutzen können und sich nicht weiter drum kümmern müssen, aber wir hier im forum machen , das eh aus ganz anderen gründen ^^.

    Aber ich denke das in Zukunft immer mehr Hersteller gute günstige Geräte zu einem annehmbaren preis , auch im Preissegment von 150-200 oder knapp drüber anbieten werden. Auch vor allem wenn man nicht das aktuellste Gerät will. Ich beobachte das grad etwas und habe so im Gefühl das es sich wirklich immer mehr angleicht. Vielleicht müssen die "Chinesischen-Marken " mit was neuem ankommen um wieder besser und günstiger zu sein, oder gar versuchen ihre Marken auch mal hier zu verkaufen. Aber habe auch das Gefühl wenn marken hier rüber kommen und verkaufen sie dan dieses "china-handy handy" image Verlieren und und das nur weil sie hierzulande erhältlich sind und Garantie haben . Vielleicht kommen ja in Zukunft ja noch mehr marken wie ZTE /Nubia in den Europäischen / Deutschen Markt. Wer weiß mal sehen was die zukunft bringt, das wichtigste am ende ist das man am ende zufrieden mit seinem Kauf ist und nicht das Gefühl hat zu viel ausgegeben zu haben, solange der Endverbraucher für sich mit dem Preis und der dazugehörigen Leistung zufrieden sind , ist es doch eh egal ob der Verbraucher nun mehr oder zuviel für die leistung ausgab oder nicht. Muss eben Jeder mit seinem Kauf zufrieden sein, egal ob nur zum Test oder für lange. Ich finde man macht mit dem einem oder anderem nichts falsch, egal ob nun hier zulande gekauft oder fernost. Das andere ist eben unbekannter risikofreudiger ( wenn man jetzt auf garantie zu sprechen kommt) Aber gibt auch Marken wo man weiß , das sie lange halten und gut ist. Am ende sollte man einfach zufrieden sein und gut ist :). Das war jetzt mal mein zweiter Beitrag zu diesem doch anders verlaufenden Thread als ich erwartet habe, aber dennoch interessante Richtung ^^ (und sry das der beitrag etwas lang wurde, habe einfach meine Geanken dazu niederschreiben wollen udn irgendwann werde ich noch wahnsinnig wenn ich die ganze vergleiche und mir überlegen ob mein Smarpthone nun zu teuer war oder nicht, oder obs hier was besseres gab oder nicht, ich denke nach vorne schauen und mit dem Zufrieden sein was man hat :grin: )
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2016
    Baerchen und Youngn sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. AltF4
    Offline

    AltF4 Active Member

    Registriert seit:
    18. April 2013
    Beiträge:
    267
    Danke:
    151
    Handy:
    Lenovo K3 Note
    Sony Xperia Z2
    uleFone Be Pro
    Sony Xperia Z Ultra
    Kingzone K1 turbo
    JIAKE X3s
    Vifocal W92
    Dieser Argumentation folgend wäre es nur logisch, wenn wir alle nur noch Autos von Mercedes Benz fahren . . . Es geht eben nicht immer um die Frage was das Beste Produkt ist.

    Gesendet von meinem Lenovo K3 Note
     
  17. esverkehrt
    Offline

    esverkehrt Guest

    Ihr redet laufend um den Kern herum und vergleicht Handy-Pakete, die eben nicht gleich sind. Weshalb es viele Geräte, und nicht nur "das Beste" gibt. Preise entstehen aber durch ein Gesamtpaket, wo manche das Fehlen bestimmter Paketbestandteile laufend ignorieren und nur Kauf-Preis/Komponentenverhältnis rechnen.

    Sobald Xiaomi & Co regulär wie andere gesetzliche Vorgaben "der Ausländer" erfüllt, ist es nicht mehr günstiger als Geräte von hierzulande schon vorhandenen Anbietern. Ich nenne das, Beschiss schönreden, aber macht man ruhig weiter.
     
  18. SnowyNight
    Online

    SnowyNight Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2010
    Beiträge:
    438
    Danke:
    807
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    LeEco Le Max 2

    ??? was schreibst du eigentlich..klar zahlt man die steuern bei oneplus

    was hier auch viele vom $ zu € Preis nicht verstehen das die in den USA die steuern noch zu den 399$ dazu zahlen weil die auch in jedem bundesstaat anders ist..das ist ein ganz anderes system...

    ka wie der oneplus akku sit aber vom g5 habe ich nur seeehr schlechtes gehört was den akku betrifft.
    das 1080p amoled im vergleich zu einer 2k ips stromschleuder als schlechter punkt gelistet werden kann ist schon seltsam...

    generell scheint es dir nur um hate gegen oneplus zu gehen und vergisst dabei komplett alle fakten wie das mit deinem tollen € preis.

    die kamera des g5 gewinnt übrigens auch keine preise... abgesehen vond er netten zweiten kamera die in einigen situationen mal ganz nett sein kann ist die andere schlechter - maximal gleich mit schlechter optimierung im vergleich zum v10
     
    Youngn sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. Baerchen
    Offline

    Baerchen Active Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2015
    Beiträge:
    33
    Danke:
    187
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    2x Redmi 2 2/16, 2x Nubia Z7 mini; 2x Zopo Hero 1; 1x Redmi 3S mit Band 20
    Meinen Post #20 hast Du gelesen?

    Ansonsten gilt: Leute, die Wahrheit liegt direkt vor Euren Füßen. Ihr müßt nur hinschauen. Warum kann Apple Telefone mit vergleichbarer Hardware für ein Mehrfaches verkaufen? Weil sie es können. Sie können es, weil sie einen Steve Jobbs hatten, der Apple von einem dahindümpelnden Unternehmen zu einem der auf dem Papier wertvollsten Unternehmen unseres Globus gemacht hat, dessen geniale Marketingkampagne Appleprodukte vom Nieschen- zum Lifestyleprodukt hochhievten, und weil es Leute gibt, die darauf `reinfallen und jeder neuen Sau, die durch`s Dorf getrieben wird, hinterherrennen müssen, die glauben, sie würden auf der Stelle tot umfallen, wenn sie nicht jetzt sofort dies oder jenes haben/bekommen. Weil es Leute gibt, die sich Hals über Kopf bis über beide Ohren verschulden, um Dinge zu benutzen, die sie sich im Grunde genommen weder leisten können noch sie je brauchen werden. Und sich auch noch gut dabei fühlen. Hier gewinnt nur einer: die Bank, wie immer.

    Daß Apfelprodukte tatsächlich qualitativ hochwertig sind, bleibt davon unbenommen, denn das sind andere auch.

    Wenn ich mir die Szenen vor/in Applestores oder Samsungstores oder... bei Neuvorstellung oder Verkaufsbeginn neuer Produkte so anschaue, fühle ich mich erinnert an Bilder von Beatles-Konzerten, bei denen Mädels ihren ersten Orgasmus bekamen.

    Mal nebenbei: mag jemand Popcorn?
     
    Feuerfuchs, Skyfire und Youngn sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. esverkehrt
    Offline

    esverkehrt Guest

    Meins ist gerade alle, ich geh gleich mal frisches holen. Natürlich ist auch der Markenwert Teil einer Preiskalkulation, außer bei manchen Milchmädchen, und ich hab vergessen, den Thread abzubestellen. Mein Fehler.
     
    Baerchen sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.