1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

Ulefone Paris vs. gebr. Huawei P6 oder gebr. HTC One M7

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von alt34, 18. Oktober 2015.

  1. alt34
    Offline

    alt34 Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    31
    Danke:
    5
    Handy:
    H7500+
    Hallo,

    (zuallererst: mit Smartphones kenne ich mich nur etwas aus, habe auch noch keins, würde mir jetzt gern eines anschaffen. Da ich beruflich grad nicht "auf der Höhe bin", fällt das Budget aber mager aus.)

    Eigentlich schaute ich kürzlich nach gebrauchten Huawei P6 oder HTC One M7, habe aber kürzlich das Ulefone Paris für 109,99 Euro gesehen (dazu noch Porto, Zoll, Kapitalbereitstellungsprovision und MwST., also geschätzt vielleicht 160 Euro?), was vielleicht eine Alternative wäre.

    Die Leistungsfähigkeit dieser Geräte würde ich eigentlich gar nicht benötigen (5 Zoll ist mir auch zu groß, aber dazu gibt es ja keine Alternativen mit aktueller Hardware), aber ich würde trotzdem gern eher ein relativ aktuelles Gerät kaufen, da ich dann innerhalb der Familie bei Bedarf tauschen könnte. Meine Frau hat nämlich ein Hero H7500+ und mein Sohn ein Galaxy S3 mini, mit denen die beiden aber soweit noch sehr zufrieden sind.

    Wie würdet ihr das einschätzen, welches Gerät würdet ihr mir empfehlen, neues Ulefone Paris, gebrauchtes Huawei P6 oder HTC One M7, oder ein anderes Gerät?

    Gruß
     
  2. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    alt34
    das paris würd ich nicht nehmen es ist recht frisch am markt und es gibt noch keine user rückmeldungen im forum und die reviews sind auch nicht so (weiße punkte auf dem display warscheinlich was ähnliches wie bei malis)
    schau dir mal das Xiaomi Redmi 2 (A) pro mit 2 gb an
    http://www.kimovil.com/en/where-to-buy-xiaomi-redmi-2a-2gb-16gb
    zu den noch genannten würd ich eher ein HTC One M7 nehmen

    edit zum paris
    http://www.chinahandys.net/ulefone-paris/
    zitat daraus
    im Test offenbarte sich leider ein Display-Problem und wir sind nicht die einzigen, die davon betroffen sind. Daher gibt’s vorerst keine Kaufempfehlung.
    Achtung! Leider hat das Ulephone Paris einen weißen Fleck auf der Unterseite des Displays. Dieser ist immer bei weißen Hintergründen zu erkennen. Unsere Recherche ergab, dass wir nicht die einzigen mit diesem Problem sind. Der Fleck ist nicht sonderlich störend und mir auch erst nach 2 Tagen aufgefallen, aber wir empfehlen mit dem Kauf zu warten, bis Ulefone sich dazu geäußert hat!

    so was geht nicht mit einem software update weg
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Oktober 2015
    alt34 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. alt34
    Offline

    alt34 Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    31
    Danke:
    5
    Handy:
    H7500+
    Danke sehr für die Einschätzungen und Empfehlungen.
     
  4. digidu
    Offline

    digidu Ohne 20 Bänder zum Erfolg ^^

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    746
    Danke:
    2,414
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung S3, Xiaomi Redmi2 + Lumia 535, Mi4i,
    LG G2, Apple iPad, iPad-Air etc. pp :)
    Würde auch zum gebrauchten HTC one m7 raten wenn der Preis stimmt, ansonsten klare Empfehlung für das Xiaomi Redmi2 pro ;)
     
    alt34 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. alt34
    Offline

    alt34 Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    31
    Danke:
    5
    Handy:
    H7500+
    O.k., danke auch Dir.

    Ich schaue grad nach gebrauchten HTC - bin aber hin- und hergerissen. Einerseits weiß man beim Gebrauchtgerät, dass es bereits eine bestimmte Zeit funktionierte (ehrlichen Verkäufer vorausgesetzt), demgegenüber hat die Elektronik die Nutzungsdauer aber bereits auf dem Zähler. Älter als 12/15 Monate sollte es nicht sein.
    Ein Kumpel hat solch ein Smartphone (bin nicht sicher ob es genau das M7 ist) und ich finde das Gerät liegt sehr gut in der Hand. Mein Kumpel bemängelte nur die Kamera: bei ihm hätte das Bild einen Rotstich, was wohl öfter bei diesen Geräten vorkommt.
     
  6. alt34
    Offline

    alt34 Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    31
    Danke:
    5
    Handy:
    H7500+
    Das Xiaomi Redmi2 pro wird auch über Amazon und mit Versand aus DE angeboten, sollte doch mit 163,99 Euro voll o.k. sein, oder?

    ...Ich find's bedauerlich, dass die Smartphones heutzutage so ungeheuer groß sind. 5" und 5,5" finde ich einfach nicht handlich, und in Taschen wird es eher zum Störfaktor. Die Auswahl an kleineren und nicht ganz so teuren Smartphones ist ja nicht so wahnsinnig groß.
    --- Doppelpost zusammengefügt, 20. Oktober 2015, Original Post Date: 20. Oktober 2015 ---
    ...Hätte noch eine Frage: Wie sehr ist denn die herstellereigene Oberfläche MIUI in das System des Xiaomi Redmi2 pro gepflanzt, hat man die Möglichkeit das abzuschalten und ganz normales Android zu nutzen?
     
  7. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    alt34 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. alt34
    Offline

    alt34 Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2013
    Beiträge:
    31
    Danke:
    5
    Handy:
    H7500+
    Danke, sehr hilfreich!