1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Umtausch defektes Telefon - wie verhindere ich eine zweite Zahlung von EinfuhrUSt?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von kickback, 22. Oktober 2009.

  1. kickback
    Offline

    kickback New Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2009
    Beiträge:
    59
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia 6230i, Siemens ME45
    Hallo,

    ich habe ein Telefon bei Focalprice bestellt, bei dem das interne Micro nicht funktioniert. RMA Antrag habe ich bei denen bestellt. Mal abgesehen davon, dass ich frühestens in 2 Monaten mit einem neuen Gerät rechnen kann, was muss ich tun, damit der Zoll mir nicht ein zweites Mal Einfuhrumsatzsteuer abknöpft? Dazu muss ich ja irgendwie die "Ausreise" des defekten Telefons für den Zoll nachvollziehbar dokumentieren???

    Links, Hinweise, etc. immer gerne willkommen.

    ciao

    frank
     
  2. SuperSpeMo
    Offline

    SuperSpeMo New Member

    Registriert seit:
    25. September 2008
    Beiträge:
    2,279
    Danke:
    0
    Handy:
    P168+ Touch kaputt
    (nicht mehr)ZTC ZT5310
    Sciphone i68+ (Auf Bahngleise gelegt)
    Pinphone 3GS (verkauft :( )
    T5388++ Dualsim Krücke (Defekt und Zerlegt)
    W72 Dual Sim WM6.5 QWERTY (Leicht defekt, bald Zerstört)
    Zukünftig: HTC Desire Z
    warum stellst du deine fragen nicht in einem thread anstatt 2?mehr threads helkfen auch nich :(
     
  3. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,833
    Danke:
    8,137
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Einfach mal beim Zoll anrufen und nachfragen ;)