1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Unbrick Phone

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von dorschdns, 17. November 2012.

  1. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,208
    Danke:
    2,033
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    ...sorry, ich war gerade im Schwesternzimmer beschäftigt....:hehehe:
     
    mikeeee, Fossytux und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. Candlejack
    Offline

    Candlejack New Member

    Registriert seit:
    4. Januar 2017
    Beiträge:
    2
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Samsung SGS+
    Motorola Razr V3
    Made it on my own :)
    Hier mal ein paar Erfahrungen von mir und vielleicht hilft es ja den einen oder anderen:

    Ein paar Sachen vorweg:
    - Das CTR Recovery hat bei mir den Fullbrick vollzogen von daher rate ich allen X9 Besitzern davon ab.
    - Solltet Ihr wie ich mit neuen ROM's / Recovery's rumprobieren schreibt euch vorher die MAC-Adresse und beide IMEI's auf! Diese werden nämlich bei "Format All + Download", wie ich es machen musste da nur "Download" nicht mehr funktionierte gelöscht (NVRAM).
    - Und immer schön Backup's machen!


    Zunächst einmal fand ich endlich den Preloader Mode heraus.
    Beim X9 ist es beim einstecken des USB Kabels Volume - (leiser) gedrückt zu halten.
    Allerdings verhielt sich mein X9 etwas zickig dabei, so das es mal klappte, mal nicht, aber einmal reicht ja für die SD Tools / MDK Droid Tools. (bei meinem Samsung SGS+ gabs keine Probleme ;) ). Oder meine Volume Rocker Buttons sind schon ausgeleiert ;)
    Wenn es also nicht sofort klappt: Power + Vol - (Durfte ich auch öfter machen)
    Beim X9 ist das Menü allerdings in Chinesisch was aber die oben genannten Tools nicht weiter stört. ;)
    Sollte das Display wie bei mir dunkel bleiben fällt das nicht mal auf.

    Des weiteren bockten die SD Tools manchmal rum und wollten nicht flashen.
    Hier hilft einmal kurz den Energiesparmodus von Windows anzuwerfen und wieder ins System zu starten (ein Neustart oder Hibernate würde es wohl auch tun aber so viel wie ich in den letzten 24h das SP Tool nutzen musste war der Energiesparmodus einfach einfacher und schneller).

    Wer wie ich seinem Handy einen Hardbrick gegönnt hat wird wohl bei fest erbautem Akku sich entweder Pentalobe Schraubenzieher für eine Hand voll € bestellen oder wie ich darauf warten müssen, dass der Akku leer wird. (Die Pentalobe's sind dennoch bestellt. Sicher ist sicher... ;) )

    Ich habe es sogar geschafft mein X9 erneut zu Hartbricken, was wohl daran lag, das dem Handy beim erneuten flashen der CWM13 der Saft ausging.
    Aber dank des YouTube Tutorials von Techmagnet (ich weiss nicht ob ich den Link hier posten darf) hatte ich ein Full Backup zur Hand und nachdem das Handy wieder 20% Ladung hatte war wieder alles okay und das CWM13 lies sich dann problemlos flashen.
    Zeitweise konnte ich auch keine Daten von und zu meiner externen SD Card bei eingestecktem USB transferieren (SD Card als Laufwerk) aber wofür gibt's adb pull und push. ;)

    Möglicherweise kann ich ja mit meinen Erfahrungen ein klein wenig dazu beitragen anderen X9 Besitzern damit zu helfen.

    Sodale...
    Nun geht es bei mir fleißig weiter mit diversen ROMs auszuprobieren, da TWRP 3.0 auch endlich nicht mehr rumzickt.

    Einen angenehmen Abend wünscht,
    Chris
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2017
  3. IceTea7
    Offline

    IceTea7 Well-Known Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2009
    Beiträge:
    1,220
    Danke:
    742
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ...zu viele
    So, ich muss das gerade mal aufgreifen, da ich auch gerade ein gebricktes Meizu MX4 vor mir liegen habe.
    Beim Flashen zeigt es immer an, dass eine authentifizierte Datei fehlt und somit wird der Flashvorgang abgebrochen bzw. er beginnt erst gar nicht. Ist da wirklich nichts zu machen?
    Wäre schade um das schöne Handy, wenn es nicht mehr zu retten wäre.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Januar 2017
  4. wotse
    Offline

    wotse New Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2016
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Runbo F1 (solange bis das wieder läuft noch mein Runbo Q5)
    Vielleicht kann mit hier geholfen werden? Habe ein gebricktes Runbo F1 und bin schon seit Monaten verwzeifelt auf der Suche nach einer Lösung. Da ich nicht weiß ob ich hier im Thread posten kann oder einen eigenen erstellen soll erst einmal diese kurze Anfrage. Grüße an alle.
     
  5. darkzone
    Offline

    darkzone Vollpfosten

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    605
    Danke:
    1,289
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi 4A
    Redmi 2 TD
    S7 EDGE
    .......und ein paar mehr 8-)
    @wotse

    Ein paar Information wären nicht schlecht....

    • Wie verhält es sich im Moment?
    • Wie weit bootet es, lässt sich der Akku laden?
    • Was hast du schon versucht?
    • Kommst du noch ins Recovery?
    Wenn ich richtig informiert bin ist das ein MTK Gerät (MTK6753).
    Da sollte, falls kein Hardware defekt vorliegt, was mit dem SP Flash Tool machbar sein........
    Aber wie gesagt, mehr Info's bitte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2017
    dorschdns sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. wotse
    Offline

    wotse New Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2016
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Runbo F1 (solange bis das wieder läuft noch mein Runbo Q5)
    Danke darkzone,
    gerne gebe ich mehr Einzelheiten. Ich schrieb oben erst ein Kurzposting weil ich hier neu bin und nicht weiß ob ich für mein Anliegen einen Thread anlegen soll oder auch hier schreiben kann und die Admins verschieben dann je nach Bedarf.

    Also,
    der Stand heute ist:
    - Es geht um 2 Stück Smartphone Runbo F1.
    - Zu unterscheiden sind die beiden durch ihren jeweiligen USB-Anschluß.
    Runbo 1 hat einen Magnet-USB-Anschluß.
    Runbo 2 hat einen Mini-USB-Anschluß.

    Runbo 1 (mit Magnet-USB) besorgte ich mir vor ? 5 - 6 Monaten, es lief, alles wunderbar.
    Es hatte aber keinen Root. So wollte ich es rooten. Wenn mich mein Gedächtnis nicht ganz trügt probierte ich es mit Kingo-Root.
    Seitdem hängt Runbo 1 (mit Magnet-USB) in einem Bootloop.

    Da ich mir sowieso ein Ersatzhandy zulegen wollte (ist bei mir beruflich sinnvoll) wollte ich mir das gleiche Modell nochmal in grün zulegen.
    Als ich es auspackte sah ich das Runbo 2 einen Mini-USB hat, das schreibe ich deswegen so explizit weil ich nicht weiß inwiefern es bei diesen Handys Revisionsunterschiede gibt. Runbo 2 funktioniert, damit tele ich im Moment. Die Macke das es viel zu leise klingelt will ich hier erst einmal nicht erörtern.

    Zusammenfassung: Ich habe hier 2 Geräte die hoffentlich gleich sind, eines ist im Bootloop, eines funktioniert.

    Mein Gedanke war, ich mache vom funktionierenden Runbo 2 (mit Mini-USB) ein Abbild auf den PC, ein Komplett-Backup, und spiele das auf das gebrickte Runbo 1 (mit Magnet-USB) auf.
    Das geht leider nicht da Runbo 2 ebenfalls nicht gerootet ist. Bzw. ich finde keine Möglichkeit ein Komplettbackup zu machen ohne Root.
    Und das zu rooten traue ich mich nicht, da bin ich ganz ehrlich. Denn, ein zerschossenes habe ich ja schon hier liegen.
    Ich würde es rooten wenn ich genau wüßte wie das geht, bzw. die Gefahr das ebenfalls zu bricken nicht da wäre.

    Als Vorgängermodell hatte ich ein Runbo Q5. Damit kam ich klar, rooten war auch keine so große Sache. Ein wenig Vorerfahrung bringe ich also mit, dachte ich.
    Das Vorgängermodell Q5 hatte einen MTK6589-Prozessor, 32 Bit.
    Die beiden Modelle worum es hier geht haben je einen MTK6753T-Prozessor, 64 Bit.
    https://www.chinahandys.net/technik/cpu/mediatek-mt6753-64bit/ (hoffe ich darf den Link setzen?)
    Wegen der 64-bit-Struktur funktionieren die "herkömmlichen" Mediatek-Programme nicht. Zumindest bei mir nicht.

    Folgende Daten habe ich aus dem funktionierenden Runbo F1 ausgelesen:

    MTK mobile uncle tools

    Architektur: arm64-v8a
    CPU Cores: 8
    Processor: AArch64 rev 4 (aarch64)
    Processor 0: BogoMIPS: 26
    Processor 1: BogoMIPS: 26
    Processor 2: BogoMIPS: 26
    Processor 3: BogoMIPS: 26
    Features: fp asimd aes pmull sha1 sha2 crc32
    CPU Implementer: 0x41
    CPU Architektur: AArch64
    CPU Variant: 0x0
    CPU Part: 0xd03
    CPU Revision: 4
    Hardware: MT6753T

    Model: Runbo-UN (full_aeon6753_65c_s_l1)
    Brand: alps
    Bootloader: unknown
    Screen Resolution: 1080 x 1776 pixels
    Total RAM: 1913 MB
    Avaiable RAM: 555 MB
    Networks Type: null

    Androis Version: 5.1
    API Level: 22
    Kernel: aarch64
    Build ID: LMY47D test-keys
    Runtime Value: Dalvik
    Root Acces: Yes
    - - -
    MTK Droid Tool 2.5.3:

    Hardware: MT6753T
    Model: Runbo-UN
    Build-Number: LMY47D test-keys
    Build-Date UTC: 20160707-112110
    Android v.: 5.1
    Baseband v.: MOLY.LR9.W1444.MD.LWTG.CMCC.MP.V10.P9.2015/11/25 11:34
    Kernel v.: 3.10.65(dair@buildServer3)(gcc version 49x-google 20140827
    (mtk-20150409)(GCC)#1 SMP Thu Jul 7 19:31:24 CST 2016
    Uboot build v.: –--- sollte Root shell
    LCD Driver IC: -----sollte Root shell
    - - -

    Was ich schon probiert habe:
    Alles möglich was so im Netz zu finden ist. Gerne erläutere ich das bei Bedarf näher.
    Vorab soviel dazu: Es hing immer daran das das funktionierende Handy nicht gerootet ist, wodurch ich keinen Zugriff bekomme um ein Backup zu machen.

    Wer hat da einen Rat für mich?
    Bin für jede Hilfe dankbar.
     
  7. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    7,063
    Danke:
    9,764
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Samsung Tab GT-P7300
    zu @dorschdns senden, der richtet das wieder :)
    vg

    .
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2017
    dorschdns sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. schafxp2015
    Offline

    schafxp2015 Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. November 2015
    Beiträge:
    1,332
    Danke:
    1,031
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    F 3 Pro, Redmi Note 2, Mi4c, Zopo zp 999, Samsung Galaxy s 6, buboo xtouch, Jiayu S3, Elephone M2, cubot x17
    Also ich hatte noch nie einen Brick bei MTK Geräten. Hatte sogar mal falsche ROM draufgespielt. Notfalls kann man im Meta Modus flashen.Solange man den richtigen Preloader an der Angel hat, kann man die Möhre doch immer flott machen
     
  9. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,635
    Danke:
    4,739
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Xiaomi Redmi Note 3 SE
    Hmmz, gibt es von dem Gerät auch zwei verschiedene SoCs?

    Du schreibst, dass dein lauffähiges Gerät nen 6753 hat.. Bei Needrom, XDA, etc. gibts die ROM ja, jedoch für nen 6752.

    MTK-DT hat Probleme mit den 64bit SoCs. Was sagt denn CPU-Z auf deinem zweiten Gerät was verbaut ist?
     
  10. darkzone
    Offline

    darkzone Vollpfosten

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    605
    Danke:
    1,289
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi 4A
    Redmi 2 TD
    S7 EDGE
    .......und ein paar mehr 8-)
    Die ersten F1 hatten den 6752 die neueren den 6753.
    Mit Magnet USB sollte 6753 sein.

    Auf Needrom gibt´s aber nur die 52er ROM, bin am suchen nach einer 6753er ROM
     
    altmann sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. wotse
    Offline

    wotse New Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2016
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Runbo F1 (solange bis das wieder läuft noch mein Runbo Q5)
    CPU-Z meint:
    Mediatek MT6753 1,3 GHz
    Architektur: 8x ARM Cortex-A53
    Revision: r0p4
    Renderer: Mali-T720
    - - -
    Der Preloader erkennt auch das gebrickte Phone, zumindest dahingehend das man das typische Geräusch hört, aber wenn mit dem Hinweis der Versuch per Flashtool gemeint ist, das hatte ich schon probiert, das ergibt keinen Zugriff aufs Handy. Also nicht mit den üblichen Mediatek-Programmen... Was ist den Meta-Modus? Wie komme ich da hin?
    ---
    Das Problem mit den 6753er Roms hatte ich ebenfalls bei Needrom, aber eigentlich würde ich von dort ja kein Rom brauchen wenn es die Möglichkeit gäbe es von meinem laufenden F1 zu backupen...
    ---
    @ DoktorPhone
    Danke fürs Angebot der PN, aber ich finde im Forum nicht die Möglichkeit fürs senden einer PN. Evt. ist es bei mir noch nicht freigeschaltet? Oder ich bin zu blind....
     
  12. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,866
    Danke:
    7,010
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Nicht aber beim Identifizieren der CPU.
    Es werden die Infos der /proc/cpuinfo mit einer Signatur des MoDem Files verglichen. So wurden z.B. Fakes gefunden.
    Dann ziehe doch mit dem SP Flashtoot ein Readback vom funktionierenden.
    Username von @dorschdns anklicken, Unterhaltung beginnen...
     
    Herr Doctor Phone sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    7,063
    Danke:
    9,764
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Samsung Tab GT-P7300
    dorschdns, johndebur und Ora sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,208
    Danke:
    2,033
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    Das Runbo liegt derzeit bei mir.
    Es gibt tatsächlich zwei verschiedene Versionen.
    Das gebrickte Phone läuft wieder, ich warte nur noch auf eine Rückmeldung des Eigentümers.
     
    Herr Doctor Phone, darkzone, Ora und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. mannometro
    Offline

    mannometro New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    2
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee X6
    Hallo,

    beim Versuch mein Doogee X6 mit einem Custom ROM auszustatten, ging was schief.
    Zuerst habe ich angeschlossen am Linux-PC mit"fastboot oem unlock" den bootloader
    freigeschalten. Allerdings ist das Gerät nach Bestätigung der Warnung hängen geblieben,
    im rudimentären boot-Menu. Anstatt aufzugeben habe ich die twrp-3-1-1.img aufgeflasht.
    Die habe ich von needrom mit folgender Beschreibung:
    "Original TWRP 3.1.1 , Not themed.
    Originally ported by Nickron Davis, ported for the X6 by Ntouris!"

    Nun geht das Gerät in eine Boot-Schleife bei der nach dem Doogee-Logo das von
    Team Win kommt und dann ein Versuch zu booten mit lauter Fehlermeldungen
    (die könnte ich Versuchen abzuphotographieren).

    Ist das Handy noch zu retten?

    Freue mich über jede Antwort.
     
  16. Rumpelstilzchen
    Offline

    Rumpelstilzchen Well-Known Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    5,758
    Danke:
    1,399
    Handy:
    Nexus 5
    Für mich nach wie vor unschlagbar :-)
    Wollen wir es mal versuchen :)

    Die wohl größte Chance wäre via FashTool.
    Würde mir von Needrom ne Strockrom besorgen: click
    Wenn der Bootloader frei ist (muss er sein wenn twpr geht), ist flashen so kein Problem.
    Gibt wohl mehrere Versionen von dem Ding.
    Wenn du dir nicht sicher bist was ursprünglich drauf war, dann antesten.
    Dabei ist wichtig das du beim Flash den Preloader (erstes Image in FT) deaktivierst.
     
    mannometro sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. dorschdns
    Offline

    dorschdns ClonePhone Facharzt

    Registriert seit:
    15. Oktober 2009
    Beiträge:
    2,208
    Danke:
    2,033
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Oukitel U10
    Cubot X9
    INEW V3
    Doogee Turbo2014
    GT-I9500 1micro Sim
    H868
    I5C
    Das wird daran liegen, dass es beim Cubot keinen gesperrten Bootloader gibt.
    Das Cubot X6 gibt es in 2 Versionen, einmal mit dem MT6580 in der normalen Version und dann die "Pro" Version mit dem MT6735.
     
    mannometro sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. mannometro
    Offline

    mannometro New Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2017
    Beiträge:
    2
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee X6
    Vielen Dank für die Antworten!
    Mit dem SP-FlashTool für Linux (V 5.1512) hat es nicht geklappt.
    Es gab einen BUS-Fehler. Vermutlich wurde das Gerät nicht von meinem
    OS (Opensuse Leap 42.1) nicht erkannt.

    Im Windows ging es mit der neuesten Version des SP-FlashTools, der Anleitung
    bei Needrom und mit den Tipps von Euch auf Anhieb und Fehlerlos.
     
    Rumpelstilzchen sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. Madonis
    Offline

    Madonis New Member

    Registriert seit:
    24. August 2017
    Beiträge:
    9
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xgody x14
    Hallo! Ich habs geschafft :/ Ich habe mein Handy gebrickt.

    Habe mein Handy neu auf Ebay gekauft vor ca. 6 Monaten, und hatte nie Probleme damit.
    Dann fiel es mir vor 2 Tagen runter und plötzlich wollte er ein Privatsphären-kennwort haben, ich habe aber nie eins erstellt somit wusst eich dieses nicht.
    Ich habe etwas gegoogelt und die einzige Möglichkeit schien Flashen.
    Ich als "Profi" hab mich natürlich sofort rangesetzt und hab mein Handy Professionell gebrickt.
    Ich habe mir auf needrom.com (https://www.needrom.com/download/xgody-x14/) für mein Handy die QHD Version + den Link zum Flashtool(Pack-Flashtool-v5.1604.00.000) runtergeladen.

    So ein Profi wie ich hat sich keine "richtige" Anleitung(nur die auf needrom) angeguckt und sofort versucht die stock firmware zu Flashen. Hat auch super geklappt, lief wunderbar durch und dann signalisierte mir ein grüner Kreis mit Ok drin das mein Handy erfolgreich gebrickt wurde, denn ab dem Zeitpunkt konnte ich es nicht mehr starten der Bildschirm bleibt dunkel egal wie ich es versuche ob im Recovery Mode oder normal. Akku laden geht auch nicht, jedenfalls wird mir das nicht angezeigt. Es wird auch nur "halb" vom PC erkannt. Es connected und disconnected immer.
    Bei dem Flashtool waren auch irgendwelche "Treiber" dabei die ich dann installiert habe, und nun erkannte das Flashtool mein Handy garnicht mehr, vorher hab ich beim Versuch es erneut zu Flashen immer den Fehler:"brom error s_ft_enable_dram_fail (4032)" ausgespuckt.

    Jetzt meine Frage, ist da noch etwas zu Retten? Oder soll ich es als Briefbeschwerer nutzen? :/

    EDIT: zu dem connected und disconnecten wollte ich noch hinzufügen das ich Windows 7 x64 habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2017
  20. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,866
    Danke:
    7,010
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    - Du musst 100%-tig sicher sein, dass es genau das richtige ROM für das Handy ist.
    - Du solltest dir die aktuellste Version des SP FT runter laden
    - damit zunächst nur den preloader flashen
    - falls erfolgreich, dann mit der Option "Firmware upgrade" das komplette ROM
    Berichte und stelle dem kompletten SS des Flashvorgangs so hier rein, dass man alle Zeilen vollständig lesen kann.