1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Verbessert zusammen mit uns Chinamobiles.org und nennt uns eure Verbesserungsvorschläge für die nähere Zukunft in diesem Thread: KLICK
    Information ausblenden

Vernee Apollo lite 5.5 Inch 4G MT6797 16MP Samsung s5k3p3/s5k5e8 - P9000 Killer? // Ora's Review

Top Smartphone Phone

  1. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Pros
    • Design
    • Gutes Screen-to-body Verhältnis
    • Griffigkeit durch abgerundete Rückwand
    • ausreichend lichtstarkes Display mit guter Blickwickelstabilität
    • kratzfeste 2.5D curved glass Beschichtung
    • Starkes Mehrfachsystem Navi (GPS, GLONASS und BaiDu)
    • Gute Sensorbestückung einschließlich Gyrosensor.
    • Absolut zuverlässig funktionierender 360° Fingersensor als "Wake up" und Entsperren.
    • 3 Farben Message LED.
    • USB On-The-Go
    • Dual Band WLAN-Empfang
    • Top Performance
    • QC Ladegerät und QC Funktion
    • Micro USB Typ C
    Cons
    • Kein NFC
    • kein Gesturing oder Motion


    Vernee Apollo lite 5.5 Inch 4G Smartphone Android 6 Helio X20 MT6797 Deca Core 16MP + 5MP Dual Kamera 4/32GB RAM/ROM FHD Display


    Meine Motivation:
    Dieses lange auf sich warten lassende Handy des chinesischen Hersteller NewBund (Vernee) stelle ich in einem ausführlichen Review hier vor.
    Zunächst ein Lob an den Hersteller. Dieser reagierte sehr besorgt auf meine Kritik zu dieser schlecht funktionierenden Fingerprint ID beim vernee Thor auf meinen Youtube Kanal und veranlasste daraufhin doch einige OTA's zu dessen Verbesserung.

    Vorweg: beim Apollo gibt es dazu nichts mehr zu beanstanden

    In dem nachfolgenden werde ich Euch wichtige Testergebnisse vorstellen.

    Videos Smartphone vernee Apollo Unboxing & Hardware(Kommentiert und in Deutsch)

    Video Smartphone vernee Apollo Hands-on(Kommentiert und in Deutsch)

    Inhalt der Lieferung -- netter Handyhalter aus Holz zusätzlich geliefert
    Siehe Spezifikation

    Technische Daten: (Auszug) -- leistungsfähiger 5.5 Zoller mit FHD Display

    [​IMG]

    Messwerte im Vergleich (ähnlicher SoC)
    [​IMG]
    *) Maß für die Lichtstärke des Displays

    Unboxing
    Das vernee Apollo lite wurde in einem schwarzen Pappkarton geliefert. Bedruckt ist dieser mit dem Hersteller Logo und dem Namen des Phones. Die Rückseite ist etikettiert. Dort findet man übersichtlich die Keydaten, das Handy identifizierende Daten und die erforderlichen Zertifizierungs-Kennzeichen.
    Die Verpackung erfüllt alle Ansprüche für einen konfliktlosen Selbstimport.

    Bilder Unboxing
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Gehäuse -- metallisch glänzender Body, edles Design, Metallframe, weiße Vorderfront
    • Das Full-Body Leichtmetall Gehäuse wirkt silbrig.
    • Trotz seinen Abmessungen liegt sehr gut in die Hand. Das mag vorrangig an den schmal gehaltenen Metallrahmen und der abgerundeten Rückseite liegen. Bin beeindruckt.
    • Die Vorderseite wirkt homogen.
    • Der insgesamt 3.mmm breite Display Einfassung wirkt schmaler, da die 2.5D curved glass Beschichtung schon 1,3mm vor dem Gehäuserand endet.
    • Kamera ist hat eine ziemlich große Kameralinse, sitzt mittig und ist nicht so nah am Rand positioniert, dass während der Aufnahme der Finger ins Bild kommt.
    • Der in der Rückwand sitzende Fingersensor ist metallisch blank und wirkt eher schmückend als störend.
    • Die Rückwand ist nicht abnehmbar.
    • Das 178g Gewicht des 5.5 Zollers ist vorrangig dem Metall Body geschuldet.
    • Das Dual Color Flashlight ist genügend weit von der Linse entfernt, sodass es nicht zu Reflexionen kommen kann.
    • Die Softasten, von denen es 3 gibt, sind On-Screen Tasten, die sich auch gut ausblenden lassen. Das trägt zu einem stolzen Screen-to-body Verhältnis bei.
    • Eine dezent leuchtende Mehrfarben LED als Notifikation sitzt links oben. Der Lichthof in dem weißen Gehäuse hält sich in Grenzen.
    • Die Lautstärkewippe und der Einschaltknopf befinden sich auf der rechten Seite und sind nur für lange Finger optimal positioniert.
    • Links sitzen zwei Schlitten zur Aufnahme einer Nano SIM oder TF Speicherkarte und einer Micro SIM.
    • Kopfhörerbuchse sitzt oben rechts. Die Micro USB Typ C Buchse befindet sich unten mittig.
    • Der Lautsprecher strahlt nach unten aus einer der beiden symmetrischen Öffnungen. Das Mikrofon sitzt hinter der zweiten Öffnung.
    • Das Hersteller Logo sitzt auf der Rückwand. Produkt-, Prüf- und zertifizierende Zeichen permanent auf der Rückwand aufgebracht.
    Bilder Gehäuse
    Abmessungen
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Gewicht
    [​IMG]

    Gehäuse
    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]


    Display -- klar zeichnend, gute Blickwinkelstabilität, ausreichende Tageslichthelligkeit
    Gemäß Herstellerangaben ist ein SHARP IGZO IPS FHD Display verbaut.
    Bei diesem Display ist die Farb- und Schwarzwertstabilität bei einem schräg über die Diagonale gehenden Blick hervorragend. Die automatische Helligkeitssteuerung arbeitet korrekt. Der Test in völliger Dunkelheit verläuft perfekt. Die Ausleuchtung des Displays ist sehr gleichmäßig. Die Pixel werden nur bei Makroaufnahmen deutlich, jedoch sind mit bloßen Auge und normalen Betrachtungsabstand nicht sichtbar.

    Im Vergleich zum Letv LeEco Le Max 2 (rechts, QHD)
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    DisplayScreen-to-body ratio:
    Die Stegbreite bis zum Beschichtungsende liegt etwa bei 2.3mm und gemessen zum Rand bei etwa 3.2mm.
    Hier im Vergleich zum Letv LeEco Le Max 2
    [​IMG]
    Das "Screen-to-body ratio" beträgt 72.97%. Das ist für ein Chinaphone ein sehr guter Wert, selbst, wenn man dabei berücksichtigt, dass das Phone On-Screen-Buttons (versenkbar) hat.

    Der 5 Finger Touch Screen arbeitet zuverlässig. Dieses Handy unterstützt auch die drahtlose Übertragung des Displays, sprich Miracast.

    Helligkeitsmessungen im Vergleich zum ELELPHONE P9000 weiß 4,9% lichtstärker, schwarz = 4lx
    Messmethode, Basis Antutu Videotest, volle Helligkeit, Farbtemperatur Default Einstellung
    (weitere Vergleiche siehe Tabelle)

    Performance/Android/Speicher -- 64-Bit Android 6.0 und Deca Core
    • Android 6.0 64-Bit
    • Verbaut ist ein MTK MT6795 SoC verbaut, der gemäß Antutu hier 1.8GHz getaktet wird. In Verbindung mit der GPU Mali-T880 MP4, wird eine Auflösung von 1080 x 1920 Pixel erreicht.
    • Die Performance liegt bei etwa 87.362 AnTuTu Punkten, gemessen bei 27.6°C.
    • 4GB RAM
    • Von den 32GB eMMC Speicher stehen dem Nutzer etwa 25GB zur Nutzung zur Verfügung.
    • Das USB On-the-go (OTG) Feature ist nutzbar.
    • Eine 128GB TF Karte wurde erkannt und kann entweder zur Nutzung als SD Karte oder zur Erweiterung des internen Speichers genutzt werden.
    Bilder Performance Test
    Antutu/mit Meßtemperatur
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Geekbench 3/4
    [​IMG] [​IMG]

    Ice Storm/WORKPERFORMANCE
    [​IMG] [​IMG]

    Antutu Videotest -- mittlerer Wert, vergleiche Tabelle
    Werte siehe Tabelle
    Bilder System
    Antutu
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Android und Builds der Firmware -- Seriennummer kein Fremdwort
    [​IMG] [​IMG]
    OTA Update Funktion
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Root
    Im Stock nicht vorhanden bzw. konfiguriert.
    Hier beschreibe ich den root Vorgang.

    Sicherheit -- komplett geschlossene MMS Lücke
    Die Virenprüfung war unauffällig aber die MMS Angreifer Lücke (Stagefright) ist komplett geschlossen.

    Akku -- Angaben zur Nennkapazität - durch Messungen bestätigt
    Das Ausmessen der Nennkapazität von 3180mAh des internen Li-Ion Akkus zeigte, dass die Angaben des Herstellers erreicht werden (4. Reload: 3.075mAh)
    Akku Test mit WORKBENCH brachte diese Ergebnisse (siehe Tabelle).
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    2G/3G/4G
    Die Empfindlichkeit des Empfangs war ausgezeichnet. Ein LTE Empfang innerhalb des Gebäudes problemlos möglich.
    Frequenzen -- Komplette Palette auch Band 20 LTE

    WLAN -- gute Empfangsleistungen, 5GHz Band nutzbar
    1. Stock Beton Decke 5m Entfernung
    [​IMG] [​IMG]

    NFC/ Hotknot
    Weder, noch

    USB On-the-go (OTG)
    Diese Funktionalität konnte mit passiven USB Geräten (USB Stick und USB Maus) und einem entsprechenden USB Typ C Adapter nachgewiesen werden.

    GPS
    Drei der Satellitennavigationssysteme (USA, RU, CN) sind einsatzbereit (GPS, GLONASS, BaiDu).
    Die GPS Empfindlichkeit als auch die Genauigkeit sind ausgezeichnet.
    Signalpegel und Genauigkeit
    [​IMG]

    Sensoren -- volle Palette, mit Gyro- und Magnetsensor
    Bilder Sensoren
    [​IMG] [​IMG]
    Der Kompass ist damit natürlich funktionsfähig.

    Sprachqualität
    Die Sprachqualität während des Gespräches ist gut. Ich höre die anderen gut verständlich und die anderen ebenso mich. Die Klangqualität der Freisprecheinrichtung ist gut und neigt nicht zum „Kratzen“.

    Klangqualität Headset Ausgang -- gut

    Klangqualität Lautsprecher -- ausreichende Qualität, laut und voluminös

    Nachrichten/Status-LED -- vorhanden, mehrfarbig

    Tasten und deren Beleuchtung -- on-screen, ausblendbar
    Die Touch- Tasten sind als ausblendbare on-screen Button ausgeführt. Bei Bedarf sogar mit Up- und Down Funktion.
    Auch alle anderen Tasten bedienen sich gut und sind gut geführt. Da wackelt oder klappert nichts in der Führung.

    Software/Launcher -- einfacher mit App Drawer, kein eigenes UI

    FM Radio -- verfügbar, auch mit Sendername und digitale RDS Infos

    Gestensteuerung -- keine vorhanden

    Bluetooth Kopplung-- Bluetooth 4.0
    nicht getestet

    Kamera
    Die Hauptkamera (Rear Camera) nutzt einen 16MP Samsung Chip und eine Blende F/2.2.
    Die Rückkamera nutzt einen 5MP Samsung Chip und eine Blende F/2.2.

    Allerdings sind auch alternative Sensoren in den Kernel eingebunden.
    Der Sensor der Hauptkamera liefert ausgeglichene Bilder mit ausreichender Schärfe auch im Fernbereich. Allerdings sind manchmal mehrere Fokussierungen notwendig, um optimale Belichtungsverhältnisse zu erhalten.
    Die Kamera App ist relativ simpel, aber alle bekannten Grundfunktionen stehen zur Verfügung.
    Die Videoaufnahmen zeigen keine Störgeräusche und der Autofokus arbeitet ausreichend schnell. Das Blitzlicht ist nicht besonders stark. Die Aufnahmen wirken aber nicht kalt, da "Dual Color" LEDs genutzt werden.

    Folgende Sensoren können verwendet werden:
    Hauptkamera:
    alternativ
    Selfie Kamera:
    alternativ

    Bitte urteilt bitte selbst.

    Bilder Kamera (skaliert)
    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Blitzlicht
    [​IMG]
    Selfie Kamera
    [​IMG]


    Meine Bewertung

    Was mir gefällt
    • "Out of the box" Smartphone mit OTA Update
    • Leichtmetall Gehäuse
    • Gutes Design
    • Gutes Screen-to-body Verhältnis
    • Griffigkeit durch abgerundete Rückwand
    • ausreichend lichtstarkes Display mit guter Blickwickelstabilität
    • kratzfeste 2.5D curved glass Beschichtung
    • leistungsstarkes Navigation Mehrfachsystem (GPS, GLONASS und BaiDu)
    • Gute Sensorbestückung einschließlich Gyrosensor.
    • Absolut zuverlässig funktionierender 360° Fingersensor als "Wake up" und Entsperren.
    • 3 Farben Message LED vorhanden.
    • USB On-The-Go
    • Dual Band WLAN-Empfang
    • Top Performance
    • QC Ladegerät und QC Funktion
    • Micro USB Typ C

    Was mir nicht gefällt:
    • Kein NFC
    • kein Gesturing oder Motion
    Der Hersteller empfahl diesen Verkaufslink zu diesem OnlieShop. 222 € mit Versand aus Deutschland.

    Für Anwender, die Garantie in Deutschland abwickeln wollen, hier ein Angebot im PreSales.
     
    dierose sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. dierose
    Offline

    dierose Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    803
    Danke:
    1,134
    Handy:
    Mlais M52
    Jiayu G2F
    iFive 3gs Tablet
    Endlich noch mal ein Gerät, dass man wieder empfehlen kann.
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Da stimme ich dir voll und ganz zu.
    Interessant ist, dass für das kleine thor Android 7 vor der Tür steht und wohl schon eine größere Menge Apollo in Kassel liegen (für die, die unter deutschen Bedingungen kaufen wollen).
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2016
    ender24 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. thor2001
    Offline

    thor2001 Well-Known Member

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    2,398
    Danke:
    3,852
    Handy:
    Honor 9 (STF-L09)
    Amazfit Cor/BIP
    USB-C gibt es nur in einer Ausführung/Bauform.

    Gruß

     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Wie erhalte ich den root Zugriff?

    Was benötigt man?
    -- TWRP Recovery
    -- superSu Script
    -- SP Flashtool
    -- Fastboot (optional)

    1. Methode via SP Flashtool
    1.1. komplettes Readback (mit im zip enthaltenem Scatterfile)
    Warum?
    damit werden ALLE erforderlichen Partitionen zu einer Wiederherstellung einschließlich der das Handy identifizierenden Daten und das Stock Recovery gesichert)
    1.1.0 Handy komplett ausschalten
    1.1.1 Ändern des Eintrages in der option.ini des SP FT
    Code:
    [ReadBack]
    ShowByScatter=true
    1.1.2 Starten des SP FT mit beigefügten Scatterfile
    1.1.3 Readback Buttton
    1.1.4 USB kabel mit Hand und PC verbinden
    1.1.5 Screenshot des SF FT und alle ROMx Files in der Wurzel des SP FT gemeinsam mit dem Scatterfile in ein Verzeichnis auf dem PC Kopieren und gut Archivieren​
    1.2 Stock Recovery mit dem TWRP austauschen
    1.2.0 TWRP<recovery.img> aus dem Archiv in obiges Verzeichnis kopieren
    1.2.1 Handy ausgeschaltet lassen oder ausschalten und Verbindung des USB Kables mit Handy lösen
    1.2.2 SP FT starten mit der Scatterfile in diesen Verzeichnis
    1.2.3 09-09-_2016_08-46-42.png so sollte es dann aussehen
    1.2.4 Download Button
    1.2.5 USB kabel mit Hand und PC verbinden
    1.2.6 nach grünem Haken, Handy vom PC trennen und Einschalten​
    1.3 mit TWRP rooten
    1.3.0 aktuelles superSu<xx>.zip unausgepackt auf einen Stick/SD Karte/internen Speicher/Pc kopieren
    1.3.1 mit TWRP booten (Einschalten mit Vol+ und Power, recovery selektieren)
    1.3.2 Speicher auswählen (siehe oben 1.3.0)
    1.3.3 Install
    1.3.4 zip Suchen und installieren
    Hinweis: TWRP beherschat auch den adb sideload mode
    dann ist es NICHT erforderlich das superSu<xx>.zip auf das Handy oder eine Speicher zu kopieren, sondern das funktioniert auch im gestarteten sideload mode des TWRP so
    Code:
    adb sideload <ablageort de superSu<xx>.zip auf dem PC>
    1.3.5 mit TWRP Menu "Ausschalten" beenden​
    1.4. (optional) TWRP mit dem austauschen Stock Recovery
    Grund: OTA funktioniert sicher mit dem Stock Recovery
    1.4.0 Handy ausschalten und Verbindung des USB Kables mit Handy lösen
    1.4.1 SP FT starten mit der Scatterfile aus obigen Verzeichnis
    1.4.2 Location Spalte der Zeile Recovery Doppelklicken und ROM_2 auswälen
    1.2.3 09-09-_2016_09-10-16.png so sollte es dann aussehen
    1.2.4 Download Button
    1.2.5 USB kabel mit Hand und PC verbinden
    1.2.6 nach grünem Haken, Handy vom PC trennen und Einschalten

    Vorteil: Falls ein OTA ansteht, dann nur mit der App superSu vollständig "entrooten" und es funktioniert dann auch das OTA.​
    2. Alternative Methoden über fastboot
    Das der boot Sektor bei diesem Handy gelockt ist, muss der dazu geöffnet werden.
    Das ist zwar möglich, aber auch mit einem Reset das Handy verbunden.
    Danach kann entweder über das Flashen mit fastboot oder temporäres booten in das TWRP wie beschrieben gerootet werden.
    Allerdings muss der boot Sektor "unlocked" bleiben. Das führt beim booten jedesmal zu einer Warnungsmitteilung und OTA wird dann nicht laufen.
    Schließt man den boot Sektor wieder, erfolgt ein "Reset", der ALLE Veränderungen dann wieder zunichte macht (einschließlich root).

    Ergo diese Methode kann ich nicht empfehlen.

     

    Anhänge:

    Rantanplan123 und Fork sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. Rantanplan123
    Offline

    Rantanplan123 Member

    Registriert seit:
    12. August 2015
    Beiträge:
    39
    Danke:
    97
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZTE Axon 7
    Bisher, bis auf kleinere Kinderkrankheiten, kann ich das Gerät auch voll empfehlen.

    In Kassel liegen zwar Geräte bereit, aber die schlagen da mächtig beim Preis drauf und verkaufen es für knapp 300 Euro, statt 220 mit Wartezeit aus China.
     
  7. Nurnai
    Online

    Nurnai Just me

    Registriert seit:
    14. November 2015
    Beiträge:
    473
    Danke:
    1,396
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Lg V20, HTC U Ultra
    Du darfst nicht vergessen, das ist mit Steuern und Garantie... das kostet halt.
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  8. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Nenne mal ein paar... Vielleicht haben wir Einfluss auf das Abstellen...
    Das die Akkuanzeige nicht dauerhaft auf % einstellbar ist, habe ich schon kommuniziert.
    Man kann sich aber abhelfen..
    Screenshot_20160909-165037.png
    nur ist die Zahl kaum zu erkennen...
    Richtig und das muss jeder für sich entscheiden... der Kontakt zu Kassel funktioniert im Moment jedenfalls gut,
     
  9. dierose
    Offline

    dierose Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. August 2010
    Beiträge:
    803
    Danke:
    1,134
    Handy:
    Mlais M52
    Jiayu G2F
    iFive 3gs Tablet
    In der Bucht 230€ Sofortkauf mit Versand aus Hamburg.

    Unschön sind die Onscreen Tasten und mir wäre der Fingerprint in einer Hometaste lieber. Mal sehen, ob das Elephone S7 (oder auch R9) nur ein Rohrkrepierer wird. Das wäre auch noch kompakter.

    Trotzdem ist das Apollo Lite ein schickes Teil...
     
  10. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    War anfänglich auch sehr skeptisch...
    Wer es einmal in der Hand hatte, der versteht vielleicht auch meine Begeisterung. So gut lag lange keines in der Hand, trotz der 178g. Es fühlt sich irgendwie leichter und filigran an. Ich meine das liegt an der abgerundeten Rückwand und den damit verbundene schmalen Rand rund um das Handy.
    solange die problemlos versenkbar sind, stören die mich nach Eingewöhnung nicht mehr, sondern sind dann in der Dunkelheit aber gut erkennbar. Das ist aber sicher Geschmacksache.
     
  11. Libellebo
    Offline

    Libellebo Member

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    43
    Danke:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC Windows Phone 8s
    Mein Smartphone ist vorgestern spontan kaputt gegnagen (Z Ultra). Jetzt bin ich auf das Review hier gestoßen.

    Erstmal super Arbeit. Danke für so einen ausführlichen Test.

    Was mich reizt ist, dass das Smartphone out of the box schon so eine gute Figur macht. Nur die Displaygröße passt nicht ganz in mein Beuteschema. Sorgen mache ich mir aber nur wegen der Kamera. Die Bilder sehen schon wirklich sehr flach aus. Wenn der Sensor es hergibt (müsste er doch?) kann man dann da noch was machen? Liegt das vll. am Stock Android?

    Eigentlich würde ich gerne auf so nen Kaliber wie das ZTE Nubia z11 (max) warten, aber ich brauche möglichst schnell ein neues Smartphone. Das Le Max 2 ist dem hier ja auf dem Papier in allen Bereichen überlegen kommt aber in Reviews wegen der Software und Bugs oft nicht so gut weg.

    Ich habe den Finger hier quasi schon aufm Bestellbutton, nur abdrücken traue ich mich noch nicht :)
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    wenn Du das Stock ROM beim Max 2 nimmst und mit 5.7'' leben kannst, dann ist es so schlecht nicht.
    --- Doppelpost zusammengefügt, 9. September 2016, Original Post Date: 9. September 2016 ---
    Ich denke nicht, dass es wesentlich besser hin zu bekommen ist. Scheinbar war ja auch der Sony IMX258 bei denen im Gespräch.
     
    Libellebo sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Rantanplan123
    Offline

    Rantanplan123 Member

    Registriert seit:
    12. August 2015
    Beiträge:
    39
    Danke:
    97
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZTE Axon 7
    Garantie hast du bei den Chinashops auch, ist halt nur etwas aufwendiger.

    @Ora
    Bei mir gibts hin und wieder Probs mit dem Fingerabdruckscanner. Vllt bin ich da aber nur zu ungeschickt.
    Ausserdem wählt er sich, wenn ich das WLAN abschalte nicht ins Mobilfunknetz ein, obwohl oben 4G steht. Ich muss kurzzeitig in den Flugzeugmodus und zurück um das Problem zu beheben.

    @dierose

    Ich hab gelesen dass bei der Bucht die angeblichen Geräte aus Hamburg ebenfalls aus China kommen, und weitere unschöne Dinge wie Vertrösten auf mehrere Wochen Wartezeit und das dubiose Anbieten anderer Geräte als Ausgleich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2016
  14. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Mache es so:
    5 Registrierungen
    3 x gemischt jeweils mit 2 Fingern (1. & 2. alternierend)
    1 x pur 1. Finger
    1 x pur 2. Finger
    werde ich ausprobieren, hatte in der Nähe von Augsburg immer 4G ohne Abbruch (WLAN aber auch aktiv)
     
  15. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Null Probleme, WLAN deaktiviert, Datenverbindung und Telefonieren problemlos.
    Screenshot_20160909-235426.png
     
  16. Rantanplan123
    Offline

    Rantanplan123 Member

    Registriert seit:
    12. August 2015
    Beiträge:
    39
    Danke:
    97
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZTE Axon 7
    Komisch.

    Was mir noch auffällt... ich habe Roaming-Verbindung, obwohl ich noch gute 10-15km Luftlinie von der französischen Grenze entfernt bin. Hatte ich früher nie, kann aber auch mit WinSim zusammenhängen, nicht mit dem Handy.
     
  17. Libellebo
    Offline

    Libellebo Member

    Registriert seit:
    7. November 2013
    Beiträge:
    43
    Danke:
    11
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC Windows Phone 8s
    Die Frage aus dem Titel beantwortet das Review ja eigentlich nicht direkt? Ist das Apollo besser als das P9000? Welches ist mehr zu emfpehlen?
     
  18. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,971
    Danke:
    7,188
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Mit besser oder schlechter ist das immer so eine Sache. Das hängt für viele davon ab, was erwartet wird und auf welche Eigenschaften besonders Wert gelegt wird. Vielleicht hilft dabei auch ein Blick auf die Vergleichstabelle der Meßwerte.
    Persönlichen Wert lege ich auf die Kamera und gute Kommunikationseigenschaften. Hier hat das Vernee die Nase vorn. Erstaunlich ist für mich auch die Energieeffizienz im Vergleich der beiden. Die doppelte Performance der CPU und herausragender GPU.
    Legt man natürlich Wert auf Wireless Qi und NFC, sieht es dann schon anders aus.
    Mal sehen, wie es sich jetzt im Urlaub schlägt.
     
    ender24 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. Erbsenmatsch
    Offline

    Erbsenmatsch Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2,369
    Danke:
    5,146
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi MI Mix 2 (MIUI 9 Dev)
    Sowas nennt man Clickbait ;) (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Clickbaiting )
     
    Ausgelebt sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    697
    Danke:
    1,819
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Das suggeriert doch etwas total Falsches, gerade für Neulinge.

    Vielleicht etwas durch die ROM oder die Kamera-App. Allerdings spielen Linse und Verarbeitung auch eine Rolle - ein V8 in einem Trabant macht eben noch keinen Sportwagen.