1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Erfahrungen zu hier Werbenden Shops bitte in Ihre eigene Kategorie schreiben.
    Alle Erfahrungen anderer Shops können hier gepostet werden.

     

ischatzkiste Was wurde eigentlich aus 'ischatzkiste' ?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen NICHT werbender Shops" wurde erstellt von jack.x, 1. November 2016.

  1. jack.x
    Offline

    jack.x New Member

    Registriert seit:
    8. März 2013
    Beiträge:
    14
    Danke:
    2
    Handy:
    inew V7, Android 4.4
    Hi, hat jemand eine Idee ob der Shop unter anderem Namen weiter exsistiert? Der Name war ja auch wirklich zu bescheuert. Die hatten ja vor einigen Jahren schon mal den Namen geändert. Die hießen ursprünglich 'Volkkauf.de'. Das war aber auch nicht viel besser.
    Ich hatte in der Vergangenheit 2 Handys dort gekauft und war soweit zufrieden. Ich hatte sogar für eine Reklamation mal ein Handy zurückgeschickt und bekam es nach kurzer Zeit repariert zurück. Alles kostenfrei, bzw. sie haben mir sogar noch etwas erstattet für meine Mühe und Geduld.
    Ich fand das sehr gut damals. Das ist so ca.3 Jahre her.
    Den letzten Kontakt hatte ich vor gut einem Jahr. Da habe ich ein Ersatzteil bestellt, die untere kleine Platine mit der USB/Ladebuchse. Das Teil kam zügig und für wenig Geld.
    Würde mich interessieren was daraus geworden ist.
    Jack.X
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2016
  2. Andreas G
    Offline

    Andreas G Well-Known Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2014
    Beiträge:
    1,051
    Danke:
    575
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Iready Much G2
    Ja, hab auch dort 2-3mal bestellt. Aber Seite war dann raus genommen. Keine Ahnung...
     
  3. Chocoball
    Offline

    Chocoball 瞧好吧!

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    903
    Danke:
    1,704
    Handy:
    Huawei P8 Max, Xiaomi Mi Max, Infocus M560/ M808/ V5, Alcatel Flash 2, Xiaomi Mi4c, Xiaomi Redmi 3S
    Nach ein bißchen recherchieren ging das Licht für ischatzkiste.com irgendwo am Ende 2015 aus. Registriert wurde es von HICHINA ZHICHENG TECHNOLOGY LTD. aber das ist ein Registrator und Webhosting Betrieb, nicht der Eigentümer. ischatzkiste.org funktioniert noch irgendwie aber wirklich activ sind die nicht mehr.

    Verkauf von China Shops geht immer mehr über Amazon, Ebay und Aliexpress, die eigenen Webseiten kosten nur Geld.
     
  4. altmann
    Offline

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,168
    Danke:
    2,737
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Da frage ich mich eh manchmal, wieso sich das lohnt.. Wenn ich mir die Gebühren von eBay z.B. angucke, dann müssten die ganzen Sachen in den "hauseigenen" Shops alle eigentlich 5-10% billiger sein. Das sich über diese Plattformen der Verkauf lohnt, so rum wundert es mich eher.

    Der größte Vorteil ist wohl, dass man wesentlich mehr Käufer erreicht wie mit einer reinen Shop-Webseite. Über eBay kaufen sicher viele Leute aus China, ohne das sie das mitbekommen woher die Ware kommt bzw. sich erst nach der Bestellung wundern, dass der Versand so lange dauert.

    Die Schatzkiste ist sicher dort, wo Geekvida auch ist.. Oder Solomobi.. Oder Tmallbox.. oder - ach, gibt dutzende Shops die kommen und gingen. Wohin, werden wir wohl nie erfahren ;)
     
    mibome sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Tobee
    Offline

    Tobee Born to buy from China

    Registriert seit:
    26. August 2013
    Beiträge:
    764
    Danke:
    1,029
    Handy:
    Faea F2S (Stock-Rom) geht "langsam" in Rente
    Lenovo K3 Note
    Redmi Note 2 Nonpremiumfakefdd
    Gibt ja auch einge tote Handymarken. Z.B Faea, sorry für OT. Ischatzkiste hatte wirklich ganz gute Preise. Normalerweise setzt sich Qualität ja durch, sagt man aber scheint ja nicht immer zu stimmen.