1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche günstige powerbank?!

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für andere Geräte" wurde erstellt von tobiasrw, 7. März 2016.

  1. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Richtig, und diese Hersteller sind an einer Hand abzuzählen...
    ein paar Dinge von einem sind hier gesammelt..
     
  2. Willonvild
    Offline

    Willonvild Guest

    @Ora
    etwas OT aber bei Deinen Reviews sieht man, dass Du den Ladestrom durch einfaches Handy aufladen ermittelst. Wäre es nicht sinnvoller auf einen USB-Lastwiderstand zurückzugreifen? Notfalls kann man sich so etwas auch selber aus einer alten USB Leitung und einem 5 Ohm+ Widerstand zurecht löten.
    Hier hätte man den Vorteil eine konstante Last - 1A, 2A, 3A einzustellen. Bei einem Tel. variiert diese, abhängig vom Ladeszustand. D.h. je voller der Akku, desto geringer der Ladestrom.
     
  3. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
  4. Willonvild
    Offline

    Willonvild Guest

    Mh... ICH hätte (bzw ich habe ja und warte nur noch auf die Lieferung :p ) mir da als USB-Meßadapter lieber was von YZX-Studio geholt. Da diese bereits kalibriert sind, sind die somit extrem genau und haben zudem noch einen sehr guten Funktionsumpfang.

    Aber gut, möchte das jetzt hier in diesem Thred nicht weiter besprechen.
     
  5. Ora
    Offline

    Ora Teste mit subjektiver Wahrnehmung

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,343
    Danke:
    6,370
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Leagoo Elite 1 <- Frau
    zenFone 2 <- Videokamera Monitor
    Schön, dass überhaupt mal wieder einer eine Sensibilität für so etwas hat... das Display is mir persönlich zu klein... Und bezüglich der Genauigkeit wollen wir mal lieber die Kirche im Dorf lassen:p
    Wenn es den Mod zu viel wird, greifen die sicher hier durch :p :p
     
  6. Willonvild
    Offline

    Willonvild Guest

    Ach was, man wird doch wohl noch ein bisschen (neben der Spur) schwätzen dürfen. :pardon:

    Habe mich aus versch. Gründen für das ZY1263 entschieden, dort ist das Display m.M.n ausreichend groß.

    $_35.JPG USB-2-0-LCD-Power-Monitor-Green-YZXstudio-ZY1263-QC-3-0-18-bit-Power-Meter.jpg
     
  7. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
  8. Fon
    Offline

    Fon New Member

    Registriert seit:
    22. März 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HTC
    Ich habe einige powerbanks und sehr viele Tests/Reviews etc. gelesen.
    Die Xiaomi Teile sind oftmals wenn man sie zu nem guten Kurs bekommt der Preisleistungs Sieger. Ich bin besonders Fan von denen mit LIion Rundzellen von Markenherstellern wie Panasonic wie sie auch in den Tesla Autos verbaut werden. Super sicher.
    xiaomi schreibt auch die Tatsächliche Kapazität drauf und nicht nur die des internen Akkus!
    Denn die Akkus haben nur 3.7V daher ist die USB(5V) Kapazität höchstens 3.7/5=74% in der Realität oft nur 50-60%.
    Das kann man in der Tat sehr einfach mit nem Lastwiderstand und sonen Voltmeter messen.
    Um die entlade Kapazität zu messen benötigt man aber eines was den Wert speichert da die Powerbanks sich ja selbst ausschaltet wenn sie leer ist und man ja nicht stundenlang daneben sitzt während es entlädt...
    Daher empfehle ich immer den hier
    Solange man kein quickcharge etc. benötigt ist der der beste vom Preis/Leistungsverhältnis.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. März 2016