1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Versandart wählen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von mou07, 12. Juli 2008.

  1. mou07
    Offline

    mou07 New Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    43
    Danke:
    0
    Handy:
    walkman 810 i
    Hallo Leute,

    Möchte mir mal wieder ein paar Mp4 Player auß china kaufen.

    Versandarten werden angeboten DHL,UPS,EMS und TNT.

    Kosten tun sie alle gleich viel!Welche Versandart würdet ihr wählen welche ist am schnellsten bzw wie sieht es mit dem Zoll auß.:good3:


    Greeeeeeeez
     
  2. Dark Face 73
    Offline

    Dark Face 73 New Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2008
    Beiträge:
    89
    Danke:
    0
    Handy:
    CiPhone mit Java
    DHL oder UPS sind gut und vorallen schnell. Beide erledigen für dich automatisch die Zollabwicklung und man bekommt es von denen direkt an der Haustüre geliefert. Bekommst aber nach ein paar Tagen nach Auslieferung eine Rechnung von denen (zumindest bei UPS ist das so), wo du die Zollgebühren u.s.w. die sie vorgestreckt haben bezahlen mußt.
     
  3. Pretender
    Offline

    Pretender New Member

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    69
    Danke:
    0
    Handy:
    Noch keins
    bei TNT läuft es auch so ab
     
  4. cect
    Offline

    cect Pocetni Clan

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    272
    Danke:
    1
    Handy:
    Januar-Handy: Nokia 8900
    Ich möchte diesen alten Thread kurz wiederbeleben, weil ich immer noch nirgends meine Frage nachlesen konnte .
    Also bei Versand mit DHl übernimmt DHL die Verzollung und ich zahl denen das an der Tür, Ok, aber in welchem Schritt fragt den DHL nach dem Inhalt bzw. nach dme Warenwert, wird da der empfänger gefragt oder der versender??
     
  5. Asspony
    Offline

    Asspony New Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    373
    Danke:
    0
    Handy:
    Sony Ericson
    Ganz einfach: Der Absender muss der Sendung (aussen aufs Päckchen) eine sog. Proformainvoice, also eine Proformarechnung beifügen....ausserdem muss der Absender den Inhalt und Warenwert angeben, wenn der den UPS Paketschein ausfüllt.

    Da werden dann die Werte dieser Proformarechnung genommen - und wenn die Leute am Zoll misstrauisch sind, dann gucken sie einfach mal ins Paket und schätzen den tatsächlichen Wert bzw. überprüfen ihn.
     
  6. cect
    Offline

    cect Pocetni Clan

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    272
    Danke:
    1
    Handy:
    Januar-Handy: Nokia 8900
    ah ok und das ist so bei dhl und ups gleich??
     
  7. Asspony
    Offline

    Asspony New Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2008
    Beiträge:
    373
    Danke:
    0
    Handy:
    Sony Ericson
    ja, das ist bei ALLEN Kurierdiensten so.

    Das ist nämlich keine Erfindung der Kurierdienste sondern des Zolls...wenn du Waren in/aus Länder verschickst/erhältst mit denen es kein Abkommen zum zollfreien Warenverkehr gibt (in unserem Fall gibt es dieses Abkommen mit allen EU-Staaten - Schweiz aber z.B. nicht), dann ist eine Proformarechnung zwingend notwendig, sonst nimmt kein Kurier deine Sendung mit.