1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welches (China) Smartphone für Online Shop?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung für Handys, Smartphones..." wurde erstellt von hunterx, 18. März 2016.

  1. hunterx
    Offline

    hunterx New Member

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    China Smartphones
    Hey Leute,

    ich bin dabei einen Online Webshop für Elektronikartikel in der EU aufzusetzen und möchte u.a auch (China d.h Xiaomi usw) Smartphones anbieten.

    Verkaufen kann man mit Marketing viel, aber ich will ein gutes Preis-Leistungsverhältnis anbieten - kurz gesagt "keinen Blödsinn". Ich bin dazu auch dabei mich in das Thema einzulesen und habe dabei dieses Forum hier gefunden was sehr hilfreich ist - danke für die vielen Berichte.

    Kurz gesagt, welches Smartphone könnt ihr mir empfehlen was für Käufer am besten geeignet ist punkto Preis-Leistungsverhältnis? Sollte falls möglich u.a (nicht alle) auch Dual Sim haben und Preiskategorie bis € 150 und dann Preiskategorie bis € 250.

    Soweit so gut wird eins von Huawei dabei sein, One Plus 2 und P9000, das sind meine bisherigen Entscheidungen.

    Vielen Dank für euere Hilfe

    LG
     
  2. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    SP mit großen akku (ab 3000 mah und nicht zu langsam) und guter cam sind angesagt
     
    hunterx sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. kakadu2000
    Offline

    kakadu2000 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    232
    Danke:
    412
    Handy:
    Leagoo Elite 1
    Lenovo K3 Note
    @hunterx
    Sehr interessantes Thema. Das würde ich gerne mitverfolgen, da es mich sehr interessiert.
    Ich bin bisher davon ausgegangen, dass sich soetwas sehr schwierig gestaltet und kaum lohnt.

    Weshalb? Da du offiziell einführen musst und Garantie sowie Rückgabebedingen hier ziemlich hoch sind, dürfte dein Einstandspreis relativ hoch sein. D.h. du musst mit ordentlichen Preisaufschlägen verkaufen, um überhaupt was verdienen zu können.

    Ich erinnere mich noch an Jay4Electronics oder so ähnlich. Das waren ein paar Jungs die in Ostdeutschland Tablets und so verkauften. Die gingen irgendwann in die Insolvenz.

    Denke du hast dich schon ausführlich mit dem Thema beschäftigt und du weißt wovon ich rede.

    Drück dir die Daumen für einen erfolgreichen Start.

    Ich würde an deiner Stelle die Marken bevorzugen, die bisher mit guter Qualität und ausgereifter Sotware aufgefallen sind.
    Wobei, wenn ich mir persönlich ein China Phone kaufe, spielt der Preisvorteil einfach auch eine große Rolle.

    Wenn ich gleiche oder ähnliche Leistung zum vergleichbaren Preis bei Amazon und Co von etablierten Marken hier finde, würde ich es mir zweimal überlegen.
     
    hunterx, Barbudo und altmann sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  4. Barbudo
    Offline

    Barbudo Mi-Boy [CH]

    Registriert seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    46
    Danke:
    288
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4C
    da schliesse ich mich @kakadu2000 an. falls du bestehen willst musst du mehr bieten. after sale support.
    eigene techniker für reperatur. gute connection oder am besten einen kundigen mann vor ort (china)
    der dir gute konditionen ermöglichen kann. schau dich im forum um und lies mal
    worüber sich die meisten beschweren. nimmst diese punkte auf und setzt diese für deinen shop
    besser um. du kannst dann deinen preisaufschlag rechtfertigen mit service, qualität, gutem support bzw.
    after sale support etc. musst dir echtbgedanken machen ob sich der ganze aufwand lohnt.
     
    dorschdns, hunterx und kakadu2000 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. kakadu2000
    Offline

    kakadu2000 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    232
    Danke:
    412
    Handy:
    Leagoo Elite 1
    Lenovo K3 Note
    Genau, denke gut daran, wie oft hier auch mal Garantiefälle auftauchen. Die Abwicklung auf Kundenseite ist extrem wichtig, super Service wird spätestens seit Amazon erwartet. Sonst ist man schneller weg als man schauen kann. Da sind Kunden mittlerweile sehr verwöhnt und sensibel. Das ist deutlich wichtiger als der Preis.

    Aber genau da tauchen auch die Problemfälle für dich auf. Wer über nimmt deinen "Schaden", wenn Defekte auftreten? Der Hersteller? Der Zwischenhändler? Ohne gute Leute vor Ort in China bist du auf geschmissen.

    Was machst du mit den Geräten die sich viele aus Neugier bestellen und nach 14 Tagen zurück schicken und Widerrufen???

    Bei der Einfuhr bist du zudem für sämtliche Zertifikate und Nachweise zuständig.

    Ich fände einen Deutschen Shop wirklich super und will dich nicht entmutigen. Will dich aber darauf hinweisen, dass es sauviel zu bedenken gilt. Und dann geht es ans rechnen, ob es sich lohnen kann.

    Ich zweifel ein wenig, da ich mir sicher bin, dass du nicht der erste bist, der sowas machen möchte.

    Die Branche ist ein Haifischbecken und ich glaube auch, dass es seinen Grund hat, dass selbst bei Lieferung aus Deutschland der Händler in China sitzt und es nur über Logistikpartner abwickeln lässt.
     
    hunterx, Barbudo und pengonator sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. pengonator
    Offline

    pengonator Well-Known Member

    Registriert seit:
    10. April 2014
    Beiträge:
    1,415
    Danke:
    2,672
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Doogee DG310, Elephone P6000 Pro, Ulefone BE Pro, Elephone P7000, Elephone P9000
    @hunterx in diese Branche ist das ein Volumengeschäft und bei den Margen die man am einzelnen Produkt erzielen kann dafür sind die Risiken als "kleines Licht" einfach zu hoch. Du solltest es Dir mehr als gründlich überlegen ob Du in diesem Haifischbecken mithalten kannst.
     
    Rumpelstilzchen, hunterx, Barbudo und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  7. hunterx
    Offline

    hunterx New Member

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    China Smartphones
    Danke Leute, hilft sehr.

    Also erstmal: genau die erwähnten Punkte sind unser Konzept. Dass es eben oft Probleme mit Chinashops gibt, der Support gebrochen englisch oder deutsch spricht, und und. Wir haben ne eigene Support Hotline telefonisch und haben vor innerhalb on 24 Stunden garantiert auf jede Anfrage zu antworten beim Email Support (für den Anfang, wenn wir später - was ja dann eh positiv wäre - zig Käufe haben und zig Kundenanfragen, dauert es dann vl 2 Tage, mal sehen).

    Wir haben auch einen Mann vor Ort, also einen Mittelsmann, der uns eine so ideale Marge wie möglich ermöglicht. Und die Risiken schon bedacht punkto PHG mit einer Haftpflichtversicherung. Es gibt meiner Meinung nach eben selten einen Shop der vertrauenswürdig ist, und unsere Strategie wäre mal fürs erste eben nicht soo viele Modelle anzubieten (wir können nicht auf Risiko zig Modelle anbieten) aber dafür wollen wir quasi als Shop selbst punkten mit gutem Auftritt und übersichtlichen Design usw.

    Obs klappt mal sehen, wir haben paar Ideen für Marketing und Gewinnspiele. Ein Nachteil ist sicher Gewährleistung da es dann eben länger dauert ein wenig, aber die Idee oben find ich super dass wir das eventuell über Europa abwickeln können um Zeit zu sparen also uns mit einem Techniker o.ä zusammentun (von kakadu kam die Idee glaub ich). Auch ein Nachteil ist dass wir zwar vom betriebswirtschaftlichen gut sind, aber ich wage zu bezweifeln ob ich wirklich tiefe technische Anfragen über den Support von zB einem User hier zufrieden beantworten kann (der Durchschnittsverbraucher stellt sie zwar nicht, aber jeder von euch hier hat sicher technisch mehr Ahnung als ich im Moment).

    Das Konzept ist aber nicht starr, ab einem Punkt wenn sichs nicht mehr lohnt ziehen wir es nicht stur durch sondern orientieren uns um (evtl saisonale Artikel)
    LG
     
  8. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    hunterx
    ach ja, es gibt einen thread wo jemand fragt, was wir davon halten, sich mit chinahandys selbständig zu machen. die meisten haben davon abgeraten, ich hab in gefunden es kann aber sein das es noch einen gibt.
    http://www.chinamobiles.org/threads/handyshop-mit-china-handys-eroeffnen.37430/
    in der zwischenzeit hat sich aber einiges geändert, die chinahandys werden besser, das muss man schon sagen, aber sie sind nicht mehr so aktraktiev wie früher, da es inzwischen auch einige günstige SP gibt, die man in deutschland kaufen kann und volle 2 jahre garantie und Support haben und die flaggschiffe vom letztem jahr recht günstig sind, da ist es schon zu überlegens wert ob man nicht die 50 € mehr zahlt. beispiel huawei X5.

    ohne so einen günstige einfuhr, wie viele mit german express bieten, seh ich da wenig chancen, da länger zu überleben. wenn man sich die preise von jiayu germany anschaut, die doppelt so teuer sind, wie im chinashop.
    noch ein tip, man muss nicht der erste sein, der ein chinaphone im regal hat schaut euch gute reviews an oder euer kontakt man soll die vor ort gründlich testen, dass spart viel geld und ärger
    und wenn ihr unbedingt meint ihr müsst einen presell machen, dann macht es so wie geekvida, die vorbestellen ohne geld
     
    kakadu2000, hunterx und HabiXX sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. altmann
    Online

    altmann Yvan Eht Nioj

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    1,173
    Danke:
    2,756
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    derzeit: Wiko Highway Star
    Ich würde gucken, dass ich mich auf einen Hersteller konzentriere und mit diesem Zusammenarbeiten. Gibt ja z.B. von Jiayu eine deutsche Dependance in Kassel.
    Das ist auch der einzige mir in Deutschland bekannte Shop für China-Handies, welcher sich schon ein paar Tage länger hält (wenn jetzt auch noch nicht viele Jahre).

    Gab genug Shops die kamen und auch wieder gangen.

    Als "unabhängiger Händler" wird es gerade im Low-Cost-Bereich verdammt schwer. Ihr habt ja schon im Vergleich zu jedem Chinahändler die 19% Umsatzsteuer an der Backe, welche direkt beim Preis für den Endkunden draufgeschlagen wird. Den Chinesen interessiert das nicht. Klar ist jeder Kunde verpflichtet, bei einem Selbstimport die Ware eigenhändig zu versteuern, aber wer macht das schon? Die Leute nehmen doch hier extra immer diese mysteriösen "German Express" & Co um genau diese 19% zu sparen.

    D.h. nen Telefon, was direkt beim Chinesen 100 Euro kostet muss bei euch schon 119 Euro kosten - die 19 Euro gehen ja direkt ans Finanzamt, Nettoeinnahmen habt ihr auch nur 100 Euro.

    Nehmen wir dann mal an, ihr kommt günstig ran an so ein Gerät, ich rechne mal mit 70 Euro (wird auch günstiger gehen, aber ihr werdet euch am Anfang keine Stückzahlen > 100 von EINEM Modell auf Lager legen wollen).

    Würden 30 Euro pro Gerät übrig bleiben. Davon müssen dann Raumkosten, Personalkosten, Steuerberater, etc (also Gemeinkosten) bezahlt werden. Natürlich muss das ganze noch versteuert werden. Und - als Vollzeit-Selbstständiger musste auch gucken, dass du deine Krankenkasse & Co. irgendwie davon zahlst. Und Altervorsorge sollte man auch irgendwie dran denken, da man nicht mehr in die gesetzliche Rentenkasse einzahlt.
    Da bleibt dann von deinem 30 Euro Gewinn vor Steuern pro Gerät nicht mehr ganz so viel übrig.

    Eine andere Sache, gerade bei den Billigheimern: Die Build Quality. Sie entspricht einfach in vielen Fällen nicht westlichen Standards. Du als deutscher Händler musst aber deutsche Gewährleistung geben, also 24 Monate (klar, mit Beweislastumkehr nach sechs Monaten, ändert aber erstmal nix). Dementsprechend solltest du Gewährleistungsrücklagen bilden. Bei den günstigen Chinesen sehe ich 5% vom Nettoeinkaufspreis als realistisch an. Wären also bei 70 Euro Einkauf 3,50 Euro pro Gerät, welche auch von deinem Nettogewinn runtergehen.
    Und glaub mir, die wirst du brauchen. Gerade die Billiggeräte fangen viele doch spätestens nach 12 Monaten an mit rumzicken..

    Von anderen rechtlichen Problemen wie CE-Kennzeichen, etc. möchte ich gar nicht erst sprechen. Wenn man da nicht "ins blaue Schiessen" möchte, wird man bei vielen Auslandsgeschäften in größerer Ordnung nicht um die Zusammenarbeit mit einem entsprechend fachlich geschulten Anwalt drum rum kommen.

    Ich denke einfach, die Idee mit einem Chinashop mit ordentlichen Service in Deutschland - die hatten schon viele vor euch.
    Und es wird einfach einen Grund haben, dass es sowas nicht (zumindest als unabhängiger Händler) gibt ;)
     
    kakadu2000, hunterx, China-Handy-Freak und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,712
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Kalkuliere mal min. mit 30% Gewinn. Ich denke ohne sehr viel Eigenkapital ist das ein sehr schwieriges Unterfangen. Wenn ich mir deine Posts so durchlese ist das was du schreibst nur sehr oberflächlich. Klar kann man mit Marketing viel machen, allerdings muss man bei einem StartUp auch einkalkulieren, dass man die ersten Monate ggf. sogar Jahre drauflegt (gutes Beispiel ist da die Fitness-Kette FitX). Um wirklich konkurrenzfähig zu bleiben musst du große Chargen abnehmen um gute Einkaufspreise zu erhalten. Eigene Reparatur und deutsche Gewährleistung wurde ja schon angesprochen. Hier entfällt dir der Vorteil den die Chinesen haben, wenn bei dir einer kauft und es irgendwas am Gerät dran kann er ganz simpel Nachbesserung verlangen oder vom Kaufvertrag zurücktreten, Kosten auf denen du erstmal selbst sitzen bleibst. Der Weg sollte ganz klar sein Business-Plan->dann alles Andere.

    PS:Über einen Mittelsmann zu importieren ist als Geschäftsmann keine gute Idee, wenn du das wirklich seriös betreiben und davon leben möchtest, musst du Importwege direkt über den Hersteller zu Großhandelskonditionen knüpfen. Wie altmann schon gut angeschnitten hat; haben sich viele Vorgänger bereits ordentlich verkalkuliert. Deutschland ist kein Großmarkt für exotische Mobiltelefone, der Otto-Normal-Nutzer kauft LG, Samsung, Apple, Sony - Geräte von großen, namhaften Firmen bei denen er weiß wenn irgendwas ist schickt er es ein und kriegt es repariert/getauscht. Exotische Chinageräte sind Nischenmärkte - sonst wären die Hersteller selbst hier schon im Land.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. März 2016
    kakadu2000, hunterx, Youngn und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  11. hunterx
    Offline

    hunterx New Member

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    China Smartphones
    Vielen Dank für eueren Input. Grund warum ich etwas oberflächlich war, war der, dass ich gar nicht erwartet habe so viel gute Hinweise zu bekommen hier - schließlich gehts ja hier nicht nur um Smartphones sondern ein Unternehmen.

    Wir haben im Vorfeld schon vieles richtig gemacht und bedacht (also Sachen wie CE Zertizierung, Rücklagen, klar dass von ner Marge von 100 mindestens 50% oder mehr für andere Sachen draufgeht, Mittelsmann ist fürs erste temporär langfristig wollen wir das alleine machen aber fürs erste mal mit wen der sich aus kennt lernen), einiges habe ich jetzt hier mitgenommen.

    Dass es kein Nischenmarkt ist, stimmt wohl, also das Argument von Ausgelebt. Der Plan war bzw ist, gute bewährte Elektroartikel oder was eben dazu passt aufzunehmen und auch einige gute (China) Smartphones, und dann mal sehen wie sich diese verkaufen wenn man es promotet. Grundsätzlich ist es aber wie gesagt schon ein Haibecken, der Verbraucher hat viele Instrumente als Schutz, was ja eh auch gut ist sonst würde die Qualität drauf gehen, aber auf der Unternehmer Seite geht das halt sehr ins Geld. Eigenkapital ist vorhanden btw
     
    kakadu2000 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  12. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,712
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
     
    hunterx sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Frog1337
    Offline

    Frog1337 Active Member

    Registriert seit:
    23. Oktober 2013
    Beiträge:
    128
    Danke:
    150
    Handy:
    Xiaomi Mi 5
    Xiaomi RN 3 Pro
    Iphone 7
    Elephone s7
    Die xiaomi Reihe besonders redmi und redmi Note haben gute preisleistung.

    Ist ne interessante Idee und ich spielte selbst schon mit dem Gedanken fernöstliche Beziehungen aufzubauen und Sachen anzubieten. Leider denken viele deutsche immer noch Made in China = Müll / Explosion etc
     
    hunterx sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. Barbudo
    Offline

    Barbudo Mi-Boy [CH]

    Registriert seit:
    15. März 2014
    Beiträge:
    46
    Danke:
    288
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4C
    wollte nur noch ein bsp. geben. in der schweiz gibt es einen shop der unter anderem xiaomi phones verkauft. da kostet das redmi note 3 die 3/32GB vers. 333CHF (305€)inkl. versand. zufällig gewählter china shop 240$ (212€) inkl. versand und mwst. ich würde bei diesem bsp. vom china shop bestellen und 1 woche länger warten wegen versand weg. das ist ein xtremer preis unterschied und der china shop macht trotzdem noch gewinn. also nochmal bezüglich eigener shop das wird nicht einfach.
     
    kakadu2000 und hunterx sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  15. moho235
    Offline

    moho235 Member

    Registriert seit:
    30. März 2015
    Beiträge:
    55
    Danke:
    92
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Goophone i6 Root
    I phone 6 plus IOS 9.0.2 Jailbreak
    Elephone P 9000
    Ipad Mini IOS 9.0.2 Jailbreak
    Mac Book Pro 13"
    @hunterx
    Ich würde mich als Einkäufer für euch bewerben. Bin oft in China, hauptsächlich Guangdong. Also HK und Shenzen. Ich beherrsche flüssig Chinesisch. Mit China Phones kenne ich mich gut aus, auch mit den nicht so bekannten. Also wenn du Interesse dann schick mir doch bitte eine PN.

    moho 235
     
    hunterx sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  16. Ausgelebt
    Offline

    Ausgelebt Internet-Polizei

    Registriert seit:
    16. Oktober 2011
    Beiträge:
    672
    Danke:
    1,712
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    3310
    Jetzt wirds witzig
     
    altmann sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  17. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    nun zurück zur eigentlichen frage
    die chinesen halten sich wunder wohl zurück, außer, xiaomi, meizu, und ele, da ist kaum neues/interessantes.
    im moment ist noch noch kein überflieger, in sicht (aus der perspektive eines chinaphon freaks) das P9000 lite könnte einer werden, wenn der preis passt und nicht noch gröbere software bugs da sind.

    ich würde mir ein paar zopos zulegen die sind zwar etwas teurer, aber sie sind (leider) recht preisstabil (mindestens 1/2 jahr) und haben wenig ausfälle.

    die leeco‘s wären ineresant, aber die haben alle keine speicher erweiterung, das ist beim ZUK Z1 genau so.

    oneplus X, huawei P8,
    asus zenfone 2, - selfie,
    die ZTE nubia reihe waren alle gut
    die Leagoo schlagt sich auch gut, haben aber alle nur ein hybried slot
    cubot sind gut, aber nicht durchgehend und auch eher einsteiger klasse

    mit 2 jahre garantie wären da noch, Wiko Fever 4G nicht alle wikos sind interesant, BQ, huawei 5X (cam ist mittelmäßig, P/L sehr gut)
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. März 2016
    kakadu2000 und hunterx sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  18. hunterx
    Offline

    hunterx New Member

    Registriert seit:
    18. März 2016
    Beiträge:
    0
    Danke:
    2
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    China Smartphones
    @moho235: Danke, wir haben aber schon Partner vor Ort : )

    Danke auch an alle anderen

    LG
     
    kakadu2000 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  19. Tall1969
    Offline

    Tall1969 Active Member

    Registriert seit:
    19. September 2013
    Beiträge:
    106
    Danke:
    67
    Handy:
    Huawei Honor (U8660)
    Android 4.0 - kein Root
    Wie bereits angemerkt, aber von te noch nicht kommentiert, wird dies an den notwendigen Margen scheitern, wenn man in der EU ein sauberes Business aufziehen will - mwst. Support, Garantie, CE zertifizierte Geräte .... Als das führt zu Preisunterschiede, die ein Kosten bewusster Käufer nicht bezahlen will oder kann.... Siehe z.Bzopo shShop
     
    hunterx, Sotair und kakadu2000 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  20. kakadu2000
    Offline

    kakadu2000 Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Oktober 2015
    Beiträge:
    232
    Danke:
    412
    Handy:
    Leagoo Elite 1
    Lenovo K3 Note
    Ich denke diejenigen die sich für China Phones interessieren, kennen die Modelle und Preise.

    Für Service und Garantie werden einige bereit sein, mehr zu zahlen, aber eben nicht unbegrenzt.

    Wenn ich das Phone in China für 150 EUR bekomme, überlege ich sehr wohl, ob mir der Fall der Fälle eben z.B. Aufpreis von 80 EUR oder so wert ist. (19% EUST zzgl. Aufschlag...wenn es denn reicht)

    Und dann gibt es wahrscheinlich noch die Spezialisten, die es hier bestellen, anschauen und ausprobieren, wieder zurück schicken und dann für die Hälfte in China bestellen.

    Aber sehr spannend. Mich würde es echt freuen, wenn es klappt.
     
    hunterx, Sotair und Tall1969 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.