1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

wie läuft es eigentlich mit den Dual Sims "Marken"-Smartphones von Samsung&Co in Asien?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von ender24, 5. Oktober 2016.

  1. ender24
    Offline

    ender24 Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juni 2014
    Beiträge:
    73
    Danke:
    338
    Geschlecht:
    weiblich
    Handy:
    Elephone P6000 (
    ich werde älter ;D
    wenn ich diese Frage in ähnliches Form schon mal gestellt hab, und komplett aus dem Hirn gestrichen hab, dann verzeiht mir, zeigt mit den Thread, und ich lösch diesen...

    aber ich bastele aktuell schon am budget für mein neues Smartphones , welche marke das auch sein wird, für nächstes Jahr. Dabei frag ich mich wieder mal, es ist für einen Teil , vielleicht sogar die hälfte der User oder mehr hier, nicht mehr der Hauptgrund, die Dual Sim Funktion, weswegen sie ständig mit den neuen China Marken und deren Smartphones rumspielen, bzw das Geld dafür verwenden.

    für mich war, und ist immer noch einer der Hauptgründe, eben jene Dual Sim Funktion.
    wenn ich das nebenher richtig mitbekommen habe, dann gibt es von samsung und co (ausser apple, nehm eich an) von allen deren flagships auch in Asien dual sim versionen, oder?

    kennt oder hat einer statistiken, wie die sich im Vergleich zu den ganzen chinamarken / taiwanmarken etc (gibts ausser Sony noch Japanische SP Hersteller??) dual sims verkaufen?

    wie gesagt, alles Neugierde, aber auch handfester Hintersinn:
    wenn bei den Markenprodukten doch bei einigen bestimmten Gruppen mit sehr lautem Getöse gesagt wird, die haben besseres QS als der "chinaschrott" inklusive meizu oder xiaomi oder oppo oder whatever:

    was sollte mich dran hindern, mal nächstes Jahr , wenn das galaxy S8 edge oder so rauskommt, mir dann das alte Galaxy S7 edge dual sim zu holen?
    (sollte es denn noch geben, wobei offiziell gibts die ja vermutlich nie hier, d.h., die augenscheinlichen Vorteile wie Garantie, Gewährleistung, Kundenservice, etc hätte ich dann auch nicht.
     
    mibome sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. mibome
    Offline

    mibome Well-Known Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2013
    Beiträge:
    601
    Danke:
    4,740
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi Max, Global ROM
    Leider kann ich keine Aussage zu Samsung und co. machen. Ein Arbeitskollege von mir hatte mal ein älteres Samsung Dual Sim Phone, dass er irgendwann mal bei ebay fand. Ist also Gelegenheits- bzw. Glückssache, es hierzulande zu finden, wenn man nicht selbst mal nach Korea oder China kommen sollte.

    Ich weiß jedoch, dass Asus als einer der Mainstream-Hersteller bislang, d.h. für ihre Zenfone Reihe der zweiten Generation, standardmäßig Dual-Sim eingebaut hat.

    Ansonsten war ich letztes Mal sehr erstaunt, wieviele durchaus erschwingliche Dual-Sim Modelle beim Mediamarkt vorhanden waren, und zwar haben die Chinaphones, denen sie nur andere Namen gegeben haben, also 'Wiko' und so. Und die hatten sogar ZTE und einen großen eigenen Huawei-Stand, nur muss ich zu meiner Schande eingestehen, dass ich bei den beiden letzteren nicht nach Dual-Sim geschaut hatte.


    (Edit: Und Deine Aussage, dass Du älter wirst, halte ich für ein unbewiesenes Gerücht. ;))
     
    ender24 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.