1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Witze

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von encounter, 7. November 2007.

  1. zero1982
    Offline

    zero1982 New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    9
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia N81
    SE K750i
    Ein kleines amerikanisches Flugzeug hat sich im dichten Nebel verflogen. Der Pilot kreist um das oberste Stockwerk eines Brohauses, lehnt sich aus dem Cockpit und brllt durch ein offenes Fenster: "Wo sind wir ?" Ein Mann blickt von seinem PC auf:
    "In einem Flugzeug!" Der Pilot dreht eine scharfe Kurve und landet fnf Minuten spter mit dem letzten Tropfen Treibstoff auf dem Flughafen von Seattle. Die verblfften Passagiere wollen wissen, wie der Pilot es geschafft habe, sich zu orientieren. "Ganz einfach", sagt der Pilot. "Die Antwort auf meine Frage war kurz, korrekt und vllig nutzlos. Ich hatte also mit der Microsoft-Hotline gesprochen. Das Microsoft-Gebude liegt 5 Meilen westlich vom Flughafen Seattle, Kurs 87 Grad."
     
  2. wulord
    Offline

    wulord New Member

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    18
    Danke:
    0
  3. zero1982
    Offline

    zero1982 New Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2007
    Beiträge:
    9
    Danke:
    0
    Handy:
    Nokia N81
    SE K750i
    Bios an Windows:
    "Los jetzt! Hochfahren!"

    Windows an Bios:
    "Immer langsam mit den jungen Platinen."

    Gertemanager an Betriebssystem:
    "Ich hab da was Komisches auf dem Schirm."


    Antwort von Windows:
    "Erst mal ignorieren."

    Hardwareassistent an Windows:
    "Der User macht Druck. Ich soll das Ding identifizieren. Knnte eine ISDN-Karte sein."

    Windows:
    "Na sowas."

    Unbekannte ISDN-Karte an alle:
    "Wrdet ihr mich bitte reinlassen?"

    Netzwerkkarte an Eindringling:
    "Du kannst Dich hier nicht breitmachen!"

    Windows:
    "Ruhe im Gehuse! Sonst entziehe ich beiden die Untersttzung!"

    Gertemanager:
    "Biete Kompromiss an. Die Netzwerkkarte darf immer montags mitmachen, die ISDN-Karte ist am Dienstag dran."

    Grafikkarte an Windows:
    "Mein Treiber ist gestern in Rente gegangen. Ich strze jetzt ab."

    Windows an Grafikkarte:
    "Wann kommst Du wieder?"

    Grafikkarte:
    "Na, erst mal nich."

    CD-Rom-Laufwerk an Windows:
    "h, ich htte hier einen neuen Treiber..."

    Windows:
    "Was soll ichn damit?!"

    Installationssoftware an Windows:
    "Lass mal, ich mach das schon."

    Windows:
    "Das hrt man gern."

    USB-Anschluss an Interruptverwaltung:
    "Alarm! Wurde soeben von einem Scannerkabel penetriert. Erbitte Reaktion."

    Interruptverwaltung:
    "Wo kommst Du auf einmal her?"

    USB-Anschluss:
    "Ich war von Anfang an im Rechner. Neben mir sitzt brigens noch ein Kollege."

    Interruptverwaltung:
    "Ihr steht aber nicht auf meiner Liste."
    - an Windows:
    "Sag Du mal was."

    Windows:
    "Hoffentlich taucht nicht noch ein Drucker auf."

    AOL Software an Systemresourcen:
    Platz da, jetzt komme ich

    Festplatte an Windows:
    Ey, der macht sich aber ganz schn breit. Guck mal wo der sich berall einpflanzt

    Windows:
    AOL ist schn. Ich liebe AOL.. mehr AOL...

    Virusprogramm:
    Ich prfe mal ob der Chef nen Virus hat. Mmmh ich kann nichts finden, aber irgendwas stimmt doch mit ihm nicht.

    Eingabemanager an Deinstallationsroutine:
    Anwender fordert das entfernen der AOL Resourcen an. Bitte schnell drum kmmern.

    Deinstallationsroutinen:
    AOL ist schn. Keine Befugniss von anderen Einheiten Befehle entgegen zu nehmen. AOL bleibt drauf.

    EMailprogramm an alle:
    Hey Leute, wir haben Post bekommen. Aus aller Welt. Schaut mal ob fr Euch auch was dabei ist. Es ist genug da.

    Grafikkarte:
    "Der neue Treiber zuckt rum."

    Windows:
    "Da mssen wir halt den alten aus dem Ruhestand holen."

    Deinstallationsprogrmm an neuen Treiber:
    "Scher dich fort."

    Unerwnschter Treiber:
    "Du kannst mich mal."

    Windows an Norton Utilities:
    "Killt ihn mitsamt seiner Brut!"

    Utilities an Treiberreste:
    "Sorry, wir mssen euch lschen."

    Wichtige Systemdatei:
    "Arrrrrrgghh!"

    Windows an blauen Bildschirm:
    "Gib durch, die Norton-Boys sind wieder mal bers Ziel hinaus geschossen."

    Blauer Bildschirm an User:
    "So, fr diese Woche ist Schluss."

    Katoffelsalat an Anwendermagen:
    "Jetzt wrgen und Weg frei machen, ich guck mir das mal an"
     
  4. encounter
    Offline

    encounter Gesperrt

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    177
    Danke:
    0
    Handy:
    Apple iPhone
    kennt jemand den witz mit dem aufzug???
























    --> ich auch nicht, hab die Treppe genommen.
     
  5. encounter
    Offline

    encounter Gesperrt

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    177
    Danke:
    0
    Handy:
    Apple iPhone
    Zwei Freunde beim gemeinsamen Videoabend.

    Sagt der eine: "Hey, warum gucken wir uns denn den Porno rckwrts an?"

    Darauf der andere: "Ich finde die Stelle so geil, wo die ***** dem Freier das Geld zurckgibt!"

    *OK*
     
  6. encounter
    Offline

    encounter Gesperrt

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    177
    Danke:
    0
    Handy:
    Apple iPhone
    Computerlehrgang

    Den meisten von uns ist klar, da� das englische Wort Computer vom Verb compute (rechnen, sch�tzen) kommt, da� ein Computer also ein Rechner oder Sch�tzer ist. Aber noch immer gibt es viele Zeitgenossen, die vielleicht gerade erst anfangen, sich mit diesem komplexen Thema etwas n�her zu befassen. Dieser Artikel soll all jenen helfen, die nicht mit einem Spielbuben aufgewachsen sind und die nicht schon von Kind auf all diese verwirrenden Begriffe wie eine Muttersprache auf nat�rlichem Wege erlernen konnten.


    Mutterbrett und Riesenbi�

    Beginnen wir vielleicht mit den einfachen Dingen, die wir sehen, anfassen und damit auch noch begreifen k�nnen! Alle Bausteine eines Sch�tzers werden als Hartware bezeichnet. Es ist sehr wichtig, bei der Auswahl der Hartware sorgsam zu sein, denn nur auf guter Hartware kann die Weichware richtig schnell laufen. Bei der Hartware ist das Mutterbrett von besonderer Bedeutung. Das Mutterbrett soll unter anderem mit einem Schnitzsatz von Intel ausger�stet sein. Die gleiche Firma sollte auch die ZVE (Zentrale Voranschreitungs-Einheit) geliefert haben.
    Damit wir uns bei der Arbeit richtig wohl f�hlen, sollten wir einen 17-Daumenlang-Vorzeiger und ein ordentliches Schl�sselbrett dazulegen. Damit auch anspruchsvolle Weichware eine gute Vorf� hrung zeigt, m�ssen mindestens 32 Riesenbi� Erinnerung eingebaut sein.
    Nat�rlich geh�rt neben dem 3 1/2-Daumenlang-Schlappscheibentreiber auch eine Dichtscheiben- Lese-nur-Erinnerung zur Grundausr�stung. Eine Hartscheibe mit vier Gigantischbi� d�rfte f�r die n�chsten zwei bis drei Jahre ausreichend Erinnerungsplatz f�r Weichware und Daten bieten.
    Wenn wir unseren PS (pers�nlichen Sch�tzer) auch zum Spielen benutzen wollen, sollten wir uns neben der Maus auch noch einen Freudenstock und ein gutes Schallbrett anschaffen.


    Winzigweich und Kraftpunkt

    So, damit sind nun die optimalen Grundlagen f�r Einbau und Betrieb der Weichware geschaffen! Damit die Weichware auf unserer Hartware �berhaupt laufen kann, braucht es ein Betriebssystem. Es empfiehlt sich heute, ein solches mit einem grafischen Benutzer-Zwischengesicht zu installieren.
    Besonders weit verbreitet sind die Systeme Winzigweich-Fenster 3.1 und das neuere Fenster 95 des gleichen Herstellers (Ger�chten zufolge soll �brigens noch in diesem Jahr das brandneue Fenster 98 mit integriertem Zwischennetz - Erforscher erscheinen - letzteres ist �rgerlich f�r Leute, die lieber mit dem Netzschaft-Schiffsf�hrer wellenreiten wollen).
    Winizgweich-Systeme haben die Eigenart, �fter mal einen Krach zu verursachen. Dann m�ssen sie neu gestiefelt werden. Schl�ger verzichten auf ein grafisches Zwischengesicht und bevorzugen ein altes, Befehlslinien-Ausdeuter-ausgerichtetes Vielfachbeaufgabungs-Betriebssystem namens Einheitlix, weil sie behaupten, sie w��ten schon, was sie tun. Einheitlix hat den Vorteil, da� es auf verschiedenen Sch�tzern mit unterschiedlichen ZVEs l�uft. Auch auf �lteren Ger� ten hat es eine gute Vorf�hrung. Einheitlix ist furchtbar umst�ndlich zu bedienen, aber der Schl�ger kann damit alles machen, was er will. Zum Beispiel ganz schnell den Sch�tzer kaputt.
    F�r Leute, die mit ihrem Sch�tzer anspruchsvolle Arbeiten erledigen wollen, gibt es unter Fenster 95 das ber�hmte B�ro fachm�nnisch 97. Dieses Erzeugnis besteht aus den neuesten Ausgaben der Weichwaren Wort, �bertreff, Kraftpunkt und Zugriff. Damit stehen dem Benutzer alle wichtigen Funktionen wie Wortveredelung, Ausbreitblatt, Pr�sentationsgrafik und Datenst� tzpunkt-Behandlung zur Verf�gung. Viel billiger ist das Sternen-B�ro von der Hamburger Firma Sternen-Abteilung, das es auch f�r Einheitlix gibt. Sehr beliebt sind auch der Sumpfbl�ten- Organisierer und Schichtk�se-Ausdr�ck, das f�r Tischplatten-Ver�ffentlichung gebraucht wird.


    Aufsteller und Einsetzer

    Wer selbst gerne Anwendungen entwickelt, kann dies unter Fenster beispielsweise mit dem modernen Sichtbar Grundlegend tun. Nat�rlich gibt es vor dem Gebrauch auch gewisse Hindernisse zu � berwinden.
    Die Weichware mu� zuerst via Aufsteller oder Einsetzer auf der Hartscheibe eingerichtet werden. Das kann sehr viel Zeit brauchen, wenn sie urspr�nglich auf Schlappscheiben geliefert wurde. Das Einrichten ab Dichtscheibe ist sehr viel angenehmer und schneller. Leider stellen aber auch hier die Aufsteller oft Fragen, die von vielen unverst�ndlichen Begriffen nur so wimmeln. Aber die wollen wir uns ein andermal ansehen.




    Verstanden? :thumbsup:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. September 2008
  7. encounter
    Offline

    encounter Gesperrt

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    177
    Danke:
    0
    Handy:
    Apple iPhone
    hey leute...
    kennt keiner mehr nen paar gute witze? *EXPLORER*
     
  8. ruhr_koenig
    Offline

    ruhr_koenig New Member

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    23
    Danke:
    0
    Handy:
    599
    hi phone
    t828-t828d
    x-cute
    kiphone 4 gs (nuowei k668,,,a1303)
    So sind Frauen .....

    Meine Frau lernte mich kennen, nicht umgekehrt. Sie stellte mir förmlich nach. Egal wo ich hinkam, sie war schon da.

    Das ist nun zwölf Jahre her.

    Damals war ich eingefleischter Motorrad-
    fahrer, trug nur schwarze Sweat-Shirts, ausgefranste Jeans, Bikerstiefel und ich hatte lange Haare.

    Selbstverständlich hatte ich auch ein Outfit für besondere Anlässe.

    Dann trug ich ein schwarzes Sweat-Shirt, ausgefranste Jeans und weiße Turnschuhe.

    Hausarbeit war ein Übel, dem ich wann immer es möglich war, aus dem Weg ging.
    Aber ich mochte mich und mein Leben.

    So also, lernte sie mich kennen.


    „Du bist mein Traummann. Du bist so männlich, so verwegen und so frei.“
    Mit der Freiheit war es alsbald vorbei, da wir beschlossen hatten, zu heiraten.

    Warum auch nicht, ich war männlich, verwegen, fast frei und ich hatte lange Haare.

    Allerdings, nur bis zur Hochzeit. Kurz vorher hörte ich sie sagen: „Du könntest wenigstens zum Frisör gehen, schließlich kommen meine Eltern zur Trauung.“

    Stunden - nein Tage später und endlose Tränen weiter, gab ich nach und lies mir eine modische Kurzhaarfrisur verpassen, denn schließlich liebte ich sie und was soll´s, ich war männlich, verwegen, fast frei und es zog auf meinem Kopf.

    Und ich war soooo lieb.
    „Schatz, ich liebe Dich so, wie Du bist“ hauchte sie.

    Das Leben war in Ordnung, obwohl es auf dem Kopf etwas kühl war.
    Es folgten Wochen friedlichen Zusammenseins, bis meine Frau eines Tages mit einer großen Tüte unterm Arm vor mir stand. Sie holte ein Hemd, einen Pullunder (bei dem Wort läuft es mir schon eiskalt den Rücken runter) und eine neue Hose hervor und sagte: „Probier das bitte mal an.“

    Tage - Wochen - nein Monate und endlose Papiertaschentücher weiter, gab ich nach und trug Hemden, Pullunder (Ärrgh) und Stoffhosen.
    Es folgten schwarze Schuhe, Sakkos, Krawatten und Designermäntel.
    Aber ich war männlich, verwegen, totchick und es zog auf meinem Kopf.
    Dann folgte der größte Kampf.

    Der Kampf, um das MOTORRAD.


    *SUICIDE* *SUICIDE* *SUICIDE* *SUICIDE* *SUICIDE* *SUICIDE*
     
  9. encounter
    Offline

    encounter Gesperrt

    Registriert seit:
    23. Oktober 2007
    Beiträge:
    177
    Danke:
    0
    Handy:
    Apple iPhone
    Jetzt kommt mal nen ganz geiler!

    Ein Mädchen saß im Grase
    und zog an einem Ding,
    das zwischen Arsch und Beinen,
    an einem Säckchen hing.

    Sie zog es lang und länger,
    bis sich ein Strahl ergoss,
    und zwischen ihren Beinen,
    in eine Öffnung floss.
    [​IMG]




































































    Es war die Magd,
    sie molk die Kuh,
    du alte Sau,
    was dachtest du! *lol*
     
  10. cect
    Offline

    cect Pocetni Clan

    Registriert seit:
    1. August 2008
    Beiträge:
    272
    Danke:
    1
    Handy:
    Januar-Handy: Nokia 8900
    Mal so nebenbei:

    Ein Mann geht in die Kneipe und setzt sich an den Tresen. Als der Wirt fragt, was er will, antwortet er: "Ich wette mit dir um ein Bier, dass ich etwas in meiner
    Tasche habe, das du noch nie gesehen hast !" Der Wirt, mit allen Wassern gewaschen, geht auf die Wette ein.
    Daraufhin öffnet der Gast seine Jackentasche und holt ein kleines 30 cm grosses Männchen raus und stellt es auf den Tresen.
    Das Männchen sah aus wie der berühmte Autor Simmel und ging den Tresen entlang, schüttelte jedem Gast die Hand und sagte: "Guten Tag, sehr erfreut, mein Name ist Simmel, ich bin Literat."
    Der Wirt, der sowas noch nie gesehen hatte, war völlig aus dem Häuschen und fragte ihn, woher er das Männchen hat. Daraufhin antwortete ihm der Gast:" Geh raus, die Strasse entlang, bis du an eine Ecke mit einer Laterne kommst. Dann reibe an der Laterne und es erscheint dir eine gute Fee."
    Der Wirt rannte sofort los, kam bei der Laterne an und befolgte die Anweisungen des Gastes. Daraufhin erschien ihm eine gute Fee und gewährte ihm einen Wunsch.
    Der Wirt überlegte nicht lange und sagte:"Ich hätte gerne 5 Millionen in kleinen Scheinen."
    Die Fee klopfte mit ihrem Zauberstab und 'Puff...', der Wirt hatte 5 Melonen in der Hand und um ihn herum waren lauter kleine Schweine.
    Stinksauer ging er zu seiner Kneipe zurück und sah seinen Gast noch am Tresen stehen. Er ging zu ihm und schimpfte: "Deine Fee ist wohl schwerhörig, ich wollte 5 Millionen in kleinen Scheinen und bekomme 5 Melonen und lauter kleine Schweine."
    Da sagt der Gast:"Klar ist die schwerhörig, oder dachtest du allen ernstes, ich wünsche mir einen 30 cm grossen Simmel???"

    -------------------------------------------------------------------

    Eines Nachts bringt Martin seine Freundin nach Hause. Lässig lehnt er sich mit der Hand gegen die Wand, lächelt sie an und sagt: "Liebling, ich bin geil ohne Ende, würdest du mir schnell einen blasen bevor ich gehe?" Erschrocken antwortet sie: "Bist du verrückt? Meine Eltern würden uns sehen!" "Ach komm, bitte, wer soll uns schon sehen um diese Uhrzeit?" "Nein, echt nicht. Was meinst du, was passiert, wenn wir hier erwischt werden?" Geil wie Hölle bettelt er weiter: "Oh bitte, bitte, ich liebe dich so sehr!" "Nein, nein und nochmals nein. Ich liebe dich auch, aber ich kann's einfach nicht!" "Oh doch, du kannst. Bitte!" Plötzlich geht das Licht im Treppenhaus an und die kleine Schwester des Mädchens steht da im Pyjama und sagt mit verschlafener Stimme: "Papa sagt, mach hin und blas ihm endlich einen. Ansonsten kann auch ich es tun oder Mama und wenn´s sein muss, sagt Papa, dann kommt er auch selber runter und macht es. Aber bitte sag dem blöden *********, er soll endlich seine Hand von der Sprechanlage nehmen!"
    ---------------------------------------------------------------------
    Der Flugkapitän macht seine Durchsage und vergißt das Mikro auszuschalten. "Jetzt trinke ich erstmal einen Kaffee, und dann kann mir die neue Stewardeß einen blasen." Die Fluggäste hören natürlich alles mit.
    Die Stewardeß rennt in Richtung Cockpit, da sagt eine ältere Dame: "Sie brauchen sich doch nicht so zu beeilen, er wollte doch erst einen Kaffee trinken."
     
  11. Demon
    Offline

    Demon Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    63
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT P168C / S
    Ciphone 3G / 3Gi
    I9B
    Witze-Thread

    Hallo Leutz,

    nachdem hier im Forum ein echter " ******witz " unterwegs war, hoffe ich das der besser ist/wird. Also ich musste mich echt krümmen vor lachen.

    Sitzen ein HNO-Arzt, ein Augenarzt, ein Urologe und ein Gynäkologe in der Kneipe.
    Steht der HNO-Arzt auf uns sagt: "Ich gehe, wir hören voneinander!"
    Sagt der Augenarzt: "Ich komm mit. Wir sehen uns!"
    Dann steht der Urologe auf und sagt: "Ich verpiss mich auch!"
    Ruft der Gynäkologe hinterher: "Grüßt eure Frauen. Ich schau mal wieder rein!"
     
  12. kleenercectfan2
    Offline

    kleenercectfan2 Entsperrt

    Registriert seit:
    19. Oktober 2007
    Beiträge:
    725
    Danke:
    0
    Handy:
    mda vario/HTC Wizard mit WM6.5
    wo soll das noch hinführen? gibt schon viel zu viele dinge die nichts mit china handys zu tun haben...
     
  13. Demon
    Offline

    Demon Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    63
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT P168C / S
    Ciphone 3G / 3Gi
    I9B
    ...deswegen auch in der Kategorie " Small-Talk " !!!
     
  14. Kareem85
    Offline

    Kareem85 Ingeniör mit Auszeichnung

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    2,435
    Danke:
    7
    Handy:
    Siemens SK65, Nokia 6820, ipple188, i68 , i68+, i9, i9+, Samsung D990, HTC Trophy
    ist doch in ordnung sowas^^ ist immernoch besser als manch anderes was hier an board gepostet wird. macht weiter jungs
     
  15. Demon
    Offline

    Demon Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    63
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT P168C / S
    Ciphone 3G / 3Gi
    I9B
    ...ich hab noch die Tränen in den Augen !! Der Knaller.....:whistle:

    Fritzchen´s Vater spricht in der Schule mit dem Lehrer. Der Lehrer meint: "Also, Ihr Fritzchen ist ja hochbegabt im Zeichnen. Kürzlich hat er eine Blume an die Hauswand gemalt, die hat so echt ausgesehen, dass unser Pedell sie gegossen hat!"

    "Ja, das stimmt", meint der Vater, "zu Hause hat er mal eine Muschi auf das Ofenrohr gemalt, daran hat sich unser Opa die Zunge verbrannt ..."
     
  16. KingAlex
    Offline

    KingAlex Member

    Registriert seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    53
    Danke:
    0
    Handy:
    samsung sgh f500
    Opa leckt Katzen,hä ?:see_stars:















    :haha:Der war gut !
    Na dann auch von mir eins :




    Ein mann geht zum Arzt und beschwert sich dass seine Frau keinen Spaß im Bett hat und nicht zum Orgasmus kommt.
    Der Arzt meint:
    "Na, versuchen Sie eine angenehme Atmosphäre zu schaffen, stellen
    sie Kerzen auf, streuen Rosenblüten, seien Sie ganz zärtlich. Sollte das nicht funktionieren, kommen Sie morgen wieder."
    Der Mann kommt am nächsten Tag wieder und sagt, dass nichts geklappt hat.
    Der Arzt empfiehlt:
    "Such Dir einen Schwarzen, der soll sich nackt vor Deine Frau
    stellen und mit seinem besten Stück wedeln, und Du nimmst sie dann von hinten!"
    Der Mann geht nach Hause, der Schwarze wedelt mit seinem Penis, der Mann nimmt seine
    Frau von hinten, doch seine Frau bekommt trotzdem keinen Orgasmus.
    Der Mann zum Schwarzen:

    "Los komm, nimm Du sie von hinten und ich wedel' mal!"
    Der Mann stellt sich vor seine Frau und wedelt mit seinem Penis, der Schwarze nimmt
    die Frau von hinten. Die Frau fängt an zu stöhnen und bekommt einen Orgasmus nach dem anderen.
    Der Mann zum Schwarzen:
    "Hast Du gesehen? So musst Du wedeln!"
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2009
  17. Demon
    Offline

    Demon Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    63
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT P168C / S
    Ciphone 3G / 3Gi
    I9B
    ...und noch einer....

    Ein Bankier sitzt in seinem Arbeitszimmer. Sein jüngster Sohn kommt rein: "Papa, ich hab ein Mädel in andere Umstände gebracht. Jetzt will Sie 2000 Euro haben!" Der Vater seufzt und stellt einen Scheck aus.

    Kurze Zeit später kommt der ältere Sohn: "Papa, ich hab ein Mädel in andere Umstände gebracht. Jetzt will sie 3000 Euro haben!" Der Vater seufzt und stellt schweren Herzens einen Scheck aus.

    Kurze Zeit später kommt seine Tochter zu ihm. "Papa," schluchzt sie," ich bin schwanger!" Er: "Großartig Mädel, jetzt wird abgesahnt!"
     
  18. Demon
    Offline

    Demon Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    63
    Danke:
    0
    Handy:
    CECT P168C / S
    Ciphone 3G / 3Gi
    I9B
    und noch nen Brüller :

    Mama hat einen Hasen zum Abendbrot gemacht. Da die Kinder dieses Tier sehr lieb hatten, verheimlicht sie ihnen die Wahrheit.

    Der kleine Junge ißt mit sehr viel Appetit und fragt seinen Papa was es denn ist. Der Papa sagt ganz stolz: "Ratet mal ... ich gebe euch einen Hinweis ... ab und zu nennt Mama mich so ..."

    Da spuckt die Tochter alles aus und sagt zu ihrem Bruder: "Iss das bloss nicht, das ist ein Axschloch!"


    P.S.
    So...denke der Kollege mit dem geschmacklosen Witz...weis nun wie es geht !! :victory:
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2009
  19. KingAlex
    Offline

    KingAlex Member

    Registriert seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    53
    Danke:
    0
    Handy:
    samsung sgh f500
    passend:

    Fragt der Vater der kleine Sprossling:
    ... Hast du deine kleine Freundin eigentlich schon mal geküsst?"

    - "Na klar!"

    -"Und, was hat sie gesagt?"
    - "Keine Ahnung, sie hat mir mit ihren Schenkeln die Ohren zugehalten!"
     
  20. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,824
    Danke:
    8,061
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Ich will hier sicher keine "Spaßbremse" sein, aber bitte beachten:


    Ich erwähne das nur mal so, damit das hier nicht ausartet ;)