1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wsken XCable Magnet Charger - Review

Wsken XCable Magnet Charger - Review

  1. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
  2. Herr Doctor Phone
    Online

    Herr Doctor Phone Senior Member Handy/Tab Doc und Pc Chirurgie

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    6,430
    Danke:
    7,588
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot X9
    Huawei Ascend G525
    Samsung Tab GT-P7300
    es gibt usb kabel verlängerungen....
    s.o. usb verlängerung, gibts in verschiedenen längen
    abdecken mit nagellack oder klebeband

    wo gekauft und preise?

    doc

    -
     
    pengonator sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Preise stehen doch am Ende des Artikels mit Direktlink (ohne Ref :p) zu Amazon?
    Mal gucken ob ich was halbwegs Attraktives finde, um das Licht abzudecken, aber irgendwas finde ich sicher. Verlängerungskabel geht natürlich, muss ich aber auch erstmal anschaffen.Die OTG-Funktionalität könnte man evtl. mit einem Female-to-Female Stecker wiederherstellen, muss mal schauen, ob es sowas gibt. Warscheinlich praktischer, einfach den Stecker rauszupulen.
    Da ist das bei ZNAPS irgendwie praktischer, man verliert nicht die OTG-Funktionalität und kann Kabel weiterverwenden, dafür natürlich ein Einzelteil mehr.
     
  4. Seoknecht
    Offline

    Seoknecht Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2013
    Beiträge:
    20
    Danke:
    55
    Handy:
    Motorola Razr i
    Jiayu G4 Turbo
    Habe inzwischen 6 von den Kabeln. Bin voll überzeugt. Bei Aliexpress gibt es übrigens auch kabel ohne Adapter für um die 9€
     
  5. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Ja, aber keine längeren Kabel :( Ladegeschwindigkeit ist genauso hoch wie bei normalen Kabeln, Daten scheinen auch so schnell zu laufen - echt klasse die Dinger, lohnende Investition. Ich bestell mir die Tage direkt noch ein Set :grin:
     
  6. MTK
    Offline

    MTK Well-Known Member

    Registriert seit:
    9. September 2013
    Beiträge:
    1,104
    Danke:
    1,087
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    LG G4 H818P Dual
    Frage :
    Da die Pins mit dem Stecker offen liegen, kann es evtl. zu Problemen bezüglich
    Kurzschlüssen , Electrostatic .... kommen ??
     
  7. Sotair
    Offline

    Sotair Kaffes Nikotides

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    106
    Danke:
    260
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi RN 3 SE, ASUS Zenfone ZE601 KL
    Ich bin von den WSKEN-Plugs + Kabel sehr angetan. Die Plugs passen gut und das Kabel mit Knickschutz an beiden Seiten ist sehr ordentlich. Die schön helle LED finde ich im Auto echt praktisch und hat mir im kürzlichen Urlaub einiges an Ärger erspart - div. Steckdosen in der Ferienwhg. in Italien hatten Wackler oder waren ganz tot, was durch die LED sofort auffiel. Und man hat gratis ein Nachtlicht beim Laden, so dass sich meine schönere Hälfte gleich den 2. Adapter gekrallt hat und ich nächtens um das eine Kabel kämpfen muss. Jetzt müssen mehr Kabel her (Ali) und das dauerbeschallte Teenmonster will sowas inzwischen auch ... :music:

    @MTK - ich glaube eher nicht, dass es da Probleme gibt. Jetzt ist die empfindliche Buchse am Phone wenigstens halbwegs staubsicher zu und Spritzwasser / regennasse Hände hat meins auch schon schadlos verkraftet.

    Bei Indiegogo gibt es übrigens eine Kampagne für ZAPTIP, deren Micro USB-Adapter frappierende Ähnlichkeit mit denen von WSKEN hat. Bin ja mal gespannt, wie viele das noch erfinden. Bei WSKEN habe ich direkt mal angefragt, ob die für die x-cable-Version einen OTG- oder MHL-Adapter im Plan haben und ob es dort Pläne bezogen auf USB 3.1 / Typ C gibt. Mal sehen, ob's eine Antwort gibt. :)
     
  8. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Ich hab mir einen Female-To-Female Adapter bestellt, mal sehen, ob man damit OTG zum Laufen kriegt... Nicht gewährleistet, da USB ohne C ja nicht bidirektional ist. Die paar Euro sind mir das Experiment aber wert :grin:

    Die Kampagne für Zaptip sieht mir ein bisschen zwielichtig aus - das ist eindeutig das Wsken-Kabel, inklusive dem Ladelicht und den alternativen Farben.
    Wäre ja noch ok, dass Wsken die liefert - aber die meinen ja, sie hätten das entwickelt.
    Da ist auch ein Foto, wo sie angeblich zeigen, dass sie schon mit der Produktion angefangen hätten - man sieht rechts die grüne Packung, in der die Wsken kommen, und an den Kabeln selber sind auch die selben grünen Schlaufen.
    Ich denke mal, dass die einfach Wsken-Kabel, evtl. in neuer Verpackung, mit nettem Aufpreis verkaufen werden. Kann man ja machen, so hab ich meins ja auch erworben, aber dass unter Vorspiegelung falscher Tatsachen zu tun...
    Mir gefällt auch nicht, dass die was von Super Fast Charging erzählen, die Kabel laden halt so schnell wie normale Kabel auch, sind aber laut Hersteller bei 2400 mAh gekappt.
    Für Leute aus LA ist das Englisch auch verblüffend schlecht...

    EDIT:
    Hab noch ein bisschen weiter gebuddelt, eine Website gibt es nicht, Twitter und FB sind auch total neu. Die Firma aus Kalifornien hat ein Bankkonto in Singapur, die Namen der Entwickler klingen sehr indisch.
    Überraschenderweise können sie auch kein längeres Kabel als 1m anbieten, wie Wsken zufällig auch :p
    Die einzigen Neuerungen sind das Kabel in Rot und Glow In The Dark, ich habe irgendwie das Gefühl, dass sich die Auslieferung davon verzögern wird...
     
  9. Sotair
    Offline

    Sotair Kaffes Nikotides

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    106
    Danke:
    260
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi RN 3 SE, ASUS Zenfone ZE601 KL
    OT // Ja, ok, das mit dem Foto und den neonfarbenen WSKEN-Verpackungen & Schlaufen ist äh, äh ... aber ganz so kann man das mit fehlenden Neuerungen nicht sagen :hehehe:- die haben doch eine ganz prima Innovation, auf die alle seit Jahr und Tag für ihr Vertu / Marshall ... warten:
    [​IMG] "We have recently announced the release of ZAPTIP lux, limited edition. The most luxurious charging cable on the market. This one of a kind ZAPTIP cable has been hand made with 100% leather." Bildlink ist von o.g. Kampagne. Vielleicht gibt ja bald die Limited Edition (max. 1000 stück) im roten Duschschlauch mit goldenen Buchsen für's Samsung S6 Iron Man.
    Wenn sie jetzt noch etwas erfinden, was Dinge im Dunkeln leuchten läßt ... wahrscheinlich die nächste Kampagne als "EmiTTco" - man muss ordinäre Leuchtfarbe nur ansprechend nennen, dann kann man sie auch neu erfinden :Mauridia:
     
  10. emvau
    Offline

    emvau Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2014
    Beiträge:
    14
    Danke:
    35
    Handy:
    Nexus Handys (diverse)
    Eine (In-)Kompatibilitätsliste wäre sinnvoll, weil es da Probleme gibt. Sinn macht das imho nur, wenn man alle Geräte eines Haushalts damit verwenden kann.

    Ich möchte damit Nexus 5, MiPad, Dell Venue Pro und, falls die Kamera wirklich sehr gut wird, Asus Zenfone Zoom betreiben. Schön wäre es natürlich, wenn es USB-C Stecker auch geben würde.

    Gut gehen scheint's:
    Samsung Note 3
    Dell Venue Pro
    Xiaomi Mi4

    Nicht (wirklich) kompatibel sind wohl:
    Google Nexus 6
    Samsung Note Pro 12.2
    Elephone P8000

    http://techtest.org/magnetisches-micro-usb-kabel-im-style-von-apples-magsafe-in-test/
     
  11. helldust
    Offline

    helldust Active Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2013
    Beiträge:
    129
    Danke:
    71
    Handy:
    Xiaomi MI5
    Von den Dingern liegen bei mir schon 7 herum. :hehehe:
    Find ich viel besser als die mühsamen MicorUSB Stecker.
    Die LED beleuchtet einen dunklen Raum so, dass ich sie abgeklebt habe.
    Steige aber auf ZNAPS um. Backer war ich schon.

    Derzeit kosten die Teile 12 Dollar (1 Kabel + 2 Stecker). Find ich als Kombi besser.
     
  12. Urs_1956
    Offline

    Urs_1956 Active Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2015
    Beiträge:
    105
    Danke:
    218
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HDC Galaxys Note 3 Vitas
    Ich habe auch die Wsken und musste feststellen, dass sie bei mir nicht sooo gut zu gebrauchen sind:
    Nexus 7 G3 (2012): abgeschrägtes Gehäuse, steht über und hat wenig Kontakt in der Buchse
    Open C: Steht fast einen Milimeter über
    Xperia V: Passt nicht in die Aussparung für die Abdeckung.
    HDC Chinakracher: Steht über
    Das beigefügte Plastikcradle dient dazu, den Stecker aus der Kupplung zu kriegen. Wenn der mal da drin ist, kriegt man ihna kaum noch raus.

    Mein größter Kritikpunkt an dem System ist, dass ich für das Lösen der Kupplung diese mit relativ hohem Kraftaufwand nach unten/oben wegkippen muss, da die Magnete ziemlich stark sind. Das belastet mechanisch die Mikro-USB-Buchse.
     
  13. Sotair
    Offline

    Sotair Kaffes Nikotides

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    106
    Danke:
    260
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi RN 3 SE, ASUS Zenfone ZE601 KL
    Inkompatibel lt. Amazon-Rez.: Samsung Galaxy Nexus (i9250), Nexus 5, Nexus 7, Lenovo A7-40, Asus ME173X - läd laut Amazon-Rezensent nur nur einseitig

    Ich habe heute selber nochmal etwas getestet (privat zuvor schon mit Lenovo K910 (Vibe Z) / Jiayu G3), zusätzlich im Betrieb mal eine kleine Handy + Tablet-Razzia ausgeführt :p):
    Bei mir funktionieren neben o.g.: Asus TF300T (alt), Asus TF100TA (neu), Nokia X6 (uralt), Samsung Galaxy Ace Plus (GT7500, von 2012), Samsung Galaxy S3 mini (nagelneu, schaut aber durch die rel. starke Krümmung unten etwas bekloppt aus), HTC One M9 (neu, passt gut zum silbernen Gehäuse, kommt aber bedenklich nahe an den daneben liegenden Cinch-Eingang).
    Der Widerstand für den letzten mm beim Einstecken des Adapters ist bei allen getesteten Geräten relativ hoch - da braucht es einiges an Druck, bis der Adapter voll einrastet (hörbarer Klick beim Einrasten der kleinen Haken). Ich hatte da Anfangs auch Sorge, etwas zu ruinieren. In den Amazon-Rezensionen zu dem Wsken-Adapter gibt es diverse, die das gleiche Problem wie der von @emvau genannte Test monieren. Entweder ist da die Micro-USB-Buchse am jew. Gerät deutlich kürzer als der Plug herkömmlicher Ladekabel, die Buchse bei meinen Testgeräten im Gehäuse tiefer versenkt oder der Adapter wurde nicht voll eingeschoben. Anbei noch ein paar Bilder - beim Adapter-Kabel-Vergleich habe ich mal ein Original-Samsung-Ladeadapterkabel (S3 mini) mit dem Adapter zusammen fotografiert, damit man sieht, dass es praktisch keinen Unterschied bei der PLug-Länge gibt.
    wsken_Asus_TF100TA.jpg Asus Pad TF100TA
    wsken_nokia_X6.jpg Mein uraltes Nokia X6
    wsken_Samsung_GT7500.jpg Das Samsung GT7500
    wsken_SamsungS3_orgCable.jpg Samsung Orginal-Plug, aufgesetzt auf der Wsken-Adapter-Platte zum Vergleich der Plug-Längen

    Nachtrag 1: Ich denke, das Hineinstecken und Herausziehen eines Standard-Kabels aus der USB-Buchse des Gerätes belastet diese deutlich mehr als das Entfernen des magnetischen Kabels, da bei allen getesteten Geräten das Plug-In im Gerät richtig fest saß und sich beim Abziehen des Kabels nichts bewegt. Auch so ein Kuriosum bei einigen, bei denen es nicht gut funktionierte: Da zieht das magnetische Kabelende angeblich den Adapter aus dem Gerät. Bei meinem habe ich selbst mit dem kleinen Hebel-Werkzeug echt Mühe, den Adapter aus dem Gerät zu bekommen.
    Nachtrag 2: Bei meinem Mini-OTG-Kabel ist das Herausstehen des Plugs aus der Buchse am Smartphone nachvollziehbar, wenn man seine Länge (oben) mit dem eines normalen Lade-/Datenkabel (unten) vergleicht. Der Wsken-Plug ist m.E. definitv nicht länger als der Male-Stecker im Bild unten.
    cableplug_vs_otg_mincable.jpg
     
  14. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Vollständig kompatibel mit meinem mi4, meinem Note 10.1, Wiko Highway Signs und meiner TP-Link PowerBank. Man muss tatsächlich recht fest drücken um das letzte bisschen rein zu kriegen.
    USB-OTG geht übrigens nicht, hab es mit einem female to female adapter probiert.
     
  15. Sotair
    Offline

    Sotair Kaffes Nikotides

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    106
    Danke:
    260
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi RN 3 SE, ASUS Zenfone ZE601 KL
    Hab mir jetzt noch ein Nexus 7 gekrallt: Rein technisch geht es (laden), aber durch das abgerundete Gehäuse sitzt der Adapter auf der Kante auf und steckt deshalb nur zu 2/3 im Gerät. Nicht schön :(
    tmp_32408-20150925152858-129364622.jpg tmp_32408-20150925152834-1376455482.jpg
    M.E. ist die Gehäuseform rund um die Buchse entscheidend, nicht die Buchse selbst. Wenn das Gehäuse wie beim Nexus 7 deutlich abgeschrägt ist und die Buchse in der Schräge sitzt, kann man die Lösung von wsken nicht empfehlen - da dürften die kleineren Adapter-Plugs von ZNAPS evtl. besser passen.
     
  16. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
  17. Sotair
    Offline

    Sotair Kaffes Nikotides

    Registriert seit:
    5. Juni 2015
    Beiträge:
    106
    Danke:
    260
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi RN 3 SE, ASUS Zenfone ZE601 KL
    @Createx - super, gute Idee & sehr anschaulich! :good2:
     
  18. Youngn
    Online

    Youngn Well-Known Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2010
    Beiträge:
    430
    Danke:
    1,295
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    iPhone 6
    Würd mir wohl welche von Znaps zulegen - war auch kurz davor - aber hab keine Kreditkarte. :mda:

    Aber laut der offiziellen Facebook Seite, kriegt man da wohl auch keine Kommunikation zustande. Ich meine...können die nicht einfach öff. schreiben, warum man keine Email bekommt?
    Werd wohl noch warten müssen...
     
  19. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Da mein Experiment mit dem Female-To-Female Adapter nicht geklappt hat bin ich skeptisch, ob das mit den ZNAPS funktioniert.
    Der einzige Vorteil den die dann noch bieten ist, dass man Kabel weiterbenutzen kann.
    Hat schon mal jemand probiert, ob die Wsken-Dinger Quickcharge 2.0 können? Meines Wissens unterstützen die ja max 2400mA, aber hab nix über die Spannung gefunden. QC wäre ja entweder 12V/1.5A oder 9V/2A glaube ich, sollte also theoretisch funktionieren. Höhere Spannung würde auch bei längeren Kabeln helfen, also spiele ich mit dem Gedanken, mir ein QC-Netzteil zu holen.
    Im Moment nutze ich ein 5V/2A, der Zeitgewinn wäre also nicht sooo krass, aber die zusätzliche Spannung reizt mich bei längeren Kabeln schon.


    EDIT:
    Schwachsinn, Stromstärke ist da genauso mit drin. Die Formel ist ja U=R*I. Spannung ohne Stromstärke erhöhen nützt also wenig. Muss noch überlegen, ob sich das lohnt...
     
  20. wydan
    Offline

    wydan Well-Known Member

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    1,933
    Danke:
    2,251
    Handy:
    Moto X Play, BQ M5, Micromax Canvas Knight = Wiko Highway
    Blackview Crown
    C2 -1GB - MIUI
    Createx
    höhere spannung dürfte nichts aus machen
    eher noch dem angeschlossenen handy/akku