1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Xiaomi kuendigt Smartphoneverkauf in den USA an

Dieses Thema im Forum "Shanzhai News" wurde erstellt von nepron, 23. August 2016.

  1. nepron
    Offline

    nepron Well-Known Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2015
    Beiträge:
    142
    Danke:
    383
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Moto G 2.Generation,
    Lenovo K3 Note k50-t5,
    Doogee X5,
    Homtom HT17/HT17 pro
    Xiaomi hat angekuendigt Smartphones fuer den amerikanischen Markt anzubieten.

    Im Interview mit Bloomberg hoert sich das fuer mich aber doch eher sehr zurueckhaltend an.

    Interessant finde ich einen Absatz im Artikel von teltarif, in dem darauf hingewiesen wird, das es noetig waere andere Funkmodule in den Geraeten zu verbauen wenn man z.b. auch das Band 20 oder die amerikanischen GSM Frequenzen unterstuetzen wollte.

    Zitat teltarif.de:
    Bisherige Xiaomi-Smartphones unterstützen nicht alle LTE-Frequenzen
    Ein Beispiel sind die in verschiedenen Regionen der Erde verwendeten Funkfrequenzen. So sind GSM 850 und 1900 nur auf dem amerikanischen Kontinent üblich. Das LTE-Band 20 im Bereich um 800 MHz wird wiederum nur in Europa genutzt. So muss Xiaomi entweder Funkmodule einsetzen, die alle Bereiche abdecken, oder verschiedene Versionen seiner Smartphones für unterschiedliche Zielgebiete konzipieren.
    Zitat Ende

    Quellen:
    http://www.bloomberg.com/news/artic...suits-up-for-a-debut-on-apple-s-u-s-home-turf
    http://www.teltarif.de/xiaomi-smartphone-verkauf/news/65146.html
    http://www.handelsblatt.com/unterne...tphone-markt-in-den-usa-erobern/14440638.html
     
    Createx, esverkehrt und mibome sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. esverkehrt
    Offline

    esverkehrt Guest

    Im Grunde muss Xiaomi wie schon Oneplus, je eine Variante für die US, EU, und Asien anbieten.
     
  3. Createx
    Offline

    Createx Active Member

    Registriert seit:
    1. September 2015
    Beiträge:
    68
    Danke:
    249
    Handy:
    Mi4
    Note 10.1 2014
    Ich würde wetten, dass erstmal nur die Geräte mit Qualcomm-SoC rübergebracht werden - wie man ja am letzten Patentstreit gibt es da bei MTK lizenzrechtlich noch einiges zu klären...
    Ist das nicht auch der Grund, wieso in Indien auch nur Geräte mit QC-Chipsatz verkauft werden?
    Bin auf jeden Fall mal gespannt, wie das laufen wird, und wie sich das auf die Preise der Geräte für uns auswirken wird.