1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zopo ZP998: Erster Eindruck

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Informationen/Fragen" wurde erstellt von smallbit, 22. Januar 2014.

  1. smallbit
    Offline

    smallbit Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HP Pre3, Palm Pre, Nokia N95, Nokia 6110, ZOPO ZP998, IPhone 4 (Firmentelefon)
    So, habe das Teil bekommen. Habe ich auch in einem anderen Forum schon gepostet.

    Mein erster Eindruck:

    Das Gehäuse ist nicht ganz verwindungssteif.
    Mit 5.5" gerade noch (mit großen Händen) bedienbar. Es wirkt nicht sehr viel größer als ein Samsung S4.
    Auch die Höhe scheint zunächst fast identisch. Es ist aber ein Tick höher. Man hätte es sogar noch höher machen können (für einen dickeren Akku), denn so wirkt es fast zu dünn. Dieser Eindruck wird durch den axial leicht gewölbten Akku-Deckel verstärkt.
    Es ist kein Fliegengewicht vom Gefühl her, bei der Größe jedoch adäquat. Ein S4 wirkt allerdings noch massiger und stabiler in der Hand, obwohl kleiner.

    Der Rückdeckel ist aus sehr dünnen weichen schwarzen Plastik, mit Kunstlederoptik. Leider sieht man trotzdem jeden Fettfinger.
    Mit einiger Übung kriegt man ihn leicht geöffnet. Der Akku war mit einem selbstklebenden Papier über die Kontakte ausgeliefert. Der Akku ist schwer zu entfernen, da die Fingernagelmulde , in der man ihn anheben soll, kaum zu sehen und sehr klein ist. Wenn man es weiß, geht es trotzdem einigermaßen gut.
    Nur bei herausgenommenen Akku lassen sich die SIMs tauschen bzw.. einlegen.

    Die SD-Karte läßt sich gut einlegen, aber nur mit Kraft wieder entfernen.

    Bei einem Tausch von Akku, SIM opder SD-Karte sollte das Handy flach aufliegen, da das Gehäuse - wie gesagt - sich leicht verwindet.

    Der Kaltstart (Einschalten) geht flott. Nicht mal 10 sek. und das Handy ist betriebsbereit.

    WiFi ist ein echter Akku-Killer. Bereits nach 40 min sind bei eingeschalteten WiFI (ohne Bluetooth) rund 10% der Akkukapazität verbraucht - bei gelocktem Gerät. BlueTooth muss ich noch sehen.

    Der Empfang über 2 und 3 GS ist sehr gut, besser als bei iPhone oder dem HP PRE. Ein Nokia, was mir hier vorliegt, zeigt ähnlich gute Empfangsleistungen. Da bin ich angenehm überrascht.

    Der Verstärker ist bestenfalls unterster Durchschnitt.
    Mit Cable Turbine Monster Copper ist der Klang flach, wenig differenziert, bassschwach. Dieselben Kopfhörer bieten am HP PRE3 und iPhone4 dagegen fast HiFi-Qualität.
    Bei Aktivieren der Loudness für Kopfhörer oder Lautsprecher in den Android-Systemsettings wird der Klang derartig mulmig und grauenvoll, dass man an einen kaputten Kopfhörer oder Lautsprecher glaubt. Ein Laptop-Lautsprecher ist dagegen ein Konzertsaal.

    Also hier muss Zopo dringend was tun, dass ist inakzeptabel, wenn man nicht leidensfähig ist.

    Das Micro schluckt fast alle Höhen und Bässe (Schon Telefonate gehabt), Klangeindruck bei den Teilnehmern minderwertig.

    Die Bedienung ist Android-typisch nicht optimal (Android 4.2.2, WebOS 2.x ist um Welten besser, iOS 6 und 7 wirken eingängiger).

    Manche Apps kommen trotz Beendigung "ungefragt" wieder (hier scheint ein Fehler im ROM zu sein), obwohl der Bildschirm gelockt ist (sehr störend, wenn plötzlich Musik über den mittelmäßigen Lautsprecher zufällig irgendein Stück wiedergibt). Dies passiert natürlich nur beim Transport, allerdings auch bei geschlossenem Schutzcase, s.u.). Das interessante dabei ist, wenn man die offenen Appz überprüft, sind die Anwendungen, die zufällig gestartet sind, nicht dabei.
    Ich konnte die Musik nur zum Schwiegen bringen, indem ich die App startete und das entsprechende Musikstück suchte und pausierte. Wirklich weg ist sie dann nur nach einem Neustart.

    Der Bildschirm ist brilliant in der Ansicht, seitlich gut einsehbar (was man von IPS auch erwarten kann).
    Mangels Sonne im Winter kann ich noch nichts zur Helligkeit draußen sagen.
    Trotz Gorilla Glas ist ab Werk bereits ein Schutzfolie drauf. Interessanterweise war noch über der Schutzfolie eine weitere geklebt für den Transport.

    Der Bildschirm ist sehr berührungempfindlich. Das gefällt beim ersten Bedienen. Allerdings sind die unteren Menütastenfelder auch damit sehr sensitiv. Trotz des mitgelieferten Schutzcase reicht ein leichter Druck auf die geschlossene Hülle schon, dass die Menüs hochpoppen.


    Die Bedienknöpfe auf der Seite sind ein wenig erhaben, aber sehr schmal. Sie brauchen einen gezielten Druck, um ausgelöst zu werden.
    Das führt dazu, dass man zwangsläufig auf dem sehr berührungsempfindlichen Bildschrim versehentlich ein Menü oder eine App startet.


    Die Schutzhülle ist "billig"; ein durchsichtiges Plastikcase, wo das Phone drinnen einrastet mit einem sehr dünnen undurchschtigen blauen Plastikdeckel, im inneren ist der Deckel mit einem samtartigen Schutzbezug versehen. Das Sichtfenster ist aus dünnen PE, man sieht jede Berührung.
    Der Deckel ist störrisch und zu starr. Hat man ihn geöffnet, klappt er nur unvollständig wieder zu. Das nervt, da dann die Uhr und der Androidbildschirm wie bei einem Wackelkontakt hin- und her switchen.
    Bei der ersten Gelegenheit werde ich nach einem besseren Schutzcase Ausschau halten.

    Die Zugaben sind ein Witz. Die Uhr ist was für kleine Kinder (ohne Beleuchtung sieht man in der Dämmerung schon nichts mehr), der "Kopfhörerkabelaufrollfisch" zwar praktisch, ein kleine Klipptasche für die Kopfhörer wäre sicherlich eine bessere Zugabe.

    Der Stift ist zu kurz und dick, man kann ihn aber gut in die Kopfhörerbuchse stecken und damit mitnehmen.
    Wozu die Kugel mit dem Saugnapf ist, hat sich mir noch nicht erschlossen (Analinhibitor? s. Top Secret).
    Immerhin ist ein 8GB USB-Stick dabei mit Norm und Micro-USB-Stecker. Der auch in einem pratischen Case mit Magnetverschluss. (Warum in aller Welt habe die das nicht mit dem Schutzcase getan?).



    Werde mal sehen, ob ich es noch genauer testen kann, bzw. wie man Abhilfe für die Probleme kriegt.

    Gruß
    smallbit

    P.S.:
    Habe jetzt auch WIFI und VPN ausgetestet.

    Sehr guter WiiFi-Empfang über verschiedene Hotspots (bei uns in der Fa.).
    Beim VPN muss (!) im vorauseilenden Gehorsam eine Bildschirmsperre eingerichtet werden.

    Hier bietet das ZP998 eine Anzahl von Möglichkeiten:
    Fingerbewegung (ohne Muster), Gesichtserkennung (probiere ich erstmal nicht mit meinem Kater), Spracheingabe, Mustereingabe (von Samsung bekannt), PIN und Passwort.

    Nach Einrichtung kann man das VPN verwenden. Zumindest bei PPTP wird die Verbindung schnell und sicher hergestellt.
    So ist das Gerät auch für den Firmeneinsatz geeignet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Januar 2014
    Billy_Kid, hannimuun, Michael_K und 8 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. ColonelZap
    Offline

    ColonelZap Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    9. April 2008
    Beiträge:
    24,828
    Danke:
    8,091
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Mi4
    Auf den Akkudeckel "kleben" und als Ständer benutzen? :grin:
     
    rWx, thor2001 und Herr Doctor Phone sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. smallbit
    Offline

    smallbit Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HP Pre3, Palm Pre, Nokia N95, Nokia 6110, ZOPO ZP998, IPhone 4 (Firmentelefon)
    Stimmt! Zumindest auf dem Schutzcase hält das Teil. Am Phone selbst nicht so gut, wegen der gemaserten Lederoptik-Rückseite.
    Ich hätte den Familenbenutzer auch nicht zweckentfremdet wie oben angedeutet :whistle:
     
  4. Seneca
    Offline

    Seneca Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    46
    Danke:
    16
    Handy:
    LG E400
    Danke für den Bericht.

    Wie ist die Performance? Da scheiden sich ja die Geister.

    Könntest du mal ein Benchmarks durchlaufen lassen?
     
  5. smallbit
    Offline

    smallbit Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HP Pre3, Palm Pre, Nokia N95, Nokia 6110, ZOPO ZP998, IPhone 4 (Firmentelefon)
    Welchen Benchmark hättest Du denn gern? AnTuTu liefert ja einen Wert von 27.000 und mehr.

    Ich persönlich halte nicht viel von ihnen, denn es sind synthetische Benchmarks, die mit der Realität wenig zu tun haben.

    Mein persönlicher Eindruck von der Perfomance ist sehr gespalten.
    Es gibt z.B. die Heise Media App, da ruckelt das Teil merklich. Dies scheint allerdings laut den Kommentaren auch bei andren Phones der Fall zu sein.
    Im Menü selbst läuft es bis auf wenige Ausnahmen flüssig. Allerdings habe ich in Erinnerung, das bei Android 4.2 es immer wieder Klagen über Ruckler gegeben hat. Insofern möchte ich die Ruckler Android zuordnen, nicht in erster Linie dem mobile.

    Allerdings hat das ZP998 zunächst sehr geruckelt, als ich mp3s auf den interen Speicher gespielt habe. Dies wurde nach ein paar Minuten besser, bis es nicht mehr bemerkbar war. Ich habe sie dennoch auf die SD-Karte verschoben.
    Die SD-Karte bei meinem Zopo ist übrigen eine 32GB von Samsung (nur als Ergänzung), die mitgeliefert wurde vom Zopo-Shop.

    Apropos Speicher:
    Obwohl intern 16 GB Flash verbaut sind, meldet das Zopo nur 3,94 GB Gesamtspeicher, mit den vorinstallierten Apps sind ca. 3,6 verfügbar.
    Das ist sehr ernüchternd.
    Als Telefonspeicher werden 9,55 GB gemeldet. Also Speicher für Daten und Musik.

    Da ich beim HP PRE den internen Speicher sowohl für Apps als auch Daten nutzen konnte, ist diese Festlegung beim ZP998 unpraktisch.

    Es gibt allerdings im englishsprachigen ZOPO-Forum bereits Anleitungen, wie man diese Grenzen verschieben kann. Dies ist mir allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch etwas suspekt.


    Noch ein paar Bemerkungen zum obigen Gebrauchstest.

    Ich habe in der Bahn versucht die Bildschirmtastatur zu verwenden.
    Hier prellt sie extrem, eine Verwendung ist nicht (!) möglich. Ich muss noch nicht mal den Bildschirm berühren sondern nur die Finger darüber halten, da prellen schon die "Tasten". Ich führe das auf die Lichtverhältnisse in der Bahn zurück, da die Bahn Wechselstrom mit der Frequenz 16 2/3 Hz verwendet. Insofern flimmern die Leuchtstoffröhren auch in dieser Frequenz. Unter normalen Lichtverhältnissen und im Büro unter Leuchtstoffröhren triit dieser Effekt nicht auf. Warum Licht letztenendes darauf Einfluss hat ? Ich weiß es nicht, die Gestensteuerung war deaktiviert.


    Das unbeabsichtigte Spielen der Musik habe ich jetzt schon ein paar mal gehabt (wie oben beschrieben). Obwohl die App nicht auftaucht, kann man sie oben aus der Mobilleiste zumindest anhalten. Bis es soweit ist, stört es jedoch die Umgebung.

    Also mit der Empfindlichkeit des Bildschirms hat es Zopo übertrieben....
     
  6. bloodgnome
    Offline

    bloodgnome New Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    14
    Danke:
    17
    Handy:
    K800i
    Danke für den klasse Bericht !

    Dann bin ich froh dass ich mein ZOPO storniert habe...nach all den Verschiebungen und dem 32gb->16gb debakel hatte ich da deutlich mehr erwartet...
     
  7. Seneca
    Offline

    Seneca Member

    Registriert seit:
    24. Oktober 2012
    Beiträge:
    46
    Danke:
    16
    Handy:
    LG E400
    Ja, sehr ernüchternd.

    Das klingt eher nach Verarsche beim Antutu, denn bei aller Liebe bei knapp 30.000 muss das alles einwandfrei flüssig laufen, das ist fast Snapdragon S800 Niveau.

    Aber auch andere berichten von schlechter Performance beim 6592.
     
  8. smallbit
    Offline

    smallbit Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HP Pre3, Palm Pre, Nokia N95, Nokia 6110, ZOPO ZP998, IPhone 4 (Firmentelefon)
    Das mich hier niemand falsch versteht:
    Ich denke, das ZP998 ist nicht schlecht. Es ist tatsächlich vielleicht nur zum jetzigen Zeitpunkt unausgereift.
    Manche Dinge sind sehr gut (IPS-Display, WLAN, Akku ist ohne WLAn ausreichend für einen guten Tag), manche Sachen sind schräg (Kompass läuft nicht immer, Musik, prellende Tastatur).

    Was mit Sicherheit nicht zu ändern sein wird, ist der integrierte Sound (Verstärker).
    Aber die Macken mit der Musik, dem Bildschirm usw. sind sicherlich mit einer Konfigurationsänderung (config) zu beheben.
    Auch das RAM und ROM wird man sicherlich besser aufteilen können. Es ist einfach nur zu neu. Dies Modell ist ja auch ein PreSale.
    Ich habe selbst damit auch gerechnet, aber man hat beim ZP980 und ZP990 auch am Anfang mit Schwierigkeiten gekämpft.
    Wenn Zopo sich nicht darum kümmert, werden sie sicherlich bald Probleme am Markt bekommen.
     
  9. Rusher
    Offline

    Rusher New Member

    Registriert seit:
    1. Oktober 2013
    Beiträge:
    11
    Danke:
    8
    Handy:
    Hero H7500+
    Danke für deinen Bericht.
    Habe das ZP998 auch bestellt, bald sollte es da sein.
    Wie ist das eigentlich bei Zopo: Ist zu erwarten, dass es offizielle Softwareupdates geben wird, die einige Bugs beheben oder ist das schon die Final ROM und man wird sich Custom ROMs bedienen müssen?
    Falls Zopo offizielle Updates rausbringt (vlt sogar 4.3?), werden diese Over the Air zur Verfügung gestellt oder wie updatet man da?

    Danke schonmal
     
  10. smallbit
    Offline

    smallbit Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HP Pre3, Palm Pre, Nokia N95, Nokia 6110, ZOPO ZP998, IPhone 4 (Firmentelefon)
    Meine Glaskugel ist zur Zeit im Geschirrspüler...

    Aber wenn Zopo noch Änderungen an der Hardware vornimmt, wird es sicherlich das letzte ROM sein.
    Es gibt allerdings schon 4 Custom-ROMS, zumindest Einfach mal bei needrom suchen. Die Beschreibung ist dabei...
     
  11. Michael_K
    Offline

    Michael_K China Smartphone Fan

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    165
    Danke:
    158
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Aktuell:
    Redmi Note 3 Pro SE
    Redmi Note 2 Prime
    Zopo ZP999
    Hallo smallbit,

    auch von mir ein Dankeschön für Deinen ersten Eindruck vom ZP998.
    Bist Du jetzt, also nach ca. 1 Monat Nutzung immer noch zufrieden ?
    Und eine konkrete Frage zur LED-Notification: Sieht man(n) sie tagsüber gut oder ist sie recht dunkel wie z.B. beim C2/980er ? (ich zumindest finde die Helligkeit der Notification bei meinem C2 nicht so toll...)

    Schonmal Danke und Gruss
     
  12. smallbit
    Offline

    smallbit Member

    Registriert seit:
    25. November 2013
    Beiträge:
    19
    Danke:
    33
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    HP Pre3, Palm Pre, Nokia N95, Nokia 6110, ZOPO ZP998, IPhone 4 (Firmentelefon)
    Hallo, Michael,

    die LED leuchtet in verschiedenen Farben (grün, blau, rot) für die jeweilige Mittelung. Sie ist klein gehalten (>1mm) und durch ihre Plazierung rechts neben dem Ohrlautsprecher und ihrem tiefen Einsatz blickwinkelabhängig, aber noch erkennbar. Leider ist sie nicht sehr hell, bei hellem Tageslicht wird sie mit Sicherheit übersehen.
    Aber im Standby-Modus (schwarzer Bildschirm) durchaus bemerkbar.
    Verglichen mit andren phones würde ich sie aber eher als dezent betrachten.

    Zum ROM. Mittlerweile gibt es bei Gizchina eine simple Möglichkeit das Teil zu rooten. Es gibt auch jede Menge Custom-Roms, aber leider nicht sehr präzise Beschreibungen, wie sie aufzuspielen sind, und was sie tatsächlich an Mehrwert bringen.

    Tatsache ist wohl, dass das ZP998 direkt keine Hardwareänderungen mehr erfahren wird. Dies wird - traut man der Gerüchteküche - eher dem mobile mit dem neuen 6595 vorbehalten sein.

    Ich kämpfe schon sein einiger Zeit jetzt mit dem schlechten Verstärker und dem Bluetooth.

    Zum Verstärker: Es gibt ein Programm namens Viper4Android, welches den Sound verbessern soll ("tausende" von Einstellmöglichkeiten). Im Google-Play-Shop ist das Teil nur als Chinesische Applikation zu sehen und das 4 mal. Die 4 unterscheiden sich in der Android-Version. Also darauf achten. Außerdem braucht es root-Rechte und busybox.
    Leider habe ich erst den falschen Treiber installiert. Nach der Deinstallation läßt des Treibers läßt sich der vermutlich richtige (Cortex A8 with Neon) nicht installieren:" Driver installation failes, please confirm your phone has been rootet and busybox installed". >(
    Deinstallation und Neuinstallation hat auch nichts gebracht.

    Bluetooth: Habe in meinem Wagen eine Freisprecheinrichtung "Mercedes HFP". Ich kriege einfach das Pairing nicht hin. Stelle ich bei eingeschalteter Zündung die HFP auf suchen und mache das ZP998 für andere sichtbar, findet das ZP998 auch die HFP mit der ID. Tippe ich auf verbinden, versucht es die Verbindung herzustellen. Leider will die HFP, dass ich einen Key eingebe. Das ZP998 gibt mir aber keine Möglichkeit den Key einzugegen. Nach max. 2 min bricht der Verbindungsversuch ab, mit der Meldung auf dem ZP998, dass ich eine falsche ID oder Key habe. Auf meinem PRE und iPhone klappt es.
    Keine Ahnung, wie ich es fixen kann, aber zur Zeit bin ich einfach sauer.

    Noch was zur Bedienung. Da die seitlichen Tasten relativ "viel" Kraft benötigen und ich meinen Bildschirm mit einem Muster gesperrt habe (Voraussetzung, damit man VPN nutzen kann), drückt man bei Betätigung der seitlich rechts gelegenen "power"-Taste immer die auf der linken Seite seitlich plazierten Lautstärkeregelung mit. Beim Einschalten kommt man das mitunter in den "ROM"-Screen. Ärgerlich. Durch eine etwas andere Plazierung, wäre das zu vermeiden gewesen.
    Ebenfalls kann man bei Betätigen der Lautstärketaste versehentlich Fotos schießen, da der Auslöserknopf ebenfalls seitlich rechts liegt..

    Und noch was zu den Ghost-Touches. Trotz Patch von der niederländischen Zopo-Seite spielt die Eingabe verrückt, wenn ich einen Infrarot-gesteuerten Bewegungsmelder in der Nähe habe. Der Bewegungsmelder "pulst" anscheinend, so dass da keine vernünfite Bedienung möglich ist. Erst außerhalb der Reichweite des Bewegungsmelders gehts dann wieder.

    Sehr gut ist mittlerweile die Akku-Leistung. Trotz eingeschalteten WiFI komme ich auf bis zu 3 Tagen, vorausgesetzt, das WLAN bleibt verbunden. Dann frist es ascheinend keine Leistung.
     
    thor2001, Billy_Kid, ColonelZap und eine weitere Person sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. tommy0815
    Offline

    tommy0815 Well-Known Member

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    3,896
    Danke:
    808
    Handy:
    Samsung Galaxy Note 4
    Oppo Find 7
    Ich wollte euch kurz mitteilen was mir an meinem ZP998 aufgefallen ist.
    Ich habe die ganze Zeit den Akku bemängelt, weil dieser meistens nur so 14 Stunden lang bei mir gehalten hat.

    Gestern habe ich ich ein paar Spiele gemacht und habe mich gewundert das der Akku nach ein paar Stunden immer noch auf 100% steht?!?
    Mittlerweile habe ich das ZP998 laut Akku Anzeige über einen Tag am Laufen und habe immer noch 70%?

    Also irgendwas kann doch da nicht stimmen? Ich habe nichts an meiner Firmware geändert.
    Wäre ja toll wenn das jetzt so bleiben würde, aber extrem merkwürdig ist das ganze schon?!?