1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Made4you.lu - Dein persönliches Geschenk!
    Information ausblenden

ZTE Axon 7 (A2017G): Firmware B03 aufspielen trotz Root

Dieses Thema im Forum "Firmware, rooten, etc." wurde erstellt von Xiaomi Redmi Note 2, 26. September 2016.

  1. Xiaomi Redmi Note 2
    Offline

    Xiaomi Redmi Note 2 Member

    Registriert seit:
    27. November 2015
    Beiträge:
    30
    Danke:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2
    Hallo zusammen,

    ich habe mir das B03 von ZTE für das Axon7 heruntergeladen. Der Bootloader ist entsperrt und das Handy ist gerootet. Habe TWRP 3 drauf. Da es die B03 über OTA aufgrund meines roots ja nicht mehr gibt, musste ich es mir also herunterladen und auf die SDCard kopieren. Da schlummert es nun, denn direkt über TWRP kann er es nicht installieren. Wenn ich es über FOTA4 versuche, macht er zunächst keine Fehler, startet dann jedoch in TWRP und fällt wieder auf die Nase. Klar, er mag das TWRP nicht.

    Weiß jemand von Euch, wie ich das Axon 7 doch noch überreden kann, eine Miteinander mit TWRP einzugehen, damit ich das Update auf meinem Handy begrüßen darf?
     
  2. fooox1
    Offline

    fooox1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    1,042
    Danke:
    1,029
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung Galaxy S7 Edge Black
    InFocus M810t Black
    Sony Tablet Z Black
    Samsung Gear S2 Classic Black/Metal
    Original Roms/OTA bevorzugen das Stock Recovery, da sie nur damit laufen wollen. Bleibt also nur das Stock Recovery Flaschen, updaten und dann wieder das Custom Recovery einspielen. Vorher aber informieren ob es mit dem Rom läuft! Gut möglich das du vorher auch noch Root entfernen musst.
     
    thor2001 sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Xiaomi Redmi Note 2
    Offline

    Xiaomi Redmi Note 2 Member

    Registriert seit:
    27. November 2015
    Beiträge:
    30
    Danke:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2
    Hallo fooox1. Danke für Dein Feedback, aber das weiß ich. Deshalb habe ich speziell gefragt, ob jemand weiß, wie und ob es mit dem TWRP funktioniert. Vielleicht kommt da ja noch was, dann sind wir beide schlauer ;-) Die Mühe mache ich mir jetzt nicht mehr. Dann bleibe ich erstmal beim B02. Läuft ja soweit.
     
  4. fooox1
    Offline

    fooox1 Well-Known Member

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    1,042
    Danke:
    1,029
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Samsung Galaxy S7 Edge Black
    InFocus M810t Black
    Sony Tablet Z Black
    Samsung Gear S2 Classic Black/Metal
    Okay, kam so nicht rüber. Funktioniert ansonsten nur wenn sie einer entsprechenden anpasst. Wie sind den so deine Eindrücke vom Gerät, macht ja laut Datenblatt, einen guten Eindruck.
     
  5. Xiaomi Redmi Note 2
    Offline

    Xiaomi Redmi Note 2 Member

    Registriert seit:
    27. November 2015
    Beiträge:
    30
    Danke:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2
    Das Gerät macht einen guten Eindruck. Das entsperren sowie das draufspielen der Custom ROM (TWRP) war einfach. Die Hardware ist sauber verarbeitet. Die Performance sehr hoch. Im Antutu hatte ich 139.000 Punkte gemessen. Nur das OnePlus3 wäre angeblich mit 140.000 Punkten etwas schneller. Naja, das ist wohl Software, denn der Chip ist ja gleich. Die Verbindung bzgl. WLAN, BT und SIM ist gut. Besser als es mit meinem Redmi Note 2 war. Der Fingerabdrucksensor funktioniert meist tadellos. Ich hatte aber auch schon Momente, da wollte er gar nicht. Wahrscheinlich hatte ich schwitzige Finger? Im Prinzip ist alles gut. Es gibt nur Kleinigkeiten, die auffallen:
    1. Das ich kein originales Update wegen TWRP aufspielen kann :) (gut, das Thema hatten wir bereits)
    2. Nach einiger Zeit habe ich manchmal das Gefühl, dass das ganze System laggt. Da hilft nur noch ein Neustart. Schon mehrere Tage nicht mehr vorgekommen, kam aber vor.
    3. Die LED-Benachrichtigungsanzeige ist so dezent, dass man kaum wahrnimmt, wenn diese Grün oder Rot leuchtet. Da war Xiaomi deutlich auffälliger.
    4. Die Navigationstasten sind nicht beleuchtet. Man kann nur raten, wohin man drücken muss und trifft halt manchmal den falschen Button. Besonders im Dunkeln nervig.
    5. Wenn ich ein Bild mache in dem Bewegung ist, ist das entsprechende Objekt/Subjekt oft verschwommen. War beim Xiaomi besser. Die 20 MPixel-Kamera macht allerdings echt tolle Fotos.
    6. Es sind so ein paar Apps im B02 enthalten, die von ZTE vorinstalliert wurden, die keiner braucht. Man kriegt sie unter normalen Umständen aber auch nicht los.

    Naja, aber das ist wirklich jammern auf hohem Niveau, denn im großen und ganzen ist das Gerät schon beinahe perfekt. Ich vermisse nichts und die "Luft-Verbindungen" (WLAN, BT, SIM) sind deutlich besser als mit meinem Xiaomi Redmi Note 2 zuvor.
     
    fooox1 und thor2001 sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  6. phk
    Offline

    phk New Member

    Registriert seit:
    3. September 2016
    Beiträge:
    4
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZOPO ZP 999 Lite
    Ich interessiere mich auch für das Axon 7. Wo hast du es gekauft?

    Hast du einen Link für die Unlock Prozedur.
    Habe vor einiger Zeit was gelesen, dass es angeblich nur für die amerikanischen ZTE Modelle funktionieren soll.

    Evtl. ist Antutu etwas langsamer, da das Axon ja bereits QHD hat und OnePlus3 nur HD.
     
  7. Xiaomi Redmi Note 2
    Offline

    Xiaomi Redmi Note 2 Member

    Registriert seit:
    27. November 2015
    Beiträge:
    30
    Danke:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2
    Gekauft habe ich es einfach über Amazon für 440 Euro. Der Bootloader konnte direkt im Android in den Entwickleroptionen entsperrt werden. Einfacher geht's nicht. Ansonsten hatte ich eine Deutsche Anleitung gefunden, wie man das Gerät rootet. Musst mal bei XDA-Developers gucken, da steht es. Ob ich Links posten darf, weiß ich nicht. Die Variante funktioniert wunderbar auch für die Deutsche Variante A2017G. Soweit ich weiß ist die A2017U und A2017G ziemlich identisch?!
     
  8. Rantanplan123
    Offline

    Rantanplan123 Member

    Registriert seit:
    12. August 2015
    Beiträge:
    38
    Danke:
    87
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZTE Axon 7
    Ich hab das Axon 7 jetzt seit 4 Tagen, nachdem ich das Experiment Apollo Lite beendet habe.

    Ich muss sagen, im Gegensatz zum Apollo hab ich mich sofort nach dem Auspacken verliebt. Das besondere Design mit den Lautsprechern und die Verarbeitung an sich ist schon gigantisch, aber irgendwie auch dem Preis angemessen.

    Das UI ist gewöhnungsbedürftig, da ein Appdrawer fehlt. Ich will das Ding nicht rooten, da ich die Garantie nicht verlieren möchte, aber gerüchteweise soll ZTE sich mit Cyanogen zusammen tun und eine offizielle Mod rausbringen, was Bombe wäre. Hardware ist sowieso über jeden Zweifel erhaben, die Fingerabdrucksensor ist doppelt so schnell wie beim Apollo und die Kamera eine Wucht, vor allem bei Licht mit zig Modis, schnellen AF und knackig scharfen Bildern, kein Vergleich zum Apollo. ABER da muss man eben den Preisunterschied sehen, nicht falsch verstehen, für 200 Euro war und ist das Apollo, von der Kamera abgesehen, ein super Smartphone.

    Aber das Axon möchte ich nicht mehr hergeben und ist endlich ein würdiger Nachfolger für mein Opo.
     
    HabiXX und Sotair sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  9. phk
    Offline

    phk New Member

    Registriert seit:
    3. September 2016
    Beiträge:
    4
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZOPO ZP 999 Lite
    danke für eure positiven Rückmeldungen.
    Interessant wäre es noch, ob das Unlocking über die Entwickleroptionen auch mit den Modellen aus den Chinashops geht.
    Zumindest bei gearbest soll es sich ja auch um das A2017G handeln, ob die Software allerdings identisch ist, weiß ich nicht.

    Hat es schon jemand erfolgreich geschafft die Auflösung auf Full HD zu reduzieren, um die Akkulaufzeit zu erhöhen?
     
  10. Xiaomi Redmi Note 2
    Offline

    Xiaomi Redmi Note 2 Member

    Registriert seit:
    27. November 2015
    Beiträge:
    30
    Danke:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2
    Meines Wissens werden Android-Smartphones stets mit der nativen Auflösung des verbauten Displays ausgeliefert und sämtliche Apps werden in der dieser nativen Auflösung auch ausgeführt. In Relation zu Windows, wo man die Auflösung u.a. anhand des Grafikkartentreibers selbst einstellen kann und die Programme dann hochskaliert und interpoliert werden, ist dies bei Android m.W. so gar nicht vorgesehen. Wie soll man also ein 2K-Display auf HD runterskalieren? Wenn das innerhalb Android möglich sein sollte, dann lass ich mich gerne belehren.
     
  11. phk
    Offline

    phk New Member

    Registriert seit:
    3. September 2016
    Beiträge:
    4
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZOPO ZP 999 Lite
    Hi!

    Google mal nach "lg g3 resolution change", testen auf eigene Gefahr.
    Ob es den Display dann wirklich nativ mit einer geringeren Auflösung ansteuert, weiß ich nicht.
     
  12. Xiaomi Redmi Note 2
    Offline

    Xiaomi Redmi Note 2 Member

    Registriert seit:
    27. November 2015
    Beiträge:
    30
    Danke:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2
    Habe mir am Wochenende das b05 für das ZTE Axon 7 aufgespielt, nachdem ich mit dem b02 nicht ganz zufrieden war. Es gab ein paar kleinere Dinge, die suboptimal waren, besonders in Bezug auf Lautstärke beim schauen von Youtube-Videos. Hätte ich es wohl besser gelassen, denn die Probleme danach waren größer als die Probleme davor. Nachdem ich natürlich das TWRP-Recovery wieder durch das Original-Recovery (FOTA4) abgelöst habe um das Update von b02 auf b05 upzugraden, fingen die Probleme nach dem Upgrade erst so richtig an. Beim Start von b05 fragte mich das System nach dem Kennwort, um Android nutzen zu können. Hmmm....ich hatte niemals ein Kennwort vergeben und in Folge dessen auch keine Idee, welches Kennwort es denn sein sollte. Somit habe ich natürlich zig mal das falsche Kennwort eingegeben (es ist auch nicht das Google-Kennwort) und versucht, über Fastboot oder ADB zu retten was zu retten ist. Keine Chance! Ich hatte dann Downgegradet auf b03, aber da genau das gleiche. Somit musste ich am Ende einen Wipe durchführen und meine ganzen Spielstände, Termine, Tasks, RSA für VPN-Tunnel, Kennwörter und und und sind weg. Bin also im Rohzustand und muss alles neu machen. Wirklich nicht schön. Jetzt gibt es aber ein weiteres Problem. Ich bekomme kein Root, egal was ich mache. Mit b02 war das kein Problem. Entwickler-Optionen aktiviert, Debugging über USB genauso. Bootloader entsperrt und über Fastboot TWRP draufgenudelt. Mit b05 geht das jedoch nicht mehr, egal was ich mache. Ich verfolge dabei die gleiche Prozedur wie mit b02, aber die scheinen etwas am ROM gedreht zu haben, dass das ganze untersagt, obwohl offensichtlich der Bootlader (in Android) entsperrt wurde. Vielleicht ist das jetzt nur noch ein Dummy und die Funktion an sich wurde intern ausgehebelt? Ich dachte, in Relation zum b03 hätte sich bei b05 wirklich etwas verändert, weil die ROM-Größe von 2,17GB auf 2,20GB angestiegen ist. Was sich geändert hat, kann ich ja nicht beurteilen, weil ich zuvor b02 hatte. Fakt ist, dass es mit meinem Sound nun wieder funktioniert, aber das könnte auch einfach dem Wipe geschuldet sein. Schliesslich wurden sämtliche Settings und User-Daten gelöscht.

    Jetzt aber mal meine Frage: Hatte jemand bisher das gleiche Problem, TWRP auf das b05 draufzuspielen und ist - wie ich - kläglich gescheitert?
    Habe es via ADB/Fastboot sowie dem flashen mit Original-Recovery versucht und habe einfach keine Chance! Ich möchte mir nicht unbedingt wieder das b02 draufspielen. Jedoch sind Root-Rechte für mich essentiell, alleine schon wegen einer gescheiten Firewall (AFWall+), wenn ich so sehe, was die Apps an Daten übertragen.

    Danke vorab!
     
    phk sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  13. Xiaomi Redmi Note 2
    Offline

    Xiaomi Redmi Note 2 Member

    Registriert seit:
    27. November 2015
    Beiträge:
    30
    Danke:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2
    Wer gerne am Smartphone experimentiert und mehr als nur normaler (Bevormundeter) User sein möchte, hat vielleicht auch schon mal versucht, für das b05 Root-Rechte zu erlangen?! Nun, mir ist es nicht geglückt, aber ich bin um viele Erfahrungen reicher. Hatte am Dienstag bis in die Nacht gesessen und alle Konstellationen ausprobiert. Dabei habe ich die Erkenntnis gewonnen, dass Root derzeit nur bis max. b03 möglich ist. Ist man Unroot unterwegs um z.B. immer die neusten ROM's zu erhalten (am besten natürlich per OTA), interessieren meine Zeilen wohl weniger. Für mich persönlich ist Root jedoch unabdingbar, weil ich gerne etwas tiefer gehe und auf meine App-Kontrolle z.B. mittels Firewall nicht verzichten möchte.

    Wie bin ich vorgegangen?
    Nachdem ich erstmal die üblichen Dinge wie ADB und Fastboot durchexerziert hatte, habe ich eine gute Seite gefunden:
    http://forum.xda-developers.com/axon-7/development/wip-axon-7-root-bootloader-unlokced-t3441204

    Hier werden sämtliche Root-Tools angeboten, die für das b03 wichtig sind. Über den Link http://d-h.st/r3Z4 zieht man sich also das entsprechende Tool und packt es gut zugänglich auf seine Festplatte am PC. Anstatt das Rad neu zu erfinden, folgt ihr dabei dieser wirklich guten Anleitung:

    http://www.android-hilfe.de/thema/zte-axon-7-a2017g-b02-root-ohne-geoeffneten-bootloader.789435/

    Hier wird zwar das b02 behandelt, aber das vorgehen ist auch mit der b03-Variante kein Problem. Man muss halt nur drauf achten, wirklich auch die b03-Variante runterzuladen, denn die b02-Variante in Kombination mit b03 funktioniert nicht. Man muss nämlich alles wipen und löschen und richtet das Handy jedesmal komplett neu ein, wenn man zwischen dem originären Bootloader und TWRP hin und herspringt. Und genau hier ist das Problem: Nutzt man die b02-Variante mit dem b03-ROM, hat man bei der Einrichtung weder WLAN, noch den Fingerprint-Sensor. Man kann also nicht wirklich updaten, weil die Hardware nicht richtig funktioniert. Genauso auch wenn man versucht, die b03-Variante mit dem b05-ROM zu kombinieren. Keine Chance!
    Schuld ist hier das TWRP 3.0.2.0 b10 in der b02-Ausgabe. Mit der b03-Variante wird das TWRP 3.0.2.2 ausgerollt, dass WiFi im b03 auch aktiv schaltet, jedoch nicht (wie erwähnt in b05).

    Im Prinzip ist es ganz easy. Sichert was zu sichern ist (mit Sync und z.B. Titanium, allerdings eben nur auf Root) und ladet euch das b03-Tool herunter. Macht zuvor jedoch ein Update über das Original-Recovery von z.B. b02 auf b03 und legt dann los, so wie es in der Anleitung erwähnt wurde.
    Also, "adb reboot edl" und dann "axon7root...." bla bla. Die Qualcomm-Treiber für Windows solltet ihr natürlich davor installiert haben.

    Viel Glück dabei!

    P.S.: Für mich hat es sich gelohnt. Das b03 läuft absolut sauber und ich hatte noch nie ein so schön konfiguriertes Gerät ;-)
    P.P.S.: Ihr könnt ja mal berichten, ob es bei Euch auch sauber durchgelaufen ist und ihr nun Admin Eures eigenen Geräts seid ;-)
     
    phk und Fork sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  14. phk
    Offline

    phk New Member

    Registriert seit:
    3. September 2016
    Beiträge:
    4
    Danke:
    1
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    ZOPO ZP 999 Lite
    Hi!
    weißt du, ob es auch möglich ist, die Software vom A2017U B27 auf ein europ. Modell zu spielen?
    Umgekehrt hat es wohl jemand auf xda-developers schon erfolgreich geschafft.

    Ich denke ich werde mir dieses Phone demnächst auch holen, da sich ein warten auf das Zenfone 3 Deluxe nicht lohnt.
     
  15. Xiaomi Redmi Note 2
    Offline

    Xiaomi Redmi Note 2 Member

    Registriert seit:
    27. November 2015
    Beiträge:
    30
    Danke:
    7
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Xiaomi Redmi Note 2
    Hi phk. Weiß ich leider nicht, aber zu 98% dürfte die Software auf dem Smartphone identisch sein und nur geringe Anpassungen des LTE-Modems notwendig sein, damit es funzt. Der Rest (CPU, GPU, Sound etc.) tickt ja überall gleich. Draufspielen würde ich mir die U-Version nicht auf einem europäischen Gerät, da es wohl Probleme mit dem mobilen Empfang geben wird. Ist das WiFi in den USA anders als hier? Hmmm....denke ich nicht. Aber wenn man unterwegs keinen Empfang hat, ist das ja auch keine Lösung.