1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ZTE V5 2GB Ram 8GB Rom Review ( NICHT ZTE V5S! :D)

ZTE V5 2GB Ram 8GB Rom Review ( NICHT ZTE V5S! :D)

  1. mirkomosi
    Offline

    mirkomosi Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Beiträge:
    158
    Danke:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi 2 (2/16GB HM2014813)
    @davurica
    Schön das nun alles läuft. Einen eigenen Thread hast du nun auch für das V5.
    Wenn du dann noch einmal ganz genau, Schritt für Schritt und ohne Abkürzungen erklärst, wie du gerootest hast und evtl. das Custom-Recovery installiert hast, das wäre schön.
    Bitte auch alle Links zusammenfassen und aufkommende Schwierigkeiten mit Lösungen benennen (Stichpunkt chin. Schrift, was muss man wann drücken....), damit alle mit den gleichen Schwierigkeiten alles auf einem Blick haben und nicht sich durch engl. und chin. Webseiten kämpfen müssen.

    @Ora sammelt in einem Thread (Testberichte) zusammenfassend einige Angaben. Unterstütze ihn bitte dabei.

    GPS wird auch abgefragt, also doch mal testen! Dann eine Schulnote vergeben.

    Er geht sogar soweit, das er die Kapazitäten der Akkus anhand des Akkugewichtes überprüft. Also auch Akku raus und im Supermarkt auf der Obstwaage wiegen, eine Brief Waage geht natürlich auch. ;-)
    und ihm zukommen lasen.

    Hier ein visuelles Bsp. für die Kurzübersicht in "Testberichte"
     

    Anhänge:

  2. davurica
    Offline

    davurica Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    35
    Danke:
    27
    Handy:
    No 1 S6
    Okay, alles eingetragen :) GPS kann ich aber schlecht testen da ich selbst kein Auto fahre und wir wenn dann kein Handy benutzen.

    Zur Rom:

    Der erste Versuch war mit der Anleitung, die mirkomosi mir geschickt hat, dies hat jedoch nicht geklappt.
    Dann habe ich mir nach längerer Suche eine Mokee-Rom ausgesucht und nach der ANleitung auf xda-developers vorgegangen. Diese Rom war aber leider kompletter Schrott, hat alles nur gebuggt. Ich konnte auf nichts mehr zugreifen, deswegen musste ich die SD-Karte rausnehmen und mit meiner Actionkamera an den PC anschließen.
    Darauf habe ich dann die neue Rom geladen. Dann das Handy wieder mit dieser SD-Karte bestückt und mit twrp die neue Rom geflasht. Jetzt klappt alles.

    Ich weiß nicht, ob ich alles optimal gemacht habe. Ich weiß nur, dass es bei mir so geklappt hat.
    Bei den Schritten bei der Costum Recovery habe ich nur zu twrp was, bei cwm müsste es aber ziemlich ähnlich gehen.


    Die Rom, die ich benutzt habe: https://drive.google.com/file/d/0B4xSaS99TWc2VzRQMmxHRnlpT3M/view
    Die Anleitung, nach der ich (für die Rom davor) vorgegangen bin: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2792958
    Der Treiber: https://drive.google.com/file/d/0B4xSaS99TWc2cWt0RzFoNUV4bWc/view

    1. Sooo. Ok. Dann sucht man sich ein ruhiges Plätzlein und macht sich Konzentrier-Musik aufm PC drauf (bei mir wars Kalkbrenner, der macht aber auch alles ein bisschen angespannter :rolleyes:)

    2. Zuerst den Treiber runterladen. Den muss man dann noch extrahieren und installieren.

    3. Ihr sucht euch eine beliebige Rom aus (NICHT die die ich zuerst benutzt habe bitte). Wer die gleiche Rom wie ich möchte, geht auf den Link und läd sich den kompletten Ordner runter. Noch nicht extrahieren.

    4. Dann diesen Ordner nehmen und so wie er ist auf die SD Karte übertragen. Am besten einen Ordner aussuchen, den ihr euch gut merken könnt (bei mir wars DCIM), oder einfach garnicht erst in nen Ordner machen (da kann ich aber nicht garantieren dass das genauso funktioniert).
    Auf die SD Karte kriegt man zB Zugriff, wenn man sie in einen Micro-SD-Adapter einschiebt und dann mit dem PC verbindet. Oder ihr nehmt euch irgendein Gerät dass mit Micro SD funktioniert, auf das ihr Zugriff habt.
    Wenn man es mit seinem Handy machen will, dann muss man erst noch aktivieren, dass der PC auf das Handy zugreifen kann.
    Ansonsten kann man den Ordner laut xda-developers-Anleitung in den internen Speicher kopieren. Wie man das eben will (ging bei mir nicht wegen der Schrott-Rom)


    5. Das Recovery-Tool runterladen. https://drive.google.com/file/d/0B4xSaS99TWc2WU53ZkNQcmFVbVE/view
    Extrahieren (öffnet sich bei mir automatisch, wenn nicht Rechtsklick -> Alle extrahieren).

    6. Auf dem Handy alles einrichten. Dazu im Einstellungsmenü bei "About phone" auf "Build number" so oft klicken, bis die developer options freigeschaltet sind. Dann zurück und auf More-> Developer options-> USB debugging einschalten.
    Ich bin mir nicht sicher, ob das hier auch nötig ist, aber ich hab es mal gemacht: Security & location-> Installment manager-> Unknown sources erlauben.

    Dann das Handy mit dem PC übers Kabel verbinden.

    7. Beim Ordner Zte V5 Recovery Tool auf run.bat klicken (Symbol sind zwei Zahnräder). Ausführen. Wenn es nicht mit dem normalen Doppelklick geht, dann Rechtsklick-> als Administrator ausführen.

    8. Hier hat man nun 4 Wege zur Auswahl. Zwei davon sind die Stock Recovery für 4.3 und 4.4, die anderen sind die Custom Recoveries.
    Wer mit cwm flashen möchte, gibt eine 1 ein (einfach drücken) und drückt dann auf Enter.
    Ich habe twrp benutzt, dazu einfach die 2 eingeben und auf Enter drücken.

    9. Nun den Schritten in dem Tool folgen, danach sollte sich das Handy im flashboot-Modus befinden. Diesen kann man übrigens auch ohne irgendwas gemacht zu haben dadurch erreichen, dass man beim ausgeschalteten Handy gleichzeitig Power und Leiser drückt.
    Im flashboot-screen kann man sich mit den Lautstärketasten bewegen. Damit auf "boot recovery" gehen und mit der Powertaste bestätigen. Nun öffnet sich die twrp oder eben cwm Recovery.

    10. Data und cache partition und evvtl. Dalvik cache wipen (je nach Anleitung). Bei meiner Rom hab ich alle drei gemacht. Dazu auf Wipe, dann bei advanced wipe bei Data, cache und Dalvik cache ein Häkchen machen und Slider unten nach rechts ziehen. Dann habe ich noch zur Sicherheit auf dem ersten Screen von "Wipe" nach rechts geslidet. Nun hat man das factory reset durchgeführt.

    11. Zurück und auf "Install". Dann den jeweiligen Speicherplatz suchen und auf die Rom klicken, die als zip-Datei vorliegt. Bei mir musste ich auf sdcard-> DCIM und dann war dort die zip-Datei.

    12. Das Handy macht nun alles von allein. Wenn das Flashen abgeschlossen ist, auf "Reboot" klicken und dann entweder wieder auf reboot oder das Handy ganz ausschalten.

    13. Dann einfach das Handy wieder anmachen und glücklich sein :). Kalkbrenner kann man jetzt wieder ausmachen.

    Wenn wieder der fastboot-Screen erscheint, auf einfach die erste Option auswählen oder die dritte (Booten/Ausschalten).

    Das wärs dann eigentlich. Die Rom die ich mir geholt habe mag ich übrigens ziemlich. Das Problem ist nur, dass bei mir jetzt jede App zweimal erscheint.......

     
  3. mirkomosi
    Offline

    mirkomosi Well-Known Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2014
    Beiträge:
    158
    Danke:
    345
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi 2 (2/16GB HM2014813)
    @davurica
    Also gibt es sogar ein ZTE V5 RecoveryTool mit allen notwendigen Dateien. Habe sie hier mal als Bild mit abgehängt.

    Root, wenn noch nicht vorhanden, solltest du nun über TWRP flashen können (UPDATE-SuperSU-v2xxxxxx.ZIP).

    Oder kann man beim V5 Root mit boardeigenen Mitteln aktivieren?
     

    Anhänge:

  4. davurica
    Offline

    davurica Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    35
    Danke:
    27
    Handy:
    No 1 S6
    Ich hab jetzt anscheinend root aktiviert, weiß aber nicht genau wie ich das geschafft habe. Eine App "SuperSU" war von Anfang an drauf (zumindest bei der Rom die ich benutzt habe)

    Dann hab ich mal ne andere Rom versucht, dann hat mir twrp vorm reboot gesagt dass es so aussähe als sei mein Gerät nicht gerootet. Hab dann auch "Install root" geklickt. Dann reboot und ein Ding erschien in der Notification Bar, dass ich jetzt über Play oder twrp root machen kann. Habe dann auf Play geklickt, was aber nicht geklappt hat, da auf der Rom garkein Play Store dabei war. Dann auf twrp geklickt und das Gerät hat normal gebootet (anstatt in fastboot zu gehen).

    Nochmal ausgeschaltet und manuell in fastboot gegangen aber keine derartige zip-Datei gefunden und wieder normal gebootet. Dann hab ich mir mal eine App namens RootChecker runtergeladen und die sagt mir mein Gerät wäre gerootet :search:



    Zur Rom:

    zwei Probleme sind bei mir aufgetreten: 1. Youtube Videos spielen nicht ab (in der App) 2. jede App erscheint 2x auf dem Homescreen.

    Lösung für Problem 1 (von xda-developers):

    1. Youtube und Google Play services auf system umordnen. Das kann man zB mit link2SD machen (bei der App auf Optionen-> convert to system app)
    2. backup von build.prop machen (keine Ahnung wie das geht, hab es ohne Backup gemacht)
    3. Weil ich keine Ahnung habe, wie man sonst was an build.prop verändern kann: BuilProp Editor runtergeladen.
    4. Dort dann ro.build.version.release suchen
    5. "Property Value" in 5.0 umändern
    6. Data und Cache von Youtube und Play services löschen.
    7. xda-developers sagt dalvic cache löschen, habe ich aber nicht gemacht (nicht mir vertrauen!)
    8. Handy neu starten

    Lösung für Problem 2:

    Launcher installieren (bei mir Nova launcher)
    Weiß da jemand ne bessere Lösung, bitte melden :pardon:
    --- Doppelpost zusammengefügt, 16. Februar 2015, Original Post Date: 16. Februar 2015 ---
    Sachen zu meiner Rom (die im ersten Beitrag verlinkt wurde):
    weiß aber nicht ob das immer so ist oder an der Rom liegt

    - Am Lockscreen länger den Homekey drücken: Taschenlampe geht an
    - Am Lockscreen zweimal Homekey drücken: Wechsel zu Musikplayer

    - rechts oben in die Ecke klicken: Tastensperre
    - rechts oben halten: gleiche wie Power-Knopf länger drücken (AUsschalt-Dialog)

    Die ersten beiden find' ich sehr praktisch, die letzten beiden sehr nervig :noo:(Die letzten beiden sind aber bei Version 1.17 nicht mehr dabei)

    Ergänzung zu Akku:

    Würde ich als normal bezeichnen. Mein Xperia V war schwächer, genauso wie ein iPhone, aber mein No.1 S6 mit 2400 mAh Akku war besser

    Wlan:

    Wollte ich nochmal betonen, wie gut das ist. Hab bisher noch nie so gut Empfang gehabt. Auch, wenn nur der Punkt angezeigt wird (keine Balken) geht internettechnisch immernoch alles schnell.

    Mobiles Internet:

    War gestern weg und es war Überlastung wegen zu vielen Leuten. Nur mein Handy hatte ab und zu mobiles Internet!

    Telefonieren:

    Habs jetzt probiet, funzt gut. Ich verstehe mein Gegenüber und mein Gegenüber versteht mich

    Spielen:

    Asphalt 8 läuft flüssig! Würde das Spiel zwar nicht in meiner Freizeit spielen, aber können würde ich das schon :grin:
    Der Sound hört sich übrigens wirklich gut an durch die Lautsprecher!

    Kamera:

    Lange auf den Auslöseknopf drücken und die Kamera beginnt eine Serienaufnahme. Hab mal Zeit angehalten, nach ca. 5 Sekunden kriege ich 85 Bilder!
    Frontkamer ist zwar farb-und schärfetechnisch gut, aber das Objektiv verzeichnet zu den Rändern. Also bei Selbsportraits sind Gesichter, die am Rand sind, sehr lang oder sehr breit :grin:
     
  5. davurica
    Offline

    davurica Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    35
    Danke:
    27
    Handy:
    No 1 S6
    Sooooo, noch ein Update, falls noch jemand mitliest:

    Ich hab eine neue Rom geflasht, die auf der neuen V1.17 beruht. https://drive.google.com/file/d/0B4xSaS99TWc2V2pzN2thaHQ1ekk/view
    Geht sehr gut! Das nervige links oben drücken-> gleiche wie Powerknopf ist weg :) Kleinere Bugs, die ich vorher gefunden habe, habe ich auch nichtmehr gefunden.
    Ah doch, es werden immernoch alle Apps zweimal angezeigt. Irgendwie bin ich aber wohl der einzige mit dem Problem. Ist aber wegen dem Nova Launcher auch nicht weiter schlimm.

    Dazu habe ich mir nochwas geflasht:
    https://drive.google.com/folderview...&usp=sharing&tid=0B1T7tp6tJ_3kQkZSWjNsazJZbGc

    Nun kann ich auf den schwarzen Bildschirm doppeltippen und das Handy geht an, wie man das von anderen Geräten kennt :)

    Dieses flasht man einfach wie eine Rom, aber man muss davor logischerweise kein Wipe durchführen. Also einfach in fastboot, dann Boot recovery und dann die zip-Datei flashen.

    Bei der vorherigen Rom ist manchmal einfach so die Kamera losgegangen und hat Bilder gemacht, weiß nicht, ob das in der Rom jetzt immernoch so ist. Ich berichte, wenn es nochmal vorkommt.
     
  6. davurica
    Offline

    davurica Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    35
    Danke:
    27
    Handy:
    No 1 S6
    Update:

    Weil die Rom ein paar Bugs hatte (Bildschirm musste in Lockscreen und wieder raus damit man ihn bedienen konnte, Handy hat bei Lautsprecherbenutzung rumvibriert ohne Sinn) habe ich die Cyanogenmod, die mit Lollipop läuft, ausprobiert. Die Rom wird alle paar Tage aktualisiert, das ist auch nötig, hatte z.B. in einer vom Februar keinen Zugang zu den Kopfhörern.

    Die jetzige vom 3.3 gefällt mir eigentlich ziemlich gut. Akkuverhalten ist ein wenig schlechter und die Kamera-App ist leider nicht wirklich gut. Habe versucht, die nubia-Kamera draufzuspielen, aber hat nicht geklappt. Werde jetzt warten, bis ein Update zur nubia-Rom kommt und das dann nochmal flashen.

    Android 5.0.2

    Link: https://mega.co.nz/#!m48BFArL!64jIebKGBLVCthJfhX6YumXjOWsuSpgpL4tbzuVPW_I
     
  7. davurica
    Offline

    davurica Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    35
    Danke:
    27
    Handy:
    No 1 S6