Cubot Dinosaur 4150mAh HD LTE - Optimum zwischen Gewicht und Standzeit - Ora's Review

Dieses Thema im Forum "Smartphones" wurde erstellt von Ora, 25. Juni 2016.

  1. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,925
    Danke:
    7,345
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Pros
    • Elegantes Design - trotz starken Akkus nicht zu dick
    • vollwertiges LTE- Handy
    • Gesturing, Smart Wake up
    • gute Empfindlichkeiten auf allen Empfangskanäle (GSM/UMTS/LTE/WLAN).
    • USB On-The-Go
    • Energie effizienter Umgang mit dem 4150mAh Akku
    • GPS, AGPS und GLONASS
    • Hauptkamera Kamera liefert brauchbare Bilder
    • abschaltbare Notifikation LED
    • Dialer mit umschaltbarer Einhand Bedienung
    • verschiedene Energiesparmodi
    Cons
    • schmale Sensoren Ausrüstung


    Cubot Dinosaur MT6735A 1.3GHz 5.5 Inch 720 x 1280 2GB 16GB Android 6.0 13/5MP OTG LTE Smartphone


    Meine Motivation:
    Der chinesische Hersteller Cubot stellte dieses Handy für ein Review zur Verfügung. Ich hatte es eine zeitlang zur Verfügung. Das Ergebnis stelle ich Euch hier vor.

    Videos Smartphone Cubot Dinosaur Unboxing(Kommentiert und in Deutsch)


    Video Smartphone Cubot DinosaurFeatures (Kommentiert und in Deutsch)


    Technische Daten: (Auszug)
    [​IMG]

    Messwerte im Vergleich zum Cubot H2 (Review)
    [​IMG]

    *) Maß für die Lichtstärke des Displays

    Unboxing -- CE Zertifikationen von außen auf der Verpackung
    Das Cubot Dinosaur wurde in einem weißen Pappkarton geliefert. Schaut Euch das Video dazu an.
    Die Rückseite der Schachtel war mit gut leserlichen technischen Daten in englischer Sprache beschriftet. Zertifikationszeichen einschließlich Nummer sind auf einem aufgeklebten Etikett aufgedruckt.
    Inhalt der Lieferung
    siehe Spezifikation
    Bilder Unboxing
    [​IMG] [​IMG]
    Gehäuse -- schwer, schwarz/metallic und elegant
    • Das Gehäuse ist sauber verarbeitet. Edel wirkt der metallische Rahmen, dessen Kanten rund sind und das Metall nicht auf den ersten Blick erkennbar ist.
    • Gefällig sind die Markierungen der Softasten, von denen es 3 gibt. Diese sind wegen der fehlenden Beleuchtung nur im Hellen gut erkennbar.
    • Der der kratzfeste 2.5D Belag des Displays kommt gut rüber und die vom Werk aufgezogene Folie sitzt gut.
    • Die entfernbare Rückwand besteht aus strukturierten Plaste. Damit wird das Handy griffsicher auch ohne den mitgelieferten Silikon Bumper.
    • Die Kamera und das Flashlight sitzen nicht mittig nah am Rand.
    • Der 205g schwere 5.5 Zoller hat ein Leichtmetall Chassis und einen Starken Akku, demzufolge kein Leichtgewicht.
    • Nachgemessen ist das Handy knapp 1mm dicker als in der Spezifikation angegeben.
    • Die Lautstärkewippe und Einschaltknopf sitzt auf der rechten Seite, vielleicht eine Idee zu weit oben. Von außen wirken diese Knöpfe hochwertig. Es gibt weder Klappern noch Spaltmaße und fühlt sich angenehm an.
    • Kopfhörer-Buchse und USB Micro-Buchse sitzen oben.
    • Der Lautsprecher strahlt aus einer nach hinten zeigenden Öffnungen im unteren Teil des Gehäuses. Der Klang ist erträglich.
    • Der Akku ist entnehmbar.
    • Die SIM's sind hinter der Rückwand untergebracht, 2x Micro SIM und 1 x für eine TF Karte. Auch an das problemlose Entnehmen ist durch eine Öffnung im oberen Teil des Trays gedacht.
    • Eine Notifikation LED gibt es diesmal, ist abschaltbar und leuchtet blau.
    Bilder Gehäuse

    Gehäuse
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Netzteil
    [​IMG]

    Display -- verglichen mit dem Cubot H2 10% schwächer, gute Tageslicht Sichtbarkeit
    Gemäß Herstellerangaben ist ein HD IPS Display verbaut.
    Mit Farb- und Schwarzwertstabilität bei einem schräg über die Diagonale gehenden Blick kann man zufrieden sein. Die automatische Helligkeitssteuerung arbeitet auf vorwählbaren Niveaus in Abhängigkeit vom Umgebungslicht gut.
    Die Tageslichterkennbarkeit ist verglichen mit dem des Cubot H2 etwas geringer, liegt aber immer noch im üblichen Durchschnitt.
    Die Gestenerkennung, Smart Wake up und Smart Motion arbeitet zuverlässig. Neben dem Double Touch für "Smart Wake Up" sind noch eine Menge andere Gesten zum Aktivieren von Anwendungen vorhanden.
    Die Refreshfrequenz liegt bei 60Hz.
    [​IMG]
    Es ist ein 5 Finger Multitouch implementiert. Dieser arbeitet exakt und empfindlich.

    Helligkeitsmessungen
    siehe Tabelle

    SoC/Speicher/Os Version
    -- Mittelmäßig, aber SoC spezifisch
    • Android 6.0 64-Bit
    • Verbaut ist ein MT6735, 1.3GHz 64Bit Quad-core Cortex®-A53™ / Mali T720 GPU MP2. In Verbindung mit der GPU Mali T-720, wird eine Auflösung von 720 x 1280 Pixel erreicht.
    • Die Performancewerte sind für diesen SoC typisch (siehe Tabelle).
    • 3GB RAM
    • Von den 16GB eMMC Speicher stehen dem Nutzer reichlich 11GB zur Nutzung zur Verfügung.
    • Eine externe 128GB TF Karte wurde im Phone erkannt.
    • USB On-the-go (OTG) Feature ist vorhanden.
    Bilder Performance Test
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Antutu Videotest -- mittelmäßige Codecs Umsetzung
    siehe Tabelle
    Android und Builds der Firmware -- Seriennummer kein Fremdwort
    Über das Phone
    [​IMG] [​IMG]
    Antutu
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Speicher -- optimale Aufteilung des 16GB eMMC - One Partition für Apps und deren Daten
    Aufteilung
    [​IMG] [​IMG]
    Performance -- vergleichsweise gut

    Root
    Root in der shell kann man temporär über den MTK Engineering Mode zuschalten.

    Sicherheit -- offene MMS Lücke
    Die Virenprüfung war unauffällig, die MMS Angreifer Lücke (Stagefright) meilenweit offen.
    [​IMG] [​IMG]
    Akku
    Geekbench Akku Test
    Werte in Tabelle
    Nachladen konnte ich dann auch tatsächlich etwa 4400mAh. Anfänglich flossen mit einem guten Ladekabel und kräftigen Ladegerät etwa 1,3A. Der komplette Ladevorgang (0%-100%)dauert reichliche 3,5 h.

    2G/3G/4G

    LTE mit ALLEN deutschen Bändern möglich. Ein LTE Empfang konnte sowohl im E-Plus Netz als auch durch lokales Roaming im O2 (Band20) Netz nachgewiesen werden.

    WLAN -- gute Empfindlichkeit, kein Dual Band
    802.11 b/g/n Standard, funktionsbereit gute Empfindlichkeit im 2,5 GHz Bereich. Das 5MHz Band wird nicht unterstützt.
    1. Stock Beton Decke 5m Entfernung
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    NFC
    Nicht in der Spezifikation angegeben und auch nicht vorhanden. HotKnot einsatzfähig.

    USB On-the-go (OTG)
    Alle OTG Eigenschaften sind verfügbar und getestet.

    GPS
    Das Satellitennavigationssystem ist einsatzbereit (GPS, AGPS, GLONASS).
    Die GPS Empfindlichkeit und Genauigkeit sind bei diesem Handy ausreichend.
    Signalpegel und Genauigkeit
    [​IMG]

    Sensoren
    Es sind 3 Sensoren verfügbar, die funktionsbereit sind.
    • Lichtsensor
    • Näherungssensor
    • Beschleunigungssensor
    Ein Kompass ist damit nicht funktionsbereit.

    Sprachqualität -- mittelmäßiger Klang
    Die Sprachqualität während des Gespräches ist ausreichend. Ich höre die anderen gut verständlich und die anderen ebenso mich.
    Die Klangqualität der Freisprecheinrichtung ist laut und verständlich.

    Klangqualität Headset Ausgang -- hervorragend

    Klangqualität Lautsprecher -- gute Qualität

    Nachrichten/Status-LED -- blau, abschaltbar

    Tasten und deren Beleuchtung -- ohne Beleuchtung
    Die 3 Touch- Tasten sind nicht beleuchtet. Die Empfindlichkeit ist gut. Auch alle anderen Tasten bedienen sich gut.
    Gute Druckpunkte, kein Wackeln oder Spaltmaße.

    Software/Launcher -- App Drawer vorhanden
    • Es ist ein nativer Launcher mit allen Standardfunktionalitäten vorhanden.
    • Google Play Store ist vorhanden und funktionierte.
    • Im Auslieferungszustand befanden sich keine chinesisch sprachigen Apps.
    • Der Launcher läuft flüssig. Keinerlei Ruckeln auch bei langsamen Scrollen nicht.

    FM Radio -- RDS vorhanden, gut empfindlich, guter Stereo Effekt
    Der FM Empfänger ist gut empfindlich und Stereoempfang möglich. Ein wichtiger Pluspunkt, jedenfalls für FM Hörer. RDS ist vorhanden.
    Im Flugmodus nicht aktiv (CE lässt grüßen). Aufzeichnungen sind möglich. Die Klangqualität liegt mit einem guten Headset über den üblichen Durchschnitt,
    der Stereo Effekt beim Empfang von Stereosendungen deutlich hörbar.
    Die Sendernamen und die digitalen Infos des Senders werden angezeigt.
    [​IMG] [​IMG]
    Gestensteuerung/ Bewegungssteuerung -- teilweise noch in Englisch
    Ausreichende und gut konfigurierbare Möglichkeiten, die gut funktionieren.

    Wi-Fi Tethering

    Funktions-bereit

    Bluetooth Kopplung
    nicht getestet

    Kamera -- 8MP nativ liefert akzeptable Bilder
    Die Hauptkamera (Rear Camera) ist eine bis zu 13MP interpolierbare 8MP Kamera mit einer Blende von F/2.2 für Fotos.
    Die Rückkamera hat eine auf 5MP interpolierte Auflösung mit einem 1.92MP Chip und einem Blendenwerte von F/2.8
    Diese Sensoren finden Verwendung.
    Cubot setzt dabei eine Firmware ein, die mit beiden Sensoren gut zurande kommt.

    Die Qualität bitte beurteilt selbst (Bilder wurden skaliert)
    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Panorama
    [​IMG]

    [​IMG]
    Meine Bewertung
    -- Nichts für Gamer -- solider 5.5 Zoller mit Metallchassis, entnehmbaren Akku und vollwertigen Dual SIM
    [​IMG]
    • Elegantes Design
    • vollwertiges LTE- Handy
    • Gesturing, Smart Wake up
    • Blickwinkelstabilität und Helligkeit des Displays sind ausreichend.
    • Ausreichende Empfindlichkeiten auf allen Empfangskanäle (GSM/UMTS/LTE/WLAN).
    • USB On-The-Go ist an Board
    • Energie effizienter Umgang mit dem 4150mAh Akku
    • GPS, AGPS und GLONASS
    • Hauptkamera Kamera liefert brauchbare Bilder
    • abschaltbare Notifikation LED
    • Dialer mit umschaltbarer Einhand Bedienung
    • Energiesparmodi
    [​IMG]
    Was mir nicht gefällt:
    • schmale Sensoren Ausrüstung
    Das Smartphone bekommt man für knapp 110€ bei Gearbest
     
    AltF4, steffsb und osblo sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  2. osblo
    Offline

    osblo Member

    Registriert seit:
    31. März 2016
    Beiträge:
    78
    Danke:
    77
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Le
    Ich möchte mich mal ganz herzlich für deine immer exzellenten Reviews bedanken.

    Aktuell wollte ich gerade das hier lesen, da klingelt DPD und bringt mir meine beiden Dinosaurier.

    Netter Zufall, nicht wahr.

    Erster Schreck: Beide laden nicht... nachgedacht... isolationstesa auf den Akku Kontakten.
    War ich lange nicht mehr gewohnt, einen zugänglichen Akku.
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  3. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,925
    Danke:
    7,345
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    War mir bei dem hier genauso passier, denn es sah von außen nicht aus, als könnte man die Rückwand abnehmen. :(
     
  4. steffsb
    Offline

    steffsb Well-Known Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    2,343
    Danke:
    2,981
    Handy:
    wechselnd :-)
    danke für´s wie immer gute review!

    interessantes budget phone !!!
    5,5" mit HD Auflösung? wie macht sich das phone in der hinsicht? natürlich unter berücksichtigung des preises
     
    Ora sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  5. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,925
    Danke:
    7,345
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Im meinem Video ist dazu eine klare Aussage:

    5.5 HD Display dieser Qualität halte ich als praktisch veranlagter Anwender für völlig ausreichend, natürlich bin ich Brillenträger :p
     
  6. osblo
    Offline

    osblo Member

    Registriert seit:
    31. März 2016
    Beiträge:
    78
    Danke:
    77
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Le
    Mir wäre es lieber, dieser Drang zu 5,5 Zoll ginge wieder Richtung 5 Zoll.
     
  7. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,925
    Danke:
    7,345
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    habe da noch paar (einfache) abzuarbeiten ...:(
     
  8. manerko
    Offline

    manerko New Member

    Registriert seit:
    23. September 2016
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot Dinosaur
    Oukitel K6000Pro
    Hallo, ich bin neu hier und möchte meine Erfahrungen mit dem Dinosaur schildern.
    Zum Äusseren: schickes Design, Display auch in Ordnung - große und klare Darstellung.

    Großes Minus: die Lautstärke beim Telefonieren ist trotz Maximaleinstellung sehr schwer verständlich,
    im Outdoorbereich mit etwas Wind fast unmöglich.
    Ich bin jetzt unschlüssig, ob ich es nicht zurückschicken soll.
     
  9. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,925
    Danke:
    7,345
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Das kann man im Engineering Mode versuchen zu beeinflussen.
    *#*#3646633#*#* auf der Telefontastatur eingeben. Und dan mal in den Tabs suchen.
     
    manerko sagt Danke für diesen hilfreichen Beitrag.
  10. manerko
    Offline

    manerko New Member

    Registriert seit:
    23. September 2016
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot Dinosaur
    Oukitel K6000Pro
    Hallo ORA, danke für den Tipp. Kannst Du mir auch noch einen Schritt weiter helfen?
    Bin nach deinen Instruktionen in den Engineering mode gekommen, die audio mode setting gefunden, und jetzt welche bedeutung haben die optionen TYPE, LEVEL, Value is 0-255 und Max Vol 0 - 160?

    Ein weiteres Problem hat sich beim Oukitel K6000Pro ergeben: Wie finde ich zu den Interneteinstellungen, mein Provider kann mir da nicht weiterhelfen, da er dieses Gerät nicht kennt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2016
  11. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,925
    Danke:
    7,345
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Setze erst einmal Max höher und dann versuche die anderen bei mal zu erhöhen.
    Zum Oukitel:
    Sollte automatisch in die APN gefüllt werden.
    Sytemmenu "mehr"->Mobilfunknetze->Zugangspunkte(APNs)
    Wähle dort die Internet Einstellungen aus.
     
  12. manerko
    Offline

    manerko New Member

    Registriert seit:
    23. September 2016
    Beiträge:
    3
    Danke:
    0
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Cubot Dinosaur
    Oukitel K6000Pro
    Hallo ORA, ich freue mich, dass du mir bei meinem Problem zur Seite stehst. Ich deklariere mich im Bereich Handy/Smartphone als Neandertaler, d.h. Ich kenne mich nur im bescheidensten Ausmass aus.
    Ich habe mich nun im Einstellungsbereich AUDIO durchgeklickt und sehe jede Menge Optionen, wo ich naturgemäß wieder raten muss, welche ist für meine Problemstellung die Zutreffende.
    Wenn ich dir die für mich am wahrscheinlichsten Positionen anführe: Normal Mode, Loudspeaker Mode, Speeche enhancement.
    Die einstellung Loudspeaker habe ich auf Type Ring, Level 0, Value 255 (=max), Max. Volume auf 160 (=max) eingestellt. Da war allerdings noch keine große Änderung feststellbar.
    Nun gehe ich weiter in den normal Mode: da befindet sich Type Sip (Mic besser ?), Level 0, Value 255, max Volume 160.
    Die nächste Option Speech enhancement habe ichunverändert auf common Parameter, Parameter0, Value 55500 (von 0-65535) eingestellt.
     
  13. Ora
    Offline

    Ora Tester

    Registriert seit:
    22. Februar 2013
    Beiträge:
    9,925
    Danke:
    7,345
    Handy:
    LeEco Le Max 2 (X820) <- Arbeitstier
    ELE Vowney Lite <- Kamerareferenz
    Bluboo S1<- Frau
    Vernee Apollo <- könnte ELE Vowney mal ablösen
    Vom Hersteller Cubot hatte ich eine Zeit lang ein Cubot Dinosaur mit einer aktualisierten ROM Version (V12) zur Verfügung. Nachfolgend einige Vergleiche.

    OTA die aktuelle Firmware Version
    Über das Telefon (1).png Über das Telefon (2).png Über das Telefon (3) (Medium).png

    Es wurde der Launcher gewechselt. Jetzt Google Launcher ohne App Drawer
    Launcher (1).png Launcher (2).png Launcher (3).png


    Die Android Sicherheit-Patch-Ebene wurde aktualisiert

    MMS.png

    Die Übersicht
    Vergleich.png

    Im wesentlichen scheint es keine Unterschiede bezüglich des Leistungsvermögen zu geben. Auffällt jedoch, das an der Optimierung des Displays gearbeitet wurde. Man steuert es nicht mehr so hell an und gewinnt damit Laufzeit.

    GPS
    Der Empfang von GLONASS Navigationssignalen konnte nicht mehr nachgewiesen werden.
    gps.png
    Für alle Besitzer, die die aktuelle ROM Version nicht über OTA erreichen stelle ich eine ROM Version des aktuell gelieferten Cubots nach Needrom.
    Edit:
    Hier jetzt verfügbar
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Dezember 2016