Displareparatur mit Kunstharz

Dieses Thema im Forum "Tutorials" wurde erstellt von Skyfire, 26. Oktober 2018.

  1. Skyfire
    Offline

    Skyfire Well-Known Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    845
    Danke:
    1,452
    Geschlecht:
    männlich
    Handy:
    Redmi Note 5 Pro mit LOS 16
    Hi, in irgendeinem Thread, den ich nicht wiederfinden kann, war die Frage aufgekommen ob man das System zur Steinschlagreparatur bei Windschutzscheiben auch für Smartphones ( SP ) nehmen kann.

    Kurz zum System : Bei Windschutzscheiben ( WSS ) kann ein Steinschlag repariert werden indem ein Kunstharz in den Schaden eingespritzt und mit UV-Licht ausgehärtet wird.

    Ich habe das mal bei dem SP mein Freundin ausprobiert.
    Ergebnis : Es kann eine glatte Oberfläche erstellt werden aber es sieht nicht so gut aus wie bei einer WSS.

    Problem 1 : Bei einer WSS wird das Harz mit viel Druck in die schadhafte Stelle eingepresst um eine gute Ausfüllung und ein Verdrängen von Luft zu erziehlen. Macht man das bei einem SP schießt man das Harz sehr wahrscheinlich in das Display. Wenn Display und Digitizer nicht laminiert sind wird es wohl in den Zwischenraum laufen...

    Problem 2 : Bei SP sind die Scheiben sehr dünn und sie splittern anders als bei WSS. Bei Schäden am SP habe ich oft viele, lange Risse mit Glasmehl im Zentrum gesehen. Lange Risse lassen sich auch beim Auto nicht füllen und ohne Druck beim SP schon 10 mal nicht.

    Ich habe zwei Sorten Schäden repariert.

    1. Spiderman... Ergebnis : Den Krater konnte ich auffüllen und glattschleifen. Das Glasmehl bekommt man nicht weg und es wird durch das Harz nur zum Teil (optisch) neutralisiert. Die langen Risse bleiben voll sichtbar.
    2. ein Langer Riss... Ergebnis : Das Harz dringt nicht in den sehr feinen Riss ein und nach dem Schleifen ist die Kante wieder zu spüren.

    Also ist das System nicht wirklich gut zu brauchen.
    Beim Spiderman hab ich das Harz nicht auf Hochglanz poliert damit man die reparierte Fläche gut erkennt.

    Wenn nur kleine, oberflächliche Beschädigungen vorliegen wie z. B.: Kratzer oder kleine Krater ohne lange Risse könnte es gehen.
    Ich habe aber bei vielen WSS die Erfahrung gemacht das kleine Krater sich zwar füllen lassen aber das Harz hält sich nicht gut im Krater fest und fällt irgendwann heraus. Ist wie bei einem Baum ohne Wurzeln.
    LG, Sky. :)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 27. Oktober 2018
    danmue, Killingsworth, ColonelZap und 6 andere sagen Danke für diesen hilfreichen Beitrag.